Anzeige(1)

Für Frauen attraktiv sein, obwohl man selbst nur die Negativpunkte sieht?

Mikenai

Aktives Mitglied
Hallo,

eigentlich bin ich ein eher positiv eingestellter Mensch. Ich bin sehr selten unglücklich und bis auf eine Phase im letzten Jahr, bin ich auch nicht traurig.

Allerdings bin ich nunmal allein und das schon immer, daher ist da schon die Sehnsucht nach einer Beziehung. Doch in dem Punkt, stelle ich mir immer die Frage: "Was könnte eine Frau schon toll an mir finden?"

Ich sehe an mir selbst viele Defizite, die mich meiner Logik nach für die Damenwelt unattraktiv machen. Zunächst mal bin ich übergewichtig, nein eher dick und das nagt an mir. Ja ich weiß, dass das Aussehen allein nicht bestimmend ist, aber für die magischen ersten Sekunden ist es eben ausschlaggebend. Ich bin viel unterwegs, ständig an internationalen Flughäfen. Dort sehe ich immer wieder viele attraktive Frauen, teilweise wage ich den Blickkontakt und ein Lächeln. Oftmals lächelt so manche Frau sogar zurück, aber sobald das "Komplett"-Bild abgetastet wurde, ist der Blickkontakt sofort weg. Vielleicht ist es auch meine Einbildung, aber solch eine Reaktion verwundert mich nicht. Und bevor hier der schlaue Rat des Abnehmens kommt, nehme ich vorweg, dass ich gerade bei Versuch Nr. xxx bin und ich davon einfach nur noch genervt bin. Ich hatte schon etliche Erfolge und Misserfolge, auch ist mein Beruf sehr hinderlich, denn ich bin oft zum Essen eingeladen und habe kaum Möglichkeiten Sport zu treiben. Immerhin beginne ich, es zu akzeptieren und renne nicht mehr von der Wahrheit weg.

Weiterhin bin ich auch ziemlich schüchtern, zumindest beim Erstkontakt. Sobald ein Gespräch erstmal begonnen hat, werde ich zunehmend gelassener. Am Anfang denke ich auch ständig über mein Aussehen nach und frage mich, wie dieses wohl ankommt. Das legt sich aber, da das Gespräch zunehmend davon ablenkt. Bei Frauen ist die Schüchternheit jedoch ausgeprägter, besonders wenn diese im gleichen Alter sind, ich sie also als potentielle Partnerinnnen betrachte.

Jedoch denke ich, dass ich sowohl Schüchternheit und Aussehen kaschieren kann, wenn ich denn mal den ersten Schritt wage und etwas selbstbewusster auftrete. Aber das kann ich nicht, denn meine Negativliste geht leider noch weiter. So habe ich mit 27 keinerlei sexuellen Erfahrungen, was ja heutzutage ein dicker fetter Minuspunkt ist. Mich persönlich stört das weniger, da ich eher die Nähe in einer Beziehung suche als den Bettsport, aber wenn ich so manchem Beitrag im Internet glauben darf, schreckt dieser Punkt viele Frauen ab.

Und auch das ist noch nicht alles, denn zu dem habe ich auch keine Freunde. Ok, genau genommen habe ich einen besten Freund, aber auch dieser Kontakt scheint gerade zu bröckeln. Bis weit ins letzte Jahr dachte ich auch, dass mich das sehr fertig macht. Aber dem ist nicht so, denn wirklich unglücklich war ich deswegen noch nie. Meinen Sozialkontakt habe ich in der Arbeit und zu Hause bin ich gerne allein. Doch auf Außenstehende wirkt das natürlich negativ und zu allem Überfluss mag ich auch Videospiele. Das typische Klischee halt, der Nerd, der von der Liebe träumt :rolleyes: (wobei ich nicht sicher bin, ob ich per Definition ein Nerd bin ;))

Ich halte mich nicht für einen asozialen bzw. unsozialen Menschen. Im Gegenteil, ich komme mit Menschen gut klar, auch Menschenmengen machen mir nichts aus. In der Schule und auch im Studium hatte ich in relativ kurzer Zeit immer Bekannschaften. Zu Freunden wurden sie nicht, weil das für mich nie so wichtig war. Ich bin gerne unter Menschen, aber auch gerne allein.

Einzig die Liebe blieb mir bisher verwehrt und sie ist das Einzige, was mir für mein Glück noch fehlt. Ansonsten habe ich ein recht sorgenfreies und zufriedenes Leben.

Und nun frage ich mich halt, wie ich trotz der genannten Probleme noch attraktiv auf eine Frau wirken kann?

Gibt es Frauen, für die, diese Punkte nicht so wichtig sind? Und wenn ja, wo findet man sie? :D

Aus Erfahrung weiß ich, dass ich es im Ausland wesentlich einfacher hätte eine Frau zu finden. Aber das betrachte ich als den letzten Ausweg, ich würde schon viel lieber eine Freundin in Deutschland finden. Doch leider sehe ich nichts, das mich interessant für eine Dame machen könnte :( (wobei zugegeben, ich habe keine Ahnung, was Frauen wirklich wollen :eek:)

Ich war mir nicht sicher, ob ich das Thema hier oder im Ich-Forum erstellen sollte. Da ich allerdings hier wohl mehr Damen erreichen kann und es auch um die Liebe geht, ist es hier wohl besser aufgehoben.

Über Antworten freue ich mich und falls es diese nicht geben wird, ist es auch nicht schlimm, zum Glück wird sich die Welt auch weiterhin drehen :cool:
 

Anzeige(7)

W

wush

Gast
..und trotzdem ist jedem, jedem Menschen ein attraktiver lieber als ein unattraktiver Partner. Das zu leugnen bringt nichts.

Ich denke, du solltest aktiv das Problem mit deinem Körper angehen. Erst wenn du dich selbst im Spiegel ansehen und dir sagen kannst "es ist ok so", wirst du auch auf andere Menschen interessanter und sympathischer wirken. Ich messe hierbei dem damit steigenden Selbstbewusstsein einen mindestens eben so großen Teil wie der besseren Figur an sich bei.

Ich kenne es von mir selbst nur zu gut. In Gegenwart weiblicher Personen immer im Kopf zu haben "Mein Aussehen, ich bin dick, sie findet mich nicht hübsch" lässt jeglichen Anflug von Selbstsicherheit im Keim ersticken. Ich denke, dass das wirklich der hauptsächliche Grund für dein Pech bei Frauen ist und du eine Verbesserung deiner Figur in Angriff nehmen solltest. Es muss ja kein stählerner Sixpack oder Konfektionsgröße Zero sein - mit jedem Pfund überschüssigen Fetts weniger und jeder halbwegs trainierten Muskelfaser mehr wirst du dich selbst besser fühlen. Mit etwas Glück kommt der Rest dann ganz von alleine.
 
Gibt es Frauen, für die, diese Punkte nicht so wichtig sind? Und wenn ja, wo findet man sie? :D

Sicher gibt es die, wenn du dich damit zufrieden geben willst, eine Frau an deiner Seite zu haben, die "deine Punkte" nicht so wichtig findet. Sieh dich um und betrachte Paare, besonders die, wo Männer dick sind. Das ist nicht der Punkt.

Dein ganzer Beitrag steckt voller Abers und Zögerlichkeiten. Abtörnend. Es liegt an dir, nicht an deinem Aussehen, wenn du keine Partnerin findest.
 

Sigi

Sehr aktives Mitglied
Hallo, Hi, hab mich grad durchgelesen, mal sehen, was mir dazu einfällt . . .

eigentlich bin ich ein eher positiv eingestellter Mensch. Ich bin sehr selten unglücklich und bis auf eine Phase im letzten Jahr, bin ich auch nicht traurig.

Allerdings bin ich nunmal allein und das schon immer, daher ist da schon die Sehnsucht nach einer Beziehung. Doch in dem Punkt, stelle ich mir immer die Frage: "Was könnte eine Frau schon toll an mir finden?" Gute Frage, und auch wenn irgendeine was toll findet, wird die Frage ja nur verschoben. Es gibt Millionen, an denen man auch was toll findet, also verlalgert sich das ganze auf das, was du sonst noch zu bieten hast. Und da gibts wieder Millionen, die das auch haben, vor allem, die Neues haben, was sie toll finden kann.

Ich kenn das in etwa, habe dann die Angst, leer dazusitzen, nichts mehr bieten zu können, nachdem das Feuerwerk abgebrannt ist.

Wenn man so denkt, ist es nicht nur für dich sinnlos, sondern für jeden, der in diese Spirale kommt.

Da muss man also raus, früher oder sonst halt später. Vielleicht hilft dir der Gedanke, wobei ich ja noch nicht geäußert habe, wie man da rauskommt, das möchte ich gern von anderen hören, als mir hier einen abzuquälen mit dem Versuch einer Antwort.

Ich sehe an mir selbst viele Defizite, die mich meiner Logik nach für die Damenwelt unattraktiv machen. Zunächst mal bin ich übergewichtig, nein eher dick und das nagt an mir. Ja ich weiß, dass das Aussehen allein nicht bestimmend ist, aber für die magischen ersten Sekunden ist es eben ausschlaggebend. Ich bin viel unterwegs, ständig an internationalen Flughäfen. Dort sehe ich immer wieder viele attraktive Frauen, teilweise wage ich den Blickkontakt und ein Lächeln. Oftmals lächelt so manche Frau sogar zurück, aber sobald das "Komplett"-Bild abgetastet wurde, ist der Blickkontakt sofort weg. Kleiner Trost, ich habe jetzt kein Gewichtsproblem und auch keine äußeren Mängel, die mir es über das Maß schwer machen würden, mit der Hüller zurechtzukommen, aber das was du beschrieben hast, geht mir genauso!!!! Es ist ein Kleines, dass dann in deinem Fall auf das Gewicht zu beziehen, aber es gibt wohl ganz andere Gründe dafür.

Vielleicht ist es auch meine Einbildung, aber solch eine Reaktion verwundert mich nicht. Und bevor hier der schlaue Rat des Abnehmens kommt, nehme ich vorweg, dass ich gerade bei Versuch Nr. xxx bin und ich davon einfach nur noch genervt bin. Ich hatte schon etliche Erfolge und Misserfolge, auch ist mein Beruf sehr hinderlich, denn ich bin oft zum Essen eingeladen und habe kaum Möglichkeiten Sport zu treiben. Immerhin beginne ich, es zu akzeptieren und renne nicht mehr von der Wahrheit weg.

Weiterhin bin ich auch ziemlich schüchtern, zumindest beim Erstkontakt. Sobald ein Gespräch erstmal begonnen hat, werde ich zunehmend gelassener. Am Anfang denke ich auch ständig über mein Aussehen nach und frage mich, wie dieses wohl ankommt. Das legt sich aber, da das Gespräch zunehmend davon ablenkt. Bei Frauen ist die Schüchternheit jedoch ausgeprägter, besonders wenn diese im gleichen Alter sind, ich sie also als potentielle Partnerinnnen betrachte.

Jedoch denke ich, dass ich sowohl Schüchternheit und Aussehen kaschieren kann, wenn ich denn mal den ersten Schritt wage und etwas selbstbewusster auftrete. Aber das kann ich nicht, denn meine Negativliste geht leider noch weiter. So habe ich mit 27 keinerlei sexuellen Erfahrungen, was ja heutzutage ein dicker fetter Minuspunkt ist. Mich persönlich stört das weniger, da ich eher die Nähe in einer Beziehung suche als den Bettsport, aber wenn ich so manchem Beitrag im Internet glauben darf, schreckt dieser Punkt viele Frauen ab. Dass versteh ich nun nicht so gut, weil man doch heute über alles was lesen kann, sehen kann, gucken kann und phantasieren konnte man schon früher. Ich glaube nicht, dass dich das meilenweit zurückwirft, außer du stehst dir selbst im Weg.

Und auch das ist noch nicht alles, denn zu dem habe ich auch keine Freunde. Ok, genau genommen habe ich einen besten Freund, aber auch dieser Kontakt scheint gerade zu bröckeln. Bis weit ins letzte Jahr dachte ich auch, dass mich das sehr fertig macht. Aber dem ist nicht so, denn wirklich unglücklich war ich deswegen noch nie. Meinen Sozialkontakt habe ich in der Arbeit und zu Hause bin ich gerne allein. Doch auf Außenstehende wirkt das natürlich negativ und zu allem Überfluss mag ich auch Videospiele. Das typische Klischee halt, der Nerd, der von der Liebe träumt :rolleyes: (wobei ich nicht sicher bin, ob ich per Definition ein Nerd bin ;)) Statt Videospiele Sport und dein Problem ist ohne dass du die Esseneinladungen absagen musst gelöst. :)

Ich halte mich nicht für einen asozialen bzw. unsozialen Menschen. Im Gegenteil, ich komme mit Menschen gut klar, auch Menschenmengen machen mir nichts aus. In der Schule und auch im Studium hatte ich in relativ kurzer Zeit immer Bekannschaften. Zu Freunden wurden sie nicht, weil das für mich nie so wichtig war. Ich bin gerne unter Menschen, aber auch gerne allein.

Einzig die Liebe blieb mir bisher verwehrt und sie ist das Einzige, was mir für mein Glück noch fehlt. Ansonsten habe ich ein recht sorgenfreies und zufriedenes Leben.

Und nun frage ich mich halt, wie ich trotz der genannten Probleme noch attraktiv auf eine Frau wirken kann?

Gibt es Frauen, für die, diese Punkte nicht so wichtig sind? Und wenn ja, wo findet man sie? :D Da wo du loslebst, ohne Rücksicht auf die Komplexe, da spielt dein Körper nicht mehr die Hauptrolle, meine ich, obwohl es immer so dahergesagt klingt.

Aus Erfahrung weiß ich, dass ich es im Ausland wesentlich einfacher hätte eine Frau zu finden. Aber das betrachte ich als den letzten Ausweg, ich würde schon viel lieber eine Freundin in Deutschland finden. Doch leider sehe ich nichts, das mich interessant für eine Dame machen könnte :( (wobei zugegeben, ich habe keine Ahnung, was Frauen wirklich wollen :eek:)

Ich war mir nicht sicher, ob ich das Thema hier oder im Ich-Forum erstellen sollte. Da ich allerdings hier wohl mehr Damen erreichen kann und es auch um die Liebe geht, ist es hier wohl besser aufgehoben.

Über Antworten freue ich mich und falls es diese nicht geben wird, ist es auch nicht schlimm, zum Glück wird sich die Welt auch weiterhin drehen :cool:
Danke, dass du auch meine Gedanken dazu gelesen hast :), ein bisschen sitzen wir ja alle in einem Boot :)))),den einen hindert die, den anderen das.

Sigi
 

Mystic Prophecy

Aktives Mitglied
Ob man einen (vor allem auch passenden) Partner findet, hängt wohl extrem vom Glück ab.

Es dürfte auch in Deinem Umfeld sicher Menschen geben, die Du charakterlich oder optisch weitaus ansprechender findest, als auch umgekehrt. Und doch haben sowohl die einen, als auch die anderen einen Partner. Genauso gibt es jedoch auch in beiden Fällen wiederum welche, die dennoch Pech haben und bei denen es nie klappt.

Die Frage, ob Du also trotz der Dinge, die Du selbst als negativ empfindest, eine Partnerin finden kannst, die Dich so mag, wie Du bist, würde ich mit ja beantworten. Nur wo sich diese finden lässt, wer weiß das schon?
(Wenn's dumm läuft verpasst Du sie ständig - was ich definitiv nicht für Dich hoffe!)

Wie es ist, wenn man zu hohe Ansprüche an sich selbst stellt, das weiß ich jedoch nur zu gut aus eigener Erfahrung.
 
P

pike

Gast
Du solltest als erstes dein Problem mit dem Körper angehen. Ernährungsberater ist bei dir empfehlenswert. Ganz ehrlich, was das Essen und die Einladungen zum Essen, keine Zeit zum Sport sind einfach nur Ausreden. Intelligente Menschen haben meist die besten Ausreden parat. Der innere Schweinehund siegt fast immer, hier gilt, versuche den richtigen Weg für dich und deinen Schweinehund zu finden. Nur Diäten hilft bei Menschen die mit diesem Problem jahrelang zu kämpfen haben nicht...
Wenn du diesbezüglich Tipps brauchst, kannst du gerne mich anschreiben.

Körper-Problem 1: Dein Gewicht
Frauen-Problem 2: Die Angst verschwindet nachdem Problem 1 gelöst ist
 
Zuletzt bearbeitet:
F

Fuechsin

Gast
Dein erstes Ziel sollte sein mehr weibliche Kontakte aufzubauen. Nicht sexuell gesehen, sondern rein freundschaftlich. Dann lernst du auch was Frauen wollen und wie sie ticken.
 
P

pike

Gast
Z.B. war ich gestern in Straubing und bin hin- und zurück immerhin 34 km gefahren.
Respekt, ich bin früher zur Arbeit auch 16 km hin und zurück täglich mit dem Fahrrad gefahren. (fast 2 Jahre)

Wer Sport mag und gerne treibt der findet immer die Zeit, alles andere sind Ausreden. Den jeder findet doch auch die Zeit am Computer oder vor dem Fern zu sitzen und sinnlose Sendungen zu sehen...
 

Gelinda

Sehr aktives Mitglied
Ich möchte mal Sigi beipflichten.

Ich bin ja nun aus deinem Alter weit raus.

Aber ich hätte nie einen dicken Mann genommen - ich war nie dick. Damals waren die jungen Frauen auch weitaus schlanker!!

Heute sind viele jungen Frauen doch sehr korpulent, was ja dann für diese Damen ebenso ein Problem sein kann wie dir!?

Ich denke mal: du mußt dir deinesgleichen anlächeln.

FG Gelinda
 

Mikenai

Aktives Mitglied
Dein erstes Ziel sollte sein mehr weibliche Kontakte aufzubauen. Nicht sexuell gesehen, sondern rein freundschaftlich. Dann lernst du auch was Frauen wollen und wie sie ticken.
Danke, das ist ein super Rat, aber ebenso effektiv wie "such dir Freunde". Wenn Freunde finden so einfach wäre, würde es hier im Forum weit weniger Threads geben ;)

Und ja, ich kenne alle diese Empfehlungen wie geh Tanzen, geh in den Verein. Alles super Ideen, aber wenn man unmöglich unter der Woche an Veranstaltungen teilnehmen kann, ist das weit schwieriger. Ich habe mich mal informiert und bisher konnte ich hier keinen Verein finden, der ausschließlich Sa oder So aktiv ist. Alle anderen Tagen sind zu 80-90% bei mir nicht drin. Wobei auch Sa oder So zu 20-30% nicht einhaltbar sind.

Davon abgesehen, wenn man viel unterwegs ist, freut man sich, wenn man am WE mal nichts tun muss und sich einfach entspannen kann.

Natürlich sind das Ausreden und wo ein Wille ist, ist auch ein Weg. Aber wenn ich dann am WE an einer Aktivität teilnehme, wäre dies dann meist mit dem Hintergedanken jemanden kennenzulernen und das funktioniert nicht, denn zur eigentlichen Aktivität müsste ich mich dann zwingen.

Und Anzeigen, wie hier, sind auch fehlgeschlagen. Ich habe hier eine Suchanzeige aufgegeben, aber die Resonanz war gleich Null.
 
Zuletzt bearbeitet:

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben