Anzeige(1)

Freund hat schwere Depression

ninche89

Mitglied
Hallo zusammen,


seit ca 4 Wochen bin ich mit meinem Freund zusammen wir waren am Anfang sooooo glücklich und jetzt das.

Seit Tagen ist er ziemlich schlecht drauf ich kann es gar nicht deuten was es ist. Er ist verzweifelt Gefühlskalt und zieht sich nur noch zurück. Ich würde Ihm soooo gern helfen aber er blockt es total ab. Das zieht mich total runter ich bin selbst psychisch nicht so ganz stabil und versuch ihm Tipps zu geben und rate ihm zu einer Therapeutin zu gehen aber keine Chanche er blockt alles ab.

Ich bin so verzweifelt ich will nicht dass durch seine Depressionen alles den Bach herunter geht. Könnte einfach losheulen. Ich liebe ihn er ist mein absoluter Traummann. Aber er zieht sich nur noch in sein bett zurück und schläft die ganze Zeit. Bitte helft mir...:wein::wein::wein::wein::wein::wein:
 

Anzeige(7)

Kingdok

Neues Mitglied
Hallo. Ich kenne mich ein bißchen aus. Schreib doch mal wie seine Lebensumstände sind und wie ihr Euch kennengelernt habt - und wie alt ihr seid. Um so mehr Fakrten umso besser kann ich Eure Situation einschätzen.

Grüße und alles Liebe
 

ninche89

Mitglied
Hallo. Ich kenne mich ein bißchen aus. Schreib doch mal wie seine Lebensumstände sind und wie ihr Euch kennengelernt habt - und wie alt ihr seid. Um so mehr Fakrten umso besser kann ich Eure Situation einschätzen.

Grüße und alles Liebe
Also ich bin 23 Jahre er 26 Jahre.
Er macht zurzeit eine Umschulung als Industriemechaniker zuvor war er in der Altenpflege.
Wir haben uns übers Internet kennen gelernt wir wohnen ca 25 km voneinander entfernt und führen momentan eine Wochenendbeziehung, da er leider mom keinen Führerschein hat. Ja er hatte früher Probleme mit Drogen aber das hat er seit 2 Jahren im Griff... Er wohnt in einer Kleinstadt noch bei seinen Eltern...

Ich selbst arbeite im Büro als Sachbearbeiterin im Verkauf habe vor 3 Jahren meine Lehre abgeschlossen und habe ne kleine 2 Zimmerwohnung in nem Schnuggeligen Dorf. Ja sonst gibts nicht viel über mich zu sagen...

Bitte hilf mir ich bin so hilflos momentan und er geht ihm von Tag zu Tag schlechter... Und er will def nicht zum Arzt.
 
M

Monarose

Gast
Wenn er nicht zum Arzt geht, wer hat denn dann die Diagnose gestellt?

Vielleicht sind es keine Depressionen, sondern eine Mischung aus Faulheit, Desinteresse und Spätfolgen seines Drogenkonsums. Da er keine Hilfe will, solltest du auf Abstand gehen.
Ihr seid seit 4 Wochen zusammen und seht euch nur am Wochenende. Da geht der Absprung doch noch.

Sage ihm, dass du gehen musst, weil du seinem Niedergang nicht tatenlos zusehen kannst und willst. Vielleicht rafft er sich auf. Vielleicht zuckt er gleichgültig mit den Schultern.

Jedenfalls weißt du dann mehr.
 

ninche89

Mitglied
Hey Leute,

hat sich erledigt er hat heute morgen Schluss mit mir gemacht. Sehe mich also nicht mehr in der Schuld ihm zu helfen.

Muss jetzt selbst erst mit dem ganzen klar kommen...

Danke für eure lieben Mails...
 

Wissi81

Mitglied
Hey Leute,

hat sich erledigt er hat heute morgen Schluss mit mir gemacht. Sehe mich also nicht mehr in der Schuld ihm zu helfen.

Muss jetzt selbst erst mit dem ganzen klar kommen...

Danke für eure lieben Mails...
Mach dir keinen Kopf, wenn er schluss gemacht hat isses nicht deine Schuld, und ich glaube auch eher an das was der vorredner gesagt hatte diese mischung.
Drogen können Menschen nunmal total kaputt machen auch wenn sie damit aufhören hat es immer Spätfolgen.
Ich wünsche dir trotzdem alles erdenkliche gute für deine Zukunft.

Lg :)
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben