Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Ich kann mich Zuhause nicht duschen

Spyci

Mitglied
Hallo,
ich habe schon seit längerem das Problem das ich mich nicht immer duschen kann. Das kommt dadurch das wir einen Holzofen haben und ein Feuer anhaben müssen um warmes Wasser zu haben.

Ich habe bereits versucht kalt zu duschen aber die Überwindung jedes Mal ist nervig. Durch die Solarplatten wenn viel Sonne scheint wird das Wasser auch manchmal was wärmer aber hier scheint sehr selten genug Sonne.

Ich mache 4 mal die Woche Sport und das morgens und kann mich dann nichtmals duschen gehen. Leider haben wir auch nicht genügend Geld für neuere Heizungsmethoden.

Dazu kommt auch noch das die Dusche kaputt ist und auch 5min braucht bis das Wasser warm wird insofern ein Feuer an ist oder die Sonne viel geschienen hat.

Ich hoffe ihr habt irgendwie Ideen wie ich trotzdem mich um meine Hygiene kümmern kann. Vielen Dank im Vorraus!
 

Anzeige(7)

_Tsunami_

Urgestein
Das mit kaltem Wasser in der Dusche kenne ich. Auch definitiv nicht meins.

Bestimmt keine tolle bzw. bevorzugte Variante, aber vielleicht hilft übergangsweise eine Art "Katzenwäsche" - also großen Topf mit Wasser erhitzen, in einem anderen Behälter mit kaltem Wasser auf eine akzeptable Temperatur bringen, und dann mit einer Schöpfkelle und/oder einem Waschlappen zu Werke gehen. So zumindest haben es wohl teils die "Altvorderen" gemacht. Na ja, auch heutzutage wird teils und in Ermangelung anderer Möglichkeiten so verfahren.
 

Spyci

Mitglied
Das mit kaltem Wasser in der Dusche kenne ich. Auch definitiv nicht meins.

Bestimmt keine tolle bzw. bevorzugte Variante, aber vielleicht hilft übergangsweise eine Art "Katzenwäsche" - also großen Topf mit Wasser erhitzen, in einem anderen Behälter mit kaltem Wasser auf eine akzeptable Temperatur bringen, und dann mit einer Schöpfkelle und/oder einem Waschlappen zu Werke gehen. So zumindest haben es wohl teils die "Altvorderen" gemacht. Na ja, auch heutzutage wird teils und in Ermangelung anderer Möglichkeiten so verfahren.
Ich denke falls ich keine andere Möglichkeit finden werde, werde ich, auch wenn es relativ umständlich ist, das so machen. Vielen Dank.
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben