Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Bitte um Hilfe

cold rain

Mitglied
Hallo.

ich habe ein ganz großes Problem. Und zwar ich sehe die Welt da draussen nur als monoton an. Ja nicht auffahlen, ja nichts komisches machen.
Zu Hause bin ich wenigstens ein bisschen lockerer, aber sobald ich draussen bin denke ich das oben genannte. Ich denke irgendwie immer das das Leben ziemlich streng ist und einen strengen Ablauf hat. Ich traue mir fast gar nichts zu! Mein Selbstwertgefühl lässt auch stark zu wünschen übrig. Ich fühle mich wie eine kleine hilflose Maus, vor hungrigen Katzen.
Beziehungsseitig sieht es nicht besser aus.
Ich bin viel zu schüchtern um ein Mädchen anzusprechen.
Von daher lasse ich es lieber gleich bleiben um nicht noch deprimierter zu werden als ich es eh schon bin.
Ich hatte zwar mal eine Beziehung von insgesamt (sage und schreibe) 4 Monaten aber wenn man das ganze Getrenne und wieder zusammenkommen mitzzählen würde, würde sich mancher an den Kopf fassen.
So langsam glaube ich, ich bin einfach nur Beziehungsunfähig und werde es auch bleiben. Ich bin einfach für eine Beziehung einfach zu "blöde". Das was ich auch noch hasse an mir, ich verstelle mich irgendwie bei einer Beziehung. Ich bin dann nicht so wie ich sonst bin.
Zur Zeit bin ich Single und werde das auch wohl nun an immer bleiben... welches Mädchen will schon so einen wie mich haben...
der sich gar nichts traut, geschweige denn sich verstellt....
Ich hasse mein beschissenes Leben....
macht alles kein Sinn mehr das ich exestiere.....
 

Anzeige(7)

M

Mahdia

Gast
Hallo Cold Rain!

Warum magst Du nicht auffallen oder nichts komisches machen? Es würde Dir sicher niemand den Kopf abreissen, wenn Du mal aus Dir hinausgehst? :eek:

Darf ich fragen ob Du vielleicht streng erzogen wurdest?
Hattest Du immer schon diese Einstellung oder wurde sie erst durch einen bestimmten Vorfall ausgelöst? :confused:

Mir fällt jetzt auf die Schnelle kein Beispiel ein, aber versuch vielleicht kleinweise mal etwas zu tun, das Du sonst nie machen würdest? Und dann wirst Du sehen "Ist ja gar nicht so schlimm!"

Es wäre sicher nicht schlecht wenn Du Dir nicht einredest, dass Du schlecht bist und Dich keine haben möchte. Wenn Du lernst Dich selbst zu mögen, dann strahlst Du das auch auf andere aus...ich weiss, das ist sehr schwer, aber mit der Zeit kannst Du vielleicht ein bisschen umdenken?

Liebe Grüße & Kopf hoch! :)
 

cold rain

Mitglied
Darf ich fragen ob Du vielleicht streng erzogen wurdest?
Ja, ich wurde streng erzogen. Ich wurde auch, wenn ich nicht das gemacht habe was ich sollte, geschlagen oder ins Zimmer gesperrt.

Hattest Du immer schon diese Einstellung oder wurde sie erst durch einen bestimmten Vorfall ausgelöst? :confused:
Ich fühle mich dann irgendwie beobachtet und dieses Gefühl gefählt mir nicht. In der Schule von der 1 bis zur 6 Klasse wurde ich auch nur gemobbt, Tag für Tag, Woche für Woche, Jahr für Jahr. Weis nicht ob das auch damit was zu tun haben könnte. Denn wie ich schrieb ich hab ein relativ geringes Selbstwertgefühl. Ich komme mir so mikrig vor... :(


Warum magst Du nicht auffallen oder nichts komisches machen? Es würde Dir sicher niemand den Kopf abreissen, wenn Du mal aus Dir hinausgehst? :eek:

Mir fällt jetzt auf die Schnelle kein Beispiel ein, aber versuch vielleicht kleinweise mal etwas zu tun, das Du sonst nie machen würdest? Und dann wirst Du sehen "Ist ja gar nicht so schlimm!"
Ich fühle mich dann so beobachtet und das gefällt mir nicht.
Das mit dem "nicht schlimm" versuche ich mir ja auch einzureden nur es will nicht.

Es wäre sicher nicht schlecht wenn Du Dir nicht einredest, dass Du schlecht bist und Dich keine haben möchte. Wenn Du lernst Dich selbst zu mögen, dann strahlst Du das auch auf andere aus...ich weiss, das ist sehr schwer, aber mit der Zeit kannst Du vielleicht ein bisschen umdenken?
Naja es heisst ja auch man solle nichts überstürzen, aber ich will nicht mehr alleine sein, ich wills nicht mehr. Wenn ich andere Paare sehe, dann tut es meistens innerlich sehr weh. Und das ist auch noch ein Faktor was mich fertig macht...
 
M

Mahdia

Gast
Hallo!

Auweh, da hattest Du es nicht leicht daheim und in der Schule :(

Ich glaub schon, dass es vor allem mit dem Mobbing zu tun haben könnte. Da versucht man schon automatisch, nicht aufzufallen, um nicht wieder gehänselt zu werden. Kenn ich aus eigener Erfahrung, manche können echt ekelhaft zu einem sein *tröst*

Darf ich fragen wie alt du bist? (Musst es nicht sagen, wenn du nicht möchtest). Wohnst noch zu Hause?

Du musst Dir nicht mickrig vorkommen, denn das bist Du sicher nicht!

Kann ich mir schon vorstellen, dass Du Dich nach einer Partnerin sehnst. Aber wie gesagt, übe erst, zu Dir selber zu stehen. Schau in den Spiegel und sag Dir was nettes....ist sicher anfangs ungewohnt, aber dadurch baust Du Dich vielleicht selber wieder ein bisschen auf :eek:?

Liebe Grüße
 

cold rain

Mitglied
Ja das wundert mich auch immer, die sich für das größte halten labern meist nur Dünnsc*** und werden dafür noch bewundert... :confused::confused: ... ich verstehs nit...
Das machen die solange bis die selber mal eine auf die Klappe bekommen und dann sind sie meist ganz klein, oder lernen nichts draus.

Die sehr strenge Erziehung hat mir glaub ich nicht gut getan...

Ich bin 19 Jahre, werde im Mai 20. Ich wohne noch bei meinen Eltern, da ich erst im Sommer meine Ausbildung beginne. Ich mache vorher meinen Realschulabschluss nach. Nur ich hab auch ziemlich schiss vor der Mathe Prüfung, ich bin dort eine absolute Null. Ich steh auf 4, fast 5. Und das auch seit der 1.Klasse. Ich weis nich woran das liegt. Das macht mich auch zusätzlich noch innerlich kaputt. Wenn ich was nicht kapiert habe, frage ich auch nicht nochmal danach, weil ich will den Unterricht nicht aufhalten oder dann von den anderen wieder als "blöd" hingestellt werden. Letztes Jahr habe ich die Prüfung versaut. Dann habe ich das Jahr (dieses Jahr) wiederholt, weil auch alle Lehrer meinten das es das beste sei, als nur eine Nachprüfung zu schreiben.
Aber ich weis es jetzt schon das ich es eh wieder verhaue, ich habs mit Mathe eben nicht.... kapier ich nicht.... :(

Ich würde mich selber als "normal" ansehen, aber ich fühle mich nicht so, wie oben geschieben.
Ich bin auch eben die meiste Zeit vor dem PC, weil ich mich nicht raus traue, wegen diesem beobachtet werden... Ich krieg dieses Gefühl auch nicht verdrängt oder weg. Es bleibt da.
Wenn ich mich selbst "lobe" komm ich mir ziemlich bescheuert vor. Aber ich werde es versuchen... nur ich weis das es nicht leicht wird. Ich werde immer schnell Rückfällig.
 
M

Mahdia

Gast
Hallo!

Willkommen im Club ;) ich hab mir in Mathe auch immer schwer getan, hatte auch immer ne 4 oder 5, glaub nur ein einziges Mal hab ich auf ne Schularbeit ne 3 gehabt, das liegt mir überhaupt net :eek:

Weil man sich in einem Fach schwer tut heisst das noch lange nicht, dass man nicht normal ist ;)

Wenn Du Dich im Unterricht nicht nachfragen traust, kannst Du vielleicht Nachhilfe nehmen? Da könnte sich der- oder diejenige auf Dich konzentrieren und Du müsstest keine Angst haben, gehänselt zu werden. Vielleicht findest Du da was in Deiner Umgebung?

Du wirst da schon einen Weg rausfinden, ich hoffe, dass Du nicht aufgibst und drück Dir die Daumen für Deine Prüfung!

Lg
 
V

Vittella

Gast
Hallo.

ich habe ein ganz großes Problem. Und zwar ich sehe die Welt da draussen nur als monoton an. Ja nicht auffahlen, ja nichts komisches machen.
Zu Hause bin ich wenigstens ein bisschen lockerer, aber sobald ich draussen bin denke ich das oben genannte. Ich denke irgendwie immer das das Leben ziemlich streng ist und einen strengen Ablauf hat. Ich traue mir fast gar nichts zu! Mein Selbstwertgefühl lässt auch stark zu wünschen übrig. Ich fühle mich wie eine kleine hilflose Maus, vor hungrigen Katzen.
....
Hi
Du möchtest daran etwas ändern und weisst nicht wie und wo beginnen..
Hol Dir zum ersten Anlauf Hilfe von Aussen,vielleicht versuchst Du es mit Kinesiologie,die schaut wo die Wurzeln sind des fehlenden Selstwertgefühls und wo das Maussein vielleicht mal Sinn ergab.....
lg...vittella
 

cold rain

Mitglied
Vielen Dank! Das gibt mir wenigstens ein bisschen Kraft. :)
Eine Nachhilfe hat nichts gebracht, hatte ich ein Jahr lang probiert und kein Resultat. :(
Das wäre meine letzte Chance den Realschulabschluss zu bekommen. In anderen Fächern sieht es eigentlich nicht schlecht aus. So 2 bis 3. Ich muss mir irgendwie eine Methode ausdenken damit ich dieses Mathe kapiere.. :confused:

In der Beziehungsfrage, ich habe da eine im Sinn von nem Chat. Nur bin ich viel zu schüchtern oder zu Feige sie anzuschreiben. Ich weis nicht wie ich anfangen soll. Ich habe immer Angst das ich da gleich beim Anfang versaue. Sie ist auch noch Single.
 
M

Mahdia

Gast
Puh das wird dann kniffelig wegen Mathe *grübel* :confused:
Hattest Du das Gefühl es wurde Dir bei der Nachhilfe gut erklärt? Oder eher nicht so gut? Ist der Mathelehrer nett? Vielleicht kannst Du unter vier Augen mit ihm reden, dass Du in diesem Fach Schwierigkeiten hast, trotz Nachhilfe? Vielleicht drückt er dann ausnahmsweise ein Auge zu? :eek:

Hast schon öfter mit ihr gechattet oder nur gelesen, was sie geschrieben hat? :)
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben