Anzeige(1)

Facebook?

Nohope

Aktives Mitglied
Hallo,

ich bin seit ein paar Wochen auf Facebook angemeldet, aber wenn man da keinen kennt, ist es ziemlich einsam...
Dabei finde ich diese Website eigentlich besser als Stayfriends, weil sie mehr Möglichkeiten bietet.

Daher wollte ich mal fragen, wer von Euch einen Facebook-Account hat?
Klar, das ist dann mit dem echten Namen, keine Anonymität... aber vielleicht will es ja der Zufall, dass es welche von Euch nach dort verschlagen hat, mit denen ich hier sowieso schon gemailt habe?!

Neugierige Grüße,
Nohope.
 

Anzeige(7)

N

Nikka

Gast
Hallo Nohope,

ich kenne Facebook noch nicht. Welche Möglichkeiten hat man dort?
Kostet das Ganze etwas?

viele Grüße

Nikka
 

määäx

Mitglied
ich will ja kein spielverderber sein aber ich hab vor kurzem ne reportage in der glotze gesehen dass arbeitgebenr ihre potentielen angestellten neuerdings im internet bei solchen portalen wie facebook oder studivz oder so suchen um etwas mehr über sie herauszufinden. wenn man pech hat wird man wegen bestimmter sachen die man dort über sich reingeschrieben hat oder wegen fotos die man dort über sich reingestellt hat, nicht genommen oder sogar entlassen ...

wie gesagt ich wollt nur warnen ;) ^^

lg
 

Nohope

Aktives Mitglied
Bislang ist Facebook kostenlos.

Und es bleibt jedem selbst überlassen, ob er sein Profil öffentlich lässt, so dass jeder es sehen kann, oder ob er nur seinen "Freunden" den Zugriff darauf gestattet (wie es die meisten handhaben).

Was ich schön finde, ist, dass man halt anders als bei Stayfriends aktuelle Meldungen von sich posten kann, auf die die Freunde dann auch wieder Kommentare abgeben können. So weiß man, sofern man dies pflegt, immer, was genau der andere gerade so tut.
Ich denke insofern, dass es ein sehr pflegeleichter Weg ist, um mit einem etwas weit gefassteren Bekanntenkreis in Kontakt zu bleiben.

Nur muss man dazu erstmal diese Kontakte haben. Ohne "Freunde" (was auf Facebook nicht näher differenziert wird, sondern alle Bekannten einschließt) läuft dort gar nichts. Leider.
 

määäx

Mitglied
Bislang ist Facebook kostenlos.

Und es bleibt jedem selbst überlassen, ob er sein Profil öffentlich lässt, so dass jeder es sehen kann, oder ob er nur seinen "Freunden" den Zugriff darauf gestattet (wie es die meisten handhaben).

Was ich schön finde, ist, dass man halt anders als bei Stayfriends aktuelle Meldungen von sich posten kann, auf die die Freunde dann auch wieder Kommentare abgeben können. So weiß man, sofern man dies pflegt, immer, was genau der andere gerade so tut.
Ich denke insofern, dass es ein sehr pflegeleichter Weg ist, um mit einem etwas weit gefassteren Bekanntenkreis in Kontakt zu bleiben.

Nur muss man dazu erstmal diese Kontakte haben. Ohne "Freunde" (was auf Facebook nicht näher differenziert wird, sondern alle Bekannten einschließt) läuft dort gar nichts. Leider.
wieso leider ? wildfremden menschen würd ich so ein profil auch nicht unbedingt zugänglich machen wollen ;) ...

lg
 

Nohope

Aktives Mitglied
Mit "leider" meine ich, dass ich bislang irgendwie keine Möglichkeiten entdeckt habe, dort mit FREMDEN Menschen in Kontakt zu treten. Es gibt kein paralleles Forum oder so.

So wie ich das sehe, dient Facebook nur dazu, Menschen, die sich sowieso schon kennen, miteinander in Kontakt zu bringen.

Man kann zwar eine Suchfunktion bemühen, auch über Profile hinweg, und somit z. B. nach jemandem mit dem gleichen Hobby suchen oder so, aber sonst hab ich bislang nichts gefunden.
Aber klar, was das angeht, ist es dasselbe wie mit Stayfriends, dort lernt man ja auch keine neuen Leute kennen. Der Unterschied ist halt, dass man mit seinen bekannten Leuten auf Facebook schöner in Kontakt bleiben kann als auf Stayfriends.
 
S

schwarzroterstern71

Gast
Facebook Junkie ??

Hallo,

ich bin zutiefst besorgt. Meine Freundin (38) spielt staendig irgendwelche Spiele auf Facebook ihre tollen Freundinnen auch.

Eine davon ist den ganzen Tag online. Bei meiner Freundin ist es nicht ganz so krass.

Leider ist es aber so, daß sie in der letzten Zeit ihren Job nicht mehr so richtig auf die Kette kriegt und gestern war sie krank. Nun ist es so das sie den ganzen Tag genervt und erschöpft ist.

Nun der Kracher: Heute Nacht (ich hatte Nachtschicht) bekommt ich eine sms , daß ich mal im messenger online kommen soll. das habe ichd ann auch gemacht. Ich ahbe sie online gefragt, was sie gerade macht und da meinte sie, das sie inFacebook spielt.

Ich frage mich: Liegt hier ein Suchtverhalten vor ???
 
S

schwarzroterstern71

Gast
Ich finde, das gerade die Spiele auf Facebook wie cafeworld, farmville, fishville, etc. suechtig machen.

man muss dort zb. farmville irgendwas anpflanzen und dann zu einer bestimmten zeit ernte. Das führt dazu, das man immer öfter online ist.

Meine freundin ist das auch dauernd und ich überlege mich von ihr zu trennen. Mir geht es auf die eier, das sie mitten im fussballspiel oder beim foilm wegen der F*ck farm aufsteht.

also ich fidne das sollte man ernst nehmen.
 
D

dauka

Gast
Hi
ich finde Facebook ist eine tolle Sache. Man kann ja auch jemanden den man nicht kennt anklicken und so eine "Freundschaft" aufbauen. Dort sind auch VIPs denen man schreiben kann und sogar Antwort bekommt. Spiele sind ja nicht Jedermanns Sache, meine auch nicht, aber für manchen unterhaltsamer als die "Glotze". Ich bin auf jedenfall froh dort zu sein.:)
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • Chat Bot:
    Kampfmaus hat den Raum verlassen.
  • Chat Bot:
    Holly hat den Raum betreten.
  • Chat Bot:
    Holly hat den Raum verlassen.

    Anzeige (2)

    Oben