Anzeige(1)

Dialog der Kulturen(?)

D

Dr. House

Gast
Wir verraten dadurch uns selbst.

Mark Steyn sagte mal treffend, dass er für Vielfalt ist, aber nicht für Multi-Kulti.

Der Westen basiert auf der Idee, dass alle Menschen gleich sind und gleich behandelt werden sollten. Das wird dadurch aber konterkariert.
 

Anzeige(7)

D

Dr. House

Gast
DEN Eindruck hab ich oft, nämlich dass Moslems auf Deutsche herabsehen. :( Dass DIE mit UNS nix zu tun haben wollen.:(
WIR sind ja auch die Ungläubigen.

Hatte vor ein paar Wochen mal ein Gespräch mit einer guten Bekannten, einer Muslima. Kein Kopftuch, kein gar nix und ist auch nicht immer wieder am betonen, dass sie Muslim ist.

Naja, ich verstehe mich mit ihr gut, aber bei einer polit. Diskussion ein bisschen an der Oberfläche gekratzt, es ging um jungfräulichkeit bei der Ehe, stellte sich dann doch heraus, dass sie denkt, alle Frauen, die nicht jungfräulich in die Ehe gehen, seien Huren.

Was natürlich im Umkehrschluss heißt: Die meisten deutschen Frauen.
 
D

Dischka

Gast
Vor nicht allzulanger Zeit kannte ich sogar einen jungen Italiener, der so gedacht hat......
Er meinte sicher, die Frau, die er mal heiratet, soll jungfräulich sein. Die Frauen, mit denen er davor verkehrt, sind nicht relevant, die werden ja auch nicht geheiratet (ist nicht nur bei jungen Italienern so).

Was mir Kummer macht, ist der Hass auf Homosexuelle, gerade durch die Muslime. In Berlin-Schönerg musste eine Beratungsstelle für Schwule wegziehen, weil sie mit den ständigen Übergriffen besonders durch Mitbürger mit Migrationshintergrund nicht mehr klarkamen. Als die Ahmadiyya-Moschee in Pankow eröffnet wurde, hat sich Wowereit ja sooooo sehr gefreut! Da hatte er wohl die Homepage der Ahmadiyya noch nicht gelesen. Und er hatte wohl auch vergessen, dass er im Iran am Baukran baumeln würde. Sicher, jetzt kommt wieder der Einwand, dass das Christentum die Homosexualität auch nicht duldet. Das mag sein, ist aber nicht überall bei "Christens" so. Und Übergriffe von Christen auf Beratungsstellen und Kneipen sind mir nicht bekannt.
Es wird doch wohl akzeptiert werden können, dass unsere Gesellschaft für sexuelle Ausrichtungen nur noch, wenn überhaupt, Achselzucken übrig hat.
 

mikenull

Urgestein
Dies mag ja alles so sein - aber es kann in einem Rechtsstaat keine Verordnung geben: Wir widerstehen dem "moslemischen Terror".
Wie der Lehrer in der Schule, die Theaterleiterin, der normale Bürger auf der Straße muß das Recht haben - wegzusehen und auch das Recht haben zu flüchten.
Als Sesselfurzer sagt es sich leicht: Der "Staat" darf dem nicht nachgeben. Wenn man aber selbst in die Situation kommt ( also z.B. als bedrohter Lehrer - oder wenn z.B. ein ganzes Theateresemble wegen eines zu spielnden Stückes in Anschlagsgefahr gerät ) dann möchte ich denjenigen sehen, der sitzenbleibt und sagt: Ich bleibe, auch wenn ich dabei draufgehen sollte.
Man kann nicht ernsthaft Lehrer dazu verpflichten Held zu spielen.
Für Kriminalität ist die Polizei zuständig.
 

mikenull

Urgestein
Die Polizei macht genauso ihre Fehler wie jeder andere Mensch auch. Insgesamt ist die deutsche Polizei aber ganz hervorragend.
Man sollte da versuchen zunächst mal die eigenen Zerrbilder auszuräumen.
 
D

Dr. House

Gast
Naja, deine Argumentation lässt sich natürlich ganz leicht weiterführen:

Wenn jeder "normale" Bürger das Recht hat wegzusehen und ein Feigling zu sein, dann wird jeder normale Bürger in 20 Jahren auch das Recht haben einen Bart zu tragen bzw. eine Kopfbedeckung, wenn die Alternative heißt: Entweder das oder Gewalt durch islamische Fundamentalisten.

Ab einem gewissen Punkt, ist die körperliche Unversehrtheit, sind menschliche Leben, zweitrangig gegenüber gewissen Prinzipien.

Wo dieser Punkt erreicht ist, entscheidet jeder für sich selbst.
 

mikenull

Urgestein
Du verbreitest eine ganze Menge Unsinn, House. Selbstverständlich hat jeder Mensch das Recht wegzusehen oder zu flüchten. Daraus ergibt sich aber nicht so ohne weiteres, von dem Du träumst. Es gibt ganz klare Gesetze in der BRD. Und wenn Du zu einem Bart erpresst werden würdest, solltest Du Dich vertrauensvoll an Deine Polizei wenden. Die ist für Gesetzesverstöße nämlich zuständig.
Und menschliche Leben sind natürlich nicht zweitrangig. Wie kommt jemand auf solches Zeug?
 

Anzeige (6)

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • Chat Bot:
    Kampfmaus hat den Raum verlassen.
  • Chat Bot:
    Holly hat den Raum betreten.
  • Chat Bot:
    Holly hat den Raum verlassen.

    Anzeige (2)

    Oben