Anzeige(1)

Wieso geht bei mir jedes Kennenlernen schief?

G

Gast

Gast
Hallo liebe Community!

Ich habe ein Problem, was sich irgendwie ständig wiederholt. Ich habe keine Schwierigkeiten Männer kennen zulernen, aber , jedes mal nach 2 bis 3 Monaten ziehen sich diese von mir komplett zurück und wollen plötzlich keine Beziehung mehr.

Zu meiner momentanen Situation: Ich habe vor 3 Monaten einen Mann kennengelernt. Wir sehen uns mehrmals die Woche, haben eigentlich jeden Tag telefonisch Kontakt und waren auch schon gemeinsam im Urlaub.
Nun wollte ich endlich mal wissen, was das den nun mit uns ist und habe ihn darauf angesprochen. Er meinte dann das er vor mir nie allein sein konnte und er momentan aber das Gefühl total genießen kann, wenn er mal einen Abend alleine verbringt, weil er das zuvor nie konnte. Er meinte er mag mich gerne, aber er kennt mich noch nicht so gut um eine Beziehung einzugehen.
Außerdem erwähnte er, dass er es schwierig findet, da wir manchmal Meinungsverschiedenheiten haben und er sich dann immer unsicher ist, ob das mit uns wirklich so passt.

Kann es wirklich sein, dass sich Gefühle nicht so schnell entwickeln und da noch etwas kommt oder sollte ich mich lieber nicht warm halten lassen?
 

Anzeige(7)

G

Gast

Gast
Hallo
Ich weiß genau wie du dich fühlst in den Situationen bin ich auch ständig....
jeder rät mir solche "Beziehungen" sein zu lassen aber ich hoffe immer das es doch alles so kommt wie ich es mir denke es ist schwer das zu akzeptieren und es fällt mir auch schwer das zu schreiben weil ich auch nie drauf höre aber manchmal ist es besser einen schlussstrich zu ziehen
Aber vielleicht braucht die Person auch etwas mehr Zeit das könnte natürlich auch sein es kommt immer auf die Situation an
 
G

Gast

Gast
Das sind Typen, die zeitgleich mehrere Frauen am Start haben und entweder alle "beglücken" oder auf die für sie beste Besetzung warten und sich derweil mit den anderen trösten und die Langeweile vertreiben.
Keine empfehlenswerten Kandidaten!
 

-sofia-

Sehr aktives Mitglied
" Er mag dich gerne" hört sich mehr nach Freundschaft an als nach überschäumenden Gefühlen.
Warum fährst du bereits nach so kurzer Bekanntschaft mit ihm in den Urlaub? Machst du das bei allen Männern so, die du kennenlernst?

Es klingt nicht so als wäre dein aktueller Freund auf eine feste Beziehung aus, denn er bringt ja genügend fadenscheinige Argumente, die für ihn dagegen sprechen.
Meinungsverschiedenheiten gibt es in jeder Beziehung, sonst wäre sie langweilig.
Es gibt ja nur 2 Möglichkeiten. Entweder er will eine Freundschaft+ und ist weiter auf der Suche ,oder ihm geht das alles zu schnell. Ich verstehe auch nicht, warum du nach 3 Monaten bereits die Bestätigung haben musst, dass eine feste Beziehung daraus wird. An deiner Stelle würde ich nicht weiter nachbohren und seine Aussage so hinnehmen, aber nicht darauf hoffen, dass er sich noch umbesinnt.
Man kann nach so kurzer Zeit gar nicht wissen, ob man dauerhaft zueinander passt.
Wenn du das bei jedem Kennenlernen so machst, dann kann es nur schief gehen.
 

Dimka

Mitglied
Sofia es ist nichts gegen dich aber ich hab hier schon viele Beiträge von dir gelesen und viele sind nicht gerade positiv!! Ich finde es sehr schade das du so was immer schreibst den hier sind Menschen die Hilfe brauchen und nicht zugemüllt werden wollen und natürlich sollte man nach 3 Monaten schon wissen ob man eine Beziehung mit der Person will oder nicht!! Nach 3 Monaten ich bitte dich sollte man das schon wissen ob man es versucht oder nicht den eine Person lernt man ja richtig in einer Beziehung kennen wie er reagiert.
Es ist wirklich nicht böse dir gegen über gemeint also bitte nicht falsch verstehen !
 
G

Gast

Gast
Ich finde, Sofia gehört zu den wenigen usern, die tatsächlich vernünftige, hilfreiche Hinweise geben.
Es ist doch niemandem damit geholfen, wenn man ihn/sie in einer Fantasievorstellung bestärkt.
Ich schätze diese klaren, klugen Worte.
 

Kallos

Mitglied
Hallo Gast,

wenn du schreibst, dass es sich immer wieder so zu zuträgt, wird es wahrscheinlich an den eigenen Verhaltensmustern liegen.

Ich finde es vollkommen ok und sogar sinnvoll nach drei Monaten einen gemeinsamen Urlaub zu verbringen und auch zu wissen, was man sich mit der Person vorstellen kann.

Wenn man verliebt ist und das ist man ja bereits zu Beginn und nicht erst nach drei Monaten, dann kann die Antwort eigentlich nicht so ausfallen, wie die deines Partners (oder wie nenne ich ihn jetzt?).

Was ich auf keinen Fall als Frau machen würde, wäre mit den Jungs ins Bett zu gehen. Bzw. würde ich schon Zärtlichkeiten austauschen, aber nicht aufs Ganze gehen. Wenn er mich dazu drängen würde, wäre mir dann klar, dass er mehr auf meinen Körper aus ist, als tatsächlich ernsthaft in mich verliebt wäre. Verliebte Männer akzeptieren Grenzen und sind bereit zu warten, auch im gemeinsamen Urlaub.

Daher ist es ein guter Test, ihm Grenzen zu setzen. Kannst du ja bei dem dem Nächsten ausprobeiren :)

Lieben Gruß,

Kallos
 
G

Gast

Gast
ich fahre nicht mit einem mann in den urlaub, den ich grade mal 3 monate kenne.
ich will ihn erst richtig kennenlernen und nicht im urlaub feststellen, daß es nicht zwischen uns passt.
Wenn mir ein mann sagt, dass er mich zwar gerne mag, aber noch keine beziehung will, weil er meinungsverschiedenheiten befürchtet , dann weiß ich sofort was die uhr geschlagen hat.
mir wäre klar, dass er nicht auf beziehung aus ist und ich würde mich zurückziehen.
was hätte ich davon abzuwarten bis ich zum abschuß freigegeben werde. so viel stolz soll doch jede frau haben. wenn einige männer dies anders sehen, dann scheinen sie selbst verzweifelt auf der suche nach einer frau zu sein. daher können sie nicht verstehen, daß ein mann keine feste beziehung will und sich noch anders orientiert.
 
P

Phelia

Gast
Ich schätze Sofia sehr und das weiß sie auch - aber nach drei Monaten weiß ich, ob ich eine feste Beziehung möchte oder nicht. Ob man dauerhaft zueinander paßt weiß man dann noch nicht, aber das weiß man manchmal auch nach zwei Jahren noch nicht. Oder merkt, dass dauerhaft eben doch kürzer ist als gedacht. Sind aber verschiedene paar Schuhe.
Wenn ich eine feste Beziehung wollen würde und dann so eine Ansage bekäme, würde ich es mit Sicherheit nicht weiter laufen lassen. Nach drei Monaten heißt "weiß nicht" oder "mal sehen" NEIN! Und dementsprechend würde ich handeln.
 

Smilla74

Aktives Mitglied
Schlappe Ausreden - Der möchte definitiv keine feste Beziehung mit Dir, sondern Dich lediglich warm halten.

Das ist zumindest mein Eindruck. Auch ich bin der Meinung, dass man nach 3 Monaten (inkl. tägl. Telefonaten, Verabredungen, gemeinsamen Urlaub etc.) ganz genau weiß, ob man sich mit jemandem eine feste Beziehung vorstellen kann oder nicht.
Und wenn Dir ein Mann sagt, dass er "Dich zwar mag, aber...", dann bist Du vielleicht einiges für ihn, aber eindeutig nicht die Frau, in die er verliebt ist oder mit der er sein Leben teilen möchte.

Und ob man wirklich gut zusammenpasst oder nicht, das stellt sich meist sowieso erst dann heraus, wenn man auch zusammen wohnt oder man im Alltag sehr viel Zeit miteinander verbringt und nicht nur die Schokoladenseiten sieht.

Das ist jetzt sicher keine schöne Antwort, aber immerhin ein ehrliche und Du solltest Deine Zeit lieber in Dich selbst investieren und auf Abstand gehen, bevor er Dich noch länger hinhält und Dich als Lückenfüller benutzt. Achte auf Dich und höre auf Dein Baugefühl.

LG
Smilla74
 

Anzeige (6)

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben