Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Ist diese freundschaft das alles wert?

hehe

Neues Mitglied
Hei leute ich (männlich 16) weiß gerade nicht mehr weiter und wollte jetzt einfach mal von meiner lage berichten vieleicht kann mir ja jemand tipps geben oder so
Alles in allem finde ich mein leben gerade echt beschissen. Jeder mensch wünscht sich ja das wenn er auf sein bisheriges leben zurück blickt sagen zu können das er zufrieden ist. Aber das kann ich nicht. Jeder abschnitt meines lebens war in irgend einer art von scheiße durchzogen. An vieles kann ich mich nicht mehr erinnern warscheinlich habe ich es verdrängt z.b. Wurde ich in der grundschule 3 jahre lang gemobbt. Ich kann mich an meine grundschulzeit sogut wie garnicht erinnern was vieleicht auch besser so ist. Auserdem habe ich keinen konntakt zu meinem vater. Seit mehreren jahren waescheinlich 7-8. Meine mutter trennte sich von ihm weil er oft betrunken nach hause kam dann nicht mehr berechenbar war und sachen gemacht hat wie selbstmord angedroht richtig mit abschiedsbrief wem er was vererbt usw. und das alles nicht zu knapp. Nach ihrer trennung gab es 4-5 jahre lang sorgerechtsstreit. Er wollte uns unsere gesammten möbel wegnehmen ja sogar unsere ganze wohnung. Er hätte mich und meine mutter glatt auf die straße gesetzt. Ich habe mich natürlich dafür entschieden das ich bei ihr wohnen kann. Als ich auf die weiterführende schule kam hatte ich immer noch keine richtigen frwunde. Wurde weitere zwei jahre gemobbt. Ich bekam wutausbrüche und wurde agresiv. Meine lehrerin schrieb das sogar in mein zeugniss. Keiner verstand was in mir vorging. Was mir meine mitschüler antatwn. Den muht meiner mutter davon zu erzählen hatte ich nicht. Bis heute reagiere ich auf beschimpfunhen exrtem empfindlich. Jetzt seit ungefähr zwei jahren habe ich das erste mal in meinem leben freunde gefunden. Eigentlich gut aber jeder einzelne hat mich früher gemobbt. Ich habe von keinem bon ihnen je eine netschuldigung gehört. Als wäre alles vergessen. Als wäre es scheiß egal das sie mir zwei jahre meines lebens zur puren hölle gemacht haben jeden tag aufs neue. Dann vor etwa eineinhalb jahren lernte ich ein mädchen kennen. Seit etwas über einem jahr sind wir freunde (sie ist auch mit meinen anderen kumpels teilweiße befreundet) sie meint sogar inzwischen beste freunde. Aber manchmal glaube ich sie verarscht mich nur. In jeder freundschaft hat man mal streit aber bei ihr ist das was anderes. Wenn wir streiten verhält sie sich als wäre ich ihr scheiß egal. Sie versucht nich mit mir darüber zu reden oder ähnliches sie ignoriert einen einfach nur. Aber wenn wir uns gut verstehen dann ist es als wären wir schon einleben lang beste freunde. Seit etwa einem jahr enpfinde ich für sie aber mwhr als nur frwundschaft. Ich glaube ich habe mich noch nie so verliebt. Sie ist alles für mich. Aber sie mag mich nur als guten frwund. Sie hat auch aktuell einen freund. Vor ihm war es n kumpel von mir. Seit ein paar monaten sehe ich nur noch 3 dinge in meinem leben: Das mein leben scheiße ist das ich scheiße bin und das ich warscheinlich nie eine chance bei "ihr" haben werde. Ich wollte mich wegen ihr schon oft umbringen weil ich nicht mehr weiter wusste. Ich konnte es nicht ertragen das sie einen anderen hat. Ich habe oft drüber nachgedacht wie schön es wäre wenn ich jetzt diese welt verlassen würde. Wenn gott jetzt einfach mein herz anhält und mich erlöst. Bei dem gedanken empfand ich immer so ein gefühl von freiheit. Seit ein paar monaten ritze ich mich auch. Ich habe an den armen zahlreiche narben. Ich überlege jeden tag ob es vieleicht besser wäre wenn ich "sie" einfach nicht mehr sehen würde also den kontakt abbrechen. Mehr als das und ritzen fällt mir im moment nicht mehr ein.

Sollten schreibfehler drin sein sorry leute hab alles mit handy geschriebn.
 

Anzeige(7)

-sofia-

Sehr aktives Mitglied
Hi hehe,

du wirst akzeptieren müssen, dass sie nur Freundschaft für dich empfindet.
Ich glaube nicht, dass du dir den richtigen Freundeskreis ausgesucht hast, wenn du früher von ihnen gemoppt wurdest. Warum hast du nicht mit deiner Mutter über die Mobberei gesprochen? Hast du Hobbys oder machst du Sport?
Du willst dich doch wohl nicht wegen eines Mädchens umbringen das nicht nicht in dich verliebt ist? Vertrau dich deiner Mutter oder einer anderen Vertrauensperson an und lass die Ritzerei.
 

hehe

Neues Mitglied
das ich in der grundschule gemobbt wurde habe ich ihr erzählt. sie wollte mir auch helfen aber alles was sie versucht hat hat nicht funktioniert. z.b. hat sie mich dazu gebracht in einen sportverein zu gehen um dort freunde zu finden. aber das gegenteil war der fall in dem verein wurde ich dann auch noch gemobbt.
vertrauenspersonen habe ich zwei einmal "sie" und n kumpel seit gestern habe ihm mal die ganze geschichte erzählt. mit meiner mutter kann ich nicht über sowas reden ich weiß selber nicht warum.
und versuchen es zu akzeptieren versuche ich seit einem dreiviertel jahr ohne erfolg..
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
A Diese Liebe ist so mühselig.. Liebe 22
L Freundin ist kalt - 3 Monate nicht gesehen Liebe 29
S Warum ist er wieder gemeldet? Liebe 3

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben