Anzeige(1)

Chef lässt Frist-Sachen liegen

Acromantula74

Sehr aktives Mitglied
Ich war - zuerst wegen einer heftigen Erkältung und dann wegen Clostridienbefall (blöde Antibiotika!) fast 3 Wochen lang krankgeschrieben und bin heute den ersten Tag wieder arbeiten.

Und hab mich wieder mal über das geärgert, worüber ich mich bei meinem Chef immer ärgere. :mad: :rolleyes:
Er lässt mir grundsätzlich alles an Arbeit, was in meinen Bereich fällt, liegen - und dummerweise eben auch Fristsachen.
Z.B. hat er eine Anfrage eines auswärtigen Bestattungsunternehmens nicht an die zuständige Kollegin weitergeleitet, so dass ein geplanter Beerdigungstermin nicht stattfinden konnte.
Oder aber einige Rechnungen, die er nur hätte kuvertieren und versenden müssen - hat er auch liegenlassen und nun sind sie verfristet und ich muss sie neu stellen.

Das passiert jedes Mal, wenn ich krank oder im Urlaub bin. Und ich sage es ihm schon jedes Mal, auch bevor ich in Urlaub gehe... und jedes Mal verspricht er, sich um die Frist-Sachen zu kümmern und macht es dann doch nicht. :mad:

Was kann ich denn da noch machen?? An den nächsthöheren Vorgesetzten mag ich nicht gehen, weil wir uns hier in der Abteilung gegenseitig nicht in die Pfanne hauen.

Wenn er nicht da ist, schauen meine Kollegin und ich, dass wir von seinem Zeug soviel wie möglich wegschaffen... sollten wir das einfach auch mal lassen und auch ihm alles nur auf einen Haufen schmeissen?
 

Anzeige(7)

N

Nickel

Gast
Ich weiß, hört sich blöd an...
Aber versuchs ein bißchen lockerer zu sehen. Gleiches mit gleichem vergelten wird hier nur die Kollegialität noch mehr verschlechtern - und immerhin ist er dein Chef. Wenn er dir etwas aufträgt in seiner Abwesenheit zu erledigen, mußt du das machen. Sonst ist es Arbeitsverweigerung. (Und hat ja auch was von Kindergarten, oder? ;) )

Also versteh mich nicht falsch - ich find es nicht in Ordnung daß er deins liegen läßt und würde mich wahrscheinlich auch mächtig aufregen!
Aber versuch es ein bißchen lockerer zu sehen... dein Chef ist so wie er ist, du wirst es nicht ändern können und mußt nur gucken daß du da mit möglichst wenig Stress durchkommst. Hauptsache du machst immer klar, daß es nicht an dir liegt wenn sowas verpaßt wird. Am besten machst du dir (hat mir eine sehr kluge Kollegin empfohlen) zuhause einen kleinen Ordner / ein kleines Buch, wo du alles sowas aufschreibst mit Datum und Gesprächsnotizen, damit du es schriftlich hast falls es mal zur Sprache kommen sollte.

Also... riech an nem Blümchen und versuch dich zu beruhigen :) Schön, daß du wieder gesund bist :)

LG
 

Acromantula74

Sehr aktives Mitglied
Er hat es nicht mal geschafft, die Kassen ordentlich zu führen... :mad:

Wir haben hier 3 Bar-Kassen, in die die Einnahmen (sortiert nach Buchungsstellen) sortiert werden müssen.
Er hat sämtliche Einnahmen aus Faulheit in eine Kasse geschmissen und ich hatte ewig zu tun, das wieder auseinander zu friemeln.

So Sachen KANN ich nicht locker sehen... wenn da in meiner Abwesenheit eine ausserordentliche Kassenprüfung gewesen wäre, hätte ich zu Unrecht eins draufbekommen... da hört es echt auf...!
 
C

ChrisBW

Gast
Wieso Du? ER hätte dann Ärger bekommen. Man kann ja nachvollziehen ab welchem Datum die Kasse nicht mehr stimmt und dann hätte sich eindeutig herausgestellt, dass nach Deinem letzten Tag alles schief gelaufen ist.

So gesehen wäre es nichtmal schlecht gewesen.
 
G

Gast

Gast
Wenn man noch soviel Zeit hat, während der Arbeitszeit im Forum zu posten, kann es mit dem Chef und der angeblich liegengebliebenen Arbeit nicht so weit her sein.

Was sagt denn der Chef zu der privaten Internetnutzung während der Arbeitszeit?
 

Kalo

Aktives Mitglied
Was kann ich denn da noch machen?? An den nächsthöheren Vorgesetzten mag ich nicht gehen, weil wir uns hier in der Abteilung gegenseitig nicht in die Pfanne hauen.
Wer hat denn diese Regel aufgestellt? Hast du sie mit unterschrieben? Willst du weiterhin leiden, nur damit das Betriebsklima nicht gestört wird?

Ich würde es nicht tun, und ich habe in vergleichbaren Situationen meinen Mund aufgemacht. Bei mir ging es damals um eine Kollegin. Diese hat mich hinterher natürlich selbst mit ihrem Allerwertesten nicht angeguckt. Hat es mich gestört? Nö, denn für diesen Preis musste ich mich zukünftig nicht mehr ärgern.

Es geht nur eins. Entweder die Situation so hinnehmen wie sie ist. Dann darfst du dich aber auch nicht beschweren. Oder etwas dafür tun, damit sich die Situation ändert.

Viel Glück ;-)
Kalo
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
M Langeweile in der Arbeit , Mit Chef sprechen Beruf 1
E Mag mich mein Chef oder belächelt er mich? Beruf 4
T Ich fühle mich nur mit meinen (sehr schwierigen) Chef sicher Beruf 1

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben