Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Freund schenkt einer anderen was

_cloudy_

Urgestein
Ich würde jetzt gerne in aller erster Linie sagen: aus Eigennutzen. Neben der für sie hat er auch für sich gleich mit eine geholt, weil außer ihm und der anderen keine Interesse an genau diesem Konzert haben. Also steckt hier auch ein bisschen Eigennutzen mit da hinter und Zweck wegen ...

Betrachte das dennoch alles etwas misstrauisch, auf Grund der vielen anderen Umstände.
Ich wäre da auch misstrauisch.
 

Anzeige(7)

Tifany

Mitglied
Irgendwie redest du ein wenig um den heißen Brei herum.

Ist das dein Freund? Meinst du, da bahnt sich was an zwischen den beiden?
Bewusst. Weil ich bisher in Foren keine guten Erfahrungen damit gemacht habe, wenn ich direkt von mir und meinen Situation spreche. Es wird dann nur darauf herum geritten. Mich interessiert aber allgemein, wie andere Leute das finden oder ob sie ähnliche Erfahrungen gemacht haben. Daher die allgemeine Formulierung ;)
 

Tifany

Mitglied
Ich wäre da auch misstrauisch.
Danke. Nur ich versuche eben das genau nicht sein zu wollen. Immerhin kann man damit auch viel kaputt machen. Es wäre gelogen, wenn man sagen würde der Schenker wäre ein rücksichtsloses A*******.

Er habe bei der Sache keine bösen Hintergedanken gehabt. Ihn ginge es nur um das Konzert und da nicht alleine hingehen zu müssen .. es mit jemand teilen zu können. Also eigentlich eine sehr gut nachvollziehbare Sache und im Grunde auch nichts Schlimmes.

Aber unter den anderen Aspekten ... nicht so einfach halt. Er denkt da auch vorab glaube ich nicht weiter nach, wie das auf die Partnerin wirken könnte ... Was ich auch immer ein bisschen traurig finde. Mit anderen gemeinsamen Freunde würde ich das als weniger problematisch betrachten.
 

Vidar

Mitglied
Ich verstehe deine Eifersucht und ich schließe mich der Meinung von Großstadtlegende an, dass es viele nicht so gute Gründe dafür gibt, aber gleichzeitig würde ich auch gern die andere Seite betrachten:

Dass man nach kurzer Zeit so dicke miteinander ist kann auch den Grund haben, dass die Beschenkte "so ist". Ihre Art eben... Fröhlich, offen, zutraulich, egal wie lange man sich kennt. Das muss nicht unbedingt bedeuten, dass die auf deinen Freund steht oder er was von ihr will.

Und was das Geschenk angeht: Manche Männer (und zu der Spezies gehöre ich auch) sehen in Blumen komplette Geldverschwendung. Man kauft etwas, dass man tatsächlich nach einer Woche wegschmeißt. Schlimmer als Deko, diesen kann man zumindest länger irgendwo hinlegen. Blumen dagegen kauft man um in die Tonne zu werfen. Sinnloser gehts doch gar nicht. Trotzdem kann ich nachvollziehen, dass es komisch ist, dass er dir keine kauft, obwohl du es ihm expliziet gesagt hast. ... ...Hast du es ihm gesagt? Nicht nur angedeutet, sondern gesagt?

Konzertkarten dagegen sind ein gängiges Geburtstagsgeschenk...

Was den Geldwert dieser beiden Dinge angeht, würde ich es darauf ankommen lassen, wie viel das für einen Persönlich ist, denn jemand der z.B. 1000€ im Monat "über" hat und ein Geburtstagsgeschenk für ca. 50€ macht ist voll OK, im gegensatz zu jemanden, der nur 100€ im Monat "über" hat.

Was die 30€ für die Blumen angeht: Auch wenn ich 1000€ im Monat "über" hätte, wären die mir für die Mülltonne zu schade... Außer ich mache meine Freundin damit Glücklich, dann das ist natürlich alles Geld der Welt wert, das muss ich dann aber auch wissen.
 

momo28

Moderator
Teammitglied
Ist der Schenker dein Freund oder ein Freund?
Ist es dein Freund liest sich das nach Eifersucht.
Ist es ein Freund geht es dich nichts an.

Aber auch das ist egal, wenn er die Beschenkte mag.
Manchmal lernt man Menschen kennen und hat das Gefühl man kennt sie schon ewig.



Gerade noch mal gelesen, es scheint dein Partner zu sein und scheinst ihm nicht wirklich zu vertrauen.
 

Kylar

Sehr aktives Mitglied
Er habe bei der Sache keine bösen Hintergedanken gehabt. Ihn ginge es nur um das Konzert und da nicht alleine hingehen zu müssen .. es mit jemand teilen zu können. Also eigentlich eine sehr gut nachvollziehbare Sache und im Grunde auch nichts Schlimmes.
Also er hatte zwei Konzertkarten und die Bekannte gefragt, ob sie mit will?
Hat er dich vorher gefragt gehabt?
 

Otter

Moderator
Teammitglied
Zum Anlass eines Geburtstages empfinde ich es weder als zu viel noch zu wenig.
Darüber hinaus, wenn er selbst auch zu diesem Konzert geht und kein anderer, den er vorher gefragt hat, Interesse daran bekundet hat.. wo ist das Problem?

Man sollte nicht zu viel in Dinge hinein Interpretieren.

Es kann viele Hintergründe haben, aber denke erstmal darüber nach, er wollte nicht alleine auf das Konzert und diese Person hat sich eben angeboten. Da sehe ich vor allem den Eigennutz.

Solange er dich nicht vollkommen vernachlässigt und es mehr Hinweise gibt, würde ich mir da keinen Kopf machen.
 

Tifany

Mitglied
Ich verstehe deine Eifersucht und ich schließe mich der Meinung von Großstadtlegende an, dass es viele nicht so gute Gründe dafür gibt, aber gleichzeitig würde ich auch gern die andere Seite betrachten:

Dass man nach kurzer Zeit so dicke miteinander ist kann auch den Grund haben, dass die Beschenkte "so ist". Ihre Art eben... Fröhlich, offen, zutraulich, egal wie lange man sich kennt. Das muss nicht unbedingt bedeuten, dass die auf deinen Freund steht oder er was von ihr will.

Und was das Geschenk angeht: Manche Männer (und zu der Spezies gehöre ich auch) sehen in Blumen komplette Geldverschwendung. Man kauft etwas, dass man tatsächlich nach einer Woche wegschmeißt. Schlimmer als Deko, diesen kann man zumindest länger irgendwo hinlegen. Blumen dagegen kauft man um in die Tonne zu werfen. Sinnloser gehts doch gar nicht. Trotzdem kann ich nachvollziehen, dass es komisch ist, dass er dir keine kauft, obwohl du es ihm expliziet gesagt hast. ... ...Hast du es ihm gesagt? Nicht nur angedeutet, sondern gesagt?

Konzertkarten dagegen sind ein gängiges Geburtstagsgeschenk...

Was den Geldwert dieser beiden Dinge angeht, würde ich es darauf ankommen lassen, wie viel das für einen Persönlich ist, denn jemand der z.B. 1000€ im Monat "über" hat und ein Geburtstagsgeschenk für ca. 50€ macht ist voll OK, im gegensatz zu jemanden, der nur 100€ im Monat "über" hat.

Was die 30€ für die Blumen angeht: Auch wenn ich 1000€ im Monat "über" hätte, wären die mir für die Mülltonne zu schade... Außer ich mache meine Freundin damit Glücklich, dann ist es natürlich alles Geld der Welt wert, aber das muss ich dann aber auch wissen.
Sehr gute Anführungen! Danke schon mal für deinen ausführlichen Eingang.

Du hast natürlich Recht. Manchmal lernt man einfach Menschen kennen, da passt es einfach auf Anhieb wie die Faust aufs Auge. Trotz des Wissens fällt mir das dennoch schwer, das so locker zu sehen.

Auch hinsichtlich der Sache mit den Blumen - ich weiß und kenne die Einstellungen von den meisten Männern dazu und auch er denkt da so wie du. Doch wie du selbst ebenfalls schon anführtest: wenn er darum weiß, dass es Frau trotzdem glücklich machen würde - kann man das in 8 Jahren nicht trotzdem wenigstens einmal machen? Vor allem wenn man weiß, dass diese sich das echt wünschen würde?
Ja sie sind vergänglich ... aber Konzerttickets aus meiner Sicht auch. Was bei beiden aber bleibt sind doch die Erinnerungen daran. Vor allem der Anlass, der Gedanke, die Idee dazu. Oder nicht? Man kann heute sogar das mit Fotos noch festhalten! Damit es eben nicht ganz so vergänglich ist. So sehe ich das halt.

Von dem ausgehend empfinde ich dann halt auch den Wert entsprechend wichtig. Also nicht jetzt die Euros. Es könnte auch ein Strauß aus dem Supermarkt für wenigere Münzen sein. Da wäre ich persönlich gar nicht so anspruchsvoll.

Aber auch in der Angelegenheit was der Geldbeutel eben so hergibt und das dann der Wert für beide Parteien halt sehr unterschiedlich sein kann, stimmt schon. Für ihn war das jetzt auch nicht das Thema ... Vielleicht sehe ich es deswegen auch so kritisch, weil es das zum einen bei mir nicht hergeben würde und zum anderen aber eben er mir auch noch nie ein Geschenk und mit einer wirklich sehr angepassten Idee in so einem Wert und zu so einem Anliegen gemacht hat.
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben