Anzeige(1)

brauche rat!

L

lisette gabelstapler

Gast
hallo an alle!

also vor ca. 5 monaten habe ich jemanden kennengelernt, einen total attraktiven mann. ich war gerade am ende einer liebeskummerphase, die zugegebenermaßen sehr lange gedauert hatte.

ich seh also diesen mann, nennen wir ihn kurt ohnehelmundgurt. er erzählt interessante dinge mit seltsamen zusammenhängen. bin sofort interessiert und beschließe, ihn im auge zu behalten. er ist im übrigen ein mitbewohner, somit hab ich ja leichtes spiel. ich gehe in sein zimmer und frage nach einer zigarette.

wir rauchen also zusammen und er zeigt mir ein paar videos. die videos bringen mich auf die palme und wir diskutieren. er macht mich gewissermaßnen wütend, weil er mit sich selbst so schlecht umgeht. ich beschließe, ihm zu helfen.

er fragt am gleichen abend, ob er nicht mit zu mir ins bett kommen könne. ich bin dafür :)! weiß ich, dass er gleich einen geblasen kriegen will?? ich frage ihn, ob er keine ahnung von frauen hat, dass die gewöhnlich für sowas länger brauchen und ich drohe ihn rauszuschmeißen. na gut. wir schlafen ein.

ich gebe zu, ich hätte mir mehr zeit lassen sollen, ihn mit in mein bett zu nehmen, heute würd ich das anders machen.

dann haben wir eine art affäre, über 4 monate ca. der sex ist zum kotzen, weil er egoistisch ist. ich rege mich total darüber auf und sage ihm, dass ich keine lust mehr hab, mit ihm ins bett zu gehen. da ist bildlich gesehen kein platz für mich.

abgesehen vom schlechten sex rege ich mich auf über:
seine lebensführung (er raucht den ganzen tag nur und spielt computer)
seine haltung zu sich selbst (er schaut sich ständig traurige sachen im internet an und klagt später darüber, dass die welt so schlecht sei)
über seine mangelnde zukunftsperspektiven.

kurz: er sieht nicht seinen eigenen verantwortungsanteil in seinem handeln und seinem leben, ich habe das gefühl permanent mutter zu sein. er bietet mir weder halt noch sicherheit!

nun erkenne ich aber meinen verantwortungsteil in den dingen: ich kann doch nicht mit jemandem ins bett gehen, und dann sagen: verpiss dich, du bist mir zu anstrengend, oder? ich fühle mich für ihn verantwortlich, obgleich er mir nichts gibt. er ist wie ein kind.

ich bin jedenfalls dann ausgezogen, aber das was wir haben, läuft weiter, weil ich nicht weiß, was ich will. ich mag ihn, er ist ein lieber mensch, er ist momentan in einer krise. aber ich habe keinen bock darauf, IMMER die starke sein zu müssen. das muss ausgeglichen sein.

dazu kommen komplexe meinerseits. ich finde ihn wirklich sehr attraktiv. warum hat er gerade mich ausgewählt? weil ich ihm helfe? oder bin ich nur zu skeptisch und er mag mich echt meiner selbst willen? er könnte doch jede haben! mich stresst es, einen objektiv gesehen hübschen mann an meiner seite zu haben!

gestern war ich also an meinem ehemaligen wohnort und wir sind im bett gelandet, er und ich. wir sind mittlerweile irgendwie schon recht vertraut miteinander. er war dann auch nicht egoistisch (ich habe mit ihm darüber geredet, ich habe manchmal den eindruck, er hat einfach keine ahnung von frauen!) sondern es war schön! aber je länger das ganze läuft, desto schlimmer wird alles. ich merke, dass ich anfange, ihn zu vermissen, das will ich aber nicht, denn das wäre mein fahrschein ins verderben!! er steht (noch?) nicht mit mir auf augenhöhe, hab ich den eindruck. was soll ich tun? weiterlaufen lassen? darauf hoffen, dass er sich ändert (was ich blöd finde!), schluss machen, obwohl gefühle da sind? ich bin im moment total zwiegespalten dazwischen, dass ich für ihn dasein will, aber die energie nicht habe, weil ich in mein eigenes leben investieren will! ein katastrophaler anfang für eine beziehung!!

was meint ihr? spontane einfälle zu der geschichte?
 

Anzeige(7)

G

Gast

Gast
das hört sich echt übel an und ich würde abstand nehmen! er hat anscheinend wirklich eine krise aber an sollte auch an sich denken und wenn er sich nicht mit deinen gefühlen auseinandersetzt solltest du ihm ein ultimatum stellen und gehen ... wenn er sich meldet hat er interesse wenn nicht würde ich mich an deiner stelle nicht mehr melden! so kann es nicht weitergehen denn je lkänger diese sache dauert desto schmerzahfter wird es für dich !
 
L

lisette gabelstapler

Gast
meinst du die masche: aufmerksamkeit erwecken ("intelligenten" schwachsinn erzählen)
dann n bisschen an emotionen rumpfuschen
und sich danach sorglos in unselbstständigkeit dank erworbener ersatzmutter aalen??

ich bin blöd oder? ich will trotzdem immer sex mit ihm. blos ich selbst geh daran zu grunde. er hält mich negativ gesehn emotional auf trab, deshalb fahr ich immer hin. oder hat das zukunft?

er hat mal gesagt, er liebt mich. naja, tatsache ist, dass er es nicht TUT. ich frag mich, was er wohl meinte?? manchmal merk ich auch, dass er totale angst hat, mich zu verlieren.

er hat gesagt, dass er will, dass ich die mutter seiner kinder werde und sowas. ich glaub ich bin zu gutgläubig! vielleicht ist er auch einfach ein A*******!

oder er weiß nicht, dass ich ihn verletze. zumindest immer wenn ich es ihm sage, entschuldigt er sich und nimmt mich in den arm.

ach was weiß ich! doch, ich weiß was!: ich will mein herz nicht unter seinem wert verschenken!!
 

karma

Aktives Mitglied
Erst mal herzlichen Glückwunsch du entwickelst ein Helfersyndrom. Du bist stark und du weißt was du willst. Du willst Liebe von einem Mann der dir ebenbürdig ist und auch eine Stärke besitzt. Du willst einen Mann der weiß was er will und sich eine Zukunft aufbaut.

Das sind normalerweise deine Wünsche und Ansprüche um mit einem Mann eine glückliche Paarbeziehung zu führen. Und es ist gut das du sie besitzt, denn sie zeigen dir was du brauchst um glücklich zu sein.


Aber halt, da ist dein vielleicht Helfersyndrom. Überlege mal Wie waren deine letzten Beziehungen.Führt es dich immer zu Männern die genau das Gegenteil sind. Männer die keine Perspektive haben und lieber den ganzen Tag zuhause rumsitzten und jammern. Männer die vielleicht noch nie eine Beziehung hatten, geschweige Sex. Und doch viel mehr

Und da du viel Verständnis hast wirst du versuchen einen richtigen Mann aus ihm zu machen. Du willst ihn zu einem feurigen Liebhaber machen und ihn zu deinem Traummann umerziehen.


Aber soll ich dir was sagen. Einen Mann kann man nicht umerziehen. Er bleibt so wie er ist. Vielleicht ändert er etwas seine Lebensweise, aber er würde immer wieder in seine Rollenmuster zurückfallen. Warum, weil sie schon gebaut worden sind. Ich weiß was ich schreibe, denn ich bin gezeichnet. Vom Helfen. Ich gebe dir einen Rat.

Wenn du echte gleichwertige Beziehung suchst dann nimm dir deinen starken Mann mit Weitsicht. Einen Mann der genau das ist was du brauchst um eine Familie, Kinder, Zukunft zu haben

Wenn du eine ungleichmäßig verteilte Beziehung suchst und wo du mehr gibts als du bekommst und wo du mehr aggieren mußt um zu deinem Ziel zu kommen, dann nimm den Schwachen.

Aber bedenke mit einem Schwachen zu leben und zu lieben heißt das du mehr tragen mußt als er. Du trägst dann die Hauptlast und er den Rest, wenn er kann.

Lies das
Helfersyndrom - die Sucht zu helfen



Karma
 
L

lisette gabelstapler

Gast
Aber halt, da ist dein vielleicht Helfersyndrom. Überlege mal Wie waren deine letzten Beziehungen.Führt es dich immer zu Männern die genau das Gegenteil sind. Männer die keine Perspektive haben und lieber den ganzen Tag zuhause rumsitzten und jammern. Männer die vielleicht noch nie eine Beziehung hatten, geschweige Sex. Und doch viel mehr

1000 gummipunkte gibts dafür. das is tatsächlich so. da war ich aber doch schon, das hatte ich ja schon herausgefunden, und deshalb sollte der nächste mann einer für lange sein, mit weitsicht gewählt! und warum bin ich jetzt da, wo ich bin und im übrigen auch schon war (und auch nicht wieder hin wollte)? die antwort auf deine frage liegt in folgendem zitat:

Und da du viel Verständnis hast wirst du versuchen einen richtigen Mann aus ihm zu machen. Du willst ihn zu einem feurigen Liebhaber machen und ihn zu deinem Traummann umerziehen.

genau! warum blos?? ha, ich weiß: damit ich in seinem leben eine gaaaaaaanz besondere und nicht zu ersetzende position habe und nie mehr mit anderen frauen verglichen werden kann.

aber pustekuchen, wissen wir ja alle!

kurzer beweis aus der realität:
mit meinem ersten freund war ich 6 jahre zusammen und den hab ich mir zurechterzogen, sehr erfolgreich! und als ich dann 1 jahr lang meinen erfolg genossen hatte, meinte er, er liebe mich nicht mehr. da kann man ja nur einen guten humor entwickeln oder in eine depression verfallen. ich hab erst zweiteres gemacht und mich mit ersterem wieder regeneriert.

aber um hier jetzt am gleichen punkt wieder zu stehn?? dass ich nicht lache!

Aber soll ich dir was sagen. Einen Mann kann man nicht umerziehen. Er bleibt so wie er ist. Vielleicht ändert er etwas seine Lebensweise, aber er würde immer wieder in seine Rollenmuster zurückfallen. Warum, weil sie schon gebaut worden sind. Ich weiß was ich schreibe, denn ich bin gezeichnet. Vom Helfen. Ich gebe dir einen Rat.

ich glaube schon, dass männer sich ändern können, aber nur, wenn sie selber wollen! und das beste mittel dazu ist, kurt ohnehelmundohnegurt elendig in seiner verantwortungslosigkeit eben wegen derselben verschimmeln zu lassen. auf dass er nachdenkt oder auch nicht aber auf jeden fall an meinem A**** vorbeigeht (damit meine ich im sexuellen als auch emotionalen sinne). wer mich will, der muss mir was anderes bieten, nämlich das, was ich auch gerne gebe!

Wenn du echte gleichwertige Beziehung suchst dann nimm dir deinen starken Mann mit Weitsicht. Einen Mann der genau das ist was du brauchst um eine Familie, Kinder, Zukunft zu haben

ja, besser ist das! ich kann schon wieder dieses gesamte semester canceln, weil ich zu viele seminare hab wegen "kurt" sausen lassen. und ich darf nicht einmal sauer auf ihn sein, denn es ist meine schuld! naja, vielleicht bekomme ich das ja mal von jemandem zurück!

danke für die antwort, karma! und hast du jetzt schon deinen mann gefunden?
 

karma

Aktives Mitglied
Ja ich habe nach fast 21 Jahren einen Mann gefunden der mir mehr gibt als ich vertragen kann. Ich suchte einfach einen Mann der meinen inneren Vorstellen nicht entsprach, also das Gegenteil. Ein Mann mit Weitsicht und Zukunftspläne. Und die Gleichberechtigung ist für ihn normal. Er putzt und kocht genau wie ich. Wir lieben die gleichen Dinge und haben eine ähnliche Wertevorstellung.


Frage mich nicht wie ich ihn bekommen habe. Wir lernten uns kennen bei einem Blind- Date im AOL Chat.

Denn ich stand jahrelang auf den Tom Selleck Typ (findest du im Googlel) Schwarze Haare blaue Augen und viel Haare auf der Brust. Und die hatte ich dann auch. Ich habe 2 Ehen hinter mir. Der erste war wie deiner. Ein Waschlappen höchste Katogorie und der andere ein Macho. Beide Ehen gingen schief, weil der erste mir die Hauptlast gab und er sich noch hinten drauf setzte. Der zweite röhrte wie ein Platzhirsch zwar überall groß herum, aber er nahm auch nur wenig Gepäck, denn dann hätte ich ja nichts mehr zu tun.

Du siehst für meine Erkenntnis brauchte ich 21 Jahre.


Karma
 
L

lisette gabelstapler

Gast
naja, gut dass ich mit "kurt" nicht auch eine ehe eingegangen bin. wie hast du das denn so lange ausgehalten? ich fühle mich nach vier monaten nicht-wirklich-beziehung mit ihm emotional ausgelaugt!

wenn dir dieser tom selleck gefällt, müsste dir doch auch dieser deutsche schauspieler gefallen, wie heißt der gleich? götz! götz george!

kurt ist im übrigen der macho schlechthin. ich kannte bisher nur das wort, ohne dass ich in der realität einem begegnet wäre. also er macht mich schon an, er zieht mich an, naja, sexuell zumindest. aber es fehlt die emotionale komponente, dass ich mich auch wohl fühle.

bei meiner langen beziehung von 6 jahren war es umgekehrt: der war so fürsorglich und ein toller mensch, dass ich mich pudelwohl mit ihm gefühlt hab, aber er ist nie (!) die sexuelle schiene mit mir gefahren. beides wär schon optimal! einer, der mich gerade wohlfühlen lässt und dann auch noch mit mir ins bett will! das wär super!

aber wer mir nur mit bettebene begegnet, dem begegne auch ich nur auf bettebene. augenhöhe ist was anderes! is nur fair, ne?

ich hab trotzdem den eindruck, dass er mich wirklich gern hat und dass ich ihn verletze. ich verletz ihn aber nur, weil er mich verletzt! weil ich das gefühl hab, er will nur ins bett mit mir. sonst würde er sich ja mehr um mich bemühn, wenn er mich wirklich für seine zukunft "ausgesucht" hätte, oder? ich glaube nach wie vor, dass er keine ahnung von frauen hat und mich aus unsicherheit so behandelt, oder weil es bisher so auch immer geklappt hat. tuts ja auch, aber dafür muss man eben gut aussehn und es reicht dann eben auch nur für die kiste. wenn er mich auf beziehungsebene ansprechen will, dann soll er auch die frau in mir befriedigen, die das bedürfnis nach emotionaler sicherheit hat!

oder was meinst du? wie sieht das von außen aus? ich habe mich seit vorgestern nicht bei ihm gemeldet. ich bin irgendwie so verletzt!

aber wieso eigentlich?
-weil er von anfang an keine rücksicht auf mich und meine gefühle genommen hat. er hat sich genommen, was er wollte. ich habe sogar mehrmals versucht, ihn rauszuschmeißen, aber er wollte mir nicht glauben, dass ich nichts von ihm will! und dann wusste ich es auch nicht mehr, weil er sich so sicher war!
-und dann ist er ständig in mein zimmer geplatzt! die dreistigkeit muss man erstmal besitzen!! einfach so, teilweise schon mit offener hose!!! er hat mich, und ich meine mich als mensch, mich als person, gar nicht wahrgenommen!! dass ich viel für die uni machen wollte z.b.! ich habe das gesamte semester vergeigt wegen ihm, weil ich angefangen habe, diese verantwortungsgefühle für ihn zu entwickeln! ich bin dann ausgezogen.
-dann irgendwann dachte ich: ok, ich lass mich mal drauf ein, aber ich habe ständig schläge ins gesicht bekommen.. ich meine nicht wörtlich gesehn, ich meine durch seine handlungen: er meinte, wenn er lust auf eine andere frau habe, dann könne er ja auch mit der was haben (dafür hat er sich am nächsten tag entschuldigt)
-er streichelt mich nicht!!! ich habe das gefühl, er findet mich unattraktiv! das stimmt nicht, hat er gesagt. ständig guckt er pornos!! wie soll ich mich da fühlen?
-ich habe keine lust, zum sexualobjekt degradiert zu werden!! ich bin ein mensch!! das kommt bestimmt von diesen beschissenen pornos!!!! mich gibts nur als ganzes paket, nicht mein äußeres ohne mein inneres!!

er berührt mich nicht, er ist egoistisch, er hat mir noch kein kompliment gemacht, er würde mit anderen frauen ins bett gehen, er hat gesagt, ich könne dann ja später finanziell für seine kinder aufkommen (damit er weiter nichts tun kann), er räumt nicht für mich auf, er zerstört sich selbst, mit seinen zigaretten, seinen destruktiven videos! ich habe das gefühl, er ist nur (!) mit SICH beschäftigt, als sieht er nicht, wie dinge für mich sind!! ich bin so traurig darüber, dass man mich so übersehen kann!! ich meine, er hat anscheinend wenig empathie! sonst müsste er allein aus mitgefühl zu anderen schon seine lebensweise ändern!

ach, ich bin so traurig darüber, dass er mich nicht sieht! warum tu ich das alles nur??? ich lass es bleiben. ich wollte ihm helfen, weil ich genau weiß, welches bein er sich selbst stellt, aber 4 monate reichen um zu sehen, dass er nichts ändern will und dass ich mich in teufels küche bringe, weil ich IRGENDWEM helfen will, und seine ganzen bedürfnisse vor meine eigenen stelle! ich habe doch auch würde!!

ach, das dürfte es eigentlich gar nicht geben, die geschichte zwischen mir und ihm! wenn jeder sich selber liebt und auf sein wohlergehen achtet, dann kann man auch zusammen glücklich sein!
 

karma

Aktives Mitglied
Oh Gott du hast einen herzlosen egoistischen Mann deine Liebe geschenkt. Er wird dich aussaugen und dich mit Worten demütigen. Lass es sein. Ich hatte so einen. Diese Menschen sind so selbstverliebt, das sie sich selbst jeden Tag aufplustern. Und durch seelischen Verletzungen die er dir zufügt, baut er sich sein Selbstbewustsein auf. Bis du selbst ein Wrack bist. Dann wandern sie zur nächsten Frau wie eine Wanderheuschrecke. Diese Männer sind es nicht wert und du wirst immer verlieren. Du verlierst deine Gesundheit, dein Glücklichsein und du wirst wie ich ein jahrelanger Fall für die Psychatrie. Dein Leben wird so ablaufen wie meins ohne Liebe und Zuneigung sondern Schmerz, Unterdrückung und ohne Selbstwert. Ich habe ihn am Schluß gehaßt. Ich konnte seine abartige Weise wie er mit mir umging nicht mehr ertragen. Ich wurde gedemütigt im Beisein anderer und er degradierte mich verächtlich zur Dienstmagd. Er sagte mir das ich hässlich bin und das mir kein Mann mehr hinterlaufen wird. Ich sollte froh sein das er noch da war. Ich lies mir das 15 Jahre nicht gefallen und kämpfte um meine Gleichberechtigung und als ich mit 37 Kg Magersucht körperlich zusammenbrach, da war er innerhalb von 3 Tagen weg. Er hinterlies mir einen riesigen Scherbenhaufen, Schulden. Die Kinder waren auch seelisch schwer angeschlagen. Ich ein seelisches Wrack. Ich bin heute seit 8 Jahren noch immer krank und schon Rentnerin. Das verdanke ich ihm. Er hat mich körperlich und seelisch zerstört.


Lies das

narzißtische Störung


Karma
 
L

lisette gabelstapler

Gast
hallo ihr 2!

@ karma: ja, mit narzistischer persönlichkeitsstörung hab ich mich auch schon befasst, bei diesem mann ja unumgänglich :D. trifft auch irgendwie auf ihn zu.

ich hab ihm deshalb auch gesagt, dass er narzistisch veranlagt ist und dass ich da keinen bock drauf hab und das unsympatisch finde, wenn man sich im spiegel anschaut, während man mit mir spricht. mittlerweile finde ich ihn auch unattraktiv, weil ich den menschen kenne! sein dasein zieht mich gar nicht an! er ist unreflektiert und ich durchschaue ihn "leider", während er denkt, ich falle auf ihn rein. dabei gehe ich trotz seiner schlechten maschen mit ihm ins bett, und zwar weil ich lust auf sex mit ihm hatte, aus keinem anderen grund.

gestern bin ich in meine alte wg gefahren, ich wollte ihn einfach nur mal analysieren ohne zu reden, mit ganz viel distanz. ich habe also bei ihm geklingelt.
dann bin ich reingekommen und habe mich auf einen stuhl in der ecke gesetzt, ohne zu reden. er hat sich wieder an seinen schreibtisch gesetzt und computer gespielt. ich habe ihm zugesehen.
ich dachte an dich, karma wegen dem helfersyndrom und dachte: ich helfe ihm nicht, ich nehme ihn so, wie er ist.
nach 20 min schweigen hat er den computer ausgemacht und sich ins bett gelegt.
dann hat er angefangen zu fragen:

"wie läuft dein klavierspielen?"

"ganz gut! es ist so schön, wenn man abends nach hause kommen kann und einfach ein bisschen für sich selbst spielen kann. ich spiele jetzt schon chopin" (ich war mir in dem moment nicht sicher, ob er chopin überhaupt kennt, bin aber trotzdem mal davon ausgegangen). "aber ein leichtes stück von ihm. mein lieblingsstück ist eins, das karussell walzer heißt. die musik hört sich an, wie die eines karussells"

"aha. an karussell habe ich gerade auch gedacht, als du von chopin erzählt hast!"

"??? willst du mich verarschen, kurt? was hat chopin mit karussell zu tun??"

"ja, das ist thelepathie, lisette!"

na klar, wer diese masche nicht durchschaut muss schon ziemlich doof sein. dann hat er weiter gefragt.

"und posaune und geige spielst du auch, lisette, ne?"

"ja, kurt, aber im moment nicht so viel, weil ich ja mit dem klavier beschäftigt bin!"

danach standen seine gedanken im mittelpunkt, er hatte sich wieder youtube videos angeguckt, die ihn danach ewig lang beschäftigen. er erzählt mir dann immer so philosophische dinge. dann diskutieren wir darüber. aber auch das ist eine masche von ihm, glaub ich.

ich war ja in analysierender, distanzierter haltung und meinte deshalb:

"das ist interessant, kurt. negative gefühle und gedanken scheinen den menschen unweigerlich in seinen bann zu ziehen. einen negativen gedanken glauben wir eher als einen positiven, das negative "fühlt" sich irgendwie echter an. in den nachrichten werden mehr schlechte als gute sachen berichtet. jede sache hat zwei seiten: die gute und die schlechte. trotzdem sehen wir schneller die schlechte.
schau, kurt: du schaust dir bei youtube videos an, die dich runterziehen. jetzt sitze ich hier, und höre mir deine sorgen an, die durch diese videos entstehen. ich habe diese sorgen gar nicht, denn warum sollte ich mir videos ansehen, die mich traurig stimmen?? und WENN du sie anschaust, dann sei doch froh, dass der dargestellte fall nicht dein eigener ist und erfreue dich deines lebens!"

ich war es nämlich irgendwie satt. es ist sehr einfach, sich selbst unglücklich zu machen, wenn man seinen gefühlen keine beachtung schenkt und vermeidet, was negative gefühle auslöst oder versucht, anders damit umzugehn. seit der ganzen zeit, in der wir uns kennen, zieht er sich mit dem selben kram runter, ohne lösungsorientiert zu denken. ich bin also fortgefahren:

"schau, kurt, siehs mal so: du bist nur für dich selbst verantwortlich, ansonsten bist du frei, ist das nicht schön? und wenn du selbst für dein wohlbefinden sorgst, muss ja niemand sonst für dein wohlbefinden sorgen. dann machst du auch deine mitmenschen glücklich, wenn du dich selbst gut behandelst."

ich kam mir zwar vor wie der klugscheißer schlechthin, aber es war so wahr! ich habe keine lust, immer über die probleme zu reden, die er sich selbst einbrockt! er ist für sich selbst verantwortlich! sowas kann ich 3 wochen mit einem freund machen, aber nicht 4 monate! das zeigt mir, dass er offensichtlich nichts ändern will.

und manchmal habe ich das gefühl, dass er sich an meiner seite dumm vorkommt, denn er sagt so oft:" ich bin nämlich klug, lisette!" das scheint ihn zu beschäftigen. er hat aber recht, ich finde sein verhalten nicht klug. er denkt nicht lösungsorientiert.

"ich hab jetzt hunger, lisette!"

dann sind wir zum supermarkt gegangen und haben pizza gekauft und dann bin ich nach hause gefahren. wir haben uns nicht geküsst oder sonstwie angefasst, nur umarmt am anfang, als ich ins zimmer kam. auch etwas länger. schließlich hatten wir uns 3 tage oder so nicht gesehn.

ich glaube, er weiß auch, dass das mit uns keinen sinn macht! heute fahr ich nochmal in die wg, aber um jemanden zu besuchen, mit dem ich zusammen studiere. der wohnt da auch. bei kurt werde ich nicht klopfen, denk ich.

danke fürs zuhören!
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
L Ich brauche dringend euren Rat... Liebe 15
C Ich brauche Rat Liebe 8
L Brauche Rat Liebe 4

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben