Anzeige(1)

Asyl für Ex-Guantanamo Häftlinge?

Anzeige(7)

W

willy

Gast
Gitmo war von vornherein ein Fehlgriff.
Man darf davon ausgehen, dass dir dortigen Insassen zu mindestens 95% Terroristen und/oder Fanatiker sind, die den Tod an Ort und Stelle, nämlich auf dem Schlachtfeld, verdient hätten.
Mit diesem Knast macht man sich nur unnötig Feinde und heizt die Stimmung auf Seiten der Muslime, aber auch auf Seiten unserer realitätsfernen Sesselfurzer unnötig auf.

Übrigens: Ein eindeutiges Nein zur Aufnahme von Terroristen, die dann hier womöglich Freilauf genießen. Bin eh mal gespannt, wie lang es dauern würde bis westliche oder gar amerikanische Bürger durch die Fänge eines dieser Verrückten um die Ecke kommt.
Dann ist ganz schnell Schluss mit "Hail Obama".
 
Zuletzt bearbeitet:

Chaki

Aktives Mitglied
Warum sollen wir deutschen jetzt für die Missstände in der USA verantwortlich gemacht werden.

Entweder schicke sie die ex -Gefangenen zurück wo sie herkommen oder sollen sie bei sich aufnehmen aber ich sehe nicht ein dass wir hier als Steuerzahler noch für die ex Gefangenen der USA aufkommen sollen.
 
L

Lena7

Gast
Ich habe gerade erst gelesen, das zwei Guantanamo Insassen
nun Kommandeure für die Terrororganisation El Kaida im Jemen sind.

61 ehemalige Häftlinge haben sich nach ihrer Freilassung Extremisten angeschlossen.
Ihnen also Asyl zu gewähren sollte man sich er zwei mal überlegen.

Das Gefangenenlager ist eine Institution der USA. Deswegen ist es die Aufgabe der Vereinigten Staaten, das Problem auch zu lösen.
 

Sigi

Sehr aktives Mitglied
Kann mir mal jemand irgendwelche Vorteile nennen (es gibt ja bei allen Sachen Vor- und Nachteile), die es haben soll, wenn wir uns den Amerikaner in dieser Sache anbiedern?

Geht es vielleicht nur um möglichst viele Aktivitäten des Möchtegern-Kanzlers Steinmeier, damit er bekannt wird?

Ich frage das nicht zynisch oder so, sondern, weil ich es wirklich nicht weiß.

Sigi
 
W

willy

Gast
Kann mir mal jemand irgendwelche Vorteile nennen (es gibt ja bei allen Sachen Vor- und Nachteile), die es haben soll, wenn wir uns den Amerikaner in dieser Sache anbiedern?

Geht es vielleicht nur um möglichst viele Aktivitäten des Möchtegern-Kanzlers Steinmeier, damit er bekannt wird?

Ich frage das nicht zynisch oder so, sondern, weil ich es wirklich nicht weiß.

Sigi
Union und SPD streiten über Aufnahme von Guantanamo-Häftlingen - Ein Gefangenenlager spaltet die Koalition - Nachrichten - sueddeutsche.de
....doch Außenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) sagte dem Tagesspiegel am Sonntag, es gebe Signale, dass Obama "wegen der Aufnahme einiger Weniger auch auf die Europäer zukommen" werde. Es wäre nach seinen Worten nicht zu verantworten, die Auflösung des Gefangenenlagers daran scheitern zu lassen. Deutschland gehöre zu den Ländern, "die am lautesten die Schließung" gefordert hätten....
Nichts als Nächstenliebe ;) .

Die Linken haben gebrüllt, also sollen sies auch ausbaden. Steinmeier und Roth dürften sich folglich über regen Familienzuzug freuen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Giesy

Sehr aktives Mitglied
Vielleicht könnte Ex-Präsident Bush sie zu sich auf seine Farm holen?

Platz genug wäre da und er hat das Ganze ja auch zu verantworten.
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben