Anzeige(1)

gerade mal 4 Wochen und sie macht fast schluss...

Anzeige(7)

Zauberfee78

Aktives Mitglied
Sie sprach davon, wie wohl unsere Hochzeit aussehen würde, dass wir ein gemeinsamen Hund haben werden und vielleicht sogar nächstes Jahr zusammenziehen könnten.
In deinem Alter habe ich solche Sprüche auch ernst genommen. Merke dir für die Zukunft: Wenn jemand schon zu so einem frühen Zeitpunkt so viel Gas gibt, dann muss du damit rechnen, dass er ebenso schnell wieder vom Gaspedal geht.

Als ich jünger war, hatte ich auch mal einen Kerl, der mir rund um die Uhr schöne Nachrichten mit schmalzigen Liebeserklärungen geschrieben hat und nach 2 Wochen "Beziehung" den Wunsch nach einer gemeinsamen Wohnung äußerte. 5 Tage nach dieser Aussage war es vorbei. Er hätte sich seine Gefühle für mich nur eingebildet und war in Wirklichkeit niemals in mich verliebt gewesen.

Ein Mensch, der ernsthaftes Interesse an einer festen Partnerschaft hat, überschüttet eine fremde Person nicht rund um die Uhr mit schönen Worten. Er versucht, diesen Menschen erstmal richtig kennenzulernen. Und bei Zukunftsplänen in einer so frühen Phase sollten bei dir die Alarmglocken schrillen.
 
Nichts für ungut. Aber 4 Wochen sind keine Beziehung sondern simples kennenlernen ^^

Allgemein ist hier alles kitschig beschrieben,Regenbogen und eitel Sonnenschein, was sie wohl anders sah. Keine Schwächen oder Macken. Nichts tiefgehendes. Nur der oberflächliche Mist vom Kitsch.

Allgemein halte ich deine Einstellung "ich habe 6 Wochen nur für 4Wochen Beziehung investiert" für ziemlich fragwürdig. Eine Beziehung ist doch kein Aktiengegenstand, dessen Wert steigt und fällt und nach der Investition Geld abwerfen soll o_O Eine Beziehung ist was einzigartiges, die nicht immer positiv sein kann.
Nein, es war nicht alles nur kitschig und so. Wir hatten auch Momente, wo wir uns bisschen in die Haare gekommen sind. Zum Beispiel erzählte sie mir von einer F+ die kurz nach ihrem EX. Ich hatte sie nicht für eine Person eingeschätzt gehabt, die sex mit Freunden haben würde. Zu mir hat sie Beispielsweise Wochenlang etwas distanz gehalten in der Kennenlernphase, was auch gut war für mich. Trotzdem ging mir das nicht in den Kopf, dass das gleiche Mädchen scheinbar auf Tindergirl gemacht hat und mit irgendwelchen Typen direkt nach der Beziehung ins Bett gesprungen ist. So habe ich mir die Situation halt im Kopf ausgemalt, ich war mega angepisst, hab vielleicht 2 verletzende Dinge gesagt aber wir lagen uns am gleichen Abend noch in den Armen und ich habe mich aufrichtig entschuldigt, nachdem sie mir die Situation richtig erklärt hat und wieso es dazu kam. Dann haben wir die Sache begraben und alles war gut. Dann gab es aber noch paar Situationen wo ich eifersüchtig wurde, weil sie Nachts mit ihrem Ex schrieb. Ich hab es toleriert, aber gleichzeitig scheinbar anmerken lassen, dass ich eifersüchtig bin. Und sie macht aktuell ne Diät, ist aber scheinbar sehr sensibel was Thema gewicht angeht. Wir waren halt bei dem Thema, dass sie aktuell abnimmt. Sie ist aber nicht fett! Und sie ist echt attraktiv. Die Beine wäre halt nur etwas strammer mit ein wenig Kilos weniger. Ich habe sowas gesagt wie "nochmal so ein step von paar Kilo und du wärst bestimmt nochmal viel heißer<3 :O". Wirklich einfach nur als Motivation bei ihrer laufenden Diät, niemals würde ich sie verändern wollen für mich. Ich fand sie gut wie sie ist. Da fing sie scheinbar an zu heulen und wirft mir vor, ich fände sie zu fett. Ich hab sowas NIE gesagt! am nächsten Tag lag ich bei ihr im Bett und habe das 10001 mal erklärt wie ich das meinte. Schien danach auch alles okay zu sein. Das war aber auch recht am Anfang der Beziehung. Also zum Ende hin hat sie ja trotzdem von gemeinsamer Zukunft und Wohnung geredet..
Natürlich habe ich das nicht als Aktie gesehen. Ich finde es nur Schade, dass wir uns so verdammt viel Zeit genommen haben uns erst zu verlieben. ich habe ihr gesagt, sie soll sich echt SICHER GEHEN, bevor sie mir hoffnung macht und ich ihr all Zeit der Welt geben würde. Wir haben uns bestimmt 6x gedated bis der erste Kuss kam nur um danach viel schneller auseinander zu kommen praktisch.


Du wirst ihr mega gut getan haben, aber sie wird Schuldgefühle entwickelt haben und dabei erkannt haben, dass sie nicht das gleiche für dich so tun würde und dementsprechend wohl doch nicht so für dich empfindet, wie sie vorher im Rausch gedacht hat.

Du kennst sicherlich das Gefühl, wie unangenehm es ist Geschenke anzunehmen, auch wenn man den Inhalt eigentlich möchte. Denn man begibt sich damit immer in eine Schuld, eine Abhängigkeit... Geben fühlt sich daher oft besser als nehmen an.

Du solltest nicht ihr jetzt irgendeine Schuld geben, nur weil sie diese Erkenntnis später erlangt hat. Sie hat halt unter diesen Umständen angefangen etwas zu vermissen, was sie vorher eventuell ausgeblendet, weil eher deine Taten und Art/Charakter überzeugend waren.

Danke und nehme dir diese schöne Zeit als eine kurze Lebenszeit war und mach dir diese nicht mit deinen Gedanken kaputt.
Ich weiß nicht. Ich habe ihr auch schon angeboten und gesagt, dass ich mich ihr so angehängt habe weil sie mir soviel Hoffnung gegeben hat. Und weil die sich eben nie beschwert hat. Sie meint halt sie ist nicht der Typ der dauernd kuscheln und händchen halten kann. Dabei hat sie es selbst so oft gemacht, dass sie sich einfach mal ne Stunde auf mich gelegt hat und gar nicht mehr weg wollte von mir. Am Anfang der Beziehung haben wir uns auch Minutenlang vor der Tür geküsst bevor sie mich verabschieden konnte. Danach hat sich das natürlich gelegt, aber ich finde die hat trotzdem genug Liebe gezeigt. Ich habe nie von ihr erwartet, dass sie jetzt genausoviel Zuneigung zeigt wie ich es ihr zeige.



Du hast dich viel zu früh emotional reingehängt. Die ersten ca. 6 Monate ist man in der Kennenlernphase. Wenn es nach nur wenigen Wochen oder Monaten vorbei ist, passt es nicht. Du solltest ein Kennenlernen etwas lockerer sehen und eine Frau nicht schon zu so einem frühen Zeitpunkt als die große Liebe deines Lebens betrachten. Dann würdest du dir viel Kummer ersparen.
Das stimmt definitiv. Ich habe mich von Ihren Worten scheinbar zu sehr darein zerren lassen. Ich dachte wir haben uns in den ersten 6 Wochen schon gut kennengelernt und aufeinander eingespielt.

Vor allem sollte man nicht nach ein Monat von Hochzeit faseln. Es ist doch bekannt, dass Schwangere, Besoffene und Verliebte keine langfristigen Entscheidungen treffen sollen. Stell dir vor es wäre weiter gegangen und plötzlich hättest du auf ein Schlag all die negativen Eigenschaften bemerkt, die du verliebtheitsbesoffen ausgeblendet hast...
Diese Zukunftsthemen kamen tatsächlich fast immer nur von ihr... Das check ich halt nicht. Ich habe der immer geantwortet wie "Mir wäre es wichtiger, dass wir erstmal 1-2 Jahre zusammen klarkommen und fair zueinander bleiben und du mich genauso liebst wie heute auch"

Ihr kennt euch erst sehr kurz und seit sehr schnell zusammen gekommen.
Du hast der sehr kurzen Beziehung sehr viel Bedeutung gegeben ohne diese Frau tatsächlich zu kennen.
Das erste Jahr ist eine Kennlernphase.

Du wusstest nicht wie es in ihr innerlich gefühlsmässig aussieht.
Vielleicht hängt sie noch am Ex oder es beschäftigen sie andere Dinge.
Viele Beziehungen zerbrechen in der Anfangsphase.

Gib ihr erstmal Zeit und Ruhe.
Sie wird immer richtig sauer wenn ich ihren Ex anspreche. Aber als ich sie kennengelernt habe hat sie mir richtig überzeugend über ihn gesagt "Kennst du das, du fandest mal ein Typ richtig besonders und jetzt verspührst du gar nichts mehr? Genau so ist es bei ihm". Aber gleichzeitig habe ich immer das Gefühl gehabt, dass da noch irgendein Anker ist.

Du darfst sie jetzt nicht auf ein Podest stellen und in den Himmel heben, denn du wirst noch andere tolle Mädchen kennen- und lieben lernen.
Sie war das erste tolle Mädchen und wird auch nicht das letzte tolle Mädel bleiben.

Ich denke sie hat wirklich ernsthaft versucht sich in eine Beziehung mit dir einzufühlen, aber es ist ihr nicht gelungen tiefere Gefühle für dich zu entwickeln.
Sie konnte sich nicht in dich verlieben, das musst du akzeptieren.

Vielleicht hat sie auch nur das gesagt, wovon sie glaubte das es dir gefallen würde und du das hören wolltest.
Auch wenn sie vorgestern noch anders geredet hat über Hochzeit und
Wohnung - denn das tun Frauen - hat das nichts zu heißen.
Entweder wollte sie dich abschrecken oder austesten ?!
Abschrecken hat nichts genutzt, also hat sie selbst die Reißleine gezogen!

Es war eine schöne Zeit an die du dankbar zurückdenken solltest.
Ich wünschte ich würde genug tolle Frauen in leben kennenlernen um so zu denken. 26 Jahre und sie war die erste... Ich hab das Gefühl, dass die nächsten viele Jahre wieder nichts passieren wird Richtung Frauen. Sie kam halt wirklich wie aus dem nichts, hat mich auf Insta geadded. Ich kümmer mich sonst nur um mein Gewerbe, mache mich kaum auf die Suche nach Frauen. Sie kam da wie gerufen in dem Moment und war gleichzeitig auch noch eine tolle Frau. Das zerreisst mich halt. Ich wünschte echt ich wäre so ein Typ der sowieso oft an neue Frauen kommt.


In deinem Alter habe ich solche Sprüche auch ernst genommen. Merke dir für die Zukunft: Wenn jemand schon zu so einem frühen Zeitpunkt so viel Gas gibt, dann muss du damit rechnen, dass er ebenso schnell wieder vom Gaspedal geht.

Als ich jünger war, hatte ich auch mal einen Kerl, der mir rund um die Uhr schöne Nachrichten mit schmalzigen Liebeserklärungen geschrieben hat und nach 2 Wochen "Beziehung" den Wunsch nach einer gemeinsamen Wohnung äußerte. 5 Tage nach dieser Aussage war es vorbei. Er hätte sich seine Gefühle für mich nur eingebildet und war in Wirklichkeit niemals in mich verliebt gewesen.

Ein Mensch, der ernsthaftes Interesse an einer festen Partnerschaft hat, überschüttet eine fremde Person nicht rund um die Uhr mit schönen Worten. Er versucht, diesen Menschen erstmal richtig kennenzulernen. Und bei Zukunftsplänen in einer so frühen Phase sollten bei dir die Alarmglocken schrillen.
Definitiv, ich habe gelernt. Ich werde solchen Worten keinen Wert mehr geben, bis da genug Zeit vergangen ist.
 

Sil the evil Bitch

Namhaftes Mitglied
Naja, so "toll" kann sie garnicht gewesen sein: Dass sie eine F+ kurz nach dem Ex hatte und sogar noch heimlich schrieb, hätte ich an deiner Stelle als Warnsignal gesehen, dass die Frau entweder unfähig ist langfristig tiefe Bindungen einzugehen oder zu sehr noch am Ex hing und du nur ein Lückenbüßer gespielt hast.
 

Yado_cat

Namhaftes Mitglied
Ich finde das auch alles recht merkwürdig und widersprüchlich, was sie da von sich gibt.
Vielleicht wollte sie vor ihrem Ex auch nur angeben, mit ihrem Unternehmer der sie auf Händen trägt.
Würde mich nicht wundern, wenn sie dann doch wieder mit ihm zusammen käme.

Du sagst du kümmerst dich hauptsächlich um die Firma und bist nicht auf der Suche, aber für das Mädchen hast du dir doch auch Zeit genommen und auch genossen.
Ich bin mir ziemlich sicher, wenn du dich reinhängst (nach dem Liebeskummer) findest du schnell wieder eine Partnerin.

Aber bitte nicht auf Tinder oder so suchen🙈😉....
 

Wildkatz

Aktives Mitglied
Nein, es war nicht alles nur kitschig und so. Wir hatten auch Momente, wo wir uns bisschen in die Haare gekommen sind. Zum Beispiel erzählte sie mir von einer F+ die kurz nach ihrem EX. Ich hatte sie nicht für eine Person eingeschätzt gehabt, die sex mit Freunden haben würde. Zu mir hat sie Beispielsweise Wochenlang etwas distanz gehalten in der Kennenlernphase, was auch gut war für mich. Trotzdem ging mir das nicht in den Kopf, dass das gleiche Mädchen scheinbar auf Tindergirl gemacht hat und mit irgendwelchen Typen direkt nach der Beziehung ins Bett gesprungen ist. So habe ich mir die Situation halt im Kopf ausgemalt, ich war mega angepisst, hab vielleicht 2 verletzende Dinge gesagt aber wir lagen uns am gleichen Abend noch in den Armen und ich habe mich aufrichtig entschuldigt, nachdem sie mir die Situation richtig erklärt hat und wieso es dazu kam. Dann haben wir die Sache begraben und alles war gut.
Nein, gar nichts gut. Frauen merken sich sowas. Du kannst sie nicht anpissen und dann verträgt man sich und alles vergessen. Die Beziehung hat gerade erst angefangen und du kommst mit so einem Kindergartenmist an. Man merkt schon deutlich was du denkst: Du hast investiert, jemand anderes hat sie "einfach so" bekommen, im Grunde findest du sie schlampig. Was soll sie mit einem Typen, der sie eigentlich scheisse findet? Da wär ich auch weg.

Das stimmt definitiv. Ich habe mich von Ihren Worten scheinbar zu sehr darein zerren lassen. Ich dachte wir haben uns in den ersten 6 Wochen schon gut kennengelernt und aufeinander eingespielt.
In 6 Wochen lernt man niemanden kennen. Du hast dir ein Bild von ihr gemalt, das mit der Realität nichts zu tun hatte. Was sie gesagt hat, hast du ihr nicht geglaubt bzw. abgewertet. Das hat sie gemerkt.

Ich wünschte ich würde genug tolle Frauen in leben kennenlernen um so zu denken. 26 Jahre und sie war die erste... Ich hab das Gefühl, dass die nächsten viele Jahre wieder nichts passieren wird Richtung Frauen. Sie kam halt wirklich wie aus dem nichts, hat mich auf Insta geadded. Ich kümmer mich sonst nur um mein Gewerbe, mache mich kaum auf die Suche nach Frauen. Sie kam da wie gerufen in dem Moment und war gleichzeitig auch noch eine tolle Frau. Das zerreisst mich halt. Ich wünschte echt ich wäre so ein Typ der sowieso oft an neue Frauen kommt.
Ja bitte. Wieso bist du nicht dankbar dafür, dass sie sich dir hingegeben hat? Nein, du wünschst dir einfach, dass ganz viele andere (bessere, tollere) Frauen auf dich fliegen, damit du dich nicht so abmühen musst. Du hast deine Wunschvorstellungen, die sich zu erfüllen haben und wenn es die Frau nicht schafft, dann lässt du sie das spüren.

Aber so funktioniert das nicht. Wir sind alle Menschen, die als Individuen wahrgenommen werden wollen, voll und ganz akzeptiert werden wollen, wie wir sind.

Dass du sie so schnell verloren hast, sollte dir eine Lehre sein. Denk drüber nach was du falsch gemacht hast und mach es bei der nächsten besser. Und bewege deinen Hintern, wenn du Frauen kennenlernen willst.
 
Nein, gar nichts gut. Frauen merken sich sowas. Du kannst sie nicht anpissen und dann verträgt man sich und alles vergessen. Die Beziehung hat gerade erst angefangen und du kommst mit so einem Kindergartenmist an. Man merkt schon deutlich was du denkst: Du hast investiert, jemand anderes hat sie "einfach so" bekommen, im Grunde findest du sie schlampig. Was soll sie mit einem Typen, der sie eigentlich scheisse findet? Da wär ich auch weg.


In 6 Wochen lernt man niemanden kennen. Du hast dir ein Bild von ihr gemalt, das mit der Realität nichts zu tun hatte. Was sie gesagt hat, hast du ihr nicht geglaubt bzw. abgewertet. Das hat sie gemerkt.


Ja bitte. Wieso bist du nicht dankbar dafür, dass sie sich dir hingegeben hat? Nein, du wünschst dir einfach, dass ganz viele andere (bessere, tollere) Frauen auf dich fliegen, damit du dich nicht so abmühen musst. Du hast deine Wunschvorstellungen, die sich zu erfüllen haben und wenn es die Frau nicht schafft, dann lässt du sie das spüren.

Aber so funktioniert das nicht. Wir sind alle Menschen, die als Individuen wahrgenommen werden wollen, voll und ganz akzeptiert werden wollen, wie wir sind.

Dass du sie so schnell verloren hast, sollte dir eine Lehre sein. Denk drüber nach was du falsch gemacht hast und mach es bei der nächsten besser. Und bewege deinen Hintern, wenn du Frauen kennenlernen willst.
So wie du schreibst, glaube ich dass du eine Frau bist und nur ihre Perspektive siehst, oder dir ihre Perspektive ausmalst und den Mann wieder als den bösen Buben abstempelst. Ich habe gesagt, dass ich die Situation falsch eingeschätzt habe und am gleichen Abend noch kuschelnd bei ihr lag und gesagt "Es tut mir Leid, das hattest du heute nicht verdient. Ich habe emotional überreagiert". Am nächsten Tag hat sie selbst geschrieben, dass sie gut findet dass alles wieder gut ist und ich nicht mehr so rumspinne.

Und wo habe ich ihr nicht geglaubt oder abgewertet? Du wertest mich und meine Liebe zu ihr ab. Ich bin gerade der verzweifelte der im Forum nach trost sucht, seit 3 Tagen keine Mahlzeit zu sich nimmt und kein Auge zubekommt. Du kannst dir nicht vorstellen, wie sehr ich sie in mein Herz geschlossen hab in der kurzen Zeit. Und das alles, weil sie immer über gemeinsame Zukunft mit mir Sprach, Dinge und Gesten gezeigt hat, die ganz klar für unsere Beziehung sprechen. Wieso macht man sowas dann als Frau? Wieso macht man einem Mann solche Hoffnung? Wieso redet man von Kinder, gemeinsamer Wohnung und gemeinsame Haustiere? Bin ich da jetzt auch schuld dran, dass sie mir mit solchen Worten Hoffnung macht? Ich kam auch super mit ihrer Mutter zurecht, mit ihrer Schwester verstehe ich mich bestens, ebenfalls mit ihrer besten Freundin. Alle haben mich ins Herz geschlossen...

Ich bin ihr dankbar, dass sie mir echte Liebe gezeigt hat. Aber das fühlt sich gerade so an wie, als ob sie das Loch in meinem Herz ausgefüllt und es dann nach 4 Wochen komplett als Ganzes rausgerissen hat. So leer fühle ich mich aktuell. Ich finde es Schade, dass du versucht die gesamte Schussrichtung auf mich zu lenken, bloß weil ich ein Mann bin und du vermutlich schlechte Erfarhungen mit Männern gemacht hast.
 

Wildkatz

Aktives Mitglied
So wie du schreibst, glaube ich dass du eine Frau bist und nur ihre Perspektive siehst
[...]
Wieso macht man sowas dann als Frau?
Ja, was soll ich jetzt sagen? Einerseits beschwerst du dich, dass ich die Geschichte mit den Augen einer Frau sehe, andererseits willst du wissen, warum Frauen so sind. Aber eigentlich interessiert dich das gar nicht, du willst nur wissen, wie sie dir das nur antun konnte, obwohl du deinen erheblichen Teil dazu beigetragen hast, wovon du wiederum nichts wissen willst.

Achje. ;)
 
Ich finde das auch alles recht merkwürdig und widersprüchlich, was sie da von sich gibt.
Vielleicht wollte sie vor ihrem Ex auch nur angeben, mit ihrem Unternehmer der sie auf Händen trägt.
Würde mich nicht wundern, wenn sie dann doch wieder mit ihm zusammen käme.

Du sagst du kümmerst dich hauptsächlich um die Firma und bist nicht auf der Suche, aber für das Mädchen hast du dir doch auch Zeit genommen und auch genossen.
Ich bin mir ziemlich sicher, wenn du dich reinhängst (nach dem Liebeskummer) findest du schnell wieder eine Partnerin.

Aber bitte nicht auf Tinder oder so suchen🙈😉....
Natürlich. Ich habe meine Firma tatsächlich sogar einige Stunden für sie schleifen lassen. Mal früher feierabend gemacht, damit wir noch sehen konnten am gleichen Tag, weil wir uns sowieso nur 2x die Woche gesehen haben. Das mit dem angeben weiß ich nicht. Sie hat z.B. sehr oft ihre männlichen Freunde in den Storys markiert, wenn die irgendwas unternahmen. Als wir beide an schönen Orten waren, gab es nie eine Story mit meiner Markierung drauf. Ich denke, das wäre das erste was sie gemacht hätte, weil ihr Ex und Sie sich noch folgen.
 

Yado_cat

Namhaftes Mitglied
Nein, gar nichts gut. Frauen merken sich sowas. Du kannst sie nicht anpissen und dann verträgt man sich und alles vergessen. Die Beziehung hat gerade erst angefangen und du kommst mit so einem Kindergartenmist an. Man merkt schon deutlich was du denkst: Du hast investiert, jemand anderes hat sie "einfach so" bekommen, im Grunde findest du sie schlampig. Was soll sie mit einem Typen, der sie eigentlich scheisse findet? Da wär ich auch weg.
Vor einigen Tagen hatten wir dieses Thema schon mal, nur war der TE damals ein GASTschreiber.... 🤔 oder irre ich mich da?!

Manchmal sollte man als Frau wirklich nicht alles in den ersten 3 Wochen der "Beziehung" erzählen!
Reden ist Silber und schweigen ist Gold!
 

Anzeige (6)

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
    Chat Bot: Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben