Anzeige(1)

Bronchitis, Herpes, mein Imunsystem kommt nicht in die Gänge

G

Gast

Gast
Es fing vor drei Wochen mit einer Bronchitis an, ich ging zum Arzt, Medikamente, ausruhen. Nach vier Tagen keine Besserung, Antibiotika, unverträglichkeit gegen Antibiotika, abgesetzt. Anfang der zweiten Woche noch mal zum Doc, Herpesinfektion im Hals, keine Medikamente, ausruhen, viel trinken, besserung in sicht. Anfang der dritten Woche wieder zur Arbeit, nach diesem Tag wieder Krank, fieber, husten gelb-grüner Schleim aus mund und nase, fieber, wieder zum Arzt, das Imunsystem kommt nicht in die Gänge, heute Nacht Migräne, also auch nicht zur Arbeit. Ist mitlerweile die vierte Woche und ih hatte schon einige AUs dieses Jahr. Was soll ich machen?, trotzdem zur Arbeit? auskurieren aber wie lange noch? Arzt wechseln? Meine Kollegen denken schon ich simuliere.
Gruß
Th.
 

Anzeige(7)

soulfire

Sehr aktives Mitglied
Oh wow, die Zink-Spur ist glaube ich eine, der ich auch mal folgen werde...mal sehen, welche Nahrungsmittel besonders Zinkhaltig sind.

gast, guck mal hier:
http://www.qualimedic.de/zink.html

Mh, wenn ich folgendes lese, sehe ich schwarz für meinen Zinkhaushalt:

"Zinkgehalt in Milligramm (mg ) pro 100 Gramm Lebensmittel:

Austern etwa 85 mg

Rumpsteak etwa 5,6 mg

Schweineleber etwa 6,2 mg

Cashew-Kerne etwa 4,8 mg

Emmentaler etwa 4,6 mg

Kakaopulver etwa 3,5 mg

Ente etwa 2,7 mg

weiße Bohnen etwa 2,8 mg

Hühnerei etwa 1,4 mg



Der Verzehr von Vollkorngetreide, Hülsenfrüchten, Kleie, Haferflocken oder Frischkornmüsli kann die Zinkaufnahme ins Blut vermindern. Auch Schwarztee und Kaffee hemmen die Zinkaufnahme."
 
Zuletzt bearbeitet:

Werner

Sehr aktives Mitglied
Danke, Soulfire - als "Zinkexperte" sollte ich vielleicht hinzufügen: Es kommt nicht darauf an, ob das Zink in einem Lebensmittel "enthalten" ist, sondern ob es "verfügbar" für den Körper bzw. Darm ist. Da schneidet etwa der Emmenthaler schlecht ab, da er viel Calcium enthält, das die Zinkaufnahme hemmt.

Gut geeignet in diesem Sinne sind auf jeden Fall Austern, Rindfleisch, Leber, Cashewkerne. Für eine Kur ist jedoch sinnvoll, mal ein paar Mineraltabletten (preiswert und gute Menge: Zinkorot25 oder ZinkBeta-Brause) zusätzlich zu nehmen - und zwar immer eine Stunde vor dem Essen! Da sind dann auch keine Schwermetalle (Austern) oder Kalorien (Cashews) drin und es muss kein Tier geschlachtet werden ...
 

Anzeige (6)

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben