Anzeige(1)

Wer Vertraut,hat schon Verloren !

Treu

Mitglied
Belogen,Betrogen Benutzt,Ausgenutzt und weggeworfen,
wenn Liebe und Vertrauen sowie Ehrlichkeit Fehler sind,dann
habe ich in meinem ( ich nennen es Dasein)
nur Fehler gemacht !
 

Anzeige(7)

Argus

Mitglied
Wenn du vertraust, hast du weder etwas besessen noch verloren.
Liebe und Vertrauen sowie Ehrlichkeit sind keine "Fehler", sondern entstehen durch deine integrität im Dasein.
 

Treu

Mitglied
Wenn man nach 30zig Jahre Beziehung (davon 23 Jahre Ehe ) sollte Vertrauen doch
ganz normal sein !! Oder? dann aber zu erfahren,dass man nur benutzt und
ausgenutzt wurde mit den Worten; ich wusste ja das du mich liebst und
mir nie zutrauen würdest dich zu Betrügen ! Ja ich konnte mich auf dein Vertrauen
mir gegenüber verlassen wie auf alles andere in unsere Ehe auch !
Wie kann man da noch Vertrauen ?
 

Rhenus

Urgestein
Sorry Treu,

es gibt in der Liebe keinen Garantieschein.
Wen es trifft, für den bedeutet es Verrat!

Vertrauen ist nie an eine Zeit gebunden, die du mit 30 Jahren begründest.
Bertholt Brecht sagte:
"Vertrauen wird dadurch erschöpft, dass es in Anspruch genommen wird.“

Ich weiß, für dich kein Trost!
Doch was könnte in deiner Situation schon ein Trost sein?
 

rufdiruf

Mitglied
mit so einer Aussage wird man in dieser Welt nicht sehr weit kommen... man hat immer eine 50/50 Chance und man muss GLAUBEN dass es Positiv ausgehen wird! Blind glauben ist nicht immer gut aber ein glauben zu HABEN ist wichtig!
 

Gelinda

Sehr aktives Mitglied
Ich weiß nicht, man müßte mehr wissen, um Stellung beziehen zu können, finde ich.

Man kann ja auch zu sehr (blind) vertrauen. Zu leichtfertig sein.

FG Gelinda
 

diabolo

Aktives Mitglied
Wenn man nach 30zig Jahre Beziehung (davon 23 Jahre Ehe ) sollte Vertrauen doch
ganz normal sein !! Oder? dann aber zu erfahren,dass man nur benutzt und
ausgenutzt wurde mit den Worten; ich wusste ja das du mich liebst und
mir nie zutrauen würdest dich zu Betrügen ! Ja ich konnte mich auf dein Vertrauen
mir gegenüber verlassen wie auf alles andere in unsere Ehe auch !
Wie kann man da noch Vertrauen ?
Ich bin mir sicher, dass du in den ganzen 30 Jahren nicht NUR benutzt und ausgenutzt worden bist.

Beziehungen ändern sich. Manchmal schon innerhalb von Monaten, manchmal in Jahren und *seufz* manchmal in Jahrzehnten. Das ist bitter, aber Realität. Ich schätze mal, irgendetwas ist in all den Jahren auf der Strecke geblieben.

Es tut mir leid für dich. Nach all den Jahren zusammen ist nicht nur die Enttäuschung groß, sondern wahrscheinlich auch die Angst.

Aber ganz sicher war nicht immer alles schlecht, falsch, verlogen. Und ich schätze mal, auch deinem Partner geht es nicht gut damit.
 

Alise

Mitglied
"Was du liebst, lass frei. Kommt es zurück, gehört es dir - für immer." Liebe, Vertrauen sind die schöne Gefühle, was uns Menschen gegeben ist. Wenn Du diese Gefühle erlebt hast, gehören sie wirklich nur dir. Zweifel und Enttäuschung dürfen Dich nicht unterdrücken. Lass dich nicht verbeugen! Und schöne Gefühle kommen zurück. Vielleicht kommt es von anderen Leuten morgen oder übermorgen. Das Leben ist wie ein Zebra: immer mit dunklen und hellen Streifen bedeckt. :blume:
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
E Wer hat sich auch getrennt mit Kleinkind Familie 5
K Wer ist die Familie? Familie 2
A Eltern Streit, einfach weg wer kommt mit? Familie 1

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • Chat Bot:
    LeonardB hat den Raum betreten.

    Anzeige (2)

    Oben