Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Was soll ich machen?

Sheena

Mitglied
Hallo ihr lieben.

hoffe ihr könnt mir helfen...

Seit einigen Tagen werde ich am laufenden Band von einer Mitarbeiterin angeschnauzt. (Bin Azubine im 2.Lehrjahr) Egal was ich tue. Ich habe das Gefühl, dass ich nicht mal meinen Zimmerkollegen fragen darf, wie es ihm überhaupt geht. Jeden Tag stehe ich kurz vor einer Heulattake, obwohl ich mir keiner Schuld bewusst bin. Ich mache meine Arbeit anständig und bin sowieso sonst ehe der ruhige Typ (bestätigen mir meine Kollegen und sogar mein Chef)
Ich halte den Druck nicht mehr aus. Ganz schlimm ist es, wenn der Azubi aus dem 1. Lehrjahr was anstellt. Da bekomm ich nämlich immer mitschuld, obwohl ich mit seinen Sachen nix zu tun habe.
Ich kann echt nicht mehr...
Was kann ich noch tun??

LG Sheena
 

Anzeige(7)

A

Alleine

Gast
Ich würde mit meinem Chef darüber sprechen und ihm sagen wie schlimm du dich dadurch fühlst und ihn fragen ob er nicht mal mit ihr reden kann, dass sie das gefälligst unterlassen soll.
 

herriger

Mitglied
hi,

ihr habt doch bestimmt sowas wie einen ausbildungsbeauftragten. das unternehmen muss einen geprüften ausbilder haben. den solltest du meiner meinung nach ansprechen, denn der ist verpflichtet deine anliegen auch vertraulich zu behandeln.

wenn du eh der ruhige typ bist, macht es ja keinen sinn ein konfrontationsgespräch zu führen. danach weiss man ja auch nicht ob die fronten sich klären oder eher noch verhärten.

der ausbildungsbeauftragte kann das der entsprechenden person oder deren chef ganz unverblümt vortragen, dass sie sich ein wenig zurücknehmen sollte und muss nichtmal sagen, dass du ihn geschickt hast.

alles gute.
 
E

Eisfuchs

Gast
Hallo liebe Sheena,

zuersteinmal würde ich direkt mit der Kollegin reden. Nehme dir dabei evt. jemanden mit, dem du vertraust. Damit sie dir später nichts anhängen kann. Vielleicht hilft das ja auch schon.

Wenn das auch nicht helfen sollte, so würde ich zum Chef gehen und das dann mit ihm klären.

Nimm dir das nicht so zu Herzen, das muss garnichts mit dir zu tun haben. Das kann auch nur ein Problem ihrerseits sein, das sie dann an anderen auslassen muss (damit sie sich vielleicht besser fühlt).

Viel Glück dabei

Vergissmeinnicht
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • Chat Bot:
    Gast imza hat den Raum betreten.
  • (Gast) imza:
    Hallo
    Zitat Link
  • Chat Bot:
    Rocco hat den Raum betreten.
  • (Gast) imza:
    Wenn man zu dumm ist fürs Leben, sollte man es dann beenden?
    Zitat Link
  • @ Rocco:
    Nein
    Zitat Link
  • (Gast) imza:
    Ich schaffe es aber einfach nicht, gute Entscheidungen zu treffen
    Zitat Link
  • (Gast) imza:
    Warum bin ich mit 27 Jahren unfähig?
    Zitat Link
  • @ Rocco:
    Du lebst das erste mal. Natürlich kannst du nicht alles
    Zitat Link
  • (Gast) imza:
    Aber ich bin herz- und verstandlos geworden
    Zitat Link
  • @ Rocco:
    Da trifft man dann eben auch mal Entscheidungen die man später für dumm findet
    Zitat Link
  • @ Rocco:
    Dann solltest du den Grund dafür suchen
    Zitat Link
  • (Gast) imza:
    Momentan wünschte ich einfach, ich wäre nie geboren worden
    Zitat Link
  • @ Rocco:
    Das geht wieder vorbei
    Zitat Link
  • @ Rocco:
    Jeder bereut mal etwas
    Zitat Link
  • @ Rocco:
    Dir schon Hilfe gesucht?
    Zitat Link
  • @ Rocco:
    Ärztliche Hilfe?
    Zitat Link
  • (Gast) imza:
    Ja
    Zitat Link
  • (Gast) imza:
    Aber dann denke ich auch, dass andere das dringender nötig haben
    Zitat Link
  • @ Rocco:
    Und wieso hilft es dir
    nicht?
    Zitat Link
  • @ Rocco:
    Zitat Link
  • @ Rocco:
    Wenn Jemand der Meinung ist, man wäre zu dumm und dann noch fragt
    ob man es nicht lieber beenden sollte. Dann ist der Arzt wohl berechtigt
    Zitat Link
  • @ Rocco:
    Jeder kriegt seine Behandlung die er braucht. Selbst wenn du nicht gehst werden auch die Leute behandelt die Probleme haben. Es ist egal ob du behandelt wirst oder nicht. Du nimmst niemanden den Platz weg
    Zitat Link
  • @ Rocco:
    Und wenn du das Gefühl hast. Das was dir Sorgen macht beeinträchtigt dich im Leben oder gibt dir ein sehr unschönes Lebensgefühl. Dann muss gehandelt werden. Es geht nicht um die Schwere sondern nur ums doofe Lebensgefühl. Es gibt keine "Schwereren" Fälle als ein selber. Es gibt nur Fälle. Und jeder Fall hat das Recht angegangen zu werden
    Zitat Link
  • @ Rocco:
    Ich hatte mal jemanden geholfen der hatte ANgst vor Flaschen. Ganhz ungeachtet was es für mich bedeutete, nahm ich sein Problem ernst. Weil es nicht um mich geht sondern um die Person. Wenn die Person sagt, es beschäftigt sie dann hat man das ernst zu nehmen und genau darum geht es.
    Zitat Link

    Anzeige (2)

    Oben