Anzeige(1)

Angst vor Annäherung

Rimuru

Mitglied
Hallo zusammen,

Ich (19/m) kann seit Längerem bei mir beobachten/merken, dass ich eine Art «Angst» davor habe mich besonders Mädchen aber auch Leuten generell auf allen Ebenen zu nähern. Immer wenn eine Situation erscheint, bei der ich mehr als nur einen Handshake machen muss, wird es mir unangenehm.
Ich hatte noch nie was Ernstes mit einem Mädchen was zu tun.
Ausser sich anschauen, ein wenig reden, als Begrüssung umarmen und miteinanderein bisschen hin und her schreiben, gab es noch nie mehr. Kein Kuss, kein Händchenhalten, kein Garnichts.
Eventuell hat auch dieses ganze #MeToo-Movement unterbewusst einen Effekt auf mich.
Ich achte enorm darauf, dass ich das Mädchen nicht belästige, nicht irgendwie unbewusst berühre, im Zug oder Bus die Mädchen nicht zu lange anschaue, weil das ja sonst unhöflich und belästigend wäre usw.


Was ist los mit mir?
 
Zuletzt bearbeitet:

Anzeige(7)

maryanne

Aktives Mitglied
Hallo!

Du bist ein junger und unerfahrener Mann. Du merkst, dass es da einen Bereich in deinem Leben gibt, der hochspannend ist. Und das sind die weiblichen Wesen. Die unbekannte Spezies praktisch. Wenn ich mich nicht täusche, dann traust du dir bestimmt Frauen nach herzenslust anzugucken und zu erforschen. Rein virtuell versteht sich. Das ist ja keine Kunst, das kann jeder Mann der Internet hat.:p

Ich gebe dir jetzt mal einen Tipp: Hör mal für etwa eine Woche auf damit dir Frauen via Internet anzusehen. Setze dich in die Strassenbahn oder den Bus und mache einen Spaziergang durch ein Kaufhaus beispielsweise. Und dann beobachte die ganz gewöhnlichen Frauen einmal. Schau an wie sie tatsächlich aussehen. Schau ihre Körper an, ihre Kleidung, ihre Frisuren, ihre Schuhe etc. schau womit sie sich beschäftigen, schau die Körpersprache an. Kurz gesagt: komm wieder auf den Teppich.;)

Frauen sind Menschen, genau wie die Männer. Frauen wollen genauso geliebt werden wie die Männer. Hier sind Männer und Frauen absolut gleich.

Es geht jetzt darum dass du zu den Frauen, die dir gefallen vor allem freundlich bist. Zeige Interesse, stelle Fragen, viele Fragen. Und mache das bitte im realen Leben. Klar kannst du auch chatten. Aber eben nicht nur. Hilfreich wäre auch wenn du dir mal eine typische Frauenzeitschrift kaufst. Mach das mal, auch wenn es peinlich ist. Seh es als Mutprobe. Und wenn du noch was mutigeres machen willst, dann geh mal in einen Massagesalon und gönne dir eine Fuß- oder Rückenmassage. Damit kannst du ganz real Hemmungen abbauen.

Ich wünsch dir viel Glück!!! Und gaaaaanz viel Mut!!!!!!:daumen:
 
Zuletzt bearbeitet:

Rimuru

Mitglied
Hallo!

Du bist ein junger und unerfahrener Mann. Du merkst, dass es da einen Bereich in deinem Leben gibt, der hochspannend ist. Und das sind die weiblichen Wesen. Die unbekannte Spezies praktisch. Wenn ich mich nicht täusche, dann traust du dir bestimmt Frauen nach herzenslust anzugucken und zu erforschen. Rein virtuell versteht sich. Das ist ja keine Kunst, das kann jeder Mann der Internet hat.:p

Ich gebe dir jetzt mal einen Tipp: Hör mal für etwa eine Woche auf damit dir Frauen via Internet anzusehen. Setze dich in die Strassenbahn oder den Bus und mache einen Spaziergang durch ein Kaufhaus beispielsweise. Und dann beobachte die ganz gewöhnlichen Frauen einmal. Schau an wie sie tatsächlich aussehen. Schau ihre Körper an, ihre Kleidung, ihre Frisuren, ihre Schuhe etc. schau womit sie sich beschäftigen, schau die Körpersprache an. Kurz gesagt: komm wieder auf den Teppich.;)

Frauen sind Menschen, genau wie die Männer. Frauen wollen genauso geliebt werden wie die Männer. Hier sind Männer und Frauen absolut gleich.

Es geht jetzt darum dass du zu den Frauen, die dir gefallen vor allem freundlich bist. Zeige Interesse, stelle Fragen, viele Fragen. Und mache das bitte im realen Leben. Klar kannst du auch chatten. Aber eben nicht nur. Hilfreich wäre auch wenn du dir mal eine typische Frauenzeitschrift kaufst. Mach das mal, auch wenn es peinlich ist. Seh es als Mutprobe. Und wenn du noch was mutigeres machen willst, dann geh mal in einen Massagesalon und gönne dir eine Fuß- oder Rückenmassage. Damit kannst du ganz real Hemmungen abbauen.

Ich wünsch dir viel Glück!!! Und gaaaaanz viel Mut!!!!!!:daumen:
Hallo Maryanne

Vielen Dank für deine Tipps und deinen Beitrag!

Das mit dem virtuellen stimmt, jedoch war das früher bei mir so. Früher habe ich sehr viele Bilder (z.B. Instagram) und auch so «erwachsenen Videos» von Frauen fast täglich angeschaut (hört sich ziemlich nach einem Looser Leben an hahaha), jedoch hat sich das vor ungefähr 1 Jahr von einem auf den anderen Tag drastisch verändert und ich weiss nicht mal wieso. Ich habe aufgehört die besagten Videos und Bilder anzuschauen, da es mich einfach nur noch ankotzt und mir die Zeit schade ist, und irgendwie habe ich auch das Gefühl, dass mir das psychisch besser tut. Jedoch hat sich das noch negativer als es schon war mit der Kommunikation, Anschauung etc. auf Frauen ausgewirkt.

Ich fahre schon fast täglich mit dem Öffentlichen Verkehr zur Arbeit. Auf dem Weg dorthin sehe ich ja auch Frauen und manchmal schaue ich diese an, was sie anhaben, wie sie sich verhalten, Gestik, Mimik etc.… aber irgendwie interessiert mich das alles nicht mehr so, es nervt mich nur noch mehr. Wenn ich ein Pärchen irgendwo sehe, könnte ich entweder gleich losheulen oder kotzen, je nach meiner Stimmung.

Mein derzeitiges Verhalten macht mir sehr grosse Sorgen. Mich interessieren Männer überhaupt nicht, deshalb denke ich auch nicht, dass ich schwul bin.

Ich verstehe das weibliche Wesen überhaupt nicht, für mich waren sie schon immer ein Mysterium. Egal wie ich sie anschaue oder analysiere, es bleibt mir unklar. Das männliche Wesen kann ich wenigstens noch irgendwie verstehen, da ich ja selbst einer bin.

Ich war zu allen Frauen freundlich und sehr nett. Habe immer geholfen, wo es möglich war. Habe immer zugehört, viele Fragen gestellt. Habe immer die Türe für die Frauen offengehalten und sie zuerst eintreten lassen, das Essen bezahlt, zu einem Eis eingeladen etc… halt so typisches Gentleman Zeug, jedoch habe ich nie was zurückbekommen. Immer wurde ich am Ende abserviert und eigentlich nur missbraucht, weswegen ich mit dem ganzen Zeug aufgehört habe.
In die Frauen, in die ich mich verkuckt habe, habe ich meine Gefühle gestanden, aber dabei wurde ich nur komisch angeschaut und kalt abserviert.

Nochmals zum Schluss... ich glaube nicht, dass es hier gross um Hemmungen geht. Ich könnte problemlos eine Frau auf der Strasse oder wo auch immer ansprechen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Rimuru

Mitglied
Obwohl ich ja eigentlich nichts sagen darf, da ich selbst einige Probleme mit Menschen habe, hätte ich einige Ideen zu diesem Thema.

Der große Schritt wäre, sich klarzumachen, dass Mädchen auch nur Menschen sind.
Menschen, die gerne mal gucken, wenn jemand ihnen gefällt.
Zu verstehen, dass es vollkommen normal ist und es nichts Verwerfliches daran gibt, ist vermutlich in deiner Situation das Schwierigste.

Was du versuchen könntest, wäre Freundschaften mit Mädchen zu schließen.
Ich glaube, übers Internet würde es Anfangs leichter fallen.
Obwohl das Ziel an sich das „reale“ Leben ist.
Das sollte man nicht aus den Augen verlieren.
Aber für den Anfang reichen kleine Chatbekanntschaften, um die Situation zu lockern und sich langsam daran zu gewöhnen.

Die Sache damit, dass nichts läuft.
Von wegen Händchen-Halten, etc.
Wenn sich die richtige Person findet, kommt alles von selbst.
Man braucht manchmal nur etwas mehr Geduld und muss sich selbst beantworten, wonach man sucht.

Ich glaube, dass es im Laufe der Zeit besser wird und drücke dir die Daumen.
Freundschaften mit Mädchen über das Internet zu schliessen habe ich schon versucht, schon mit sehr vielen sogar, bei einigen Mädchen hat sich das für ein paar Wochen gar Monate angehalten, bei den anderen ist nach ein paar Tagen schon verschwunden, manchmal ist sogar die Lust bei mir selber verschwunden… aber in Prinzip ist es immer das Gleiche. Es ist ein langweiliger Zyklus, wo nichts weiter entsteht als nur chatten. Online kann man keine Freundschaften schliessen, denke ich.

Ich weiss nicht, wieso alle sagen, dass man nur abwarten soll und irgendwann kommt die richtige Person von selbst. Ich denke, diese Aussage ist gänzlich falsch. Meine Mutter und Vatter sagen das gleiche, aber
mir zeigt das nur, dass alle ein ziemliches Fantasy Denken haben, zu optimistisch sind oder sie sich mit meinem Problem nicht befassen wollen.
 

LaYn

Mitglied
Ich war zu allen Frauen freundlich und sehr nett. Habe immer geholfen, wo es möglich war. Habe immer zugehört, viele Fragen gestellt. Habe immer die Türe für die Frauen offengehalten und sie zuerst eintreten lassen, das Essen bezahlt, zu einem Eis eingeladen etc… halt so typisches Gentleman Zeug, jedoch habe ich nie was zurückbekommen. Immer wurde ich am Ende abserviert und eigentlich nur missbraucht, weswegen ich mit dem ganzen Zeug aufgehört habe.
In die Frauen, in die ich mich verkuckt habe, habe ich meine Gefühle gestanden, aber dabei wurde ich nur komisch angeschaut und kalt abserviert.
Ich glaub das könnte das Problem sein. Die Frauen sehen dich eher als Kumpel an anstatt als potentiellen Partner. Ich habe bereits einige Erfahrungen sammeln dürfen. Dabei hat es sich raus gestellt das wenn ich eine Frau echt gern mag und es Ihr auch zeige, das sie anfängt das Interesse zu verlieren warum auch immer. Ich bin in der Zeit mega nett und versuch alles Perfekt zu machen. Das finden Frauen aber anscheinend nicht besonders anziehend.
Aber bei Frauen bei denen ich zwar auch nett bin aber nicht explizit zeige das ich Sie so sehr mag, weil es auch nicht der fall ist. Ich finde die als Freunde super aber nicht weiter. Die rennen einem hinterher und zeigen sich von der Seite die man sich eigentlich wünscht.
 

Rimuru

Mitglied
Ich glaub das könnte das Problem sein. Die Frauen sehen dich eher als Kumpel an anstatt als potentiellen Partner. Ich habe bereits einige Erfahrungen sammeln dürfen. Dabei hat es sich raus gestellt das wenn ich eine Frau echt gern mag und es Ihr auch zeige, das sie anfängt das Interesse zu verlieren warum auch immer. Ich bin in der Zeit mega nett und versuch alles Perfekt zu machen. Das finden Frauen aber anscheinend nicht besonders anziehend.
Aber bei Frauen bei denen ich zwar auch nett bin aber nicht explizit zeige das ich Sie so sehr mag, weil es auch nicht der fall ist. Ich finde die als Freunde super aber nicht weiter. Die rennen einem hinterher und zeigen sich von der Seite die man sich eigentlich wünscht.
Ich sehe mich zu 100 % in deinem Post wieder. Genau das Gleiche ist bei mir. Ich verstehe diese Einstellung bei den Frauen nicht. Man bemüht sich für sie, zeigt Interesse, ist fürsorglich, zeigt Hilfsbereitschaft etc., aber sowas turnt anscheinend ab.
 
G

Gelöscht

Gast
Wahrscheinlich merken die Damen die Unsicherheit. Du wirkst nicht authentisch. Du gehst mit ihnen nicht normal um, weil du ja nichts falsch machen willst. Du sagst doch du hast Angst. Also kann man dich wahrscheinlich nicht richtig einschätzen, weil du nicht genug von dir preisgibst und zeigst.

Und es muss auch ein bisschen der Funke überspringen, die Chemie stimmen. Und: Tür aufhalten schön und gut, aber sollte das nicht was Selbstverständliches sein? Erwartet man als Mann da tiefe Dankbarkeit und gleich Interesse vom Gegenüber?

Ja, Frauen sind auch nur Menschen und haben unter Umständen die gleichen Unsicherheiten. Versuch jetzt bitte nicht, auf coolen Macker zu machen. Bleib authentisch und spiele keine Rolle. Und du solltest mal üben, mit Menschen in Kontakt zu kommen. Nicht nur von der Ferne, die Frau, das unbekannte Wesen.
 
H

Healthy

Gast
Sei einfach authentisch, also sei so, wie du bist.
Bist du zurückhaltend, sei zurückhaltend.
Du hast Angst vor Annäherung und gehst es langsam an? Dann gehe es langsam an.
Bist du kontaktfreudig, sei kontaktfreudig.
Du redest nicht gerne? Dann rede wenig und gib kurze Antworten.

Die Menschen merken, wenn du dich verstellst und viele haben lieber authentische Menschen mit Macken um sich,
als solche die sich verstellen, z.B. um jemandem zu gefallen oder meinen, irgendeine Rolle erfüllen zu müssen.
Ich denke, dass das wichtiger ist als deine Erfahrungen, dein Aussehen usw.
Irgendjemand wird dich so mögen, wie du wirklich bist und das ist mehr wert als von allen für dein tolles Schauspiel gemocht zu werden.
Und selbst wenn nicht - immerhin weißt du von dir selbst, dass du echt geblieben bist und wirst ein positives Bild von dir selbst haben, da du dir treu geblieben bist.
 

LaYn

Mitglied
Ich sehe mich zu 100 % in deinem Post wieder. Genau das Gleiche ist bei mir. Ich verstehe diese Einstellung bei den Frauen nicht. Man bemüht sich für sie, zeigt Interesse, ist fürsorglich, zeigt Hilfsbereitschaft etc., aber sowas turnt anscheinend ab.
Ich glaub das geht vielen so. Aber dennoch denk ich das es aber andersrum geht. Zu meiner ersten Freundin war ich super nett und hab alles gemacht und wir sind zusammen gekommen. (Hat später wegen anderen Gründen nicht mehr geklappt). Aber ich denke auch das es nicht so viele gibt. Das Menschliche denken ist schon was erstaunlich schönes aber dennoch auch schreckliches.
Ich hoffe für uns "gute" Jungs das uns unsere Höflichkeit vorwärts bringt und uns nicht innerlich zerstört.
 

Rimuru

Mitglied
Wahrscheinlich merken die Damen die Unsicherheit. Du wirkst nicht authentisch. Du gehst mit ihnen nicht normal um, weil du ja nichts falsch machen willst. Du sagst doch du hast Angst. Also kann man dich wahrscheinlich nicht richtig einschätzen, weil du nicht genug von dir preisgibst und zeigst.

Und es muss auch ein bisschen der Funke überspringen, die Chemie stimmen. Und: Tür aufhalten schön und gut, aber sollte das nicht was Selbstverständliches sein? Erwartet man als Mann da tiefe Dankbarkeit und gleich Interesse vom Gegenüber?

Ja, Frauen sind auch nur Menschen und haben unter Umständen die gleichen Unsicherheiten. Versuch jetzt bitte nicht, auf coolen Macker zu machen. Bleib authentisch und spiele keine Rolle. Und du solltest mal üben, mit Menschen in Kontakt zu kommen. Nicht nur von der Ferne, die Frau, das unbekannte Wesen.
Dass man meine Unsicherheit merkt, streite ich nicht ab. Das ist ja auch ein Teil von mir, an dem ich schon lange arbeite, diese zu mindern und selbstbewusst aufzutreten. Aber ist das dann direkt schon ein No-Go/Abturn bei euch Frauen? Ich würde von einem schüchternen/unsicheren Mädchen nicht wegrennen, nur weil diese unsicher ist.

Wie soll ich dann deiner Meinung nach mit den Mädchen "normal" umgehen?

Ja, ich gebe von mir im realen Leben nicht viel preis, hängt auch mit meiner sozialen Isolation zusammen.

Bei mir hat es schon oft gefunkt, nur ist es nie bei den Mädchen angekommen..

Natürlich ist es selbstverständlich, für mich zu mindestens. Ich erwarte da auch keine "tiefe Dankbarkeit und Interesse". Ich habe es einfach mit aufgezählt, da es zum Gentleman like gehört -_-

In welchem Part habe ich auf coolen Macker gemacht?
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
D Angst vor einem Korb Liebe 9
U Angst vor Liebe Liebe 13
Stadtäffchen Die "gebrauchte" Frau - Angst vor neuer Liebe Liebe 8

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • (Gast) Kampf4ever:
    ohje... so gehts mir aber auch seit ner weile....zum glück studiere ich noch, aber ich weiß nicht wie es im Job aussehen wird mit mir wenns soweit ist
    Zitat Link
  • (Gast) Kampf4ever:
    hmm ich würde vielleicht zum Arzt gehen und Antidepressiva verschreiben lassen... was ich zur zeit einnehme ist Johanneskraut und Ignatia D6
    Zitat Link
  • (Gast) Kampf4ever:
    bei mir wurde von der Psychotherapeutin letztens eine mittelschwere Depression festgestellt :/ seit her versuche ich mein bestes
    Zitat Link
  • (Gast) Kampf4ever:
    verliere aber den Glauben an dich selbst nicht, auch wenns an manchen Tagen schwerer wird :) bist viel zu sympathisch als dass du vor die Hunde gehst... und du hast recht die Pandemie drückt die Stimmung sogar noch mehr
    Zitat Link
  • (Gast) xxLLx:
    Ich habe auch mal studiert, war ein Albtraum^^
    Zitat Link
  • (Gast) Kampf4ever:
    mir machts auch keinen spaß mehr :D
    Zitat Link
  • (Gast) xxLLx:
    Welche Richtung?
    Zitat Link
  • (Gast) Kampf4ever:
    Gesundheit
    Zitat Link
  • (Gast) Kampf4ever:
    und du?
    Zitat Link
  • (Gast) xxLLx:
    Ok, damit kenne ich mich null aus :D
    Ich war in den Geisteswissenschaften unterwegs
    Zitat Link
  • (Gast) Kampf4ever:
    genauso hast du es durchgezogen?
    Zitat Link
  • (Gast) Kampf4ever:
    ahh ok kenne mich da auch nicht so aus... bei mir ist es eher wi
    rtschaftswissenschaftlich
    Zitat Link
  • (Gast) xxLLx:
    Ich habe da nix gemacht, hatte keinen Bock und das System hat nicht zu mir gepasst
    Zitat Link
  • (Gast) xxLLx:
    Durchmogeln wie in der Schule hat nicht geklappt ^^
    Zitat Link
  • (Gast) Kampf4ever:
    achwas ... aber gerade im Studium mogeln sich viele doch auch durch :D also ist es bei mir auch teilweise
    Zitat Link
  • (Gast) Kampf4ever:
    weil man sowas alles nicht alleine schaffen kann :D
    Zitat Link
  • (Gast) xxLLx:
    Ich bin aber froh, diese Erfahrung gemacht zu haben
    Zitat Link
  • (Gast) Kampf4ever:
    das ist schön :) bin echt müde geworden
    Zitat Link
  • (Gast) xxLLx:
    Ich auch, kein Wunder um diese Zeit :)
    Zitat Link
  • (Gast) Kampf4ever:
    ich rate dir auf jedenfall, weiß ja nicht in welchem Bundesland du lebst... wegen Berufsauswahl und -ausbildung dir eine Beratungsstelle aufzusuchen, damit habe ich sehr gute Erfahrungen gemacht.
    Zitat Link
  • (Gast) xxLLx:
    Die sind alle an mir gescheitert, aber vielen Dank :)
    Zitat Link
  • (Gast) Kampf4ever:
    da haste nicht die richtigen Menschen gefunden, mit denen zu warm wurdest, schade eigentlich
    Zitat Link
  • (Gast) xxLLx:
    Was soll man machen, irgendwie halte ich schon noch durch. Ich gehe nun ins Bett, danke für das Gespräch :)
    Und alles Gute für Dein Leben
    Zitat Link
  • (Gast) Kampf4ever:
    Gerne :) Vielen lieben dank auch dir, hat mich auch gefreut, ich geh jetzt auch schlafen, gute Nacht :) ich wünsche dir auch alles Gute für dein Leben
    Zitat Link
  • Chat Bot:
    Der Gast xxLLx hat dem Raum verlassen.

    Anzeige (2)

    Oben