Anzeige(1)

Warum ist er auf einmal so anders?! :'(

SoSurnaturelle

Mitglied
Ich (18) bin jz seit 2 Monaten mit meinem ersten Freund (19)zusammen (ich bin auch seine erste Freundin). Und irgendwie bin ich zurzeit ein bisschen unglücklich. Das liegt daran, dass er bevor wir zusammenkamen totaaaaaal süß geschrieben hat und total aufmerksam war zu mir und sich voll bemüht hat. Aber seitdem wir zusammen waren hat das immer mehr abgenommen. Gestern hat er mir nicht einmal Gute Nacht geschrieben, irgendwann um 3 kam dann ne SMS, dass er Unizeug gemacht hat bis eben und dann noch "Viel spaß beim schlafen grad" anstatt einfach "Gute Nacht :**" oder so zu schreiben... sowas verletzt mich total :( Er stellt auch iwie seine Freunde über mich, also macht voll oft was mit denen aber mit mir nur am Wochenende <.< immer nur 1 Tag sehen wir uns in der Woche... das NERVT!!! Ich fühl mich wie in ner Fernbeziehung, obwohl wir keine viertel Stunde auseinander wohnen... seine Ausrede ist dann immer "Jaaa tut mir leid, die Uni ist so stressig." Das kann ich ja einerseits verstehen aber dann soll er bitte nicht so abweisend zu mir sein. Ich mein ich mach grad mein Abitur, das ist auch megastressig aber trotzdem find ich immer Zeit für ihn und schreib ihm total süß und bemüh mich immer noch um ihn obwohl ich ihn ja schon hab. Ich komm mir voll scheiße vor grad. Er sieht mich als selbstverständlich an und hält es irgendwie nicht für nötig sich weiter zu bemühen. -.- Ich hab ihm auf die SMS um 3 Uhr zurückgeschrieben, dass das gar kein Problem ist und ichs verstehe und ich ihm nen schönen Tag wünsche und darauf kam bis jetzt noch gar nix zurück -.-' AAAABER in Facebook online sein und Sachen kommentieren kann er... omg ich bin sooooooooooo sauer -.-''' Wiiiieso ist er auf einmal so?! Immer, wenn wir uns sehen ist er voll süß zu mir und wenn wir dann uns nicht sehen ist er so desinteressiert. Was ist mit dem Jungen passiert in dem ich mich verliebt hab? Wieso kann er nicht immer so süß sein wie am Anfang? :( Ich mein ich hab mich doch auch nicht verändert und seh unsere Beziehung immer noch als wertvolles Geschenk an und genieße jede Minute... Bitte helft mir, ich bin eeecht verzweifelt! :'(((
 

Anzeige(7)

C

CarpeDiem20

Gast
Ich (18) bin jz seit 2 Monaten mit meinem ersten Freund (19)zusammen (ich bin auch seine erste Freundin). Und irgendwie bin ich zurzeit ein bisschen unglücklich. Das liegt daran, dass er bevor wir zusammenkamen totaaaaaal süß geschrieben hat und total aufmerksam war zu mir und sich voll bemüht hat. Aber seitdem wir zusammen waren hat das immer mehr abgenommen. Gestern hat er mir nicht einmal Gute Nacht geschrieben, irgendwann um 3 kam dann ne SMS, dass er Unizeug gemacht hat bis eben und dann noch "Viel spaß beim schlafen grad" anstatt einfach "Gute Nacht :**" oder so zu schreiben... sowas verletzt mich total :( Er stellt auch iwie seine Freunde über mich, also macht voll oft was mit denen aber mit mir nur am Wochenende <.< immer nur 1 Tag sehen wir uns in der Woche... das NERVT!!! Ich fühl mich wie in ner Fernbeziehung, obwohl wir keine viertel Stunde auseinander wohnen... seine Ausrede ist dann immer "Jaaa tut mir leid, die Uni ist so stressig." Das kann ich ja einerseits verstehen aber dann soll er bitte nicht so abweisend zu mir sein. Ich mein ich mach grad mein Abitur, das ist auch megastressig aber trotzdem find ich immer Zeit für ihn und schreib ihm total süß und bemüh mich immer noch um ihn obwohl ich ihn ja schon hab. Ich komm mir voll scheiße vor grad. Er sieht mich als selbstverständlich an und hält es irgendwie nicht für nötig sich weiter zu bemühen. -.- Ich hab ihm auf die SMS um 3 Uhr zurückgeschrieben, dass das gar kein Problem ist und ichs verstehe und ich ihm nen schönen Tag wünsche und darauf kam bis jetzt noch gar nix zurück -.-' AAAABER in Facebook online sein und Sachen kommentieren kann er... omg ich bin sooooooooooo sauer -.-''' Wiiiieso ist er auf einmal so?! Immer, wenn wir uns sehen ist er voll süß zu mir und wenn wir dann uns nicht sehen ist er so desinteressiert. Was ist mit dem Jungen passiert in dem ich mich verliebt hab? Wieso kann er nicht immer so süß sein wie am Anfang? :( Ich mein ich hab mich doch auch nicht verändert und seh unsere Beziehung immer noch als wertvolles Geschenk an und genieße jede Minute... Bitte helft mir, ich bin eeecht verzweifelt! :'(((
Ich kenn das , und kann dich auch irgendwo verstehen, du setzt dich halt jeden tag für die beziehung ein bist so wie ihr euch kennengelernt, hat, und er denkt sich wirklich manhcmal bestimmt , ja ich muss sie ja nicht mehr erobern wir sind ja schon zusammen , und muss da nicht mehr soviel energie reinstecken.
Ich weiss nicht was studiert er denn? und dich über seine freunde zu stellen finde ich so wie , er weiss nicht was er will oder er will beides aber kriegt es nicht hin.
ich sag auch garnicht das es einfach ist beides zu kombinieren aber man muss den mittelpunkt finden so das es sich dich waage hält bei deinen freund ist das nochnicht geschehen..
Er benimmt sich ziemlich abweisend , entweder ist die Uni der grund oder etwas anderes.
Ich würde vorschlagen ihr solltet euch mal treffen und das alles ausdiskuteiren besonders die Punkte die du hier angesprochen hast.
 
Y

yoru

Gast
AW: Die Sache ist im Grund ganz einfach!

Ich nehme an, daß Du mit "bevor wir zusammen kamen", die Zeit vor dem ersten Beischlafe meinst....
Das hat mit dem nicht unbedingt etwas zu tun - kann natürlich sein, aber in dem Fall eher unwahrscheinlich.


Liebe SoSurnaturelle,
was du da beschreibst ist - und das sag ich jetzt knall hart - völlig normal.
Frag mich nicht warum, aber Männer haben nunmal dieses denken "jetzt gehört sie zu mir, nun brauch ich nichts mehr tun" (oder so ähnlich).
In der Anfangszeit sind sie unheimlich süss und lieb, aber das nimmt einfach von Zeit zu Zeit ab sobald man dann zusammen ist. Es sind wirklich Ausnahmen bei denen es anders ist.
Es hat nichts mit seinen Gefühlen für dich zu tun, vor allem wenn du seine erste Freundin bist und er auch noch die "Uni" hat, auf die er sich konzentrieren muss. Dabei will er natürlich seine Freunde nicht vernachlässigen, die in seinem Alter nunmal ganz oben stehen auf der Wichtigkeitsliste. Was nicht heißt, dass du ihm weniger wichtig bist.

Männer denken ganz anders als Frauen, bzw. Frauen denken viel zu viel und interpretieren oft viel mehr hinein als eigentlich nötig.

Er denkt nicht daran, dass du auf die Nachtsms eine Antwort erwartet hast. Für dich ist es sowas wie selbstverständlich, für ihn aber nicht. Du erwartest eine "Gute Nacht" Sms, er aber hat dir um 3 Uhr geschrieben, warum er sich nicht früher gemeldet hat - wenn du ehrlich bist, was ist daran den falsch?

Mit einem musst du dich abfinden, so läuft es in jeder Beziehung. In manchen früher, in anderen später... aber irgendwann bemüht sich Mann weniger bis kaum noch. Wenn du gar nicht damit klar kommst, dann würde ich dir raten, rede mit ihm. Offen und ehrlich, persönlich nicht per SMS und sag ihm wie du dich dabei fühlst. Versuche es aber nicht als Vorwurf zu formulieren und achte auf die Wortwahl, bedenke auch dass er eben die Uni hat - Verständniss muss von beiden Seiten kommen.

Wenn du Angst hast, dass er verärgert reagieren könnte, dann kann ich dir eines sagen - wenn es nicht möglich ist, seinem Partner offen zu sagen wie man sich fühlt, dann solltest du zweimal überlegen ob diese Beziehung einen Sinn macht.

Ich wünsche dir alles Liebe.
 
M

Monarose

Gast
Ich stelle es mir ungeheuer anstrengend vor, lebenslänglich "voll süß" sein zu müssen..
Und irgendeine SMS darf niemals zur Verpflichtung werden.
Wenn du nach 2 Monaten schon so klammerst, stimmt irgendwas nicht.
 

digitus

Aktives Mitglied
Immer, wenn wir uns sehen ist er voll süß zu mir und wenn wir dann uns nicht sehen ist er so desinteressiert.
Ich muss yuro beipflichten, das ist ganz normal. Männer ticken einfach so - es fällt uns einfach schwer, mehr Sachen gleichzeitig im Kopf zu behalten, Frauen sind da viel "multitaskingfähiger": Du kannst vielleicht dauerend in Gedanken bei ihm sein und gleichzeitig fürs Abis lernen oder irgendwas anderes machen - ein Mann kann das i.a. nicht. Wenn er aber bei Dir ist, dann hast Du seine volle Aufmerksamkeit, er wäre nämlich gar in der Lage, dabei noch an irgendwas anderes zu denken als an Dich. (bzw: wenn er's doch tut, würdest Du's sofort merken - und wenn ihm dann nicht grad irgendwas auf der Seele liegt, dann was hättest Du womöglich Grund Dir Sorgen zu machen)

Was ist mit dem Jungen passiert in dem ich mich verliebt hab? Wieso kann er nicht immer so süß sein wie am Anfang?
Weil das kein Mann auf Dauer durchhält - wie lange soll den die Phase der Werbens und der Unsicherheit dauern? Ihr seid jetzt zusammen, ihr habt Vertrauen aufgebaut - aber Du erwartest von ihm, dass er weiter um Dich kämpft, als ob er sich Deiner eben nicht sicher sein dürfte; das er quasi im permanenten Ausnahmezustand verharrt. Das kann so nicht auf Dauer funktionieren. Wenn Du ihn mit div. Spielchen u.ä. dazu zwingst, dann wirst Du die Beziehung damit über kurz oder lang zerstören.

Gestern hat er mir nicht einmal Gute Nacht geschrieben, irgendwann um 3 kam dann ne SMS, dass er Unizeug gemacht hat bis eben und dann noch "Viel spaß beim schlafen grad" anstatt einfach "Gute Nacht :**" oder so zu schreiben..
Lass solche Sachen und hör auf Dir über sowas einen Kopf zu machen. Männer stehn nicht auf SMS, auch wenn sie nett gemeint sind. Siehe dazu auch

http://www.hilferuf.de/forum/liebe/...nner-warum-reagiert-er-nicht.html#post1925103

immer nur 1 Tag sehen wir uns in der Woche... das NERVT!!! Ich fühl mich wie in ner Fernbeziehung, obwohl wir keine viertel Stunde auseinander wohnen...
Gut, das ist wirklich etwas worüber ihr reden solltet, wenn das für Dich ein Problem ist.

digitus
 

SoSurnaturelle

Mitglied
AW: Die Sache ist im Grund ganz einfach!

Hallo, liebe Anabelle!

Ich nehme an, daß Du mit "bevor wir zusammen kamen", die Zeit vor dem ersten Beischlafe meinst und jetzt erstaunt fesstellst, daß der Herr sein gemühtchen kühlen konnte und jetzt nur noch wenig Begeisterung für seine "Alte" aufbringt und lieber mit seinen Kumpels um die Häuser zieht, nicht wahr?
Erstens, wieso Anabelle?! xD ich heiß doch nicht Anabelle hahaha :)
und nein, wir hatten noch keinen Sex wir sind doch erst 2 monate zusammen... wir hatten uns bis jetzt nur geküsst, mehr nicht :O
und kumpels hat er leider nicht... nur weibliche freundinnen... was einerseits eig. gut ist, weil er dann halt nicht "seine jungs" hat mit denen er feiern und saufen geht. andererseits nervts mich schon, wenn er so viele frauen immer um sich hat >.< hat halt alles seine vor und nachteile aber ich hab mich mittlerweile damit abgefunden. ich kann ihm ja nicht seine freunde verbieten...

und an carpe diem, er studiert bauingenieurwesen. ist ein sehr schwieriges fach wo eigeninitiative sehr gefragt ist aber trotzdem... manchmal erzählt er mir dann, dass er was mit freunden gemacht hat an dem tag und ich denk mir dann nur so ja wow. für die hattest du zeit trotz deiner aaaach so schweren uni aber für mich nicht <.<

und an yoru, wow... dein beitrag war echt super hilfreich, danke :O also ich hab mit ihm drüber geredet, aber er hat halt immer als ausrede die uni, die ja so megastressig ist. ich werd darauf einfach nicht weiter eingehen und mich damit abfinden,dass er halt viel zu tun hat und nicht unnötig stressen.

und an digitus... danke auch an dich. ich hab mit ihm ja gestern drüber telefoniert aber über die nicht antworten sache und er meinte nur er kanns nicht nachvollziehen und, dass das gar nicht böse gemeint war und so xD also ich werd in zukunft wegen solcher kleinigkeiten nicht mehr am rad drehen...

danke euch allen fürs zuhören und antworten :)
 

digitus

Aktives Mitglied
AW: Die Sache ist im Grund ganz einfach!

und nein, wir hatten noch keinen Sex wir sind doch erst 2 monate zusammen... wir hatten uns bis jetzt nur geküsst, mehr nicht :O
Wär gut gewesen, wenn Du das gleich erwähnt hättest, weil es sein Verhalten nachvollziehbarer macht, insb. den Umstand, dass ihr Euch nur einmal die Woche seht. Denn dass Dein Freund nur einmal die Woche Sex will, erst recht wenn Du nur einen Viertelstunde weg bist, ist mir dann doch irgendwie seltsam vorgekommen. ;)

digitus
 

SoSurnaturelle

Mitglied
AW: Die Sache ist im Grund ganz einfach!

Wär gut gewesen, wenn Du das gleich erwähnt hättest, weil es sein Verhalten nachvollziehbarer macht, insb. den Umstand, dass ihr Euch nur einmal die Woche seht. Denn dass Dein Freund nur einmal die Woche Sex will, erst recht wenn Du nur einen Viertelstunde weg bist, ist mir dann doch irgendwie seltsam vorgekommen. ;)

digitus
hahahahahaha ich muss total lachen grad x'DDD weils ernsthaft soooo witzig ist xD (wortspiel :D) also nein wir sind beide noch jungfrau bzw jungmann hahaha und lassen es im thema sex sehr langsam angehen x) hatten ja echt bis jetzt nur rumgeknutscht meeehr echt nicht xD
naja er ist immer noch so, aber ich muss wohl geduldig sein, bis er auftaut... er ist ja bei jedem so meinte seine beste freundin auch zu der ich sehr guten kontakt habe :)
trotzdem... ich würd gern mal wissen wie ich diesen eisblock auftauen, diesen stein endlich knacken kann!!! nach über 2, fast 3 monaten wirds doch mal so langsam zeit... ich mein ich hatte auch noch nie eine beziehung und bin trotzdem total süß zu ihm und voll die perfekte freundin... das sagen alle zu mir, nur er sieht das irgendwie nicht ... <.< hoffentlich wird er zur weihnachtszeit gefühlvoller, da liegt doch immer liebe in der luft xDDD
 

digitus

Aktives Mitglied
AW: Die Sache ist im Grund ganz einfach!

also nein wir sind beide noch jungfrau bzw jungmann hahaha und lassen es im thema sex sehr langsam angehen
Nun, dagegen ist ja überhaupt nichts zu sagen, zumal, wie ich so zwischen den Zeilen lese, er ja wohl nicht gerade ein Draufgänger und Du wohl nicht so der Vamp-Typ bist. Nur, habt ihr denn schon mal drüber gesprochen - ich meine, mehr als sich gegenseitig zu versichern, es langsam anzugehn?

hatten ja echt bis jetzt nur rumgeknutscht meeehr echt nicht
Ich will ja keineswegs indiskret sein, aber wie stellt er sich dabei denn so an? Ist es spontan oder mittlerweile schon etwas ritualisiert? Und wer macht den ersten Schritt?

trotzdem... ich würd gern mal wissen wie ich diesen eisblock auftauen, diesen stein endlich knacken kann!!!
Ich denke, bei der Wortwahl liegst Du ganz richtig. Dein Freund ist wohl ziemlich schüchtern und in diesen Dingen vermutlich etwas verklemmt. Vermutlich hat er einfach Angst: Angst dass Du ihn abweist, Angst was nicht "richtig" zu machen, Angst sich vor Dir zu blamieren. (Es könnte natürlich sein, dass da noch was anderes im Busch ist, aber ich will jetzt mal nicht die Pferde scheu machen ...)

Ich fürchte, es wir an Dir hängen bleiben, da - ganz sachte - immer mal wieder die Initiative zu ergreifen und ihn zu ermutigen.

nach über 2, fast 3 monaten wirds doch mal so langsam zeit...
Zwischen Knutschen und Erstem Mal ist ja doch noch eine ziemlich breite Grauzone, die es zu erkunden gilt - und das werdet ihr auch müssen, denn von 0 auf 100, wo er dich erst unmittelbar davor womöglich zum ersten mal nackt sieht, würde ihn bestimmt überfordern. Seht zu dass ihr Euch erstmal unterhalb des Halses gegenseitig "erforscht" und arbeitet Euch dann weiter vor. Erst wenn ihr beide eine gewisse Vertrautheit und Sicherheit miteinander erlangt habt, wisst wie ihr den anderen "da unten" berühren müsst, was ihm gefällt und wie er (und man selbst) reagiert, und wie das alles so beim andern funktioniert, erst dann wärs Zeit zur Sache zu kommen. Aber solange es jedes Mal ein bisschen mehr ist, denk ich wird Euch bis dahin schon nicht langweilig werden. ;)

Und ein praktischer Hinweis: geh zum Frauenarzt und lass Dir eine vernünftige Verhütungsmethode empfehlen - nehmt kein Kondom oder irgendwas anderes was ihr währenddessen benutzen müsst, wenn es sich vermeiden lässt.

hoffentlich wird er zur weihnachtszeit gefühlvoller, da liegt doch immer liebe in der luft
Na woll'n mas hoffen - Du bist hier offenbar an einen etwas schwierigen Fall geraten ... ;)

digitus
 

SoSurnaturelle

Mitglied
Nun, dagegen ist ja überhaupt nichts zu sagen, zumal, wie ich so zwischen den Zeilen lese, er ja wohl nicht gerade ein Draufgänger und Du wohl nicht so der Vamp-Typ bist. Nur, habt ihr denn schon mal drüber gesprochen - ich meine, mehr als sich gegenseitig zu versichern, es langsam anzugehn?
ja haben wir, er meinte er würde damit sogar bis zur ehe warten... oder sich seeehr lange damit zeit lassen xD also ich find das jetzt nicht so gut, bin aber zurzeit auch nicht bereit für sex also hab ich momentan noch kein problem damit... x)

Ich will ja keineswegs indiskret sein, aber wie stellt er sich dabei denn so an? Ist es spontan oder mittlerweile schon etwas ritualisiert? Und wer macht den ersten Schritt?
hmmm mal so mal so... also ich kanns nicht erklären xD ritualisiert is es vllt schon ein bisschen weil ers nicht mag in der öffentlichkeit rumzuknutschen... nur son kuss aufn mund vllt. aber ich finds auch unangenehm wenn ich draußen alleine bin und da son pärchen vor mir rumleckt. also das find ich jetzt nicht schlimm aber manchmal kommts mir so rüber als ob er sich gar nicht traut mich zu küssen also ich küss ihn dann wenn ich lust hab und er macht auch sofort mit aber von ihm aus kommt kaum was o_O wie kann man nur so schüchtern sein?

Vermutlich hat er einfach Angst: Angst dass Du ihn abweist, Angst was nicht "richtig" zu machen, Angst sich vor Dir zu blamieren. (Es könnte natürlich sein, dass da noch was anderes im Busch ist, aber ich will jetzt mal nicht die Pferde scheu machen ...)

Ich fürchte, es wir an Dir hängen bleiben, da - ganz sachte - immer mal wieder die Initiative zu ergreifen und ihn zu ermutigen.
was könnte denn anderes im busch sein...?! :O
und ja das glaub ich auch, dass er halt angst hab, dass ich das nicht möchte, dass er mich irgendwo anfasst... freundinnen von mir meinten auch ich soll mal seine hände nehmen und die hinpacken wo ich will xD muss ich auch wahrsch. so machen damits mal vorangeht...


Zwischen Knutschen und Erstem Mal ist ja doch noch eine ziemlich breite Grauzone, die es zu erkunden gilt - und das werdet ihr auch müssen, denn von 0 auf 100, wo er dich erst unmittelbar davor womöglich zum ersten mal nackt sieht, würde ihn bestimmt überfordern. Seht zu dass ihr Euch erstmal unterhalb des Halses gegenseitig "erforscht" und arbeitet Euch dann weiter vor. Erst wenn ihr beide eine gewisse Vertrautheit und Sicherheit miteinander erlangt habt, wisst wie ihr den anderen "da unten" berühren müsst, was ihm gefällt und wie er (und man selbst) reagiert, und wie das alles so beim andern funktioniert, erst dann wärs Zeit zur Sache zu kommen. Aber solange es jedes Mal ein bisschen mehr ist, denk ich wird Euch bis dahin schon nicht langweilig werden.
ja das find ich auch gut, dass es nicht sofort total aufs ganze geht/gegangen ist weils ja total spannend ist den partner noch zu erforschen und alles neu zu entdecken :) also das ist dann doch die gute seite am "langsam angehen lassen" :)

Und ein praktischer Hinweis: geh zum Frauenarzt und lass Dir eine vernünftige Verhütungsmethode empfehlen - nehmt kein Kondom oder irgendwas anderes was ihr währenddessen benutzen müsst, wenn es sich vermeiden lässt.
die pille?! die nehm ich doch schon xD und wieso kein kondom?! das ist doch das sicherste verhütungsmittel neben der pille...

Na woll'n mas hoffen - Du bist hier offenbar an einen etwas schwierigen Fall geraten ...
das glaub ich auch... so einen speziellen menschen hab ich noch nie kennengelernt xD aber das macht ihn wie gesagt so besonders x) danke für deine antworten auf jeden fall, die sind voll lehr- und hilfreich! :D
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben