Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Wird man eingesperrt wenn msn das sagt (Psychiater)

Atlas02

Mitglied
Was würde passieren wenn ich einem Psychiater sage dass ich zwar nicht suizidal bin aber einfach keine Lust mehr habe und es mir egal ist ob ich lebe oder nicht und deshalb auch nicht unbedingt vorsichtig mit meinem Leben umgehe
Wäre das ok oder wird man dann direkt weggesperrt? Ich will ehrlich sein aber ich will nicht dass irgendwas gegen meinen Willen passiert
 

Anzeige(7)

momo28

Moderator
Teammitglied
Wenn keine Suicidabsichten erkennbar sind, wird ein Psychiater dich nicht einweisen. Er wird schauen, was mit dir los ist, ob evtl. Medikamente dir helfen können und/oder dir eine Überweisung zu einem Psychotherapeuten ausstellen.
 

Kampfmaus

Aktives Mitglied
Ich schließe mich meinen Vorrednern an. Bei mir wurde selbst, als ich gesagt hatte, dass ich am Vortag auf dem Weg zum Dach war nichts getan. Also das würde ich jetzt an deiner Stelle nicht sagen, aber nur mal so als Vergleich... Normal muss erst was getan werden, wenn da konkrete Pläne hinterstecken.
 

Zebaothling

Sehr aktives Mitglied
Du gehst ja da hin um etwas über Dich zu erfahren, also kannst Du dem auch ganz offen sagen, was mit Dir los ist.

Da wird niemand weggesperrt , wer hat denn so einen Blödsinn erzählt ?

Das ist ein Arzt , der genauso an seine Schweigepflicht gebunden ist, aber wenn ein Mensch aus Krankheit suizidal ist, was er nicht mehr ist, wenn die Krankheit weg ist, so wäre es unterlassene Hilfeleistung , wenn der Arzt beim Suizid hilft, ist es Mord.

Maschierst Du mit ner Uzzi in ne Bank und massakrierst 10 Leute wirst Du weggesperrt,
 

weidebirke

Sehr aktives Mitglied
Man kann jetzt nicht sagen, dass man zu seinem Eigenschutz eingewiesen wird, wenn man Satz x äußert und nicht, wenn man Satz y sagt.

Es kommt jetzt ein bisschen darauf an, wie sehr dieses "nicht auf Dich aufpassen" genau aussieht. Bei manchen Lebensmüden ist es schon sehr ausgeprägt und eigentlich gezielt darauf angelegt, sein Leben zu beenden, ohne wirklich Suizid begehen zu müssen. Wie vorher schon jemand schrieb, wenn das selbstgefährdende Verhaltensweisen sind, die man eigentlich als verkappte Suizidversuche werten kann, dann ja, dann wird man versuchen, Dich daran zu hindern.
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
F wenn geredet wird Ich 21
L Mein Leben wird immer schlimmer und aussichtsloser Ich 14
M Vermieter wird nervig Ich 14

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben