Anzeige(1)

wie Haushaltet Ihr in einer Familie, haushaltskasse, gemeinsames Konto, wieviel habt

Jessi74

Aktives Mitglied
für Euch.

Hallo, auch hier habe ich mal ne Frage zu den Finanzen in der Familie.

Bei uns ist es so seit 1.11.

ich bekomme Unterhalt für die Kinder
mein Lohn ca 400 euro
und Kindergeld
dazu bekomme ich die Hälfte Miete und Strom.



Er gibt ca 150 Euro lebenserhaltungskosten dazu und der rest ist Seine .

ich hab nach der gescheiterten Ehe, nichts mehr gehabt, und musste mir vieles neu Anschaffen, wo ich heute noch dran knabbere.

Also mir bleibt auch nichts über.

Eigendlich müßten wir noch Wohngeld bekomme, weil ich kein ALG 2 bekomme seitdem mein Freund eingezogen ist und muss mich auch selber versichern, was auch was kostet und ich nun fast nichts mehr über habe.

mein Freund erwartet aber, das ich eben für vieles alleine aufkomme und wirft m ir eben immer vor das er angeblich alles bezahlt ..........

Auf der anderen Seite , z.B gestern, hab was bezahlt als er kein geld mit hatte, zu Hause gab er es mir wieder und zur nächsten gelegenheit bekomme ich wieder alles aufs butterbrot geschmiert.

Ich bin irritiert, sein Verhalten, ich hab auch 2 Kinder und warte seit Monaten auf das bIldungspaket.

Er sagt er würde uns nicht durchfüttern und zum anderen hat er gesagt er müsse esrt lernen das er für uns aufkommen müsse.

Immer zu ne andere Meinung ich bin irritiert und bei nächster gelegenheit wirft er mir wieder das Auto vor, was er mir für 500 euro gekauft hat.weil ich mit meinen einen Totalschaden hatte.


Es wurde nie geregelt wie wir es machen....es wurde gesagt ich nehme einen kredit auf das mein Kaputtes auto fertig finanziert werden kann weils mit Ex zusammen hing.

ich bezahle regelmäßig die Raten an ihn, wie sich es gehört, also da gibts nichts zu beanstanden.


ich weiß nicht was richtig oder falsch ist.

ich brauche ne klare linie

früher wars anders
ex und ich hatten gemeinsames Konto es konnte jeder ran....
und Nu?alles anders als ich es gewohnt war.

meine Beziehung ging 14 jahre lang.
 

Anzeige(7)

M

Monarose

Gast
150 Euro ist viel zu wenig. Er kommt nirgendwo so billig unter. Sicher kochst, wäschst und putzt du auch für ihn. Ein echtes Schnäppchen....
Alles teilen: Miete, laufende Kosten, Essen etc.
Wir schmeißen alles in einen Topf und fahren gut damit.
Ich würde skeptisch werden, wenn der Partner "Seins" so abgezwackt hält.
Der hat Igel in der Tasche.
 

Jessi74

Aktives Mitglied
150 Euro ist viel zu wenig. Er kommt nirgendwo so billig unter. Sicher kochst, wäschst und putzt du auch für ihn. Ein echtes Schnäppchen....
Alles teilen: Miete, laufende Kosten, Essen etc.
Wir schmeißen alles in einen Topf und fahren gut damit.
Ich würde skeptisch werden, wenn der Partner "Seins" so abgezwackt hält.
Der hat Igel in der Tasche.

Mich wundert es doch auch, bisher bezahlt er an mich miete und strom gibt mir auch Geld für essen

er denkt es reicht 200euro in Monat, ich sagte das reicht doch nie im leben wovon träumt er denn nachts hab ich ihn gefragt.

er will Polster schaffen für schlechte Zeiten.

Er ist dolle knaurig wenns ums Geld ist, anfang hat er mir viel gekauft, weil es mir dolle schlecht geht und heute ?

ich will nix zusätzlich von ihm.
Wir diskutieren über einen riesen fernsehen den er haben will , ich rede von Stühlen weil die wichtiger sind , bekomme ich zur Antwort kaufste die Stühle von dem und dem Geld.

ich sagte man kann doch erst Stühle kaufen gemeinsam und dann irgendwann mal ein Fernsehe, zumal meiner erst 3 Jahre ist.

Ich weiß nicht mir kommt das alles so komisch vor,ich dachte wir sind eine Famile. Er sagte nur mal, er will nicht das ich ihm dauernt in das Portmonaise kucke und frage wos Geld hin ist.

ich hab ihm auch gesagt ich putze wasche bügel mache, also ich frag mich auf welchen Stern er lebt.
ewigiges Diskusionsthema
 
M

Monarose

Gast
Rausschmeißen.

Oder hast du Zugriff auf sein Konto für die "Harten Zeiten"?

Er kennt entweder die Realitt nicht oder nimmt dich aus.
 

Jessi74

Aktives Mitglied
Rausschmeißen.

Oder hast du Zugriff auf sein Konto für die "Harten Zeiten"?

Er kennt entweder die Realitt nicht oder nimmt dich aus.
Er kennt einfach die realität nicht, ich hab nix wobei er mich ausnehmen könnte, ich hab zuwenig.

mit ihm einkaufen zu gehen ist grauenvoll, er geht einkaufen " so mehr brauchen wir nicht"

hat er hunger schmeißt er alles in den Wagen worauf er Hunger hat.

ich hab kein zugriff auf sein Konto, werde ich auch nicht bekommen .

ich weiß nicht wie er tickt.

ich weiß nur das seine Ex früher mehr geld hatte und sie wollte immer von ihm was, als sie bauten, er konnte nicht so viel bezahlen, weil er kaum was hatte.

Er sagt wenn er kein geld hat wird er verrückt.

Auf der einen seite regt er sich auf wenn er zahlen muss, dann heißt es er muss immer zahlen, bezahle ich was bekomme ich es wieder, weil ich ja eh nichts habe, blicktse da durch? ich nicht.

Er will unabhängig bleiben geldmäßig , jeder soll sich nicht abhängig machen, es hat doch nix mit familie zutun.

nicht das ich geld haben will von ihm aber trotzdem ist das merkwürdig, entweder ich bin ne Familie oder nicht.
 

Brahman

Mitglied
Hallo,
also sein Freund hat dich mit Kindern kennengelernt und wusste ja auf was er sich eingelassen hat als er zu euch gezogen ist.
Somit ist er auch verantwortlich für den gemeinsamen Haushalt aufzukommen und das mit seinem gesamten Einkommen.
Wie oben beschrieben für 150 EUR wohnen und dazu noch einen "Haussklaven" haben ist echt günstig.
Du solltest Ihm schnellstens klarmachen, dass er entweder ein ganzes Mitglied der Familie ist oder kein Mitglied. Was sollen denn deine Kinder denken, auf der einen Seite sagst du wir haben kein Geld und auf der anderen will dein Mann einen hunzteuren Fernseher kaufen.

Tip: Führe am besten mal für eine Weile ein Haushaltsbuch und hebe die Kassenzett alle auf. Am Monatsende siehst du dann wie teuer das Leben im Monat ist und kannst Ihm zeigen, dass in wirklichkeit du Ihn durchfütterst und nicht umgekehrt.

Ich wollte schon zu deinen anderen beiden Beiträgen auch was schreiben, wusste aber nicht so recht wo ich anfangen sollte. Doch dein jetztiger Beitrag schlägt dem Fass den Boden raus.
Natürlich ist es schwer als Frau mit zwei Kindern einen neuen Mann zu finden, aber so eine Ausbeutung hat niemand verdient.

Möchte nochmal betonen, dass du eine unheimlich starke Frau bist, Job, Kinder, Haushalt und dann noch soviel Kraft hast dich für eine neue Beziehung aufzuopfern, versuchst deinen Freund zu verstehen, nimmst vieles einfach hin und dabei hast du nicht mal einen jammernden Ton.
Finde ich echt klasse und bemerkenswert!
 
G

Gast

Gast
Dieses Thema hat mich auch immer genervt . In meiner vergangenen Ehe war das Drama so belastend um das Geld das ich aus der Ehe geflüchtet bin .

Habe mir immer vorhalten lassen müssen das er ja zu viel zahlt ....Ich habe nur die halbe Miete den halben Strom verlangt . Er hatte Schulden aus seiner ersten Ehe und ich habe durch mein sparsames Verhalten sparen können .

Er spielte lieber Lotto kaufte Essen zuviel und vieles mußte dann davon weggeworfen werden . Seine Kinder und Enkelkinder hielten ja auch die Hand auf . Er war Rentner und ich schuftete .

Mein Weihnachtsgeld ging für die Geschenke meiner verhassten Stiefkinder und deren Kinder drauf .

Ich drohte wenn ich nochmals mein Weihnachtsgeld für Dinge investieren müßte was ich nicht will dann nehme ich das Geld zahle meine Kaution für eine eigene Wohnung und weg bin ich .

Habe ich getan und froh bin ich . Ich hätte mich dumm und dämlich gezahlt und hätte mir ständig anhören müssen das er ja viel Geld mir geben würde .

Gemeinsames Konto wäre in Deinem Fall sicherlich auch Dein Nachteil denn da hättest Du nicht mal mehr das Erziehungsgeld Kindergeld mehr bei der Einstellung des Herrn an Deiner Seite .

Bei Geld hört die Freundschaft auf und es muß dann Dein Selbstschutz funktionieren .

In Deinem Fall ist leben ohne diesen Mann besser
 

Portion Control

Urgestein
Wir schmeißen alles in einen Topf und fahren gut damit.
Ich würde skeptisch werden, wenn der Partner "Seins" so abgezwackt hält.
Vielleicht würde ein Partner "seins" so abgezwackt halten, weil es "seins" ist. ;)

Wenn jemand 2500 euro netto für ne 40 stunden woche hat und der andere arbeitet unbegründeter weise halbtags und geht somit nur mit 700 euro netto nach hause, würdest du die Konten zusammen schmeißen??

"Skeptisch" war ein guter Ansatz von dir. Sollte dann aber derjenige werden, der in diesem Beispiel die 2500 netto hat. :rolleyes:

Das hat dann weniger mit Partnerschaft noch etwas zu tun als vielmehr mit Prostitution.
 

Jessi74

Aktives Mitglied
Hallo,
also sein Freund hat dich mit Kindern kennengelernt und wusste ja auf was er sich eingelassen hat als er zu euch gezogen ist.
Somit ist er auch verantwortlich für den gemeinsamen Haushalt aufzukommen und das mit seinem gesamten Einkommen.
Wie oben beschrieben für 150 EUR wohnen und dazu noch einen "Haussklaven" haben ist echt günstig.
Du solltest Ihm schnellstens klarmachen, dass er entweder ein ganzes Mitglied der Familie ist oder kein Mitglied. Was sollen denn deine Kinder denken, auf der einen Seite sagst du wir haben kein Geld und auf der anderen will dein Mann einen hunzteuren Fernseher kaufen.

Tip: Führe am besten mal für eine Weile ein Haushaltsbuch und hebe die Kassenzett alle auf. Am Monatsende siehst du dann wie teuer das Leben im Monat ist und kannst Ihm zeigen, dass in wirklichkeit du Ihn durchfütterst und nicht umgekehrt.

Ich wollte schon zu deinen anderen beiden Beiträgen auch was schreiben, wusste aber nicht so recht wo ich anfangen sollte. Doch dein jetztiger Beitrag schlägt dem Fass den Boden raus.
Natürlich ist es schwer als Frau mit zwei Kindern einen neuen Mann zu finden, aber so eine Ausbeutung hat niemand verdient.

Möchte nochmal betonen, dass du eine unheimlich starke Frau bist, Job, Kinder, Haushalt und dann noch soviel Kraft hast dich für eine neue Beziehung aufzuopfern, versuchst deinen Freund zu verstehen, nimmst vieles einfach hin und dabei hast du nicht mal einen jammernden Ton.
Finde ich echt klasse und bemerkenswert!


Also ich hab gesagt weil ich arbeite als Gebäudereiniger 12,5 stunden in der Woche. Da ich jetzt aber soviel abzahlen muss, wegen meiner Scheidung, bleibt mir nicht viel über.

Weil ich kein geld habe meinte er jeder muss für geld was tun, also auf gut deutsch mehr arbeiten, sagt er.

Er passt auf die Kids auf wegen schichten, er würde mir es abnehmen.

Er arbeite für sein geld.... er denkt sehr egoistisch.
ich habe ihn einziehen lassen und bekomme demnach kein ALG 2 mehr sondern soll wohngeld.ich fühle mich in stich gelassen von ihm.

Und er meinte nur das er es lernen muss, für uns aufzukommen.

haushaltsbuch für ich nun auch und schreibe auch Namen schreibe ich auch davor,

ich dachte erst an ein Konto wo das drauf geht für den Haushalt miete strom essen.

manchmal kann ich nichtmal soviel Geld aufbringen für essen trinken, ich fühl mich verarscht
 
G

Gast

Gast
Er sagt er würde uns nicht durchfüttern und zum anderen hat er gesagt er müsse erst lernen das er für uns aufkommen müsse.
So etwas muss man nicht lernen, das möchte ein Partner, jemand, der liebt. Er will also für schwierige Zeiten sparen, obwohl sie gerade da sind, heute? Für Dich zumindest, aber eben nicht für ihn? Wenn ich eine Freundin hätte, der ich sagen würde, ich möchte sie und ihre Kinder nicht "durchfüttern" - und mir lieber, was mir schmeckt, in den Einkaufswagen lege -, ich würde mich fragen müssen, ob es nicht ehrlicher wäre, das Leben mit einer Frau mit reichlich Geld zu teilen: teilen zu wollen, denn da gäbe es ja nichts zu teilen. Jessi, Deine Zweifel und Fragen sind berechtigt. In der Liebe ist Teilen Geben - nicht Aufteilen und Anrechnen. Das nimmt sich kalenderartig aus, aber in Wirklichkeit ist es sehr einfach: Geld ist unwichtig, gerade dann, wenn man es hat. Man kann sich oft täuschen über die Partnerschaft, das ist schon klar. Aber mit einem Menschen zusammenleben - und das tut Ihr ja - und nicht denken, dass es von Dauer ist, wäre mir fremd. Wie Dein Freund.
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
M Wie komme ich mit Grundsicherung klar? Finanzen 429
G Wie finanziert man sich die Rente ? Finanzen 26
T Wie an alte Mietkaution herankommen? Finanzen 11

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben