Anzeige(1)

Insekten Phobie

dr.superman

Aktives Mitglied
wieso bohrst du und kratzt dich????
und merkst du nicht, dass das mehr Schaden anrichtet, als ein beispielsweise Stich könnte?
Die Insekten nehmen Dich nicht wahr.
Du bist nicht ihr Ziel.
Die sind da und "nicht hinter Dir her".
Lass Dich mal behandeln. Den Tieren zu liebe.
 

Anzeige(7)

roman12

Aktives Mitglied
Oft nehmen wir die Insekten als Fremdkörper war. Aber eigentlich sind wir Menschen es, weil die Insekten einen viel höheren Anteil an der Biomasse haben als wir.
Wir Menschen sind die Exoten - wenn man es netter formuliert.
Letztens gar gelesen: Wir haben die Erde nur von den Insekten geliehen.

Nein, ich mag Insekten nicht sonderlich. Und Spinnen (ich weiß, sind keine Insekten) gar nicht. Beim Anblick einer Tarantel (im RL) würde ich panisch werden.

Aber als mir klar wurde, dass Insekten mehr sind als irgendwelches Geziefer, wurde ich auch gelassener gegenüber bspw. Wespen. Ich hatte nie Angst vor ihnen, war aber früher leicht gereizt, wenn eine auftauchte.
 
G

Gelöscht 75067

Gast
Wenn ich so ein Viech seh, schießt mein Puls sofort an die Decke. Verirrt sich so ne Kackwespe, kann ich das Zimmer stundenlang nicht betreten, da es überall rumfliegt nur nicht zum weit geöffneten Fenster. Außer das Fenster ist auch nur ein Spalt offen, dann finden sie plötzlich sofort den Weg rein -.-'
Ich überlege mir echt, ob ich mir nicht so ne Springspinne zu legen. Die beißen keine Menschen, gewöhnen sich angeblich schnell an die menschliche Hand. Dann könnte ich so ne Springspinne darauf dressieren Wespen zu fressen.

Außerdem sind sie zusammen mit der Hummel einer der wenigen Krabbelwesen, die ziemlich süß aussehen:

 
A

Alböguhl

Gast
G

Gelöscht 75067

Gast
Gegen Milliarden Insekten hast du mit einer Spinne keine Chance.
Och Spinnen können schon viel vertilgen.

Spinnen im Haus sind sogar die besten Schädlingsbekämpfer, da sie Kellerasseln, Fliegen, Mücken, Wespen usw. fressen.
 
A

Alböguhl

Gast
Och Spinnen können schon viel vertilgen.
Spinnen im Haus sind sogar die besten Schädlingsbekämpfer, da sie Kellerasseln, Fliegen, Mücken, Wespen usw. fressen.
Ja stimmt schon ,bei mir hat sich heute eine in der Küche von der Lampe beim Frühstück abgeseilt.
Und lasse die bei mir in der Wohnung überwintern.
Im Frühjahr fang ich immer in einem Glas, setze die auf meinen Balkon aus, da können die Ihrer Leidenschaft nachgehen.
Und fang ich in der Wohnung Fliegen, so hänge ich diese denen ins Netz.
So kann man auch im kleinen was tun für den Erhalt der Natur.
Ist ja ein Kreislauf und für Menschen wichtig den zu erhalten:
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
G Angst vor Insekten - wie Umgang mit ihnen finden? Ich 16
I Ich entwickle eine soziale Phobie Ich 9
E Angst vor Treffen mit Freundin (soziale Phobie) Ich 2

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • @ Chanara:
    Hi
    Zitat Link

    Anzeige (2)

    Oben