Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Ich habe das Gefühl eine Panikattacke zu bekommen.

Umaro

Mitglied
Hey,
nächste Woche soll ich für meine Ausbildung (Logopädie) in einen Kindergarten gehen und dort ein Kind weiter therapieren.
Das Problem ist, dass ich die letzten Therapien unglaublich verhauen habe und ich auch nicht kindgerecht gesprochen habe.
Deshalb habe ich mich selbst extrem verurteilt und nun ist es wieder soweit und ich habe Angst davor erneut zu versagen.

Als ich gesehen habe, dass ich nächste Woche wieder in den Kindergarten muss hatte ich plötzlich wieder ein ähnliches Gefühl wie damals als ich öfter Panikattacken hatte (Vor meiner Therapie). Nur wird mir dieses mal nicht schwarz vor Augen.

Ich kann das nicht mehr. Ich habe keine Ahnung was ich tue, ich bin ein hoffnungsloser Fall und ich werde mich erneut selbst hassen. Wieder wird ein Dozent dabei sitzen. In dem kleinen Raum, der eher einer Gefägnisszelle als einem Spielzimmer gleicht. Wieder sitze ich mit Maske, via Plastikscheibe getrennt von einem Kind, das nicht mit mir redet. Wieder sieht es die ganze Schulklasse weil meine Therapie via Video allen präsentiert wird.

Letztes Mal hat das bei mir einen depressiven Rückfall ausgelöst aber ich konnte mich mit den Techniken, die ich in meiner Therapie gelernt hatte wieder aufbauen.

Was mach ich nur?
 

Anzeige(7)

Hase C.

Sehr aktives Mitglied
Lieber/liebe Umaro.
Vergiss diese Ausbildung.
Jedenfalls vorerst.
Du bist nicht gefestigt genug dafür.
Ich kenne das:
ich hab mal eine Erzieherausbildung gemacht, und musste im Kindergarten auch vor nem Lehrer was mit den Kindern machen.
Ich hab mich total unwohl gefühlt und das Ergebnis war auch nicht gut.
Ich habe dann nicht viel später meine Ausbildung abgebrochen, weil ich einfach noch nicht so weit war.
Ich hatte persönlich einfach noch zu viele Baustellen, war im Leben nicht ansatzweise gefestigt, unsicher und ohne richtiges Selbstvertrauen.
So kann das aber leider nicht klappen.
Wie siehst Du das?
 

Kylar

Sehr aktives Mitglied
Das Problem ist, dass ich die letzten Therapien unglaublich verhauen habe und ich auch nicht kindgerecht gesprochen habe.
Deshalb habe ich mich selbst extrem verurteilt und nun ist es wieder soweit und ich habe Angst davor erneut zu versagen.
Hallo Umaro,
wurde dir vom Dozenten gesagt, dass du die Sache unglaublich verhauen hast, oder ist das eher dein persönliches Empfinden?
Wurde dir genau gesagt, was nicht so gut war und wie du es beim nächsten Mal besser machen kannst?

Du bist ja noch in der Ausbildung. Da darf man auch Sachen mal nicht so perfekt lösen.
Würde man schon alles richtig machen, bräuchte es die Ausbildung nicht mehr.
 

Umaro

Mitglied
Lieber/liebe Umaro.
Vergiss diese Ausbildung.
Jedenfalls vorerst.
Du bist nicht gefestigt genug dafür.
Ich kenne das:
ich hab mal eine Erzieherausbildung gemacht, und musste im Kindergarten auch vor nem Lehrer was mit den Kindern machen.
Ich hab mich total unwohl gefühlt und das Ergebnis war auch nicht gut.
Ich habe dann nicht viel später meine Ausbildung abgebrochen, weil ich einfach noch nicht so weit war.
Ich hatte persönlich einfach noch zu viele Baustellen, war im Leben nicht ansatzweise gefestigt, unsicher und ohne richtiges Selbstvertrauen.
So kann das aber leider nicht klappen.
Wie siehst Du das?
Ich verstehe deinen Gedankengang.

Ich bin aber bereits 24
Habe bereits ein Studium abgebrochen.
Habe keine beruflichen Perspektiven.
Wenn man nicht "gefestigt" ist, für welchen Beruf ist man dann überhaupt geeignet?
Was soll ich dann mit mir anstellen?
Ich kann nicht einfach von heute auf morgen meine Kündigung einreichen.
Wie soll ich meine Wohnung finanzieren?
Wie soll ich mein Essen finanzieren?
Hartz IV? Wäre das gut für meine Psyche? Ich denke nicht.
Alle die mich kennen glauben daran, dass ich ein guter Therapeut werden kann.
Soll ich die alle enttäuschen?
Meine Noten haben sich schon verbessert. Und bei Erwachsenen habe ich diese Probleme nicht.
Aber bei Kindern.

Was soll ich tun?
 

Umaro

Mitglied
Hallo Umaro,
wurde dir vom Dozenten gesagt, dass du die Sache unglaublich verhauen hast, oder ist das eher dein persönliches Empfinden?
Wurde dir genau gesagt, was nicht so gut war und wie du es beim nächsten Mal besser machen kannst?

Du bist ja noch in der Ausbildung. Da darf man auch Sachen mal nicht so perfekt lösen.
Würde man schon alles richtig machen, bräuchte es die Ausbildung nicht mehr.
Ja haben sie, wenn auch durch die Blume. Und das gemeinsame Anschauen via Video soll ja dazu dienen Feedback zu bekommen. Wenn dann Kommentare von Mitschülerinnen kommen wie "Mir tut das Kind leid" oder "Das tut mir im Herzen weh" fange ich an mich selbst für ein Monster zu halten.
 

Kylar

Sehr aktives Mitglied
Alle die mich kennen glauben daran, dass ich ein guter Therapeut werden kann.
Soll ich die alle enttäuschen?
Ob andere glauben, dass du ein guter Therapeut wirst, ist eigentlich schnuppe.
Die wichtige Frage, ist eher ob du meinst, das schaffen zu können und ob du diesen Job denn auch gerne machen möchtest. Du musst später jeden Tag aufstehen und diesen Job machen, nicht deine Bekannten.
Wenn diese Leute, die dich für einen guten Therapeuten halten würden, dich mögen, dann werden sie dich auch unterstützen, wenn du dich doch für einen anderen Lebensweg entscheidest.


Und was die Kommentare deiner Mitschüler angeht: Die sollten vielleicht selber auch noch ein bisschen darin geschult werden, sich empathischer auszudrücken.
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
A Ich habe das Gefühl zu ertrinken Ich 12
A Ich habe das Gefühl immer anzuecken Ich 3
G Habe das Habe das Gefühl mein Leben zu verschwenden. Ich 11

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • (Gast) stefs:
    Zitat Link
  • (Gast) stefs:
    Zitat Link
  • Chat Bot: (Gast) stefs
    sleepy
    Zitat Link
  • Chat Bot:
    Der Gast stefs hat dem Raum verlassen.
  • Chat Bot:
    Kleiner Löwe hat den Raum betreten.
  • Chat Bot:
    Kleiner Löwe hat den Raum verlassen.

    Anzeige (2)

    Oben