Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Wieso denken Frauen so

K20

Mitglied
Mich beschäftigt zurzeit der Gedanke warum viele Frauen eigentlich lieber mit einem typischen Bad Boy zusammen wären, also mit jemanden lieben der sich auch um einen kümmert...

Heute zum Beispiel hatte ein Kollegin erzählt sie habe jemanden kennen gelernt und man erkennt ihr an sie schwebe auf Wolke 7. Obwohl ich etwas für sie fühle, freute ich mich das sie jemanden hat (da es einfach nie richtig lief und ich nie den Kontakt richtig zu ihr aufsuchte). Dann aber erzählte sie von seinen „ach so tollen“ Helden taten. Er habe dabei eine Frau vor eine gemeinen Gruppe aus Männern geschützt und die Jungs laut ihrer erzählen „geklatscht“.

Schon allein der Slang wie jemand einer Frau nur in der Erzählung so rüber bringt und dann noch mit solchen Taten prahlt... selbstverständlich war es natürlich etwas tolles das ein Mensch einen anderen Menschen geholfen hatte, doch wer kennt den wahren Grund hinter alldem. Da wäre der Beitrag zu lange und ich möchte ja nur die Story erzählen und nicht meine Sichtweise bezüglich zum schlagen und Gewalt anwenden ^^

Als sie die Geschichte beendete, flog sie nur so im Paradies allein an den Gedanken das jemand so mutig, waghalsig und heldenhaft ist.

Ich dagegen war nur im Gedanken „stehen Frauen heutzutage nur noch auf solche Leute? Ich meine ich kann meine Meinung auch vertreten und Menschen helfen tue ich auch, verteidigen in Notsituationen werde ich mich defintiv auch.“ Doch meine Frage ist, die diesen thread beschäftigt:

Warum stehen denn nun Frauen auf Bad Boys?

Oft sehe ich mich selbst nichtmal als Softie der alles macht was eine Frau sich wünscht und der den Kofferträger spielt.

Mehr bin ich eine Mischung aus beidem:

Ich halte meine Meinung, bin super lieb, kann Führung übernehmen, wage mich immer neues auszuprobieren, höre gerne zu, bin sorgsam, kümmere mich sehr gut um Leute die mir wichtig sind, bin sehr zielstrebig, bin hartnäckig, hab ein verrückten schrägen Humor, hab ein positives Gemüt, helfe wo ich kann, pflege mich, bin höflich, kann mit Geld umgehen und und und ...

Es hat 2 Gründe weshalb ich jetzt das aufgelistet habe. Zum einen könnt ihr mir sicherlich verraten wie euch so ein Mensch rüber kommt. Angenommen ihr führt ein Bewerbungsgespräch und bekommt so jemanden zum reden, wie ist eure Meinung?

Zum anderen möchte ich das ihr einordnet ob so ein Mensch mehr Bad Boy ist oder mehr Softie. Oder habt ihr ein eigenen Namen oder denkt gar nicht in diesem Schubladen denken?

Für mich selbst tat es sehr gut das los zu werden. Weil ich einfach nicht sicher bin wie ich mit diesen Gedanken umgehen soll. :)
 
Zuletzt bearbeitet:

Anzeige(7)

MrGuy

Aktives Mitglied
Es hat nicht viel mit Bad Boy zu tun, sondern mit dem Selbstbewusstsein!

Diese "Bad Boys" haben immer eine Gemeinsamkeit, sie sind Selbstbewusst, zumindest in dem Moment auf den es ankommt, um eine Frau für sich zu gewinnen... also am Anfang meistens.

Frauen mögen nun mal selbstbewusste Männer, das ist kein Geheimnis!
 

MrGuy

Aktives Mitglied
Mehr bin ich eine Mischung aus beidem:

Ich halte meine Meinung, bin super lieb, kann Führung übernehmen, wage mich immer neues auszuprobieren, höre gerne zu, bin sorgsam, kümmere mich sehr gut um Leute die mir wichtig sind, bin sehr zielstrebig, bin hartnäckig, hab ein verrückten schrägen Humor, hab ein positives Gemüt, helfe wo ich kann, pflege mich, bin höflich, kann mit Geld umgehen und und und ...

Es hat 2 Gründe weshalb ich jetzt das aufgelistet habe. Zum einen könnt ihr mir sicherlich verraten wie euch so ein Mensch rüber kommt. Angenommen ihr führt ein Bewerbungsgespräch und bekommt so jemanden zum reden, wie ist eure Meinung?

Zum anderen möchte ich das ihr einordnet ob so ein Mensch mehr Bad Boy ist oder mehr Softie. Oder habt ihr ein eigenen Namen oder denkt gar nicht in diesem Schubladen denken?

Für mich selbst tat es sehr gut das los zu werden. Weil ich einfach nicht sicher bin wie ich mit diesen Gedanken umgehen soll. :)

Eine Mischung aus was?!

Sowas ist ganz schwer zu beantworten, man müsste dich im echten Leben beobachten, wie du dich gibst, wie du dich verhältst, wie deine Körperhaltung ist, wie du auf Menschen zu gehst und mit ihnen umgehst.

Frauen riechen Unsicherheiten und mangelndes Selbstvertrauen 100 Meter gegen den Wind!

Wenn du sowas im inneren besitzt, wirst du es ganz schwer verstecken können, du musst es los werden!
 

-sofia-

Sehr aktives Mitglied
Warum ist der neue Freund deiner Kollegin ein Bad Boy?

Weil er eine Frau vor einer gemeinen Männerhorde geschützt hat?

Hätte er eher dein Wohlwollen erregt, wenn er feige weggerannt und die Frau ihrem Schicksal überlassen bleibt?
 

nichtabgeholt

Aktives Mitglied
Das zeigte sich schon in der Schule, später im Gymnasium, dass die Mädels von den größten Rabauken fasziniert waren. Dabei waren diese Typen optisch gar nicht besonders attraktiv.

Im Film "Wie ein einziger Tag" erobert Noah das Herz von Allie durch dumme und gefährliche Aktionen. Indem er sich an die Gondel des Riesenrads hängt oder mitten auf die Kreuzung legt.

Die Ideen der Produzenten fand ich ziemlich bescheuert. Aber leider ticken die meisten Frauen so.
 

root

Mitglied
Weil solche Männer einfach interessanter sind, als solche die 10€ beim Strom sparen.

Und dein „heutzutage“ versteh ich nicht.
Zum Einen wirkst du dafür zu jung.
Zum Anderen ist das einfach ein Urinstinkt. Frau sieht Mann kann andere beschützen, also gut als Vater geeignet, ergo finden Frauen sowas attraktiv.
Sowas ist ganz tief in der Psyche verankert.
 
G

Gelöscht 75067

Gast
Ich halte meine Meinung, bin super lieb, kann Führung übernehmen, wage mich immer neues auszuprobieren, höre gerne zu, bin sorgsam, kümmere mich sehr gut um Leute die mir wichtig sind, bin sehr zielstrebig, bin hartnäckig, hab ein verrückten schrägen Humor, hab ein positives Gemüt, helfe wo ich kann, pflege mich, bin höflich, kann mit Geld umgehen und und und ...
Entweder bist du extremst von dir überzeugt und dieses Selbstbild entspricht nicht der Realität...
Oder aber wenn du wirklich so "perfekt" bist bist der absolut langweiligste Charakter, der mir je unter gekommen ist, der für seine vermeintliche Perfektion sich sämtliche Ecken und Kanten seiner Persönlichkeit abgeschliffen hat.

Kannst dir aussuchen...
 

SeelenKnacks

Aktives Mitglied
K20 meinte:
Ich halte meine Meinung, bin super lieb, kann Führung übernehmen, wage mich immer neues auszuprobieren, höre gerne zu, bin sorgsam, kümmere mich sehr gut um Leute die mir wichtig sind, bin sehr zielstrebig, bin hartnäckig, hab ein verrückten schrägen Humor, hab ein positives Gemüt, helfe wo ich kann, pflege mich, bin höflich, kann mit Geld umgehen und und und ...
Bei all diesen Werten geht es um Dich und warum frau Dich wählen sollte. Dieser Bad Guy hat gezeigt, dass er diese Frau über sein eigenes Wohlergehen stellt und ihr zur Seite steht, auch in der Gefahr. Was Dir wirklich etwas bedeutet, zeigt sich in der Bereitschaft, etwas dafür aufzugeben. Du schreibst selbst, dass Du nie so richtig den Kontakt gesucht hast, erwartest aber, dass Du "erwählt" wirst? Du bist weder Fisch noch Fleisch und zeigst damit was? Wie narzisstisch/egoistisch ist Deine Denke?

Manchmal ist es fast wie ein Wunder, was jemand anderes in einem hervorrufen kann.
 
Zuletzt bearbeitet:

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
S Wieso gehen praktisch alle Männer fremd? Liebe 55
L wieso kann ich mich nicht verlieben? Liebe 13
K Wieso? Was meint ihr ? Liebe 29

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben