Anzeige(1)

Zu ängstlich für eine Beziehung

O

Oryx

Gast
Hallo Freunde,
ich habe ein Problem was ich schon lange mit mir herumschleppe. Ich habe es bisher auch niemandem im vollen Ausmaße erzählt und werde es wohl auch nie tun. Es ist mir glaube ich nur möglich euch das zu erzählen, weil ich euch nicht in die Augen schauen muss.
Ich möchte darüber reden und vielleicht die Sache aus einem anderen Blickwinkel sehen. Ihr habt oft gute Ratschläge oder Denkansätze. Und die könnte ich wirklich gebrauchen.

Alles hat angefangen als ich glaube ich 17 war. Ich war schon immer etwas moppelig ( auch etwas wegen meiner Schilddrüse, aber auch wegen meinem Verhalten). Hatte es schwer wegen meinem Gewicht und manchmal auch echt Komplexe deswegen.
Ich hatte meinen ersten Freund und die rosa Brille saß fest. Er war arbeitslos, antriebslos, verlogen, und lebte wirklich "versifft". Ich habe das alles erst spät realisiert. Ich habe alles für ihn getan und er hat alles angenommen. Doch aus dem Geld für einen Anzug für eine Bewerbung machte er eine Spielekonsole, usw.
Irgendwann waren wir intim miteinander und ich war enttäuscht und gefrustet.
Als ich ihm dann am nächsten Tag darauf ansprechen wollte, kam von ihm dann ein Kommentar. Ich weiß das klingt etwas dramatisch aber den werde ich nie vergessen. Es war ein bösartiger Spruch. Das hat mich wirklich schwer verletzt.
Falls das gegen eine Forenregel verstößt, entschuldigung.
"Bei den Hängetitten kein Wunder."

Danach hatte ich nie wieder eine Beziehung.
Ich habe nette Männer kennen gelernt, aber sobald es ernster wird, bekomme ich Angst. Angst verstoßen zu werden, beleidigt zu werden, angeekelte Blicke zu kassieren.
Ich mache immer alles kaputt.
Man versteht sich super, macht viel zusammen aber sobald die Stimmung von Ausgelassen auf "Traute-Zweisamkeit" umschlägt, kriege ich Panik und flüchte mich aus der Situation.

Ich weiß, nicht jeder Mann ist so grausam wie damals aber ich habe wirklich aufsteigende Panik in solchen Momenten.
Quasi ein Stachelschwein Dilemma. Je Näher ich komme, desto mehr tuts weh.

Habt ihr eine Idee wie ich wieder Vertrauen fassen kann?
 

Anzeige(7)

E

Endlich-Frei

Gast
Hey,

Verständlich, dass du nach der gescheiterten Beziehung, der frustrierenden sexuellen Erfahrung und diesem miesen Kommentar Probleme mit Nähe hast!

Zum Thema Oberweite gibt es hier ein interessantes Thema zu:
http://www.hilferuf.de/forum/liebe/220893-unschoene-oberweite-komplex.html

Ich vermute aber mal, dass das nur ein Teil deiner Probleme ist. Ich denke, du kannst dich schwer abgrenzen und lässt leicht ausnutzen, du scheinst generell unsicher zu sein und möchtest es jedem Recht machen (ich glaube sogar, da gibt's noch mehr, aber soweit will ich mich nicht aus dem Fenster lehnen :D).
Das Problem ist, dass ein bestimmter Typ Mann sowas wittert und Dich dementsprechend ausnutzen will.
Vielleicht hast du dich durch deine Angst effektiv gegen dieses Gesindel geschützt und dir damit viele miese Erfahrungen erspart?
Angst kann sehr Positiv sein, sie schützt und warnt uns vor gefährlichen Situationen.
Nur wenn die Angst so groß ist, dass niemand mehr durch kommt, dann leidest du darunter :/

Ich denke, es ist wichtig, sich Zeit zu nehmen und wenn dir die ein Mann nicht gibt, ist er es auch nicht wert.
Hör auf dein Bauchgefühl, aber taste dich schrittchenweise voran....
 
C

chronos89

Gast
Hi Oryx

Erstmal vorweg: Sei froh das du den Vogel los bist. Nur weil er anscheinend errektionsstörungen hat braucht er dich (deinen Körper) nicht dafür verantwortlich zu machen.

Jeder ist so inordnung wie er ist. Du bist halt etwas pummelig dein "Freund" hatte es ja scheinbar auch akzeptiert. Du sagtest du hattest Lange die Rosa rote Brille auf. Ich denke du warst auch ein bisschen naiv. Das soll kein vorwurf sein, im gegenteil es macht dich "besser". warum? Weil man aus fehlern lernt. In Zukunft wirst du wohl besser hinschauen ;). Aber das du nun sehr unsicher bist und auch ängstlich ist nur verständlich. Das einzigste was da tatsächlich hilft ist wirklich sich langsam heran zu tasten. Das du dem nächsten poteniellen Partner erklärst das du einfach mehr zeit brauchst. So kannst du zum anderen auch sehen ob der nächste Kandidat es ernst meint.
Es gibt auch vernünftige Männer da draußen. Auch welche die kein problem damit haben wenn Frau etwas kräftiger gebaut ist :rolleyes:

LG chronos
 
O

Oryx

Gast
Ach mensch danke Leute,
hab mir schon ewig nen Kopf gemacht ob ich irgendwelche Psycho-probleme habe aber ihr habt schon Recht: wenn ein potentieller Kandidat nicht warten kann, dann ist es zum scheitern verurteilt und er nicht der Richtige.
Ich muss sagen ich bin ja nun mittlerwile schon 25 und dieser Vorfall liegt schon lange zurück, aber man hat halt immer Angst, verletzt zu werden.
Das ist in Maßen hilfreich wie ihr schon sagt aber im Übermaße hindert es einen daran, überhaupt eine Bindung aufzubauen.
Mit meinem Körper bin ich mittlerweile fast zufrieden. Ich werde nie eine "prima Ballerina" aber ich habe noch Proportionen und fühle mich wohl.
(1,60m = 65 kg)

Finds echt gut von Euch das ihr immer so tolle Tipps gebt, bin echt berührt.
Gerade bei Themen die etwas happig sind und man nicht mit jedem reden kann.
Daumen rauf für euch. :)
 
O

Oryx

Gast
Oh, und zu dem Thema schwer abgrenzen:
Ich war damals wirklich ein bischen doof. Naiv und ohne Bedenken das mir Jemand was schleches will. Jaaaaa ich bereue es^^°
Habe mich in der Schule immer rumschubsen lassen. Habe viele falsche Freunde gehabt die mich nur "benutz" haben wenn es ihnen passte.
Aber mittlerweile ist es eher so, das ich wenige aber sehr gute Freunde habe. Und auch im Bereich Partnerschaft bin ich schwer misstrauisch. Ich bin nicht mehr so naiv wie früher.
Vielleicht zu misstrauisch, gebe ich zu, da liegt ja das Problem, aber alles in allem ist das Selbstwertgefühl schon erheblich gestiegen im Vergleich zu früher.

Naja, ich versuche wirklich Ärger zu vermeiden wenns geht, oft auch auf meine Kosten dann. Aber ich versuche daran zu arbeiten und auch mal nein zu sagen. Gerade auf der Arbeit war das echt ein Problem.
Bin immer eingesprungen, hab immer die Drecksarbeit gemacht, hab immer allen alles hinter her getragen.
Und irgendwann war ichs leid.
Bin geplatzt uns seitdem fiel es mir leichter Respekt zu erhalten und vernünftig miteinander zu arbeiten.
Brauche wohl manchmal einen Anschubser ^^°
 
C

chronos89

Gast
Oh, und zu dem Thema schwer abgrenzen:
Ich war damals wirklich ein bischen doof. Naiv und ohne Bedenken das mir Jemand was schleches will. Jaaaaa ich bereue es^^°
Habe mich in der Schule immer rumschubsen lassen. Habe viele falsche Freunde gehabt die mich nur "benutz" haben wenn es ihnen passte.
Aber mittlerweile ist es eher so, das ich wenige aber sehr gute Freunde habe. Und auch im Bereich Partnerschaft bin ich schwer misstrauisch. Ich bin nicht mehr so naiv wie früher.
Vielleicht zu misstrauisch, gebe ich zu, da liegt ja das Problem, aber alles in allem ist das Selbstwertgefühl schon erheblich gestiegen im Vergleich zu früher.

Naja, ich versuche wirklich Ärger zu vermeiden wenns geht, oft auch auf meine Kosten dann. Aber ich versuche daran zu arbeiten und auch mal nein zu sagen. Gerade auf der Arbeit war das echt ein Problem.
Bin immer eingesprungen, hab immer die Drecksarbeit gemacht, hab immer allen alles hinter her getragen.
Und irgendwann war ichs leid.
Bin geplatzt uns seitdem fiel es mir leichter Respekt zu erhalten und vernünftig miteinander zu arbeiten.
Brauche wohl manchmal einen Anschubser ^^°
Ja das ist schwer ein vernünftiges Selbstvertrauen aufzubauen wenn man Jahre lang falsche Freunde usw hatte. Aber möglich ist alles. Irgendwas geht immer :). Nur dein in dich hinein gefressenes misstrauen muss noch weg. Dann hast du alles eigentlich soweit im griff.:)

LG chronos
 
O

Oryx

Gast
Du hast den Nagel auf den Kopf getroffen. Genau daran muss ich arbeiten. Bin mir noch nicht ganz sicher ob das jemals hundertprozentig wird, aber wenns schon besser würde wärs toll.
Wie ihr schon sagtet: kleine Schritte.
Und das mache ich jetzt auch. Dann dauerts halt etwas länger. Wird aber besser.

Sagts mal....? Wie sage ich eigentlich Jemandem Danke hier....? Hab das Prinzip nicht ganz verinnerlicht^^°
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben