Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Was soll ich machen?

Sheena

Mitglied
Hallo ihr lieben.

hoffe ihr könnt mir helfen...

Seit einigen Tagen werde ich am laufenden Band von einer Mitarbeiterin angeschnauzt. (Bin Azubine im 2.Lehrjahr) Egal was ich tue. Ich habe das Gefühl, dass ich nicht mal meinen Zimmerkollegen fragen darf, wie es ihm überhaupt geht. Jeden Tag stehe ich kurz vor einer Heulattake, obwohl ich mir keiner Schuld bewusst bin. Ich mache meine Arbeit anständig und bin sowieso sonst ehe der ruhige Typ (bestätigen mir meine Kollegen und sogar mein Chef)
Ich halte den Druck nicht mehr aus. Ganz schlimm ist es, wenn der Azubi aus dem 1. Lehrjahr was anstellt. Da bekomm ich nämlich immer mitschuld, obwohl ich mit seinen Sachen nix zu tun habe.
Ich kann echt nicht mehr...
Was kann ich noch tun??

LG Sheena
 

Anzeige(7)

A

Alleine

Gast
Ich würde mit meinem Chef darüber sprechen und ihm sagen wie schlimm du dich dadurch fühlst und ihn fragen ob er nicht mal mit ihr reden kann, dass sie das gefälligst unterlassen soll.
 

herriger

Mitglied
hi,

ihr habt doch bestimmt sowas wie einen ausbildungsbeauftragten. das unternehmen muss einen geprüften ausbilder haben. den solltest du meiner meinung nach ansprechen, denn der ist verpflichtet deine anliegen auch vertraulich zu behandeln.

wenn du eh der ruhige typ bist, macht es ja keinen sinn ein konfrontationsgespräch zu führen. danach weiss man ja auch nicht ob die fronten sich klären oder eher noch verhärten.

der ausbildungsbeauftragte kann das der entsprechenden person oder deren chef ganz unverblümt vortragen, dass sie sich ein wenig zurücknehmen sollte und muss nichtmal sagen, dass du ihn geschickt hast.

alles gute.
 
E

Eisfuchs

Gast
Hallo liebe Sheena,

zuersteinmal würde ich direkt mit der Kollegin reden. Nehme dir dabei evt. jemanden mit, dem du vertraust. Damit sie dir später nichts anhängen kann. Vielleicht hilft das ja auch schon.

Wenn das auch nicht helfen sollte, so würde ich zum Chef gehen und das dann mit ihm klären.

Nimm dir das nicht so zu Herzen, das muss garnichts mit dir zu tun haben. Das kann auch nur ein Problem ihrerseits sein, das sie dann an anderen auslassen muss (damit sie sich vielleicht besser fühlt).

Viel Glück dabei

Vergissmeinnicht
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
J Rückkehr ins Berufsleben nach Krankheit. Was soll ich machen? Beruf 2
N Was soll ich machen? Beruf 5
shadesofbeige Ich weis nicht mehr was ich machen soll... Beruf 19

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben