Anzeige(1)

Cousine ist mit Türken zusammen :-(

G

Gast

Gast
Hallo,

ich m(26) habe eine ziemlich turbulente Jugend hinter mir, bin sehr "multikulturell" aufgewachsen, soll heißen obwohl ich deutscher Herkunft bin waren meine engsten Freunde und Bekannten zu 90% nicht deutsch und bestimmt zu etwa 75% türkisch.

Naja, ich habe die Kultur und Religion meiner Freunde sehr gut kennengelernt und habe mich sogar eine Zeit lang dahingehend entwickelt bzw angepasst. Ich wäre vor ein paar Jahren z.B fast zum Islam konvertiert.

Irgendwann war mein Selbstfindungstrip (der auch daraus resultierte dass ich ohne Vater aufgewachsen bin) aber beendet und ich habe damit aufgehört meine Herkunft und die Kultur meiner Vorfahren zu verleugnen, dabei ist mir auch aufgefallen wie abfällig meine Freunde und Bekannten über Deutsche denken und sprechen. Dies ist aber ein generelles Problem und ist mir auch schon bei vielen türkischstämmigen Arbeitskollegen aufgefallen und dürfte ja allgemein bekannt sein.

Ertragen konnte ich das nur, weil es nie gegen mich persönlich ging und Sprüche kamen wie "Du bist ja eh kein Deutscher" "Du bist eh wie ein Türke"usw.
Als ich mich dann aber mit der Zeit (innerlich) zu meiner deutschen Herkunft bekannte, störte mich das immer mehr.
Mich störte vor allem auch, dass sie deutsche Mädchen und Frauen als eine Art von Prostituierten ansehen und darstellen.
Immerhin ist meine Mutter Deutsche und ich habe viele Cousinen. Das hat dann schlussendlich auch dazu geführt dass sich der Kontakt mehr und mehr verlaufen hat. Mich hat auch diese türkisch-nationalistische Prollschiene extrem gestört.

Unter meinen Cousinen ist auch eine die mir besonders am Herzen liegt.
Durch trubulente Familenverhältnisse habe ich sie leider schon seit 15 jahren nicht gesehen.
Sie war damals noch ein Kind und ich Jugendlicher, aber ich habe sie über alles geliebt, als wäre sie meine eigene Schwester.
All die Jahre in denen wir kein Kontakt hatten musste ich ständig an sie denken und ich habe auch vesucht rauszubekommen wo sie lebt, leider erfolglos. Es kamen sogar Tränen in mir hoch wenn ich an sie gedacht habe und das ist bei mir definitiv nicht alltäglich.

Heute bekam ich einen Tipp von einer alten Bekannten die ich in der Stadt traf und ich konnte meine Cousine über ein bekanntes soziales Netzwerk ausfindig machen.

Da ich nicht mit ihr befreundet bin habe ich leider keine Bilder sehen können, aber es ist zu 100% klar dass sie es ist, da auch andere Familienmitglieder mit ihr befreundet sind.
Als ich auf ihren Beziehungsstatus geschaut habe stand dort "In einer Beziehung" und als ich drauf geklickt habe musste ich mit Entsetzen feststellen, dass sie ausgerechnet mit einem Türken zusammen ist :-(

Das war schon erstmal ein Schock, na gut habe ich mir gedacht, vielleicht ist es ja so ein gebildeter anständiger angepasster Mensch mit türkischen Migrationshintergrund (eben nicht so einer wie meine ehemaligen Bekannten), doch falsch gedacht:

Der Typ ist so ein richtiger Klischeetürke: Automechaniker, Möchtegerngangster und BMW-Proll-das war deutlich auf seinem Profil ersichtlich. Hinzu kommt noch dass er auf seinem Profil "Single" als Beziehungsstatus stehen hatte und diese Masche kenne ich nur zu gut.

Den Deutschen Mädels wird erzählt dass man das "Single " wegen den strengen Eltern im Profil stehen haben muss, aber in Wahrheit wollen sie nur nicht zu ihrer deutschen Freundin stehen und hinter dem Rücken der armen Mädels noch andere klarmachen. Wie gesagt ich kenne diese Masche von meinen ehemaligen Kumpels sehr gut.

Ich bin gerade einfach nur deprimiert und weiß nicht was ich tun soll.
Sie ist mir so wichtig und sie weiß nichts davon.
Irgendwie traue ich mich jetzt aber nicht sie anzuschreiben und ehrlich gesagt habe ich auch Angst davor, dass sie meine Bedenken nicht verstehen wird, auch wenn ich selbstverständlich nach 15 Jahren nicht mit der Tür ins Haus fallen würde.

Bin gerade immernoch in Schockstarre und kann das gar nicht schlucken.
Ich mache gerade auch meiner Tante und meinem Onkel innerliche Vorwürfe, wieso liesen sie soetwas zu???

Ich will einfach nicht dass sie unglücklich wird und schlechte Erfahrungen macht und vor allem will ich nicht dass ein Türke meine Cousine wie eine Trophäe sieht, denn das machen diese Art von Türken oft wenn sie eine Deutsche "geknackt" haben.

Bitte versteht meinen Thread nicht falsch. Ich bin selbst mit einer Ausländerin verheiratet, allerdings entspringt sie dem europäischen Kulturkreis und vertritt nicht diese islamisch-arabisch geprägte Kultur mit ihren weitgehend bekannten Nachteilen, insbesondere für Frauen.
LG
 

Anzeige(7)

Nordrheiner

Urgestein
Lieber Gast-Schreiber,

wenn es sich ergibt, würde ich schon den Kontakt suchen und bei einem netten Gespräch von meinem Leben erzählen. Einfach locker erzählen.... auf der Schiene: "erzähle mir von Dir und ich erzähle Dir von mir."

Dabei würde ich ganz nebenbei "ohne Anspielung" erzählen, warum ich meinen Freundeskreis gewechselt habe.

Darüber hinaus muss jeder selbst wissen, warum er sich mit einer prolligen Person einlässt und zur Türkenhure degradieren lässt. Du hast deine Cousine schon viele Jahre nicht mehr gesehen. Evt. hat sie sich zu ihrem Nachteil verändert.

Fragen und echtes Interesse am Wohl des anderen Menschen sind erlaubt und gut! Unbedingt! Es sollte nur nicht so rüberkommen, dass es als Bevormundung verstanden wird.

LG, Nordrheiner
 
[...] Ständig sprichst du von "sie", "die Türken", irgendwelchen Klischees, benutzt Wörter wie "ausgerechnet" etc. Und diese "ich habe/hatte türkische Freunde"-Masche ist sehr schwach.

Deine Cousine ist (dem Thread und deinem Alter nach zu urteilen) eine erwachsene Frau, die selber Entscheidungen treffen kann. Bezüglich der Partnerwahl braucht sie kein Einverständnis und keine Erlaubnis von dir. Diese Besessenheit zu deiner Cousine ist ebenfalls sehr komisch ("Tipp von einer alten Bekannten die ich in der Stadt traf und ich konnte meine Cousine über ein bekanntes soziales Netzwerk ausfindig machen" - ok?).

Wenn du dich wirklich um sie sorgst, dann ruf sie an, chatte mir ihr, frag wie es ihr geht. Aber hier einen Thread zu eröffnen und deinen Fremdenhass zu demonstrieren? Mit 26? Ich bin sprachlos.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
G

Gast

Gast
Was Fantastic Skull sagt, sehe ich zu 100% auch so.
Nur weil Du Idioten aus der Türkei kennen gelernt hast, denkst du dass alle so sind?
Willst du mal wissen was für idiotische deutsche Prolls und frauenverachtende deutsche Macker ich schon kennen gelernt habe?
Sollte ich deswegen keine Beziehung mehr mit nem Deutschen anfangen?

Mein Tipp: Lass Deine Cousine in Ruhe und bau Dir ein eigenes Leben auf,
und wenn Du schon unbedingt Kontakt zu ihr haben willst,
mach ihr ihr Leben nicht madig mit Deinen Vorurteilen,
respektiere ihre Entscheidungen und vielleicht schaffst du es dabei ja sogar, Deine Vorurteile zu überwinden...
 
L

Lebensdeserteurin

Gast
Ich will einfach nicht dass sie unglücklich wird und schlechte Erfahrungen macht
Dass du das nicht willst ist verständlich, aber Erfahrungen, ob nun gute oder schlechte, muss (und will! vor allem auch in der Liebe) normalerweise jeder erwachsene Mensch für sich selber sammeln. Weißt du das nicht?
- Etwas von Außenstehenden eingebläut zu bekommen, ist noch lange keine eigene Erfahrung.
Und ungefragt mit irgendwelchen Bedenken, Warnungen und Ratschlägen aufzuwarten, kommt normalerweise auch ganz und gar nicht gut an...!
 
G

Gast

Gast
Also irgendwelche stupiden Rassismusvorwürfe werden von mir definitiv nicht ernst genommen Leute.
Genausowenig wie ich die Menschen ernst nehmen kann die hinter solchen Beiträgen stehen.
Ich empfehle euch den Thread auch mal zu lesen , bevor ihr in hysterische Schnappatmung verfallt.
 
A

#AE

Gast
Am besten, du lernst sie erstmal kennen. Das ist es doch, was dir am Herzen liegt. Und ihn am besten gleich mit ;) Alles andere ergibt sich ja dann. Vielleicht ist alles halb so wild. LG
 
Zuletzt bearbeitet:

marionpe

Aktives Mitglied
Hallöchen, Gast

den Beitrag von Nordrheiner kann ich nur unterschreiben. Das wird Dir am meisten weiter helfen..

Alle guten Wünsche für Dich...



Lieber Gast-Schreiber,

wenn es sich ergibt, würde ich schon den Kontakt suchen und bei einem netten Gespräch von meinem Leben erzählen. Einfach locker erzählen.... auf der Schiene: "erzähle mir von Dir und ich erzähle Dir von mir."

Dabei würde ich ganz nebenbei "ohne Anspielung" erzählen, warum ich meinen Freundeskreis gewechselt habe.

Darüber hinaus muss jeder selbst wissen, warum er sich mit einer prolligen Person einlässt und zur Türkenhure degradieren lässt. Du hast deine Cousine schon viele Jahre nicht mehr gesehen. Evt. hat sie sich zu ihrem Nachteil verändert.

Fragen und echtes Interesse am Wohl des anderen Menschen sind erlaubt und gut! Unbedingt! Es sollte nur nicht so rüberkommen, dass es als Bevormundung verstanden wird.

LG, Nordrheiner
 
Da hast Du was falsch verstanden. Das sind keine Vorwürfe, sondern Tatsachen. Lies Dir Deinen Text nochmals durch und versuche zu verstehen, was Du geschrieben hast.

Ansonsten, lass die Frau in Ruhe und arbeite an Deinen eigenen Problemen. Fang am besten bei Deiner Unfähigkeit zur Selbstreflexion an :)

Gruß und alles Gute
TFS
 

Anzeige (6)

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben