Anzeige(1)

Den Augenblick verändern

Belastende Situationen in eine andere Richtung bewegen

Auch durch die folgenden Aktionen kann man belastende Situationen in eine andere Richtung bewegen und eine Eskalation vermeiden.

Phantasie:
  • Phantasiereise
  • „sicherer Ort“
  • Reiseführer anschauen
  • (Erinnerungs-)Fotos anschauen
  • Bildbände
  • Sich den Feind in einer „löchrigen Unterhose“ vorstellen
  • Erinnerungen an angenehme Erlebnisse
Sinngebung:
  • „Hätte ich das nicht getan, dann ...“
  • Im Nachhinein ist ein Sinn besser zu sehen; diesen merken und sich bei der nächsten schwierigen Situation wieder ins Gedächtnis rufen (evtl. aufschreiben, Tagebuch)
  • „Alles hat einen Sinn/Grund, auch wenn ich ihn im Moment nicht sehe.“
Gebet/Meditation:
  • Einfach mal in eine Kirche setzen, eine Kerze anzünden, an Dinge denken, für die ich dankbar bin
  • Sich setzen, eine Kerze anzünden und versuchen, an nichts zu denken
  • Beten für das Aushalten-Können
Entspannung:
  • z.B. nach Jacobsen (Muskeln anspannen und wieder entspannen)
  • Schönes Bad nehmen
  • Fußbad
  • Massage
  • Wärmflasche
  • Sauna
  • Pause machen
  • In ein Café gehen
  • Schlafen
  • Lesen
  • Lavalampe
  • Urlaub machen
  • Eine Viertelstunde Auszeit nehmen und achtsam einen Tee trinken
  • Ein Stück Kuchen oder Joghurt auf der Zunge zergehen lassen
  • Sich kurz zum Schlafen hinlegen
  • Eine Zeitung oder ein Buch lesen
  • 10 Minuten lang ein Kreuzworträtsel machen
  • Eine Freundin/einen Freund anrufen
  • Ein kurzes Hörspiel im Radio anhören

Dieser Text wurde uns freundlicherweise zur Verfügung gestellt von der Userin "Tränenarm".

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben