Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Freund in therapie

Alisa92

Neues Mitglied
Ein guter freund von mir,für den ich mehr empfinde,ist leider in therapie.seitdem er weg ist,verfalle ich immer mehr in traurigkeit.
ich schlafe kaum noch,und wenn ich schlafe träume ich von ihm und wach dann auch und komm nich mehr zu ruh,weil ich so aufgebracht bin,außerdem bin ich fast nur noch schlecht gelaunt und traurig.
jetzt wo er aus dem entzug in die reha gekommen ist habe ich auch wieder kontakt mit ihm aufnehmen können und über weihnachrten ist er wahrscheinlich hier.ich weiß nicht wie ich jetzt mit ihm umgehen soll,da ich nicht weiß ob er das selbe fühlt,und ich möchte nicht,dass ich ihn in einen "trott" damit ziehe...oder sollte ich besser noch 7 monate wartn bis er endgültig mit der reha fertig ist?aber vllt denkt er ja auch genauso,und er kommt auf mich zu,ansonsten warte ich glaube ich am besten,bis er aus der reha wieder da ist.
oder was denkt ihr???
 
Zuletzt bearbeitet:

Anzeige(7)

mafl

Aktives Mitglied
hy,
ich würde warten um es ihm zu sagen weil er jetzt wahrscheinlich mehr als genug mit sich zu tun hat es ist natürlich was anderes wenn er selbst damit anfängt.
lg
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben