Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Zweiten Partner suchen, weil Freund mich vernachlässigt

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
G

Gelöscht 119743

Gast
Ich überlege, meinen Partner zu fragen, ob ich noch einen zweiten Mann haben dürfte, weil er oft keine Zeit mehr für mich hat und mich das nicht erfüllt und ich mich oft alleine fühle.

Mein Partner hatte vorher nur eine Halbtagsstelle und daher konnten wir viel Zeit miteinander verbringen, jetzt geht er Vollzeit arbeiten, ist aber auch keine besonders tolle Stelle, er macht da so Hausmeisteraufgaben in einer größeren Maschinenbaufirma. Das was er da verdient, ist so wenig, dass ich an seiner Stelle lieber weiter im Minijob geblieben wäre und aufgestockt hätte. Aber ich kann seine beruflichen Entscheidungen nicht beeinflussen...Wenn wir uns treffen, dann ist er sehr bemüht, kocht für mich und gibt sich Mühe, dass es mir gut geht. Aber er hat deutlich weniger Zeit als früher. Manchmal hilft er nach der Arbeit noch irgendwelchen Freunden bei irgendwas, beispielsweise beim Umzug, da hat er dann keine Zeit für mich oder er macht Überstunden und sagt dann deswegen einen gemeinsamen Abend ab, weil er zu erschöpft ist oder vorm Fernseher eingeschlafen ist. Gefühlt jedes dritte Mal, wenn er zu mir kommen soll, klappt was nicht. Am Freitag sollte er zu mir fahren (da nimmt er entweder das Fahrrad oder den Bus, muss aber noch ein Stück laufen), kurz vor 17 Uhr (Verabredung war 19 Uhr) bekam ich eine Nachricht, dass er nicht kommen kann, weil es ja so sehr regnet. Ja, es hat geregnet, aber mich hätte das nicht abgehalten, wenn ich jemanden wirklich sehen will, dass ich paar Meter durch den Regen gemusst hätte.

Wir sehen uns jetzt 1-3 Tage pro Woche. Letzte Woche habe ich beispielsweise bei ihm übernachtet, aber ich mag seine Wohnung nicht, die ist ziemlich häßlich, ich fühle mich da nicht wohl und ich schlafe da auch nicht gern, weil ich von ihm aus dann einen viel längeren Arbeitsweg habe als von meiner Wohnung aus. Er hat gar kein richtiges Bett, sondern schläft auf einer Ausziehcouch, die ist sehr unbequem und die ganze Wohnung ist einfach nicht schön. Früher wars halt so, dass er immer zu mir kam. Wir hatten Pläne, zusammenzuziehen (er zu mir), aber seitdem er nun den Vollzeitjob hat, geht das nicht, denn dann wäre wiederum sein Arbeitsweg zu weit. Wir haben auch schon ein paar Mal darübr diskutiert, ob er nicht doch zu mir ziehen mag und sich hier was Neues sucht, aber das will er nicht, weil er nicht wieder vom Amt abhängig sein will und denkt, er findet nichts. Außerdem macht ihm dieser komische Hausmister-Job Spaß, was ich wiederum nicht verstehe.

Ich habe ich ja gern und wenn wir mal zusammen sind, ist es auch immer schön, aber ich erwarte einfach mehr von einer Beziehung. Wenn wir ein Treffen für den nächsten Abend ausmachen und er mir das spontan absagt, weil ihm Überstunden oder irgendwas dazwischen kamen, finde ich das sehr deprimierend. Es bringt aber auch nichts sich darüber aufzuregen, er kann oder will es nicht ändern. Ich hab ihm schon ein paar Mal gesagt, dass mich das nervt, aber er ändert es nicht und nachdem er mir am Freitag abgesagt hat, kam gestern gar keine Nachricht von ihm und heute hat er mir "guten Morgen mein Schatz" geschickt, so als wäre nichts gewesen. Manchmal frage ich mich, ob er kapiert, dass es mich nervt, wenn er Dates ausfallen lässt, offenbar ja, trotz vieler Gespräche, nicht. Was mir an ihm so gefiel, war ja gerade, dass er sich anfangs so um mich bemüht hatte und sich oft meldete, sodass man dachte, sein kleines Universum dreht sih um mich, aber das ist schon lange nicht mehr der Fall.

Bevor jetzt die alte Leier kommt, ob ich keine Freunde habe, doch natürlich und ich habe auch Hobbys, aber ich möchte in einer Partnerschaft einfach, dass der andere auch mehrfach die Woche Zeit hat und eben nicht spontan dann doch lieber einem Freund beim Umzug hilft, obwohl das auch hätte anders organisiert werden können. Man muss nicht unbedingt zusammen wohnen, aber ich will schon meinen Partner mehrere Tage in der Woche sehen und das Gefühl haben, dass da immer jemand für mich da ist und dass ich für meinen Partner an erster Stelle stehe. Das ist meiner Meinung nach der Sinn einer Partnerschaft und das ist hier aber nicht erfüllt.

Ich habe noch zwei gute männliche Freunde, mit denen treffe ich mich deswegen schon häufiger als früher, damit ich nicht alleine herumsitze. Auch habe ich mir überlegt, ob ich mir nicht jemand anderen suchen sollte. Ich lerne aber irgendwie keine Akademiker kennen. Ich habe einige Jahre nach dem Studium mit einem Studienfreund (leider schwul) zusammen eine Firma gegründet und das läuft gut, ich verdiene recht gut und arbeite mich nicht tot. Ich mache Pause wann und wie ich will und hab auch zwischendurch viel Zeit, um mal zu telefonieren oder Nachrichten zu schreiben. Mein Freund hat das aber nicht, der schreibt mir nie von Arbeit aus. Seit Ende meines Studiums war ich aber immer nur mit Männern zusammen, die so einfache Jobs haben, nie mit Männern, die auch studiert haben. Das ist gar eine Absicht, das ergibt sich irgendwie so. Oder mit Arbeitslosen, die dann plötzlich kaum noch Zeit haben, wenn sie doch arbeiten gehen, weil sie mit dem Management ihrer Zeit nicht klarkommen. Sicherlich wäre es anders, wenn ich beispielsweise mit einem Informatiker oder Betriebswirtschatler zusammen wäre... die einen geregelten 9-5-Job haben nicht andauernd Überstunden machen bei denen es normal wäre, bei einem Umzug nicht den Bekanntenkreis einzuspannen, sondern einfach eine Umzugsfirma anzurufen und sowas nicht selbst zu machen die auch tagsüber während der Arbeit Zeit haben, der Liebsten mal paar nette Nachrichten zu schreiben oder mit jemandem, der auch eine Firma hat und daher arbeiten kann wie er will

Aber ich lerne privat irgendwie nie solche Männer kennen. Mein Partner hingegen muss jedes Mal länger arbeiten, wenn in der Firma spontan was kaputt geht oder irgendwelcher anderer Mist passiert. Solche einfachen Jobs haben halt jede Menge Nachteile. Weil mich das so frustriert hat, habe ich schon online in einer Flirtbörse, in der ich früher mal war, reingeschaut und da auch jemanden kennengelernt, aber der hat auch wieder so einen pimitiven Job mit seltsamen Arbeitszeiten (Lagerarbeiter im Baumarkt). Wir haben uns einmal getroffen, etwas gequatscht und das wars. Also der käme nicht als zweiter Partner infrage, da müsste ich mir wen anders suchen. Ich hoffe, dass ich jetzt keinen Shirtstorm der Empörung deswegen bekomme, dass ich das so offen schreibe, aber das sind ja nun keine sooo wichtigen Jobs - Hausmeister etc. - wenn jemand Chirurg ist, dann sehe ich das ein, dass da Überstunden nötig sind, aber ob man nun ein umgefallenes Regal heute oder morgen wieder aufbaut, ist doch egal. Trotzdem haben gerade Menschen in solchen Jobs oft Überstunden und dann immer spontan und das nervt mich. Ich hätte lieber jemanden, der früh weiß, wann er Arbeitsschluss hat.

In eine früheren Beziehung war es auch so, da kam mein früherer Freund nie zu mir, ich musste immer zu ihm fahren und das wurde dann so als selbstverständlich hingenommen, dass er sich nicht anstrengt, aber ich. Wenn ich jetzt nur noch zu meinem aktuellen Freund fahre und es ihm erspare, zu mir kommen zu müssen und dabei böse Umwelteinflüsse wie Regen überwinden zu müssen, endet das bestimmt genauso.

Eigentlich will ich ja meinen Freund auch gar nicht loswerden, ich mag ihn ja und wenn wir zusammen sind, ist es schön, aber mir ist das ansonsten (außerhab der Treffen) alles zu wenig verlässlich, zu wenig Zeit und meine Bedürfnisse werden nicht erfüllt. Ich möchte eben jemanden, der mir auch tagsüber Nachrichten schreibt, der Treffen nicht absagt, dem dann nicht auch der (ungeplante) Umzug des Freundes wichtiger ist als ich. Man muss ja nicht andauernd zusammenhocken, ich bin auch manchmal gern für mich, aber nicht tagelang alleine, dann brauche ich keine Beziehung. Ich bin so nicht glücklich und habe das Gefühl, ich vergeude meine Lebenszeit mit jemandem, der nie meine Wünsche wirklich erfüllen wird. Ich will einfach mehr vom Leben als jemanden, der maximal zwei Tage pro Woche Zeit für mich hat und wegen einem blöden Hausmeisterjob unsere Pläne einer gemeinsamen Wohnung über den Haufen wirft. Vielleicht wäre es besser, wenn ich zwei Partner hätte, da hätte immer jemand gerade Zeit und es wäre nicht so schlimm, wenn einer ein Treffen absagt, wenn der andere Zeit hat. Ich hatte das meinem Partner gegenüber schonmal angedeutet, da war er aber dagegen und meinte "ich liebe dich alleine". Aber vielleicht ändert er ja seine Meinung, wenn ich nochmal deutlich mache, dass ich so überhaupt nicht glücklich bin und dass ich so auf Dauer auch irgendwann aussteigen werde...

Manchmal frage ich mich, ob ich zu viel verlange, aber dass man sich mehrfach die Woche sieht, dass Verabredungen auch eingehalten werden und dass man auch ansonsten halbwegs regen Kontakt hält ist doch eigentlich nicht viel verlangt, das bringe ich ja auch mit und ist keine besonders hohe Messlatte. Aber alle Männer, die ich bisher so kennengelernt habe, hatten es geschafft, diese Erwartungen im Laufe der Zeit zu frustrieren. Vielleicht sind Männer da auch irgendwie unfähig und schaffen es nicht, meine Wünsche dauerhaft zu erfüllen oder zumindest die, die ich so kennenlerne und da wüsste ich auch keine andere Lösung, außer dass man mehrere Partner hat und man den anderen anrufen kann, wenn der eine gerade keine Zeit hat, man aber nicht alleine sein will.
 

Anzeige(7)

Kylar

Sehr aktives Mitglied
Wenn eine Beziehung dazu da ist , um permanent die Wünsche und Erwartungen des Partners zu erfüllen und sein "kleines Universum um den Partner drehen zu lassen", bedenke aber auch, dass du dich dann ja ebenfalls gleich um zwei Männer bemühen musst, um deren Wünsche und Erwartungen zu erfüllen. Das würde mir ja in zu viel Stress ausarten.

Es sei denn , für dich ist das Wünsche und Erwartungen erfüllen und Leben ausrichten nach dem Partner , eine Einbahnstraße , wo nur die Männer geben müssen und die Frau entspannt die Füße hochlegen und sich nur von den Wunscherfüllern verwöhnen und unterhalten lassen muss. Dann wäre sich noch einen zweiten Partner dazuholen natürlich eine dufte Idee.
Ich würde dann sogar soweit gehen, mir noch einen dritten oder vierten Kerl mit ins Boot zu holen. Je mehr, desto besser.
 

cucaracha

Sehr aktives Mitglied
Wenn du so gut verdienst...dann lasse ihn zu dir ziehen und ernähre ihn.
Dann hätte er viel Zeit für dich.
Und er könnte sich einen anderen Job suchen.
So wie du schreibst....liebst du ihn aber nicht mehr und er möchte unabhängig sein.
Dann suche dir lieber andere Männer...wenn du mit ihm keinen gemeinsamen Weg findest und du ihn nicht mehr willst.
 

Northern Light

Aktives Mitglied
Du solltest dir keinen zweiten Mann suchen, sondern dich deinem jetzigen Mann zuliebe trennen. Ich finde deine Sicht auf ihn absolut unterirdisch. Bin gespannt, ob du einen findest, der eine Halbtagsstelle hat und den Rest des Tages für dich parat steht, dich bekocht, seine Freunde für dich vernachlässigt, seine Wohnung nach deinem Gusto einrichtet, oder alternativ durch jedes Unwetter zu dir geeilt kommt.
Aber alle Männer, die ich bisher so kennengelernt habe, hatten es geschafft, diese Erwartungen im Laufe der Zeit zu frustrieren.
Klingelt da nix bei dir?

Darf ich mal fragen wie alt du bist? Klingt so, als hättest du noch jede Menge dazuzulernen.
 
Zuletzt bearbeitet:

primechecker

Aktives Mitglied
Kann ich schon verstehen, aber wirklich umbiegen auf Teufel komm raus sollte man andere Menschen auch nicht. Wenn ihm sein Hausmeisterjob Spaß macht, ist das nun mal so. Menschliche Beziehungen sind einfach zu kompliziert, der eine will das, der andere nicht. Jede Menge Konfliktpotential, Unpässlichkeiten.
 

mucs

Aktives Mitglied
Schade, dass Dein Freund scheinbar zu wenig Selbstbewusstsein/Selbstwert hat, um sich von Dir zu trennen, denn er hat mit Sicherheit was besseres verdient.... Selten so jemand unsympathischen gelesen, der/die so herablassend und eingebildet (auf was eigentlich?!?) über ihren Partner schreibt. Igitt.
 

Addi

Mitglied
Bisschen viel ich, ich, ich fällt mir auf. Besonders schräg empfinde ich es, dass du lieber einen Freund mit einem Mini-Job hättest plus Aufstockung als einen, der für sein Geld normal arbeitet geht. Und das nur, damit er gnädigerweise mehr Zeit für dich hätte. Ja, es gibt Berufe, wo man nicht den ganzen Tag mit dem Handy rumspaziert, um der Freundin ununterbrochen zu texten. Was haben Paare eigentlich vor der Handyzeit gemacht?

Am Besten inserierst du irgendwo eine Anzeige, suche ausschließlich akademische BWler oder ITler, die keine Überstunden machen müssen (Voraussetzung also feste Arbeitszeit) und tagsüber genügend Zeit haben, mir zu WhatsAppen und mich zu huldigen. *Ironieoff

Dein Freund kann einem nur leid tun.
 

littleNina

Aktives Mitglied
Hallo,

wie alt bist Du? Ich weiß nicht ob Du einfach zu wenig Erfahrung hast. Aber wäre dieser Mann der richtige für Dich, würdest Du sogar einmal die Woche 30 Minuten mit ihm akzeptieren. Ich spreche aus Erfahrung. Trenne Dich und warte auf den Mann der Dich so liebt dass er Dir auch tagsüber mal sms schreibt. Du schreibst Dir fehlt was aber das liegt nicht am Zeitpensum, das ist doof dass Du das auf die Zeit schiebst. Du sagst auch ihr hattet Pläne für eine gemeinsame Wohnung was hat das mit einem Zweitjob zu tun? Wenn Du mehr verdienst als er hast Du ihm angeboten dass ihr fair Geld verteilt wenn ihr zusammenzieht? Auf jeden Fall hört sich das so an dass der Richtige Schlag der Liebe Dich noch nicht getroffen hat. Und du einfach so eine Beziehung eingegangen bist. Das ist nicht verwunderlich in unserer Zeit, wo man meint Sex unbedingt leben zu müssen selbst wenn die Liebe noch nicht gekommen ist.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
K Partner hintergeht mich zum zweiten Mal Liebe 15
Mama96 Partner bei Planet Romeo angemeldet Liebe 65
M Partner zeigt keine Liebe Liebe 5

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 173) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben