Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Aids....zuviel wird unter Teppich gekehrt???

lebenserfahrene

Aktives Mitglied
Aids: Präventionsprojekte in Deutschland ausgezeichnet

Berlin (ddp). Im Bundeswettbewerb zur Aids-Prävention 2008 sind erstmals sieben Hilfsprojekte mit insgesamt 32.000 Euro für künftige Maßnahmen geehrt worden. Die mit 10.000 Euro höchste Dotierung erhielt die Aids-Hilfe Nordrhein-Westfalen, wie die drei Initiatoren, die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA), der Verband der privaten Krankenversicherung (PKV) und das Bundesgesundheitsministerium, am Dienstag in Berlin mitteilten.
Der Wettbewerb richtete sich an lokale und regionale Projekte der Aids-Prävention aus ganz Deutschland. Etwa 100 Institutionen reichten den Angaben zufolge ihre Bewerbungen ein. Insbesondere innovative und nachhaltige Projekte, die sich an Menschen mit Migrationshintergrund wandten, seien ausgezeichnet worden.
Bundesgesundheitsministerin Ulla Schmidt (SPD) sagte, wichtig sei, auch Menschen anzusprechen, die bisher aufgrund sprachlicher Barrieren kaum Zugang zu Informationen über den Schutz vor Aids und anderen sexuell übertragbaren Krankheiten hätten.:confused::eek:


Warum wird bei meist jungen Leuten dieses Thema meist "unter den Teppich" gekehrt????


Denkt mal drüber nach...... LG die Le:(
 

Anzeige(7)

G

Glaxo

Gast
was möchtest du mit diesem artikel sagen? meinst du die problematik mit "zuwenig" aufklärung von menschen mit migrationshintergrund oder allgemein junge leute?
unter den teppich gekehrt... naja, ich denke, viele könnten es auf die leichte schulter nehmen, weil es therapier- aber nicht heilbar ist. und vermutlich hören viele nur den ersten teil der nachricht, nämlich den, dass es heilbar ist. was eine solche therapie mit sich bringt, ist wohl den wenigsten bewusst. aja, ausserdem passiert es immer den anderen, man selbst ist nie betroffen:rolleyes:.
liebe grüsse
 
H

hablo

Gast
jahrelang sind die neuansteckungszahlen gesunken. vielleicht wird AIDS deswegen manchmal auf die leichte schulter genommen.

wobei die problematik auch bei tripper u.ä. geschlechtskrankheiten bestehen soll.....
 

lebenserfahrene

Aktives Mitglied
was möchtest du mit diesem artikel sagen? meinst du die problematik mit "zuwenig" aufklärung von menschen mit migrationshintergrund oder allgemein junge leute?
unter den teppich gekehrt... naja, ich denke, viele könnten es auf die leichte schulter nehmen, weil es therapier- aber nicht heilbar ist. und vermutlich hören viele nur den ersten teil der nachricht, nämlich den, dass es heilbar ist. was eine solche therapie mit sich bringt, ist wohl den wenigsten bewusst. aja, ausserdem passiert es immer den anderen, man selbst ist nie betroffen:rolleyes:.
liebe grüsse



Weißt du, viele der meist jungen Leute sagen, ach Die (oder DEM) sehe ich doch schon an das ER (oder SIE) gesund ist.....

Sie (er) ist doch so schick und gepflegt..... ja im Ernst, es ist erschreckend wie unaufgeklärt viele Menschen sind!!:(:rolleyes:

Aber das ist nicht NUR bei jungen Leuten der Fall und es betrifft alle Schichten, durchweg.

Die Ignoranz und die Naivität ist oft unfassbar.

NIEMAND ist immun gegen diese tückische Krankheit, DAS wollte ich nur mal wieder in Erinnerung bringen.....

........es gibt sogar Leute die zu diesem Thema nur ""Tja"" sagen (schreiben):(:confused:


Lg die LE
 

Heinzelmänchen

Aktives Mitglied
Weißt du, viele der meist jungen Leute sagen, ach Die (oder DEM) sehe ich doch schon an das ER (oder SIE) gesund ist.....

Sie (er) ist doch so schick und gepflegt..... ja im Ernst, es ist erschreckend wie unaufgeklärt viele Menschen sind!!:(:rolleyes:

Aber das ist nicht NUR bei jungen Leuten der Fall und es betrifft alle Schichten, durchweg.

Die Ignoranz und die Naivität ist oft unfassbar.

NIEMAND ist immun gegen diese tückische Krankheit, DAS wollte ich nur mal wieder in Erinnerung bringen.....

........es gibt sogar Leute die zu diesem Thema nur ""Tja"" sagen (schreiben):(:confused:


Lg die LE

lol

Das wollte ich eben auch schreiben, als ich den Thread gelesen hatte. Aber wie ich sehe, ist mir Lebenserfahrene zuvor gekommen.

Und ich stimme Ihr zu 100 % zu.

Es kursieren soviele Fehlinformationen über AIDS gerade im Jugendlichemillieu.

Wenn ein 15 Jähriger sagt, dass Aids nur Frauen bekommen, und dass man das denen ja wohl ansieht, wenn sie Aids haben,:mad: dann macht mir das schon Angst.

Gerade heute im Informationszeitalter (Internet) müsste doch jeder im Prinzip wissen, was Aids ist und wodurch es verursacht wird.


Liebe Grüße

Euer

Heinzelmänchen
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben