Anzeige(1)

Betrogen vom Ehemann

sweetiesiso

Mitglied
Hallo, ich habe ein ernsthaftes Problem. Bin mit einem Kolumbianer verheiratet, jetzt schon fast 9 Jahre "zusammen" und davon ca. 4 verheiratet. Während unserer Beziehung hat er mich schon ein paar Mal betrogen, er hat gesagt, er hätte nur geflirtet und ich habe bis jetzt auch noch keinen eindeutigen Beweis dass er mit einer anderen im Bett war. Fakt ist, dass er letztes Jahr im Sommer zufällig sein Email-Account offen gelassen hatte. Da hab ich natürlich mal reingeschaut und bin fast umgefallen. Da waren unzählige emails von ihm drin, den er mehrern Verehrerinnen geschickt hat. Er hat darin unsere Ehe verleugnet, d.h. geschrieben er wäre single, hat den Mädchen Kompliment gemacht und ihnen Dinge versprochen. Als ich ihn damit konfrontiert habe, hat er es nur darauf geschoben, dass ich immer so kalt zu ihm bin usw. In keinster Weise hat er sich für sein Verhalten entschuldigt. Das Datum einiger seiner mails reichte sogar bis zu unserem Hochzeitsdatum zurück. Daraufhin habe ich ihm gesagt, er solle ausziehn, was er mir zwar immer versprochen hat, aber dennoch nie getan hat. Also hab ich mir eine Wohnung genommen und bin vor 3 Monaten ausgezogen. Er hat keinerlei Versuch unternommen, mich zurückzugewinnen und mir auch kaum geholfen. Trotzdem ruft er mich aber ständig an und will mit mir essen gehen....Er lügt und sagt, dass er keine anderen Frauen hat und das auch nicht mehr machen würde. Am letzten Freitag ist er weggefahren und hat mir nicht mal gesagt, wohin. Er meinte er würde 5 Tage bleiben, heut sind es aber schon 9. Ich habe das Gefühl, dass ich einfach nicht von ihm loskomme, obwohl ich nich weiss, warum. Ich war nach meinem Auszug noch einige Male mit ihm essen, fühle mich aber jedes Mal beschissen, weil ich keinen richtiges Schlussstrich ziehen kann und wahrscheinlich immer noch denke, er könnte sich ändern...Was soll ich nur tun? Meint ihr, dass er sich noch ändern wird und es eine Chance gibt? Wie sollte ich ihm begegnen wenn er wieder anruft?? Danke für Eure Hilfe!
 

Anzeige(7)

polgara

Aktives Mitglied
Was soll ich nur tun? Meint ihr, dass er sich noch ändern wird und es eine Chance gibt? Wie sollte ich ihm begegnen wenn er wieder anruft?? Danke für Eure Hilfe!

Hallo,

ich denke nicht, dass er sich ändert.
Ich würde einen Anwalt nehmen und die Scheidung einreichen und durchziehen! Ich würde mich auch nicht mehr mit ihm treffen.
Außer du schaffst es dich zu ändern und mit seinen Eskapaden zu leben, sprich seineAffären zu ignorieren.

Das könnte aber ein harter Weg für dich sein.

Manchmal wird der Weg der Trennung leichter, wenn man selbst auch einen anderen neuen Partner findet. Das kannst du ja mal in Erwägung ziehen, eine Alternative suchen...

Sei es wie es wolle, egal wie du dich jetzt entscheidest, weh tun wird es sicherlich.
Ich wünsche dir viel Kraft und Mut für deine Entscheidungen.
 

sweetiesiso

Mitglied
...ja, das wird es sicher!
Ich komme einfach nicht darüber hinweg und habe Angst, dass er wieder vorbeikommt und ich ihm dann wieder eine Chance gebe....Natürlich kann ich seine Affären nicht einfach ignorieren und verzeihen...aber ich komm einfach nicht von ihm los.....Außerdem hab ich keine Freundin, die mich bei meiner Trennung unterstützt...alle sagen mir nur immer, wie blöd ich bin,mich immer wieder auf so einen einzulassen.....Ich weiss echt nicht mehr weiter!:confused:
 

polgara

Aktives Mitglied
...ja, das wird es sicher!
Ich komme einfach nicht darüber hinweg und habe Angst, dass er wieder vorbeikommt und ich ihm dann wieder eine Chance gebe....Natürlich kann ich seine Affären nicht einfach ignorieren und verzeihen...aber ich komm einfach nicht von ihm los.....Außerdem hab ich keine Freundin, die mich bei meiner Trennung unterstützt...alle sagen mir nur immer, wie blöd ich bin,mich immer wieder auf so einen einzulassen.....Ich weiss echt nicht mehr weiter!:confused:
Hier hast du ja jetzt Menschen mit denen du reden kannst.
Was hältst du denn von der Idee dir eine Alternative zu suchen als Partner?
 

sweetiesiso

Mitglied
....ja! Das ist eine gute Idee! Bin da auch schon am Suchen! Ist aber gar nicht so einfach, jemanden passendes zu finden! Ich denke schon, dass es mir dann leichter fallen würde, ihn hinter mir zu lassen.
 

polgara

Aktives Mitglied
....ja! Das ist eine gute Idee! Bin da auch schon am Suchen! Ist aber gar nicht so einfach, jemanden passendes zu finden! Ich denke schon, dass es mir dann leichter fallen würde, ihn hinter mir zu lassen.
Suchst du auch übers Internet?

Warst du schon im Datingcafe?

Kenne mittlerweile vier Paare die sich da gefunden haben.

www.datingcafe.de


Damit du nicht immer an ihn denken musst, verplane deine Zeit! Mache Volkshochschulkurse, gehe schwimmen, arbeite ehrenamtlich...

Auf gut deutsch: Lenke dich ab!
 

sweetiesiso

Mitglied
Ja, das muss ich mal probieren...Bin momentan da auch am Suchen was Hobbies und Freizeitgestaltung angeht.
Aber ich muss sagen, dass es so schrecklich weh tut, mir vorzustellen, dass er jetzt vielleicht grad bei ner anderen ist. Warum ruft er dann eigentlich immer noch an und verwirrt mich damit? Ich finde das so gemein? So wird es mir immer schwer fallen, ihn hinter mir zu lassen....
 

polgara

Aktives Mitglied
Ja, das muss ich mal probieren...Bin momentan da auch am Suchen was Hobbies und Freizeitgestaltung angeht.
Aber ich muss sagen, dass es so schrecklich weh tut, mir vorzustellen, dass er jetzt vielleicht grad bei ner anderen ist. Warum ruft er dann eigentlich immer noch an und verwirrt mich damit? Ich finde das so gemein? So wird es mir immer schwer fallen, ihn hinter mir zu lassen....

Na ja eine mehr ist doch besser als eine weniger, oder???

Und du scheinst ja für ihn sehr bequem zu sein.
Ist das Grund genug?
Oder was denkst du?
 

sweetiesiso

Mitglied
...hm, ja!
Aber wenn ich andere hätte, würde ich mich bestimmt nicht mehr melden...aber du hast schon recht, vermutlich will er mich hinhalten und mir die Chance nehmen, vielleicht irgendwann doch noch mal den richtigen zu finden....Ich hoffe so sehr, dass ich mal jemanden finde, der mich so liebt wie ich bin! Trotz alledem fühl ich mich seit einiger Zeit wie gelähmt und leide unter Depressionen, die mir oft die Kraft zum Weiterschauen nehmen. Meinst du, dass da von seiner Seite noch etwas an Gefühlen da ist??????
 

polgara

Aktives Mitglied
.... Meinst du, dass da von seiner Seite noch etwas an Gefühlen da ist??????

Ja klar sind da Gefühle da..
Die Frage ist nur welche?
Und tun dir diese Gefühle gut?
Ich denke, du musst jetzt wirklich an dich denken. Wenn du Depressionen hast, gehe zu deinem Hausarzt und spreche mit ihm darüber.
Manchmal kann nur die Zeit die Wunden heilen und du musst jetzt Stück für Stück deinen Alltag ohne deinen Mann wieder für DICH lebenswert machen.
Woran hattest du früher Freude, als es ihn noch nicht gab?

Kopf hoch :)
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben