Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Wie ist es bei der Post zu arbeiten?

J

Jeniiiii

Gast
Hallo,
mag jemand berichten über Vorteile und Nachteile, was die Arbeit bei der post angeht?

Ich bin introvertiert und kein TeamPlayer, außerdem habe ich etwas Angst vor Hunden.
Was auch noch als Problem darstellt ist das ich keine gute Orientierung habe, das heißt ich müsste jedes mal den Navi anschalten und mir ist aufgefallen, das ich sehr schnell schwitze, wenn's über 25 Grad sind, bei mir ist dann der Hals nass:/
Wie geht es euch bei der Arbeit, habt ihr auch diese Probleme und wenn ja, wie geht ihr damit um?

Ich laufe gerne und noch dazu bin ich auch gerne für mich.
 

Anzeige(7)

Roselily

Aktives Mitglied
Liebe Jeniiiii,
magst du auch den Film Forrest Gump? ☺
Du hast ja noch eine andere Frage gestellt wegen deiner Arbeit in der Bäckerei. Du bist doch jetzt schon so lange dort und machst deine Sache sicher auch gut. Ich persönlich finde es nicht schlecht, mit Menschen zu tun zu haben. Ist doch besser, als den ganzen Tag allein irgendwo zu arbeiten. Oder hast du Schwierigkeiten mit den Kunden?
LG
 
J

Jeniiiii

Gast
Ja den Film Forrest Gump mag och auch:)Also ich kann ehrlich gesagt nicht so gut mit Kunden umgehen. Ich stelle immer die gleichen Fragen und das war's auch.
Und dann sehe ich auch noch meinen ex Freund manchmal auf der Arbeit-.- oder es gibt 2 Männer, von denen ich mich eingeengt fühle oder die so aufdringlich sind............naja den einen ignoriere ich und ich hoffe der andere merkt das endlich von selber.:/ Ich glaub als introvertierte ist dieses Gefühl noch unangenehmer, ich fühle mich eingeengt oder gezwungen mit denen zu reden.
 

Roselily

Aktives Mitglied
Okay, aber nur wegen aufdringlicher Männer den Arbeitsplatz zu wechseln? Auf solche Typen trifft man doch überall, wenn man Pech hat. Vielleicht solltest du doch etwas deutlicher zu ihnen sein und sagen, dass du deine Ruhe willst. Man kann ja höfliche Worte wechseln und klar machen, dass mehr nicht drin ist?
LG
 

bocksrogger

Aktives Mitglied
mag jemand berichten über Vorteile und Nachteile, was die Arbeit bei der post angeht?
Was soll es denn werden?

-Verbundzusteller Pakete und Briefe bei Deutsche Post
- Briefzusteller
- Paketzusteller bei DHL (Servicepartner) ?

Von 3. kann man nur abraten, aber zu 1 und 2 kann ich einiges sagen.

Als Verbundzusteller bist zu 100% unterwegs. Du kriegst die Briefe/Paket in der Regel nach "Gangfolge" vorsortiert. "Navi" ist nicht. Im Streetskooter und im normalen Caddy gibt es nicht mal Radio und Klima.
Du stellst zu, egal ob es regnet oder schneit oder 35 Grad hat. Touren werden nur im Ausnahmefall abgebrochen.
Introvertiert ist je nach Tour kein Problem. Aber oft hat man Behördenpost, oder Polizei oder ähnliches, und da gibt es Einschreiben, Zustellurkunden usw. wo man mit der Poststelle und der Pforte kommunizieren muss.

Die Pakete wiegen bis zu 35 Kilo und müssen auch in den 20. Stock.

Die Zustellung erfolgt zu 90% mit dem Auto/Streetskooter zu 5% mit dem Fahrrad und zu 5% mit einem Karren, zu Fuß (Meist innerstädtische Briefpost)

Die Deutsche Post ist bekannt für ihre "Kettenbefristungen". Dein erster Vertrag läuft 6 Wochen, davon ca. 2- 3 Wochen Einarbeitung. Packst du es dann nicht, bist du draußen.
Dann geht es auf 6 Monate und dann auf 1 Jahr. Damit sind die Befristungen ohne Sachgrund ausgeschöpft und es geht nur noch mit Sachgrund (den die Post schnell findet) und da gibt es gesetzlich keine Grenze. "Irgendwann" ist dann eine Entfristung auf unbefristet möglich, wenn dein Zustellstützpunkt eine zugewissen bekommt.

Es ist ein offenes Geheimnis das man nicht entfristet wird wenn man länger krank ist. Also umknicken, 6 Wochen krank - draußen..

Die Tour geht so lange bist du fertig bist. Das heißt unter der Woche auch bis 18 Uhr wenn es sein muss und am WE bis 15/16 Uhr. Überstunden gibt es in der Theorie nicht, dafür macht man kein Minus wenn man vorher mit der Tour fertig ist.

Du hast eine 5 Tage Woche von Montag bis Samstag. In der Regel musst du jeden 2. Samstag arbeiten. Dein freier Tag wechselt von Montag bis Freitag. Denn da, vertritt dich in der Regel ein Kollege aus dem anderen Bezirk für den du dann an seinem freien Samstag ranmusst.

Während der Tour ist es nicht mal eben möglich "eine zu rauchen" oder aufs "Klo zu gehen". Entweder in freier Wildbahn oder die Kunden merken, wo es geht.

Weihnachten wird die härteste Zeit de Jahres mit langen langen Tagen und vielen schweren Paketen.
Eine zerlegter Schreibisch mag zwar keine 35kg wiegen aber ist dennoch sehr unhandlich, ebenso wie 30 Pakete Rollrasen usw.

Ggf sind auch noch Packstationen zu befüllen und Sendungen in Postfilialen abzugeben oder zu holen.

Kunden bzw. Zustellerbeschwerden gibt es häufig ob gerechtfertigt oder nicht und die kriegst du direkt am nächsten Tag vom "Gruppenführer" auf den Deckel. Gruppenführer ist auch die einzige Aufstiegsmöglichkeit..


Dafür bekommst du:

- hochwertige kostenlose Arbeitskleidung und relativ gute Schuhe
- Zulagen fürs Autofahren, und den Springerdienst (wenn man mehrere Bezirke kann)
- einen relativ guten Stundenlohn (Tarif) für eine einfache ungelernte Tätigkeit
- einen sicheren Job (wenn auch sehr lange befristetet)

In der Regel wirst du zu 90% sofort eingestellt. Bewerbertag, dann eine Tour am Samstag mit einem erfahren Kollegen, wenn es dann noch was für dich ist, dann gehts los.. Maximal 1 Woche Einarbeitung mit einem erfahren Kollegen und dann gehts alleine los..

Irgendwann erwartet man auch das du mind. 1 oder 2 Bezirke zusätzlich "kannst" damit das Springerystem für die freien Samstage funktioniert. (Bis dahin liegst du deinen Kollegen auf der Tasche, die für dich unter der Woche/Samstag rannmüssen)


ABER: Das ist keine Tätigkeit die man ewig machen kann. Es geht sehr auf den Körper und viele machen das auf Aushilfsbasis für ein paar Monate oder 1 Jahr. Die "alten" Zusteller die man noch tlw. sieht sind noch Beamte die langsam "aussterben" (nicht wörtlich)

Ich habe es in einer Phase der Arbeitslosigkeit gemacht und würde es wieder tun. Meine Ex-Freundin hat es mit Ausbildung 6 Jahre gemacht.

Man muss schon sehr stressresistent sein und gewissermaßen auch ein Teamplayer auch wenn man alleine unterwegs ist.
Man wird vllt. 1 oder 2 mal zuschauen wenn du deine Tour nicht schaffst oder ewig brauchst, aber nicht sehr lange.
 
J

Jeniiiii

Gast
Ich fühle mich allgemein nicht mehr wohl.

Herzlichen Dank bocksrogger,sehr ausführlich erklärt, daran hatte ich gar nicht gedacht was WC angeht:/ das ist schon übel bei z.B. 35 Grad Post austragen und man kann kaum etwas trinken sozusagen. Wurde einer der Kollegen schon mal von einem Hund gebissen ? Ich hatte an Briefe gedacht oder an etwas kleinere Pakete.
Probe arbeiten ist das auch möglich?
 

bocksrogger

Aktives Mitglied
Wurde einer der Kollegen schon mal von einem Hund gebissen ? Ich hatte an Briefe gedacht oder an etwas kleinere Pakete.
Probe arbeiten ist das auch möglich?
Du machst das wofür du eingestellt wirst.

Am liebsten wäre ich mit dem Fahrrad unterwegs.
Das ist kein Wünsch dir was. Die Masse ist Verbundzusteller mit dem Auto oder dem E-Auto.

Ohne Navi bin ich aufgeschmissen , ich kann mit keine Wege merken-.-
Dann ist der Beruf nichts für dich.
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
K Wie weit ist zu weit? Beruf 13
V Wie verhalten nach der Kündigung Beruf 2
J Wie finde ich raus was noch passt? Beruf 2

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • Chat Bot:
    chaoskrieger hat den Raum betreten.
  • Chat Bot:
    Rocco hat den Raum betreten.
  • Chat Bot:
    Rocco hat den Raum verlassen.
  • Chat Bot:
    Rocco hat den Raum betreten.
  • Chat Bot:
    Rocco hat den Raum verlassen.
  • Chat Bot:
    Rocco hat den Raum betreten.
  • Chat Bot:
    Rocco hat den Raum verlassen.
  • Chat Bot:
    Rocco hat den Raum betreten.
  • Chat Bot:
    Rocco hat den Raum verlassen.

    Anzeige (2)

    Oben