Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

400 Euro Job auf Mallorca

HappyDreams

Aktives Mitglied
Hatte keinen Bock mehr auf Deutschland,
wollte unbedingt auf Mallorca auf geringsfügiger Basis
400 Euro arbeiten. Vorausgesetzt mit freier Unterkunft.
Daraufhin hat sich eine Agentur heute bei mir gemeldet,
wollte mir die Stelle anbieten.
Nun meint mein Freund es sei eine Drucker Kologne
und ich soll besser die Finger davon lassen
sei angeblich Menschenhandel.

Die Arbeitszeit auf Malle wurden mir folgt beschrieben:
MO-FR von 9 bis 17 Uhr
SA& SO :FREI
Wöchentliches Gehalt bei täglicher Auszahlung: ca 150 euro

Was meint Ihr dazu, kann ich mich ohne Risiko darauf einlassen?
 

Anzeige(7)

Eisherz

Sehr aktives Mitglied
Welche Angaben hast Du denn bekommen dazu, was Du arbeiten sollst. Die Angabe der Arbeitszeit alleine, daraus lassen sich ja keine Schlüsse ziehen.
Wenn Du wöchentlich von Mo - Freitag von 9 - 17 Uhr arbeiten sollst und das bei einem Gehalt von 150 Euro wöchentlich, überleg mal, was das für ein Stundenlohn ist ...
Und woraus erschließt sich Euch, dass es eine Drückerkolonne ist? - habt ihr mehr Angaben.

Klingt aber insgesamt danach, die Finger davon zu lassen.

Eisherz
 
C

Chris1970

Gast
Mal ganz davon abgesehen, dass auf Mallorca , die spanischen Arbeits- und Steuergesetze gelten und es da womöglich nichts ist mit den steuerfreien 400,00 Euro-Jobs:

Der Stundenlohn, den Du da kriegen sollst ist ein Witz!!!!

Außerdem: Hast Du Dich schonmal erkundig was genau Du da machen sollst und wie die Arbeitsbestimmungen dort sind und wie Du Dich dort anmelden musst?
 
D

Deichgräfin

Gast
Da wird unter Garantie kein Stundenlohn gezahlt.
Als sogenannter " Schlepper "wird man nach Erfolg bezahlt.
An "freie Kost und Logie" glaube ich auch nicht.

Man hat die Aufgabe Touristen in Kneipen,Diskos oder auf
irgendwelche andere Aktivitäten zu schleppen.
Verkaufsveranstaltungen ,Hafenrundfahrten und ähnliches.
Das ist ein Idiotenjob hoch drei mit unheimlicher Konkurrenz.

Habe diese Schlepperei schon oft im Ausland gesehen.
Geht mir immer wieder auf den Keks,ständig von der Seite angequatscht zu werden.Manche werden rotzefrech.

Passiert dir dort etwas,bist du nicht krankenversichert.
Wenn du trotzdem meinst dorthin zu wollen, dann nicht ohne
die finanzielle Sicherheit,dass du sofort wieder nach Deutschland
zurück kannst, wenn es Probleme irgendwelcher Art gibt.
Ohne Geld in der Tasche machst du dich von Anfang an ziemlich hilflos .Das könnte gefährlich für dich werden.
Ich würde die Finger von solchen Jobs lassen.

L.G.Karin
 

Snoopy99

Aktives Mitglied
und ich soll besser die Finger davon lassen sei angeblich Menschenhandel.
Vorsicht: in Spanien gint es mittlerweile Callcenter, die sich darauf spezialisiert haben, unseriöse Werbetelefonate nach Deutschland zu führen (sog. "Cold Calls"). Das ist nach deutschem Recht mittlerweile verboten, aber auf diese Weise (der Anruf kommt ja aus dem Ausland) wird das Verbot umgangen.
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
E Neuen Job annehmen und kündigen Beruf 7
G Nach Jobabsage Job wieder annehmen Beruf 3
M Wie am besten den aktuellen Job "kündigen"- Möglichkeiten Beruf 15

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben