Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Ich habe Schluss gemacht, ohne es zu wollen

Lena1708

Neues Mitglied
Ich bin nun seit 1 1/2 Jahren mit meinem Freund zusammen, wir lieben uns beide sehr, allerdings haben wir schon immer sehr viel gestritten. Und ich gebe zu meistens ist es meine Schuld, ich reagiere sehr oft über. Wir hatten noch nie einen Streit aus richtigen Gründen, immer aus unnötigen.

Jetzt war ich sauer, weil er hätte absagen können und war von der Vorstellung so genervt, dass ich ihm geschrieben habe, dass ich kein Bock mehr auf ihn an dem Tag habe und das er mich nervt, daraufhin hab ich ihn in der Uni komplett ignoriert, obwohl er mich gegrüßt hat und alles. Das hat ihn ziemlich verletzt weswegen er ziemlich sauer war und enttäuscht. Hab mich dann entschuldigt, dass ich überreagiert habe und alles mögliche.

Am selben Tag hab ich dann erfahren das meine Oma Demenz hat, wobei eine Welt für mich zusammengebrochen ist, da sie meine engste Bezugsperson aus. Er war dann zwar kurz einfühlsam, aber daraufhin musste ich mit Sachen anhören, wie ich wäre egoistisch, total launisch, nicht normal und das hat mich in dem Moment echt fertig gemacht. Muss dazu sagen das ich sehr labil bin, weil ich an einer essstörung und an Depressionen leide, weswegen ich bei sowas besonders empfindlich bin. Wurde dann auch sauer, dass er nicht wenigstens einen Tag warten konnte mir das an den Kopf zu schmeißen.

Das ging dann noch mehrere Tage so weiter, ignorieren und anzicken, wegen gar nichts.
Irgendwann hab ich gefragt wieso er nicht endlich Schluss macht, wenn ich so scheiße bin, da meinte er nur das er mich trotzdem über alles liebt.

Dann hab ich heute alles schlimmer gemacht, da ich mir dachte das ich eh immer alle Menschen um mich verliere, es keinen großen Unterschied machen würde, wenn ich ihm auch noch verliere. Habe ihn erstens nicht verdient und wenn ich so weiter mache würde er mich eh irgendwann verlassen.

Als ich dann persönlich reden wollte und er nein meinte (also meinte er eigentlich nicht so, aber hab ich falsch verstanden.) hab ich geschrieben das es vorbei ist, danach ist er komplett ausgerastet (was ich verstehen kann) das ich egoistisch bin, nichtmal an ihn denke, ob das mein Ernst ist das über WhatsApp zu machen. Jetzt versuche ich ihn als zu erreichen, weil ich mit ihm persönlich reden will, weil ich das eigentlich nicht wollte.

Ich liebe ihn, aber er hat mich so verletzt in den letzten Tagen, dass ich das auch aus Wut geschrieben habe. Ich weis nicht was ich jetzt machen soll und ob er mit noch eine Chance gibt und mir das verzeihen wird...
 

Yado_cat

Aktives Mitglied
Du hast impulsiv gehandelt und jetzt tut es dir leid...
Atme das nächstemal tief durch und zähle bis 10 bevor du irgendetwas tust oder schreibst, damit es nicht wieder zu solchen Kurschlussreaktionen kommt.

Schreibe ihm, bitte ihn um ein Treffen und sage ihm das es ein großer Fehler von dir war.

Im übrigen solltest du auch an dir und an deiner Impulskontrolle arbeiten.

LG Yado
 

klisa

Aktives Mitglied
tu dir selbst einen gefallen und laß den mann in ruhe. so eine frau wie du hatte ich selbst. das kostet nur nerven und endet im desaster. lass diesen mann eine frau finden, die nicht rumzickt und wie eine furie loslegt. alles gute.
 

Alopecia

Aktives Mitglied
ich hoffe du bist in therapie? machst du fortschritte?

eine beziehung mit einem psychisch gestörten menschen zu führen ist eine herkulesaufgabe, und die meisten menschen, sofern nicht extrem gefestigt, zerbrechen daran. ich spreche aus erfahrung (ich gehöre zum glück zu den gefestigten). das ist nicht böse gemeint oder so, nur ne feststellung. dein freund scheint keine ahnung zu haben, wie er dich zu behandeln hat, das ist offensichtlich.

es mag sein, dass du aufgrund deiner situation für viele streits "schuldig" bist, aber damit kann man umgehen, wenn man dafür eben geeignet ist. da sieht man drüber hinweg ohne mit der wimper zu zucken und ist trotzdem für den anderen da, selbst wenn er zickig, empfindlich oder sogar egoistisch ist.

ergo : dein freund dürfte wohl nicht der richitge für dich sein, jedenfalls nicht in der aktuellen situation. weder du noch er haben die kraft, die man braucht, um eine beziehung in "krisen" (und aufgrund deiner psychischen situation habt ihr sozusagen ne dauerkrise) durchzustehen. DAS ist meine meinung.
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
N Habe wahrscheinlich meine beste Freundin geschwängert Liebe 68
Amy24 Habe ich das Richtige getan? Liebe 6
M Ich habe ihm gelogen. :( Was nun? Liebe 31

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Regeln Hilfe Benutzer

Du bist keinem Raum beigetreten.

    Anzeige (2)

    Oben