Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Einfach mal abregen...

anna.c

Mitglied
Hi :)

Ich wollte mich hier eigentlich nur mal auskotzen, ich geh mir grad selbst ziemlich auf den Zeiger... und ja, ich weiß dass sowas normal ist. Dafür ist man schließlich jung.

Also, es fängt damit an dass ich seit einigen Monaten exzessiv auf Partys geh und seitdem 5 (!) ONS's hatte... das ist mit 17 doch recht heftig. Egal, ich bin gesund geblieben, nicht schwanger, hab mich in der Hinsicht wieder unter Kontrolle und die Kerle mit denen ich meinen ''Spaß'' hatte seh ich zum Glück nur noch von weitem, Thema also abgehakt.

Meine Feierlaune hält sich auch in der Schule hartnäckig, allein im letzten Monat saß ich etwa vier- bis fünfmal betrunken im Unterricht. Kommt klasse wenn man gerade aufs Abi zusteuert. Dass ich wahnsinnig oft einzelne Stunden blau mache brauch ich wohl nicht zu erwähnen...

Und dann der letzte Punkt, der mich nicht einmal so sehr nervt, von dem ich aber weiß, dass ich da derzeit nicht ganz zurechnungsfähig bin... vor ein paar Tagen hab ich mir auf einer Exkursion mit der Stufe mal eben die Haare von schulterlang auf 5cm runterkürzen lassen, morgen lass ich mir von einem Freund ein Zungenbändchenpiercing verpassen und dann ist irgendwann im Laufe der Woche auch noch der blau-grün-rot-blonde-Farbtopf dran, den ich mir in die Haare pinseln lassen werde. Also mal so richtig auf Punk machen. :rolleyes:

Ich denk mal dass das in ein paar Wochen eh wieder vorbei ist - aber Mann, mich regts echt auf dass ich mich immer so meinen Launen hingeb und mir dann später nur denke: ''was zum Geier hab ich mir dabei gedacht?!''

Scheiß Jugend... xD

MfG
anna.c
 

Anzeige(7)

Hexe46

Aktives Mitglied
Hallo anna.c,

das ist das Recht der Jugend:D.
Bist zur Zeit aber schon ziemlich heftig drauf. Pass auf, das du nicht ganz abstürzt.
Frag dich selbst mal, wogegen du so rebellierst. Was nervt dich?
Haare kürzen, färben, Klamotten ändern...all das ist völlig O.K.
Besoffen im Unterricht ist da schon ne andere Hausnummer.
Den einzigen Menschen, den du damit schadest bist du selbst.
Deine Eltern meckern, deine Lehrer schmeißen dich raus aber ihr leben ist damit nicht direkt betroffen.
Es ist ganz allein dein Leben, das du da zerrstörst.
Denke mal darüber nach;)

l.g. Hexe
 

WolfsSong

Aktives Mitglied
Hallo,
ich kenne das auch nur zu gut...Bei mir war die schlimmste Phase aber zwischen 15-16 Jahren! Ich stellte meine Klamotten komplett um, färbte mir die Haare jeden Monat anders und nach langen Diskussionen ließ ich mir noch 2 Piercings stechen :D Was ich definitiv nicht bereut habe, weil ich wirklich sicher war, dass ich das wollte. Mit Alk experimentiert man irgendwann... wichtig ist, dass es keine Überhand nimmt!!

Ist dein Freund ein Profi von dem du dich stechen lässt? Grade die Zunge ist eine sehr empfindliche Stelle! Ein falscher Stich und du hast ein dickes Problem! Ich habe selbst ein normales Zungenpiercing, desswegen weiß ich, was da hätte schief gehen können ;) Sollte keine Moralpredigt sein...nur eine Sache zum Überlegen!

Bei mir hörte die Rebellion langsam auf, als ich langsam glücklich wurde und spührte das ich einen Platz in dieser Welt gefunden habe...Warum möchtest du dich so hart ausleben? Möchtest du der Welt irgendetwas zeigen?

lg WolfsSong
 
D

DeOx

Gast
Erinnert einen an früher, wenn man das total vergreist liest.;)

Parkt ihr eigentlich heutzutage auch noch mit Omas Auto auf dem Lehrer-Parkplatz mit Fünfzehn?
 

anna.c

Mitglied
Tut mir leid dass ich solange gebraucht habe um zu antworten, mir wurde gar nicht angezeigt dass jemand geantwortet hat.^^

Hallo anna.c,

das ist das Recht der Jugend:D.
Bist zur Zeit aber schon ziemlich heftig drauf. Pass auf, das du nicht ganz abstürzt.
Frag dich selbst mal, wogegen du so rebellierst. Was nervt dich?
Haare kürzen, färben, Klamotten ändern...all das ist völlig O.K.
Besoffen im Unterricht ist da schon ne andere Hausnummer.
Den einzigen Menschen, den du damit schadest bist du selbst.
Deine Eltern meckern, deine Lehrer schmeißen dich raus aber ihr leben ist damit nicht direkt betroffen.
Es ist ganz allein dein Leben, das du da zerrstörst.
Denke mal darüber nach;)

l.g. Hexe
Hallo Hexe

Naja, ''abgestürzt'' bin ich schon... das war mit 14. Alkoholvergiftung, Diebstahl, ich wurde von meiner Schuldirektorin zu einer Therapie verdonnert, da ich sonst von der Schule geflogen wäre, ich wäre fast hängen geblieben, ich hab angefangen mich zu ritzen... der ganze Mist. Davon bin ich inzwischen wieder weg, meine Noten sind oberes Drittel, die Narben verblassen, die Depressionen schwinden, die Auffälligkeiten (im wirklich negativen Sinn ;)) werden weniger, meine Eltern können wieder aufatmen, und beim Alkoholk hab ich meine Grenze auch gefunden.

Der ''Witz'' dabei angetrunken im Unterricht zu sitzen ist der dass ich nach außen hin halbwegs normal wirke, da ich immer wieder Tage habe an denen ich grundlos am Rad drehe, ich will gar nicht mehr negativ auffallen, ich will nur ein gewisses Maß an Freiheit. Betrunken zum Unterricht kommen zu können gibt mir ein Gefühl von Freiheit... so empfinde ich das zumindest. Dasselbe mit meinen Haaren, ich glaube im Endeffekt will ich endlich mal kontrolliert Freiheit erleben. Da ich mein Leben schon ziemlich detailliert durchgeplant habe, sogar schon weiß was ich wo studieren will, liegt es gar nicht in meiner Absicht, etwas zu zerstören. Ich hab nur Angst diese Grenze irgendwann aus den Augen zu verlieren, quasi nur aufs Detail zu achten und nicht mitzubekommen, dass ich mir im großen Ganzen echte Probleme schaffe...


Hallo,
ich kenne das auch nur zu gut...Bei mir war die schlimmste Phase aber zwischen 15-16 Jahren! Ich stellte meine Klamotten komplett um, färbte mir die Haare jeden Monat anders und nach langen Diskussionen ließ ich mir noch 2 Piercings stechen :D Was ich definitiv nicht bereut habe, weil ich wirklich sicher war, dass ich das wollte. Mit Alk experimentiert man irgendwann... wichtig ist, dass es keine Überhand nimmt!!

Ist dein Freund ein Profi von dem du dich stechen lässt? Grade die Zunge ist eine sehr empfindliche Stelle! Ein falscher Stich und du hast ein dickes Problem! Ich habe selbst ein normales Zungenpiercing, desswegen weiß ich, was da hätte schief gehen können ;) Sollte keine Moralpredigt sein...nur eine Sache zum Überlegen!

Bei mir hörte die Rebellion langsam auf, als ich langsam glücklich wurde und spührte das ich einen Platz in dieser Welt gefunden habe...Warum möchtest du dich so hart ausleben? Möchtest du der Welt irgendetwas zeigen?

lg WolfsSong
Hallo WolfsSong

Wie ich bereits Hexe geschrieben habe (und was mir beim Schreiben erst klar wurde) will ich wohl vor allem Freiheit spüren... nachts um 1 aus Jux und Dollarei mal 40km bis zum nächsten McDonalds fahren für nen labbrigen Gartensalat, ohne dass meine Mutter es weiß, heimlich ein Piercing stechen, zu den unmöglichsten Zeitpunkten betrunken sein, sowas alles brauche ich wohl gerade. Ich will Aufmerksamkeit erregen und provozieren, nicht extrem, aber ich will Respekt dafür, dass ich mein Ding mache. Und Respekt bekommt hier nur, wer selbst entscheidet. Zwar wähle ich dafür nicht unbedingt den richtigen Weg, aber schon absolute Banalitäten bringen mir die Reaktion, die ich will, und das brauche ich einfach.

Ob ich jetzt extrem postiv hervorsteche (zum Beispiel wenn ich im Unterricht mit Fremdwörtern um mich schmeiße bei denen selbst meine Lehrer schlucken müssen) oder auch mal extrem ''negativ'' (eben mit knallbunten Haaren, was hier eine absolute Seltenheit ist) - solange ich Aufmerksamkeit und Feedback bekomme, bin ich halbwegs zufrieden. Und das obwohl ich mich selbst als jemanden sehe, der gerne sein eigenes Ding macht, ohne etwas auf die Meinung anderer zu geben. Mir wird gerade beim Schreiben erst klar, wie falsch ich damit lag. Klar verbieg ich mich nicht, aber ich richte mich doch sehr danach, was andere überraschen könnte. Und da hab ich wohl einfach die Befürchtung dass ich irgendwann das Wesentliche aus den Augen verliere. :/

Was das Piercing angeht: meine Eltern habens verboten, alle wissen wie meine Eltern ticken, ich will mir selbst beweisen dass ich fast erwachsen bin - also muss es eben sein. Ich denk mal ich werds mir sogar selber stechen, was sicherlich eine Dummheit ist, aber Zungenbändchen-Piercings sind ja noch die Unkompliziertesten. Vielleicht bin ich von dem Gedanken ja schon wieder weg wenns endlich so weit wäre, wer weiß. Das sind eben auch so Sachen, ich weiß dass es dumm ist - egal. Und das nervt manchmal doch ziemlich.^^

Erinnert einen an früher, wenn man das total vergreist liest.;)

Parkt ihr eigentlich heutzutage auch noch mit Omas Auto auf dem Lehrer-Parkplatz mit Fünfzehn?
Nein, machen wir nicht - aber ne gute Idee. :D
Wir sind hier, was sowas angeht, doch recht brav. ;)

Danke für eure Antworten, wie ihr lesen könnt hat mir das einige Erkenntnisse eingebracht. :)

MfG
anna.c
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
C Etwas läuft falsch, einfach mal eure Meinung hören Ich 5
Großstadtlegende Ich komme mit dem Leben einfach nicht klar! Ich 29
U Manchmal will ich einfach weglaufen. Ich 17

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben