Anzeige(1)

Ich will Untergeben sein.

Bbqsauce

Mitglied
hallo, ich (16) habe vor ein paar Wochen einen netten Jungen kennengelernt (17)
Wir haben viel geredet, uns gut angefreundet, und dann verliebte er sich in eine meiner Besten Freundinnen, ich half ihm, an sie ran zu kommen, sie wies ihn aber ab. Betrunken haben wir auch einmal Rumgemacht, also er und ich. Ich fühle mich zu ihm hingezogen, habe allerdings keine Schmetterlinge im Bauch oder ähnliches. Doch seit das mit der Freundin von mir gelaufen ist, haben wir weniger (immer noch viel) kontakt als vorher. Und ich habe diese Fantasie, vor ihm zu Knien, deinen Penis in den Mund zu nehmen, also ihm einen zu blasen, zu ihm hoch zu sehen, während er seine Hände an meinem Kopf hat. Bin ich villeicht doch verliebt in ihn? Bin ich ... krank? Oder gibt es unter euch auch welche, die solche Fantasien haben. Ich meine ich bin in meiner Vorstellung total unterlegen, er hat da die Kontrolle.
 

Anzeige(7)

B

Ben Salah

Gast
So wie Du es schilderst, hast Du einfach eine sexuelle Phantasie, was normal ist.

Gerade, wenn ihr schon etwas miteinander hattet.

Und wenn genau das Deine Fantasie ist, ist sie eben so. Das Du in der Vorstellung kniend bist, ist eben die Vorstellung. Unterlegen? Wieso denn das? Du bist in der Vorstellung doch die aktive Person dabei. Er ist in diesem Bild hingegen passiv ( bis auf seine Hände); und lässt Dich machen.
 
G

Gast

Gast
Hi,

zunächst einmal ist gegen eine "nur" sexuelle Beziehung nichts einzuwenden. Dazu muss man nicht verliebt sein, und wenn das für beide so in Ordnung ist, dann ist das eben so.

Was deine Phantasie angeht, ist auch die normal, u.z. nicht nur als Phantasie, sondern auch wenn du sie auslebst. Sie ist übrigens (wenn ich das so sagen darf) gar nicht so selten und trifft oft auch den Wunsch vieler Jungs/Männer. Mit anderen Worten: probiers ruhig aus :)

viel Freude
 
G

Gelöscht

Gast
Ben Salah, mit Untergeben meint sie devot und quasi seine intimsten Wünsche oder Bedürfnisse erfüllend ;)

Du, das ist ganz normal, BBQSauce, wenn es für dich keinen Verlust der Würde oder der Selbstachtung zur Folge hat. Und ja, wer weiß, vielleicht ist es einfach nur deine Sexfantasie. Die gibt es. Hm... ich kenne euch zwei natürlich nicht, weiß also nicht, ob er da mitmachen würde oder es gar ausnutzt oder den Respekt und die Achtung für dich dabei verlieren würde, aber joah, wenns mal passiert, wieso nicht. Genieß es ;)

Edit:
Achso, ja, ganz vergessen: Ich bin sexuell recht aufgeschlossen, kenne also solche Fantasien und kenne beide Rollen. Den dominanten Part naturgemäß stärker, da auch bei Nicht-BDSM (ich nenne nun einfach mal die Gesamtheit aller Erlebnisse aus diesem Bereich so) Erlebnissen der Mann meist die Führung übernimmt. Liegt wohl in der Natur der Sache, ich will jetzt aber auch keine Feministinnen auf mich aufhetzen ;) Es ist auch schön, sich der Frau unterzuordnen, wenn man ihr in diesem Bereich vertraut.
 

springer

Aktives Mitglied
Bin ich ... krank? Oder gibt es unter euch auch welche, die solche Fantasien haben. Ich meine ich bin in meiner Vorstellung total unterlegen, er hat da die Kontrolle.
Nein, du bist nicht krank. Man kann auch mit einem Menschen, in den man nicht verliebt ist sehr guten Sex haben. Und dein Wunsch, ihn oral zu verwöhnen, ist auch nicht außergewöhnlich. Ich könnte vom Alter her dein Opa sein, habe aber auch eine Freundin, die mich genau in der Pose verwöhnt, von der du schreibst. Und sie macht das unheimlich gern, ohne dass ich sie je dazu auffordere.

Außerdem liebt sie die Missionarsstellung, weil sie von mir "beherrscht" werden will. Aber natürlich nur beim Sex. Sonst weiß sie genau, was sie will.
 
R

Real

Gast
hmm

ich frage mich gerade, was man mit 40 oder 50 macht bzw. was sie erregt wenn man mit 16 schon alles durch hat.
da hat man noch ca. 70 Jahre vor sich und probiert alles in den ersten 20 aus - was bleibt dann da noch?


na, ich denk lieber nicht weiter.

Viel Spaß beim Knien vergiss das Kissen nicht.
 

springer

Aktives Mitglied
hmm

ich frage mich gerade, was man mit 40 oder 50 macht bzw. was sie erregt wenn man mit 16 schon alles durch hat.
da hat man noch ca. 70 Jahre vor sich und probiert alles in den ersten 20 aus - was bleibt dann da noch?
Also ich habe auch mit 16 schon Sex gehabt und allerhand ausprobiert. Aber langweilig ist mir deshalb auch mit 60 nicht. Ganz im Gegenteil, wir knutschen wie zwei 16-jährige ...

Sex hält jung ;)
 
G

Gelöscht

Gast
Hey real,

tut mir leid. Du tust mir leid, wenn du alles ohne Gefühl erlebst, sodass jede Situation sich nur einmal im Leben wiederholen lässt und damit schon abgehakt ist. Natürlich weiß ich, dass es nicht ein-, zweimal bedeutet, sondern wesentlich mehr.

Es gibt Fantasie, es gibt Liebe, es gibt Erfahrung, es gibt Erweiterung. Das heißt doch nicht, dass nach ein paar Jahren schon alles vorbei ist?

ein schlechtes Beispiel: Verheirateter Mann, hat kaum mehr Sex mit seiner Frau, gelangweilt. Dann hat er eine Affäre und schwupps, gleicher Sex, gleiche Stellung... na, siehst du, worauf ich hinaus will?
 
R

Real

Gast
*lol*

chinoco so ganz den Durchblick hast du auch nicht - macht aber nichts.

springer geht mir auch so und das ohne wechselnde Partner.
ich dachte nur darüber nach, weil irgendwann die Palette ja ausprobiert ist und du zB. ja bekennender swinger bist - ich nicht.
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • Chat Bot:
    LeonardB hat den Raum betreten.

    Anzeige (2)

    Oben