Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

verzweifelt

Einfach Anders

Mitglied
hallo...

ich hab schon 2 beiträge über das thema ex freund gepostet in dem ich auch über meinen kontrollzwang den ich entwickelt habe erzählt habe, wenn auch z.t. ohne resonanz.

wir gaben uns das versprechen ehrlich zueinander zu sein, in bezug auf menschen des anderen geschlechtes. aber ich habe gemerkt, dass irgendwas faul ist und dann nachgeforscht und dann hab dann leider auch dinge herausgefunden, die das schlechte gefühl auch noch bestätigen. er verschweigt wichtige tatsachen.
ich würde das einfach nicht verkraften, wenn er schon wieder eine neue kennenlernt, mit ihr verabredungen hat, bis er merkt, dass sie ja ganz gut zueinander passen und mich dann wegschmeißt. das tut mir beim schreiben schon unsagbar weh. dann kann ich mir gleich die kugel geben.
wieso kann er denn nicht ehrlich sein und sagen und vor allem zugeben, dass er wieder neue frauen kennenlernen will? wieso muss er mir so wehtun?

ich weiß das ich den kontakt abbrechen muss...aber ich schaffe es nicht alleine.
wir haben es schon so oft versucht. deswegen gehe ich jetzt schon zu einer beratungsstelle, und suche gerade einen therapieplatz.

aber leider gehts mir jetzt schlecht. ich fühle so einen großen schmerz, dass ich ihn kaum aushalte. ich würde ihm am liebsten anschreien oder einfach nur dem ganzen endlich ein ende machen.
wie schön wäre es, wenn ich das alles nicht mehr fühlen müsste. keinen schmerz, keine gedanken die einen zerfleischen.

ich weiß einfach nicht weiter. ich hab keine kraft mehr.
 

Anzeige(7)

G

Gast

Gast
hallo...

ich hab schon 2 beiträge über das thema ex freund gepostet in dem ich auch über meinen kontrollzwang den ich entwickelt habe erzählt habe, wenn auch z.t. ohne resonanz.

wir gaben uns das versprechen ehrlich zueinander zu sein, in bezug auf menschen des anderen geschlechtes. aber ich habe gemerkt, dass irgendwas faul ist und dann nachgeforscht und dann hab dann leider auch dinge herausgefunden, die das schlechte gefühl auch noch bestätigen. er verschweigt wichtige tatsachen.
ich würde das einfach nicht verkraften, wenn er schon wieder eine neue kennenlernt, mit ihr verabredungen hat, bis er merkt, dass sie ja ganz gut zueinander passen und mich dann wegschmeißt. das tut mir beim schreiben schon unsagbar weh. dann kann ich mir gleich die kugel geben.
wieso kann er denn nicht ehrlich sein und sagen und vor allem zugeben, dass er wieder neue frauen kennenlernen will? wieso muss er mir so wehtun?

ich weiß das ich den kontakt abbrechen muss...aber ich schaffe es nicht alleine.
wir haben es schon so oft versucht. deswegen gehe ich jetzt schon zu einer beratungsstelle, und suche gerade einen therapieplatz.

aber leider gehts mir jetzt schlecht. ich fühle so einen großen schmerz, dass ich ihn kaum aushalte. ich würde ihm am liebsten anschreien oder einfach nur dem ganzen endlich ein ende machen.
wie schön wäre es, wenn ich das alles nicht mehr fühlen müsste. keinen schmerz, keine gedanken die einen zerfleischen.

ich weiß einfach nicht weiter. ich hab keine kraft mehr.
Hi,

da kann man Dir nichts raten, weil Du die Antwort bereits selber erkannt hast. Du müsstest Dich trennen.

Vielleicht hilft dir die psychologische Beratung ja.
 

Einfach Anders

Mitglied
hallo gast,

ich habe den nächsten termin aber erst in 3 wochen. dieser moment ist einfach nicht auszuhalten.
jedes mal wenn ich so verzweifelt bin, dann steh ich vollkommen allein da.
 

Einfach Anders

Mitglied
hallo Mind

Das wird aber früher oder später passieren, dass er eine andere kennenlernt und sich verliebt.
Dieser Tatsache musst du ins Auge sehen, wenn du es verkraften kannst, dann triff dich weiter mit ihm, wenn nicht, dann lass es besser, weil du kannst nichts dagegen tun.
das weiß ich auch, das es wieder passieren wird. ist ja auch nicht das erste mal passiert. aber es tat richtig weh. und noch viel mehr, weil er mit mir seine zeit verbracht hat und dann 2 stunden später ein date hatte und fiel ihm auf einmal ein, dass er diese frau doch interessant finde.

ich will mich einfach nie wieder so fühlen. wenn er doch interesse an einer anderen hat, kann man das doch ehrlich sagen.
 

TomTurbo

Aktives Mitglied
Was macht dir am Leben Freude, außer deinem Ex-Freund ?
Was kannst du machen, dass du wieder zu dir selber findest ?

Bei mir ist es: Laufen, Schwimmen, Freunde treffen, Radio hören, Didgeridoo spielen

Was ist es bei dir ?
Konzentriere dich auf diese Dinge.
 

Einfach Anders

Mitglied
hallo TomTurbo,

was macht dir am Leben Freude, außer deinem Ex-Freund ?
Was kannst du machen, dass du wieder zu dir selber findest ?
wenn ich das wüsste...
ich weiß ja nicht mal wer ich bin.
früher hab ich gerne gezeichnet, gemalt, hab sport gemacht, hab viel bücher gelesen, bin oft feiern gewesen, habe musik geliebt.

heute zeichne ich nicht mehr gerne, mache immer noch sport, aber nicht mehr das gleiche wie früher, ich gehe nicht mehr feiern, weil ich auch einfach keinen spaß mehr daran habe und ich lese nur noch bücher, die einen psychologischen hintergrund haben und musik hör ich natürlich auch noch, aber nicht mehr so voller begeisterung wie früher.

ich bin aber auch einfach kein mädchen mehr, sondern erwachsen geworden. aber dort wo meine früheren interessen waren, ist nichts an die stelle gerückt, außer vielleicht interessen die eigentlich eher die meines ex freundes sind.
ich weiß nicht wer ich bin, was ich wirklich mag und wenn ich versuche es herauszufinden, frage ich mich immer gleich, ob es nun wieder mein interesse ist, oder ob ich das nur mache um ihm zu gefallen.
 
G

Gast

Gast
Dass dir jetzt das Interesse nach Aktivität fehlt, ist doch gut nachvollziehbar! Aber was bedeutet dir dieser Mann und warum? Magst du "starke" Männer, die sich dann als "falsch" entpuppen? Vllt. liegt es an deinem "Beuteschema"? Wie wäre es, ohne Hintergedanken auf Beziehung, Sex oder ähnliches, einfach mal ein Gespräch zu beginnen mit einem Mann, den du als "völlig langweilig" einstufen würdest? Ich habe das einmal getan und bin nun verheiratet und führe die beste Ehe der Welt...
Und noch etwas: jede Niederlage und Verzweiflung sind nicht nur von der Seite des Problematischen her zu betrachten, sondern immer auch etwas Positives! Eine Herausforderung, eine Chance zu etwas Neuem, in Schritt in Richtung mehr Selbstbewusstsein!

Ich habe einem Freund nach der Trennung nicht den Triumph gegönnt, sich selbst als Gewinner zu sehen. Niemals wäre ich wegen einer gescheiterten Beziehung zu tief in ein Loch gefallen. Weil ich einfach keinen Sinn darin sehe.

Und was hast du davon, zu trauern? Was bringt es Positives? In welche Richtung soll diese Entwicklung gehen? Du willst ihn doch nicht wirklich zurück haben?
 

digitus

Aktives Mitglied
ich hab schon 2 beiträge über das thema ex freund gepostet in dem ich auch über meinen kontrollzwang den ich entwickelt habe erzählt habe, wenn auch z.t. ohne resonanz.
Nur damit ich das richtig verstehe: Er ist Dein Ex-Freund. Ihr seid nicht mehr zusammen. (sollte er das nicht sein, dann hol das nach und verfahre genauso).

Wenn Du nicht komplett masochistisch veranlagt bist, dann brich jeden Kontakt ab, solang Du nicht völlig über ihn hinweg bist. Wenn Du Angst hast, dass nicht durchzuhalten, dann bitte ihn, keinesfalls auf Deine Kontaktversuche zu reagieren - noch nicht mal mit einer Absage. Was Du brauchst ist Totalentzug.

digitus
 
G

Gast

Gast
hallo,

ich denke ich weiß genau was in dir vorgeht (wenns dich interessiert kannst du meine themen "sie hat mich betrogen..." usw. durchlesen). auch ich weiß nicht mehr was ich weiterhin machen soll. scheinbar liebst du ihn immernoch genauso wie ich meine ex-?/freundin. ich kann dir zu nichts raten, aber du sollst zumindest wissen, dass es menschen gibt die dich verstehen können und du mit der situation nicht allein bist. mir zumindest macht es mut diese erkenntnis erlangt zu haben.
ich denke niemand, der nicht selbst einen menschen abgöttisch geliebt hat und von ihm so verletzt wurde kann auch nur annähernd nachvollziehen was in uns vorgeht und wie sehr die gefühle verrückt spielen.

ich hoffe das beste für dich und wünsche dir egal welche entscheidung du triffst alles glück der welt...wir werden es nötig haben
 

Einfach Anders

Mitglied
hallo Gast

Aber was bedeutet dir dieser Mann und warum?
In meinem Leben lief so vieles schief und als ich ihn kennenlernte, hatte ich das gefühl, angekommen zu sein und ich war zum ersten mal in meinem leben glücklich.

Magst du "starke" Männer, die sich dann als "falsch" entpuppen? Vllt. liegt es an deinem "Beuteschema"?
also ich kann nicht wirklich paralelle zwischen meinen ex freunden ziehen. aber von meinen drei ex freunden war der erste sehr aggressiv, der zweite drogenabhängig und bei meinem jetztigen letzten, dachte ich eigentlich immer, dass er der erste normale ist.
aber im laufe der zeit stellte sich raus, das er psychisch auch nicht ganz gesund ist, würde ich jetzt sagen, auch wenn ich nicht sagen könnte was er genau hat.
und alle seine bisherigen ex freundinnen hatten auch eine psychische erkrankung. also zieht er solche frauen genauso an wie ich psychisch labile/gestörte männer.


Wie wäre es, ohne Hintergedanken auf Beziehung, Sex oder ähnliches, einfach mal ein Gespräch zu beginnen mit einem Mann, den du als "völlig langweilig" einstufen würdest? Ich habe das einmal getan und bin nun verheiratet und führe die beste Ehe der Welt...
ich habe solche männer auch kennengelernt, aber das problem ist a) das ich mich nicht angezogen fühle und b) das solche männer auch nicht erobern.
bisher haben die männer mit denen ich zusammen kam immer mühe gegeben und mir gezeigt das sich mich wirklich "haben" wollen.

Und noch etwas: jede Niederlage und Verzweiflung sind nicht nur von der Seite des Problematischen her zu betrachten, sondern immer auch etwas Positives! Eine Herausforderung, eine Chance zu etwas Neuem, in Schritt in Richtung mehr Selbstbewusstsein!
das hört sich auf jeden fall gut an. nur mit der umsetzung hapert es seid jahren.

Ich habe einem Freund nach der Trennung nicht den Triumph gegönnt, sich selbst als Gewinner zu sehen. Niemals wäre ich wegen einer gescheiterten Beziehung zu tief in ein Loch gefallen. Weil ich einfach keinen Sinn darin sehe.
ich sehe darin auch keinen sinn wenn ich rein logisch denke. mein kopf weiß auch, dass ich 2 jahre verschwendet habe. 2 jahre in denen ich vielleicht den richtigen hätte kennenlernen können (wobei ich nicht glaube, dass ich den finden kann, da ich ja immer die gleichen männer anziehe).
nur mein herz hängt so sehr an diesen mann. oder es ist nicht mein herz sondern nur mein gestörtes ich.
aber wenn ich zeit mit meinem ex verbringe ist es immer schön und harmonisch. wir helfen uns gegenseitig, hören einander zu. es sind ja nicht nur die erinnerung der vergangenen zeit. es ist auch das hier und jetzt.

Und was hast du davon, zu trauern? Was bringt es Positives? In welche Richtung soll diese Entwicklung gehen? Du willst ihn doch nicht wirklich zurück haben?
ich weiß nicht in welche richtung das noch gehen soll. letztendlich endet doch eh alles damit, dass er irgendwann eine neue freundin hat.
ich weiß gar nicht mehr was ich noch will. ich will ruhe haben. keine schmerzen mehr fühlen. das ist mein einziger wunsch.
ihn vergessen würde mir schon reichen. zumindest die erinnerungen. ich war sogar schon mal in hypnose, damit ich mich besser fühle, weil ich eben so verzweifelt war, aber ich konnte mich nicht drauf einlassen.
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
P Ende 30 und bisher nur toxische Beziehungen - bin nur noch verzweifelt Liebe 11
T Verzweifelt Liebe 20
R Verzweifelt und verwirrt ob es richtig ist Liebe 10

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben