Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Angst um Freundin

Harry83

Mitglied
Hallo Leute!

Seit ca. 6 Monaten bin ich glücklich mit meiner Freundin zusammen. Es läuft fast alles wie es in einer Beziehung sein sollte. Fast! Sie hat Psychosen! Glaubt an Geister und Dämonen, die sie Nachts heimsuchen. Jetzt will sie umziehen. Doch ich selber weiß, dass es soetwas nicht gibt, und sie nervt mich mttlerweile damit! Ich habe ihr versucht zu erklären, dass es wissenschaftlich bewiesen ist, dass es soetwas nicht geben kann. Doch jeden Morgen bekomme ich eine SMS, in der steht, dass die Geister schon wieder da waren. :confused:
Sie hat das Borderlinesyndrom, und hat sich mal geritzt. War deswegen auch schon mehrmals in der Psychatrie. Sie sagte mir, sie macht es mir zuliebe nicht mehr.
Borderliner, wollen meines Wissens, Aufmerksamkeit. Jetzt wo sie nicht mehr ritzt, denkt sie sich so einen Blödsinn aus. Was kann ich da jetzt machen? Ich spiele sogar mit dem Gedanken schluß zu machen! :(
 

Anzeige(7)

~*broken-angelwings*~

Aktives Mitglied
Es muss nicht unbedingt sein, dass sie Aufmerksamkeit will.
Manche Leute sehen Geister nach schlimmen Erlebnissen. Könnte das sein?
Manche Leute sehen aber auch einfach so, "grundlos" Geister. Es ist bis heute nicht bewiesen, ob das nur Einbildungen sind (auch wenn es meistens der Fall ist^^)
Ich selbst glaube nicht daran, doch hat meiner Meinung nach deine Freundin ein ziemliches Problem, bei dem du ihr beistehen solltest.
 

Tuesday

Aktives Mitglied
Hallo,

für deine Freundin gibt es die Geister und nur das zählt.

Natürlich kann man sie mit Neuroeleptika ruhig stellen, aber das ändert nichts an der Ursache, sondern überdeckt nur die Symptome. Nun musst du dich entscheiden. Willst du ihr helfen oder willst du deine Ansichten durchboxen?

Im Moment holt sie die dunklen Schatten ihrer Seele nach oben. Ihre Ängste manifestieren sich. Sie muss sich diesen Schatten stellen und lernen, dass sie nicht so gefährlich sind, wie sie denkt.

Ich weiß ja nicht, was du dir unter Geistern vorstellst. Um zu sagen, das gibt es nicht, müsste man doch erst mal definieren, was "es" eigentlich ist. Oder?

Es hilft deiner Freundin nicht, wenn du ihre Wahrnehmung in Zweifel stellst. Was sie braucht, sind Rituale, die Geister vertreiben und einen Menschen, der an ihrer Seite steht und ihr den Rücken stärkt, während sie sich ihren Ängsten stellt. Diese Geister sind nämlich an die Wände projezierte Ängste.

Was du tun kannst? Ihre Ängste ernst nehmen!


Tuesday
 

*Bienchen*

Mitglied
Hallo,überleg dir ob du das leisten kannst ihr beizustehen.Ob DU dich stark genug fühlst ihr den Rücken zu stärken.Es bringt nichts wenn du denkst das nicht zu packen.
Aber mach nicht unüberlegt Schluss. :( Liebst du sie??Dann nimm sie ernst-hilf ihr vielmehr dabei vieleicht einen Therapieplatz zu suchen etc...
 

Harry83

Mitglied
Um es mal auf den Punkt zu bringen: Meine Mutter starb vor 3 Jahren. Sie glaubt fest daran, dass meine Mutter sie heimsucht und mit ihr redet. So sehr ich mir auch wünschte, sie wäre da, ist sie es nicht.
Das meine Freundin mir jedes Mal damit weh tut, merkt sie nicht.
Meine Freundin glaubt an Geister verstorbener Menschen.

Für mich ist das alles nur Einbildung! Wie soll ich damit umgehen?
 

Harry83

Mitglied
Wie lange seid ihr denn schon zusammen??Ich glaube dir gerne dass das SEHR belastend ist...hatte sie ein sehr enges Verhältnis zu deiner Mutter?
Wir sind jetzt ein knappes halbes Jahr zusammen. Wir haben uns vor 8 Jahren kennen gelernt. Damals waren wir schon einmal zusammen. Den Grund für die Trennung damals, weiß ich nicht mehr.
Sie kannte meine Mutter kaum. Nur vom "Hallo" sagen. Das war es dann auch.
Ich weiß nicht, wie lange ich das noch aushalte. Vor Allem ist sie total eifersüchtig auf alle Frauen, mit denen ich befreundet bin. Und das, obwohl es keinen Grund dafür gibt! Ich darf, wenn wir unterwegs sind keine andere Frau angucken! Dann geht sie gleich an die Decke.
Wir haben nochmal telefoniert und uns geeinigt! Sie will demnächst eine Therapie machen.
 

~*broken-angelwings*~

Aktives Mitglied
Das ist doch schon mal was!
Es ist wirklich wichtig, dass du für sie da bist- wenn du es schaffst. Es muss ja irgendeinen Grund geben, dass sie deine Mutter sieht, oder es zumindest glaubt. Vielleicht spürt sie unbewusst, wie sehr du darunter gelitten hast, hat sich dann hilflos gefühlt und versucht (unbewusst) dir zu helfen, indem sie mit deiner Mutter "Kontakt aufnimmt"?
Das ist jetzt natürlich nur eine Spekulation^^

Aber wenn eure Psyche es erlaubt, würde ich vorschlagen, dass ihr mal über eure Probleme redet...
 
G

Gast

Gast
Hi

augacke, wenn ich das lese könnte ich diese Person (Freundin) sein. Bin auch Bordi. Was Tuesday schreibt stimmt. Nimm sie ernst. Hat sie mal Drogen genommen, dadurch können auch diese "Dämonen" entstehen. Ab und an glaube ich auch das ich seine Mutter spüre. Keine Ahnung ob das Einbildung ist oder nicht. Er liebt mich und "glaubt" es mir.
Lg
 

Harry83

Mitglied
@~*broken-angelwings*~: Vielleicht hast du da Recht! Es kann echt gut sein, dass sie merkt, wie sehr ich darunter leide, und mir so versucht zu helfen!

@gloria: Nein. Noch habe ich ihr das nicht gesagt. Aber das werde ich noch heute! Ich lasse mich davon 100ig nicht beeinflussen! Ich glaube nur an das was ich sehe, bzw. 100%ig weiß, das es existiert!

Meine Freundin will Anfangs nächsten Monat umziehen. Wenn das erledigt ist, will sie spätestens dann eine Therapie machen! Sie war schon öfter in einer Psychatrie. Doch länger als eine Woche hat sie es da nicht ausgehalte.. Kann ich auch irgedwo verstehen!
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
G Die ständige Angst meine Freundin zu schlagen Liebe 8
M Angst vor Eltern der Freundin: Schluss machen? Liebe 9
B Angst vor Trennung Liebe 12

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • @ malade90:
    aus dem selben Grund
    Zitat Link
  • @ Herr Flug:
    Was würdest du machen, wenn du was tun könntest? Ich Zeichne ziemlich gern, lese, gucke gute Filme/Dokumentationen und habe auch mal Schach gespielt
    Zitat Link
  • @ malade90:
    Schach habe ich Phasenweise auch gerne gespielt.
    Zitat Link
  • @ malade90:
    Wenn mir mein Kopf nicht ständig einen Strich durch die Rechnung machen würde, würde ich an meinen Webseiten bauen
    Zitat Link
  • @ Herr Flug:
    Du kannst coden? Das hat mich schon immer sehr interessiert, aber mit Logik habe ich es nur bedingt...bin ehr der Typ Freigeist
    Zitat Link
  • @ malade90:
    Ich kann etwas HTML und co. Aber eigentlich geht es eher um den COntent
    Zitat Link
  • @ Herr Flug:
    ok, was für eine Art von Content schaffst du dennß
    Zitat Link
  • @ malade90:
    Ich hab verschiedene Konzepte für Nischenseiten ausgearbeitet. Z. B. über Salzwasser
    Aquarien
    Zitat Link
  • @ Herr Flug:
    Cool, ich verfolge schon seit einiger Zeit "Izzi" das ist ein YouTuber der sich auch ein Salzwasser-Aquarium eingerichtet hat, ich selbst überlege mir, ob ich Garnelen halten will
    Zitat Link
  • @ malade90:
    Garnelen sind super
    Zitat Link
  • @ malade90:
    Und echt Pflegeleicht
    Zitat Link
  • @ Herr Flug:
    Genau deswegen dachte ich mir die für den Anfang, ist besser als zu kompliziert anzufangen
    Zitat Link
  • @ malade90:
    Klar, wenn einem Garnelen nicht zu langweilig sind,... ist das eine gute idee
    Zitat Link
  • @ Herr Flug:
    Passt schon, bin eh ehr der ruhige Typ, und für Biologie habe ich schon immer gebrannt, auch ne Ameisen-Farm würde ich mir in die Wohnung stellen^^
    Zitat Link
  • @ Herr Flug:
    Was ist dein Ideales Haustier ?
    Zitat Link
  • @ malade90:
    Ein Hund
    Zitat Link
  • @ malade90:
    Erstens, gehe ich gerne Laufen
    Zitat Link
  • @ malade90:
    Und zweitens, haben Hunde einfach nur ein wundervolles Wesen
    Zitat Link
  • @ malade90:
    bin aber eigentlich gegen Haustierhaltung, Tiere gehören in die Freiheit
    Zitat Link
  • @ Herr Flug:
    Das kann ich so unterschreiben, aber ich wohne auf ca. 30 Quadratmetern, und bin zur Arbeitsstelle lange unterwegs, also leider keine guten Vorrausetzungen für das Tier....Laufen sollte ich trotzdem mal...aber dafür habe ich einen anderen Hund...einen Schweinehund der mich daran hindert Sport zu machen
    Zitat Link
  • @ Herr Flug:
    malade90 meinte:
    bin aber eigentlich gegen Haustierhaltung, Tiere gehören in die Freiheit
    Naja, so ein domestiziertes Tier wie den Hund...ich denke nicht das der überleben würde, besonders die kleinen Rassen nicht
    Zitat Link
  • @ malade90:
    Entsprechend sollten die kleinen gezüchteten gar nicht existieren
    Zitat Link
  • @ Herr Flug:
    malade90 meinte:
    Entsprechend sollten die kleinen gezüchteten gar nicht existieren
    Zumindest die "Qualzuchten" nicht, da gebe ich dir Recht. Aber auf der anderen Seite denke ich, das einige Tiere mit den Menschen seit Jahrhunderten verbunden sind, und sich mit ihm auch entwickelt/verändert haben, Katzen wurden schon in Ägypten domestiziert. Pferde waren lange vor der Maschine unsere Begleiter usw. Ich denke wenn wir sie gut behandeln können manche Tiere gut mit uns auskommen
    Zitat Link
  • @ Herr Flug:
    *alten Ägypten
    Zitat Link
  • Chat Bot:
    Gast helga77 hat den Raum betreten.

    Anzeige (2)

    Oben