Anzeige(1)

Was könnte das sein

IsyCheesy

Aktives Mitglied
Also bevor es losgeht. Ja ich werde meiner Therapeutin davon erzählen aber es dauert noch ein wenig bis ich einen Termin habe also frage ich mal online.

Ich versuche es jetzt mal so gut wie es geht zu beschreiben. Seitdem ich denken kann habe ich manchmal das Gefühl das mich jemand beobachtet, jederzeit reinkommen könnte und so weiter. Das Gefühl kommt aber ganz plötzlich und meistens wenn ich alleine im Haus bin, nachts wenn alle schlafen, wenns dunkel wird oder wenn ich die Augen zu mache muss (duschen, schlafen). Ich habe dann immer das Gefühl das einer reinkommt oder da irgendeiner ist. Deshalb mache ich beim schlafen oder duschen ganz oft die augen wieder auf. Ich kann nachts auch nur mit Licht schlafen weil ich oft die augen auf mache um zu gucken ob da einer ist und ich habe erst mit 15 aufgehört bei meiner Mutter zu schlafen.

Manchmal höre ich auch Geräusche die garnicht da sind aber das habe ich halt selten. Zum Beispiel war mal niemand im Haus aber ich habe Schritte gehört, manchmal höre ich laute Geräusche die garnicht da sind und auch jetzt grade fühle ich mich beobachtet und höre Schritte aber versuche das zu ignorieren. Die Geräusche höre ich auch wenn ich laute Musik mit Kopfhörern höre also sind es wirklich einbildungen. Sehr sehr selten sehe ich auch ganz kurz eine weiße gestalt für so ein paar Sekunden oder eine Hand die sie zum Beispiel an der Tür festhält.

Hört sich total dumm an aber es ist leider so und ist im Moment sogar schlimmer. Ich kann manchmal noch nicht mal inruhe frühstücken oder auf Toilette sitzen weil ich denke da ist einer. Beim schlafen oder duschen mach ich wie schon gesagt auch sehr oft die Augen auf weil ich denke da ist einer.

Also, Was könnte das sein? :)
 

Anzeige(7)

Rikachab

Aktives Mitglied
Wohnst du alleine oder hast du Angst vor jemanden im Haus?
Meine Psychologin hat gemeint dass liegt an Depressionen wenn man sich beabachtet fühlt.
 

Defectum

Mitglied
jepp,ich stimme Rikachab zu,es könnte an Depressionen liegen oder an deiner Vergangenheit.Das Phänomen, dass jemand da ist,obwohl da keiner ist kenne ich oder auch,dass jemand meinen Namen ruft obwohl niemand da ist.Sprich das ruhig mal bei deiner Therapeutin an.
 

Yang

Namhaftes Mitglied
Hallo Isy,
ich finde nicht, dass sich das dumm anhört, denn das was du beschreibst deutet auf eine Depression hin.
Das ist aber nur eine Vermutung die ich habe, ich bin ja keine Ärztin und deshalb ist es wirklich besser, dass du dein Leiden bei einem Facharzt abklären lässt und eine entsprechende Diagnose erhälst. Denn dann kann man dich auch gezielt behandeln so dass du die Chance hast ein gesundes Leben zu führen.
Es tut mir wirklich sehr leid, dass du unter solchen Qualen leiden musst.
Dein Unterbewusstsein kämpft wahrscheinlich mit Dinge, die du in der Kinderzeit noch gar nicht so gut verarbeiten konntest. Du hast Erlebnisse oder Gefühle abgeschoben, die immer noch da sind und ab und zu kommen die Erinnerung wieder hoch, lösen in dir diese Phantasien und manchmal auch Ängste aus. Oder du erinnerst dich manchmal im Unterbewusstsein an ein Bloßstellen in der Schule, oder an schlechte Erinnerungen in der Kindheit.
Das kann alles sehr belastend sein und auf Dauer nagt das alles sehr an der Seele, an der Psyche und kann dich natürlich auch krank machen.
Ja, du kannst und solltest das mit deiner Therapeutin und natürlich auch mit einem Arzt besprechen.
Ich wünsche dir, dass es dir recht bald wider besser geht.
 

Anzeige (6)

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
    Chat Bot: Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben