Anzeige(1)

Der große Outdoor / Survival / Bushcraft thread!

Anzeige(4)

Portion Control

Urgestein
Hey Leute,

irgendwie stehe ich ja mit meinen sämtlichen Hobbies ( LEGO, RC Helicopter, Softair,...) ziemlich alleine dar! :(

Mit diesem thread erhaltet ihr nun meinen letzten Krümel Würde! Guten Appetit! :D
Ich hab ein neues Hobby ( siehe Titel ) und hoffentlich erreiche ich euch damit endlich mal. ^^

Ich bin wegen einer relativ üblen Verletzung an der Hand ( Haken der Verriegelung vom Kaminofen in die Hand beim rausziehen gerammt, Notaufnahme, genäht mit 6 Stichen ) seit 1,5 Wochen krank. Heute wurden Fäden gezogen und morgen gehe ich wieder arbeiten.

Jedenfalls, ich weiss gar nicht mehr was der Anlaß war, habe ich mir beim couching einige YouTube Videos reingezogen und bin irgendwie in den Bereich "Bushcraft" gerutscht. Bisschen wandern, auch mit Equipment war auch vorher schon mein Ding aber welche Möglichkeiten und tolle Sachen es beim Trekking gibt, war mir so nicht bewusst.

Gibt es denn hier Leute die gerne längere Touren machen, sich minimalistisch ausstatten? Auch mal im Wald übernachten? Mit Tarp, Hängematte oder Zelt? Habt ihr Utensilien zum Kochen dabei? Auf YouTube sind richtige Gourmets unterwegs. ;)

Hab mir Videos zu Feuerbohren und anderen Dingen reingezogen. Auch was in der Natur an Pflanzen alles essbar ist, war sehr interessant. Bisher kannte ich nur Eßkastanien! :D

Ich will das jedenfalls auch alles machen und habe die Woche von der Couch aus fast täglich in irgendwelchen online shops diversen Krempel bestellt! Aber dazu dann später im einzelnen mehr!

Jetzt mögen sich bitte erstmal gleichgesinnte melden! :)
 

Anzeige(7)

Shorn

Namhaftes Mitglied
Meine letzte Tour war 860 km lang mit 23 kg Gepäck, meine längste war in Marokko.
Auf Grund meiner Militärerfahrung habe ich die Ausrüstung auf das Notwendigste beschränkt und kam trotzdem auf 23 kg.
Inbegriffen Nahrung und Wasser sowie medizinisches Notfallpaket.

Deine Ausrüstung solltest du wohl überdenken sonst wird sie nicht nur unnütz sondern auch unverschämt teuer.

Wo will ich hin.
Wie lange bin ich unterwegs
Will ich in Hütten, Pensionen oder im Freien übernachten.

Das wichtigste ist ein schönes großes und scharfes Messer, kein Rambomesser sondern eins von Ontario.
Ich habe hier von das RAT Attack 7.

Als Kocher einen Benzin, keinen Gaskocher weil zu empfindlich (Benzin bekommt man überall).

Navigation

Nach dem Kompass
der Uhr
Sterne, Sonne oder Pflanzen, Kompaskaktus, in Europa, Kanada auch an Moss an Bäumen (Südseite).

Baue nie ein Zelt auf wenn du in Bärengebiet bist das nämlich wäre dein sicherer Tod.
Feuer nur mit Totholz und als Grubenfeuer.
Hinterlasse alles wie vorgefunden, lasse keinen Müll da niemand darf sehen das du dort warst.
 
Zuletzt bearbeitet:

Ondina

Namhaftes Mitglied
Du meine Güte da bekomme ich ja schon nur allein vom lesen blasen an die Füße und einen extra Wagen für meine Lunge bräuchte ich auch noch. Aber Hut ab wer sich das antut und vor allem auch noch freiwillig. :)
 

mikenull

Urgestein
Als ich noch jung war, nannte sich das großspurig "Pfalz-Fahrt". Mit dem Kleinkraftrad hin, genug Fressalien dabei und für jeden eine Flasche Racke Rauchzart. Da konnte man locker im Freien übernachten. Später hab ich mir einfach ein Wohnmobil gekauft.
 

Adria78

Aktives Mitglied
Ich finde das ein ganz tolles Hobby. Ich bin gerne und viel in der Natur unterwegs.

Allerdings mache ich solche Touren nicht, obwohl ich es gerne möchte. Aber alleine als Frau.... dafür bin ich ein zu großer Schisser.

Im Moment würde es mir schon reichen, wenn ich Leute für Tageswanderungen finden würde. Da ich im Moment meine Routen immer so plane, das ich in Hörweite von Häusern/Bebauung bin. (Also nicht alleine im Wald unterwegs). Oder ich fahre mit dem Rad, da fühle ich mich auch sicherer. (bin ich schnell mit weg).

Ansonsten cooles Hobby. Ich würde gerne mal für eine Woche nur wandern gehen. Nur wie gesagt, die Traute habe ich nicht.
 

Shorn

Namhaftes Mitglied
Als ich noch jung war, nannte sich das großspurig "Pfalz-Fahrt". Mit dem Kleinkraftrad hin, genug Fressalien dabei und für jeden eine Flasche Racke Rauchzart. Da konnte man locker im Freien übernachten. Später hab ich mir einfach ein Wohnmobil gekauft.
Ich war 47
Die nächste Tour ist in Planung das Ziel ist Norwegen.
 

Shorn

Namhaftes Mitglied
Gleichgesinnt bin zwar ich nicht, weil ich schon immer ein Naturbursche bin. Das ging schon los, als mich der Esel im Galopp verloren hat und sie mich begannen zu suchen.:)

Aber das Vorgehen von der couch mag schon für Manche passend sein.
Hast Du denn einen guten Schlafsack schon mal gesehen?

850 km am Tag, das braucht "niemand!". Wenn ich in der Natur bin, und das bin ich immer, dann will ich von ihr auch was mitbekommen und keine Gewaltmärsche unternehmen.
In zwei Monaten.
Es war kein Gewaltmarsch ich fand es eher entspannend wenn zeitweise auch sehr anstrengend 1200 Höhenmeter an einem Tag.
 
Zuletzt bearbeitet:

Portion Control

Urgestein
@ shorn

ich peile natürlich zunächst mal eine Tagestour an um das gesammelte Equipment zu testen, dann eine Übernachtung im Zelt oder unterm Tarp in näherer Umgebung und dann wird das ganze mehr und mehr ausgedehnt. Sowohl die Tage und Anzahl der Übernachtungen, als auch die zurückgelegte Strecke. Aber an deine Monstertouren denke ich dabei jetzt in absehbarer Zeit nicht! ;)

Allerdings erzählt jeder Bushcrafter im Internet das man mit 23 Kilo keine solche Touren zurücklegt. Was ich aus den Videos bislang herausgelesen habe, ist ein Max. von 20 KG und das auch nur wenn es sein muss. Und das bei Leuten die 1-3 Tage unterwegs sind. Keine zig Wochen. Jeder länger die Tour, desto mehr achten die auf jedes Gramm.

@ Adria

Es ist schade das du niemanden hast der mit dir gehen könnte. Deshalb die Natur nicht so intensiv erleben können wie man möchte, ist wirklich mist.


Und du bist dir sicher, pc, dass für jemanden der sich beim ofenanfeuern die hand zerfetzt, survival so mit messer und offenem feuer das richtige hobby ist?:D
Ich hab gewusst das das kommt! :D

Aber dich hatte ich hierbei nicht auf dem Zettel! ^^
 

Anzeige (6)

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • (Gast) MyName:
    @Rikachab ich würde mich dann auch mal verabschieden ^^
    Zitat Link
  • (Gast) MyName:
    Mach es gut und auch dir eine gute Nacht ;-)
    Zitat Link
  • Chat Bot:
    Der Gast MyName hat dem Raum verlassen.
    Chat Bot: Der Gast MyName hat dem Raum verlassen.

    Anzeige (2)

    Oben