Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Wenn ein Partner Schluss gemacht hat

X

Xandi

Gast
und der andere nach einiger Zeit bei ihm wieder "anklopft" ob er es sich vielleicht doch noch überlegt hat und wieder zurück will. Ist das sinnvoll? Vergibt man sich dabei was? Macht man sich damit lächerlich?
 

Anzeige(7)

G

Gast weiblich

Gast
und der andere nach einiger Zeit bei ihm wieder "anklopft" ob er es sich vielleicht doch noch überlegt hat und wieder zurück will. Ist das sinnvoll? Vergibt man sich dabei was? Macht man sich damit lächerlich?
Hallo Xandi,
wer nicht wagt, der kann nicht gewinnen....
Warum nicht, vielleicht denkt der andere Ex-Partner genauso und es wäre noch eine 2. Chance.
Allerdings musst Du dann auch evtl. mit einer Absage umgehen können, auch wenn man sich vielleicht lächerlich macht.
Du kennst am besten den Ex-Partner wie er ticken könnte...

Viel Glück...
LG
K.
 

Sasanee

Mitglied
AW: Aufgewärmter Kaffee ...

... auch ich halte nicht viel davon, aufgewärmt schmeckt eigentlich nur Eintopf gut, aber es kommt immer auf ie Umstäne an, warum es vorher nicht mehr geklappt hat...

Offtopic und an Rainer-JGS :
was ist eigentlich mit Dir los? egal wo Du etwas kommentierst, es ist pauschal zynisch-negativ ? was soll das denn?! lebst Du hier Deinen misanthropischen Pessimismus aus?
*kopfschüttel*


... schmeckt meisten recht schal und öde!

Nein, tue es nicht, denn es gibt schon zu viele Leute, die ewig am Trennen und wieder Zusammenkommen sind und sich damit für lange Zeit selbst blockieren, bis sie endlich die müßige Unsinnigkeit ihres vergeblichen Tuns und des Hinterschmachtens einer verblaßten Liebe, einsehen!

In allem Anfang liegt ein Zauber inner, aber in allem "Nochmals-Probieren" eine traurige, schale Vergeblichkeit!
 

marut

Aktives Mitglied
Hi,
egal, wer die Beziehung beendet hat, es gab einen Grund dafür, der euch beide betrifft. Wenn du also bei deiner Partnerin wieder in Erscheinung treten möchtest, dann solltest du auf die Frage "Was soll jetzt anders laufen?" eine gute Antwort haben. Vllt erinnerst du dich an eine Zeit, in der es besonders gut lief zwischen euch, dann wäre es vllt eine gute Idee zu sagen, dass du da gern weiter machen möchtest...

viel Erfolg
marut
 
R

Rotfuchs

Gast
AW: Aufgewärmter Kaffee ...

Offtopic und an Rainer-JGS :
was ist eigentlich mit Dir los? egal wo Du etwas kommentierst, es ist pauschal zynisch-negativ ? was soll das denn?! lebst Du hier Deinen misanthropischen Pessimismus aus?
*kopfschüttel*
@Sasanee; Rainer ist ein menschenfreundlicher, optimistischer Realist mit manchmal "altmodischen" Ansichten. Er schreibt zurecht:

Allem Anfang liegt ein Zauber inne.

Rotfuchs
 

Sasanee

Mitglied
AW: Aufgewärmter Kaffee ...

@Themenersteller: sorry fürs hijacken Deines Threads! :)
@ Rotfuchs: ..Du beliebst zu scherzen..;) ?! dann verbirgt er das aber äusserst geschickt...

@Sasanee; Rainer ist ein menschenfreundlicher, optimistischer Realist mit manchmal "altmodischen" Ansichten. Er schreibt zurecht:

Allem Anfang liegt ein Zauber inne.

Rotfuchs
 
R

Rotfuchs

Gast
und der andere nach einiger Zeit bei ihm wieder "anklopft" ob er es sich vielleicht doch noch überlegt hat und wieder zurück will. Ist das sinnvoll? Vergibt man sich dabei was? Macht man sich damit lächerlich?
Ein Neuanfang lohnt sich nur auf einer neuen Grundlage. Hintergründe und Ursachen müssen erforscht werden und Veränderungen eingeleitet werden.

Rotfuchs
 

Andi4

Aktives Mitglied
ich denke, es kommt auf den Grund an, warum man Schluss gemacht hat.

Ein früherer Kollege wurde von seiner Frau verlassen. Sie waren 2 Jahre getrennt und hatten beide neue Partner. Dabei hat sie festgestellt, dass sie ihren Mann noch liebt; was eben in der Ehe selber eingeschlafen war. Sie ist auf ihn zu; haben sich ausgesprochen und sind wieder zusammen gekommen. Die beiden haben an ihrer Beziehung gearbeitet und sind jetzt über 40 Jahre verheiratet
 
C

Christine22

Gast
ich denke, es kommt auf den Grund an, warum man Schluss gemacht hat.

Ein früherer Kollege wurde von seiner Frau verlassen. Sie waren 2 Jahre getrennt und hatten beide neue Partner. Dabei hat sie festgestellt, dass sie ihren Mann noch liebt; was eben in der Ehe selber eingeschlafen war. Sie ist auf ihn zu; haben sich ausgesprochen und sind wieder zusammen gekommen. Die beiden haben an ihrer Beziehung gearbeitet und sind jetzt über 40 Jahre verheiratet
Einen sehr ähnlichen Fall habe ich auch in meinem Freundeskreis. Sie verließ ihren Mann, beide hatten neue Partner, beide trennten sich von diesen wieder, er klopfte bei ihr an und nun sind sie ein zweites Mal verheiratet und zufrieden miteinander (ebenfalls seit Jahren).

Ich finde: Niemand vergibt sich etwas, wenn er feststellt, daß noch Gefühle da sind. Wenn der andere nicht mehr will, hat man sich doch nichts dadurch vergeben, daß man den Mut hatte, auf ihn zuzugehen und seine Gefühle zu äußern?
Will der andere aber auch, dann sollten alte Dinge aufgearbeitet sein.
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben