Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Wie oft räumt ihr auf?

weidebirke

Sehr aktives Mitglied
Fühlst du dich wohl dabei ?
:)

Gruß Hajooo

Korrekt. Das ist das Kriterium und keine Meinungen in Internetforen.

Zusätzlich gibt es so allgemeine Faktoren, die man überprüfen kann: findest Du Dinge relativ zügig, wenn Du sie brauchst? Hast Du schon einmal Schwierigkeiten bekommen, weil zum Beispiel wichtige Post auf Nimmerwiedersehen verschwunden ist? Kannst Du ausreichend sauber machen?
 

Anzeige(7)

Rose

Urgestein
Guten morgen,

ich wollte mal bei euch fragen, wie oft ihr eigentlich so in der Woche aufräumt und mit wie vielen Personen ihr im Haushalt lebt?
Ich weiß nicht, manchmal reicht es mir schon, wenn ich nur einmal in der Woche aufräume, lebe meistens alleine, ist
das zu wenig?
Ich räume erst auf, wenn das WLAN Signal nicht mehr durch kommt ;)

Ich habe mir angewöhnt, ich nehme mir jeden Tag ne halbe Stunde Zeit und räume auf. In der kurzen Zeit schafft man einiges.
 

minikita

Mitglied
Ich habe mittlerweile auch eingesehen, dass man einfach jeden Tag so 15-30 Minuten zum aufräumen einplanen sollte und dann am Samstag morgens meistens so eine Stunde, dann ist immer sauber.
Früher habe ich dann doch gerne alles auf einen Tag aufgeschoben und war durch wenig Motiviation einfach sehr lange beschäftigt.

Hab mir jetzt aber auch einen Staubsaugerroboter gekauft, den ich alle 2 Tage laufen lasse. So einen hab ich https://www.staubsauger.net/p/zigma-saug-und-wischroboter/ , kann nur sagen, dass sich so ein Ding echt lohnt, man sollte aber auch einen guten kaufen, der etwas schneller und auch besser arbeitet, meinen kann ich auch über ein App steuern, ist auch sehr interessant den Roboter zu beobachten :D
 

anonymchen9

Mitglied
Ich wohne alleine, aber es kann in Klausurphasen auch mal sehr chaotisch aussehen, wenn die Zeit zum Aufräumen fehlt. Was an üblichem Kram so anfällt wie dreckiges Geschirr, Schmutzwäsche räume ich täglich direkt weg, wenn es anfällt. Kehren/fegen mache ich so alle 2 Tage, Staubsaugen aktuell nur 1x die Woche. Überlege, mir auch einen "Robert" bzw. Robosauger anzuschaffen, der täglich seine kleine Runde drehen kann.
Wenn es rummelig ist, räume ich den Krams meistens auf, wenn er mich stört. Das mit dem Gestörtsein geht recht fix. :D Zu 99% der Zeit sieht es jedenfalls so ordentlich (aber bewohnt-ordentlich, nicht katalog-ordentlich) aus, dass ich mich nicht schämen muss, wenn die Nachbarn klingeln oder sowas.
 

CAT

Aktives Mitglied
Nur das Genie beherrscht das Chaos :cool:

Da wir Katzen haben wird häufig gesaugt.
Staub wischen schenken wir uns, da der sich meist zwei Tage wieder niederlegt (weißes Bad - mehr muss ich nicht sagen....)

Kleiderstapel können schon mal dem schiefen Turm von Pisa Konkurrenz machen, ansonsten Grundreinigung mit allem drum und dran - 1 x die Woche.

Geschirr spülen meist täglich. Je nach dem was gekocht wurde ;)

Ach ja, und Fenster putzen NUR wenn man im Sommer plötzlich denkt, dass es um 12 Uhr mittags dunkel wird - ohne Gewitter 😝
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • S (Gast) Simon 94
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben