Anzeige(1)

gerade mal 4 Wochen und sie macht fast schluss...

Hi Leute. Ich bin gerade am Rand der Verzweiflung, ich weiß einfach nicht, wie ich mich verhalten soll. Ich bin tagelang nur wach, esse kaum noch was und das ganze kommt mir wie ein langer, schlechter Traum vor.

Ich bin Ende 20 und sie Anfang 20. Sie kommt aus einer langen Beziehung, die jetzt über 1 Jahr her ist, sie allerdings ist meine erste Liebe gewesen, weil ich davor nie wirklich Gefühle zulassen konnte. Ich hatte Probleme mit meinem Selbstwert, bis ich beruflich ziemlich erfolgreich wurde, mein Aussehen geändert habe und dann in der lage war, mich selbst zu lieben.

Wir kannten uns vom hören/Sagen, bis wir irgendwann in Kontakt getreten sind über social media. Wir trafen uns, ich fühlte mich sehr wohl bei ihr, sie machte ebenfalls diesen Anschein. Sie meinte allerdings von Anfang an, dass sie es langsam angehen muss. Bei mir haben sich die gefühlte tatsächlich früher entwickelt, aber ich gab ihr die Zeit bis sie ganz sicher ist. Ich habe wundervolle Erfahrungen mit ihr gemacht, bei denen mir fast die Tränen kommen, wenn ich dran zurückdenke. Unser kurzurlaub übers Wochenende, wo wir einfach leicht angetrunken auf dem Balkon eines Hotels saßen und uns gegenseitig verliebt gekrault haben, während im Hintergrund ein Sonnenuntergang zu sehen war und Möven zu hören waren. Es waren so magische Momente für mich. Ich dachte mir "Sie ist endlich gekommen, das Mädchen, auf die du gewartet hast". Wir haben sehr oft sex gehabt, haben weitere schönen Erinnungen gesammelt. Sie schien immer glücklich. Ich hatte zwar immer das Gefühl, dass ich sie ein wenig mehr Liebe als sie mich, aber ich dachte es sei normal, da sie das ist, was ich ewig gesucht hatte. Sie sagte mir Sachen wie "ich wünschte, ich würde dich schon länger kennen". Sie sprach davon, wie wohl unsere Hochzeit aussehen würde, dass wir ein gemeinsamen Hund haben werden und vielleicht sogar nächstes Jahr zusammenziehen könnten. Sie hat immer Dinge gesagt, bei der ich dachte "Sie meint es wirklich ernst mit mir!". Ich habe mich immer verbundener gefühlt. Zum Ende hin kamen die Zärtlichkeiten fast nurnoch von mir. Ich wusste irgendwas stimmt nicht.

Aus dem nichts kam sie dann an mit "Ich brauche Zeit für mich selbst", an dem Tag, an dem wir genau 1 Monat zusammen gewesen wären und ich schon romantische Pläne gemacht hatte. Ich war wie geschockt. Ich konnte die Welt nicht mehr verstehen. Die selbe Frau, die letzte Woche noch von gemeinsamer Wohnung redet, will Abstand von mir... Sie schrieb mir nurnoch alle 5 Stunden, total gefühlslos und kalt. Dann nach einigen schmerzvollen Tagen, sagt sie mir plötzlich, dass sie sich nicht bei mir angekommen fühlt und mir irgendwie nicht die Liebe geben kann, die ich verdiene. Sie scheint sich selbst gefragt zu haben, ob sie glücklich ist und konnte das nicht mit Ja beantworten.

Ich verstehe das alles einfach nicht und weiß absolut nicht, wie ich mich jetzt verhalten soll. Ich habe 6 Wochen investiert für sie, nur für 4 Wochen Beziehung?. Sie hat mir immer wieder geschrieben, dass ich das beste bin, was ihr passieren konnte und nun sowas... Ich verstehe einfach nicht, wieso sie sich single eventuell glücklicher fühlen würde, als mit mir. Sie meinte auch immer, dass sie dank mir wieder gelernt hat zu lieben. Halt alles, die komplett im Wiederspruch zu dem ist, wie sie sich heute verhält. Ich weiß nicht was ich tun kann, um sie vielleicht wieder zu Besinnung zu bekommen und uns nicht so schnell aufzugeben. Ich verstehe nicht, was ihr gefehlt hat all die Zeit.. Sie kann es nicht beantworten.

Sie hat mich so sehr mit ihrer Art berührt... Ich habe es sowieso schon immer schwer gehabt, die richtige Frau zu finden die mir passt und jetzt ist sie so schnell weg wie sie gekommen ist. Ich bin einfach nurnoch ratlos, stehe nachts auf, höre ständig das Lied, von dem wir sprachen, dass es "unser Lied" ist. Sie hat mir soviel Hoffnung gemacht... das Loch in meinem Herz ausgefüllt und nun reisst sie es komplett raus. Ich will es einfach nicht glauben, dass sie ohne mich glücklicher sein soll.
Ich weiß ganz genau, dass mich das jetzt wieder fürs Leben zeichnen wird und ich vermutlich so angst haben werde, je wieder soviele Gefühle zuzulassen.... Könnt ihr mir tipps geben?
 

Anzeige(7)

Sil the evil Bitch

Namhaftes Mitglied
Nichts für ungut. Aber 4 Wochen sind keine Beziehung sondern simples kennenlernen ^^

Allgemein ist hier alles kitschig beschrieben,Regenbogen und eitel Sonnenschein, was sie wohl anders sah. Keine Schwächen oder Macken. Nichts tiefgehendes. Nur der oberflächliche Mist vom Kitsch.

Allgemein halte ich deine Einstellung "ich habe 6 Wochen nur für 4Wochen Beziehung investiert" für ziemlich fragwürdig. Eine Beziehung ist doch kein Aktiengegenstand, dessen Wert steigt und fällt und nach der Investition Geld abwerfen soll o_O Eine Beziehung ist was einzigartiges, die nicht immer positiv sein kann.
 
Zuletzt bearbeitet:

Joergii

Aktives Mitglied
Ich habe 6 Wochen investiert für sie
mir irgendwie nicht die Liebe geben kann, die ich verdiene.
Du wirst ihr mega gut getan haben, aber sie wird Schuldgefühle entwickelt haben und dabei erkannt haben, dass sie nicht das gleiche für dich so tun würde und dementsprechend wohl doch nicht so für dich empfindet, wie sie vorher im Rausch gedacht hat.

Du kennst sicherlich das Gefühl, wie unangenehm es ist Geschenke anzunehmen, auch wenn man den Inhalt eigentlich möchte. Denn man begibt sich damit immer in eine Schuld, eine Abhängigkeit... Geben fühlt sich daher oft besser als nehmen an.

Du solltest nicht ihr jetzt irgendeine Schuld geben, nur weil sie diese Erkenntnis später erlangt hat. Sie hat halt unter diesen Umständen angefangen etwas zu vermissen, was sie vorher eventuell ausgeblendet, weil eher deine Taten und Art/Charakter überzeugend waren.

Danke und nehme dir diese schöne Zeit als eine kurze Lebenszeit war und mach dir diese nicht mit deinen Gedanken kaputt.
 

Zauberfee78

Aktives Mitglied
Du hast dich viel zu früh emotional reingehängt. Die ersten ca. 6 Monate ist man in der Kennenlernphase. Wenn es nach nur wenigen Wochen oder Monaten vorbei ist, passt es nicht. Du solltest ein Kennenlernen etwas lockerer sehen und eine Frau nicht schon zu so einem frühen Zeitpunkt als die große Liebe deines Lebens betrachten. Dann würdest du dir viel Kummer ersparen.
 

Sil the evil Bitch

Namhaftes Mitglied
Vor allem sollte man nicht nach ein Monat von Hochzeit faseln. Es ist doch bekannt, dass Schwangere, Besoffene und Verliebte keine langfristigen Entscheidungen treffen sollen. Stell dir vor es wäre weiter gegangen und plötzlich hättest du auf ein Schlag all die negativen Eigenschaften bemerkt, die du verliebtheitsbesoffen ausgeblendet hast...
 
Zuletzt bearbeitet:
M

Marilie

Gast
Warum sind 6 Monate eine kennenlern Phase? Was ein Schwachsinn. Ich hatte bisher auch nur eine 5 Monatige Beziehung,trotzdem hat alles wunderbar geklappt und ist wegen was anderem zusammengebrochen.

TE. :Anscheinend passt ihr doch nicht zusammen,beende es am besten..Gruss
 

cucaracha

Namhaftes Mitglied
Ihr kennt euch erst sehr kurz und seit sehr schnell zusammen gekommen.
Du hast der sehr kurzen Beziehung sehr viel Bedeutung gegeben ohne diese Frau tatsächlich zu kennen.
Das erste Jahr ist eine Kennlernphase.

Du wusstest nicht wie es in ihr innerlich gefühlsmässig aussieht.
Vielleicht hängt sie noch am Ex oder es beschäftigen sie andere Dinge.
Viele Beziehungen zerbrechen in der Anfangsphase.

Gib ihr erstmal Zeit und Ruhe.
 
Zuletzt bearbeitet:

Insta

Namhaftes Mitglied
Betrunken und guter Sex, danach sagt der/die ein oder Andere auch mal ein paar liebe Dinge. Da ist man gerade voller befriedigter Glückseligkeit.

Im Alltag hat Sie dann doch gemerkt dass es nicht passt. Das tut mir leid für Dich. Aber lieber so schnell als nach vielen Monaten, das spart Euch Beiden Zeit etwas passendes zu finden.
 

Yado_cat

Namhaftes Mitglied
Du darfst sie jetzt nicht auf ein Podest stellen und in den Himmel heben, denn du wirst noch andere tolle Mädchen kennen- und lieben lernen.
Sie war das erste tolle Mädchen und wird auch nicht das letzte tolle Mädel bleiben.

Ich denke sie hat wirklich ernsthaft versucht sich in eine Beziehung mit dir einzufühlen, aber es ist ihr nicht gelungen tiefere Gefühle für dich zu entwickeln.
Sie konnte sich nicht in dich verlieben, das musst du akzeptieren.

Vielleicht hat sie auch nur das gesagt, wovon sie glaubte das es dir gefallen würde und du das hören wolltest.
Auch wenn sie vorgestern noch anders geredet hat über Hochzeit und
Wohnung - denn das tun Frauen - hat das nichts zu heißen.
Entweder wollte sie dich abschrecken oder austesten ?!
Abschrecken hat nichts genutzt, also hat sie selbst die Reißleine gezogen!

Es war eine schöne Zeit an die du dankbar zurückdenken solltest.
 

Anzeige (6)

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
    Chat Bot: Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben