Anzeige(1)

Verzweifelt und selbst Schuld daran

Nikola

Mitglied
[FONT=&quot]Ich hab ein grosses Problem und bin auch noch selber dran schuld. Aber von vorne. Ich habe einen Freund, mit dem ich seit dreieinhalb Jahren zusammen bin. Seit einem Jahr wohnen wir auch zusammen. Er ist beruflich sehr viel unterwegs. Meist sehe ich ihn mehrere Wochen nicht. Da fehlt einem dann natürlich manchmal die Schulter zum anlehnen. Die habe ich dann vor wenigen Monaten gefunden. Im Nachhinein bei der falschen Person. Er ist nämlich, bis vor einer Woche, der Freund meiner besten Freundin gewesen. Wir haben viel gemeinsam gemacht und auch miteinander geschlafen. Man könnte sagen, wir hatten ne Affäre. Er hat sogar zwei oder drei mal gesagt, er sei in mich verliebt.Zu der Zeit haben auch noch andere Leute, unabhängig voneinander, gesagt, dass ich mich von meinem Freund trennen sollte, weil ich nicht glücklich mit ihm und der Situation zu sein scheine, weil er ja so viel weg ist. Ich habe auch wirklich überlegt, ob ich diese Beziehung noch will. Ehrlich gesagt, ich weiss es immer noch nicht wirklich.

[/FONT] [FONT=&quot]Ich bin für meinen Freund weit weg von meiner eigenen Heimat weggezogen und hab mir hier mein Leben aufgebaut. Freunde, Job, seine Familie…Dass will ich alles nicht verlieren. Jetzt kommt aber mein Problem. Meine Affäre hat meine beste Freundin nicht nur mit mir, sondern auch mit anderen betrogen. Das hat sie dann rausbekommen und mit ihm Schluss gemacht. Was sie da noch nicht wusste, war, dass ich auch was mit ihm hatte. Das hat sie sich dann aber irgendwie zusammengereimt und mich gefragt, ob ihr was sagen will. Sie kennt mich einfach. Ich hab aber erst gesagt, dass er zwar wollte, aber dass ich das nicht wollte. Hab sie damit mehr oder weniger wieder belogen. Wobei ich hätte wissen müssen, dass das so nicht gut geht. Letztendlich habe ich ihr dann doch gesagt, dass wir was miteinander hatten. Sie ist jetzt natürlich sauer und enttäuscht.

[/FONT] [FONT=&quot]Sie meinte auch, dass andere davon wüssten, aber wohl nicht von ihr. Das glaub ich ihr auch. Sie hat mir gesagt, dass sie mir am Wochenende fast geschrieben hätte, dass ich von dem Besuch bei meinen Eltern am besten gar nicht mehr zurückgekommen wäre. Denn es gibt noch jemanden, der auch was rumerzählt, was nicht stimmt. Ich weiss nicht genau, welches Gerücht er in die Welt gesetzt hat, aber Fakt ist, dass er mich mal nach einer Party nach Hause gebracht hat, als ich ziemlich voll war und kaum noch laufen konnte. Als wir dann bei mir waren hat er angefangen mich zu küssen. Dann habe ich ihm gesagt, dass er damit aufhören soll und gehen soll! Aber er hat weitergemacht…Es ist zwar nicht zum Äussersten gekommen, weil er dann kurz ‘davor’ aufgehört hat, aber es war schon heftig.

[/FONT] [FONT=&quot]Ja und jetzt sitze ich hier. Alleine, mein Freund ist noch 2 Wochen weg, meine beste Freundin habe ich so gut wie verloren, die Affäre ist in Ausland abgehauen, es kursieren diese Gerüchte und Tatsachen über mich in der Stadt und zu seiner Familie, mit der ich mich normalerweise gut verstehe, traue ich mich nicht mehr. Genausowenig, wie ich überhaupt noch rausgehen will. Ich schäme mich so und es tut mir alles so leid!! Aber ich weiss nicht mehr, was ich machen soll. Ich hätte mir das selber nicht zugetraut, das ich mal meinem Freund mit dem Freund meiner besten Freundin betrügen würde. So kenne ich mich nicht. Ich kann doch nicht wirklich so rücksichtslos sein. Warum habe ich mich darauf eingelassen? Und was soll ich jetzt machen?

[/FONT] [FONT=&quot]Habt ihr villeicht irgendeine Idee, wie ich mit der ganzen Situation umgehen soll? Ich weiss es echt nicht mehr! :(

[/FONT] [FONT=&quot]Vielen Dank schonmal und Sorry für den langen Text, aber ich musste das einfach loswerden.[/FONT]
[FONT=&quot]Gruss Nikola[/FONT]
 

Anzeige(7)

katip

Mitglied
Also ich denke ich würde es ihm sagen - klar du hast einen Fehler gemacht und es ist nicht voraussehbar wie dein Freund darauf reagiert.....aber es ist sicher besser er erfährt es von dir als von irgendwelchen anderen Leuten die vielleicht noch viel mehr Sch...... erzählen als wirklich passiert ist.
Auch wenn du damit riskierst ihn zu verlieren - erfahren wird er es sowieso......und du kanst es ihm eventuell besser erklären.....
Und - also ich persönlich - finde nicht das du rücksichtslos gehandelt hast. Gar keine Frage, du hast Menschen die dir wichtig sind verletzt und es die Zeit die kommen wird wird wahrscheinlich nicht leicht für dich sein - aber du hast es in dem Moment einfach gebraucht....
Nicht falsch verstehen, ich will es nicht gutheißen dass du ihn und deine Freundin betrogen hast, aber es ist nun mal passiert und du kannst es jetzt im Nachhinein nicht mehr ändern (leider) - das einzige was du jetzt tun kannst ist offen und ehrlich mit deinem Freund zu reden!!
Viel Glück für dich!!!
 

Nikola

Mitglied
Danke katip, für deine Antwort.
Ich habe mir auch schon überlegt, es meinem Freund zu sagen. ICh muss jetzt mit offen Karten spielen. Wie du auch sagst, er wird es sowieso rausbekommen, wie meine Freundin... Aber wann soll ich es ihm sagen? Jetzt, wo er noch weg ist über telefon, oder soll ich warten, bis er wieder da ist?
Gruss Nikola
 

Schlaflos82

Mitglied
Hallo Nikola!

Ich denke auch, dass du es deinem Freund sagen mußt. Er soll es lieber von dir unter vier Augen erfahren! Erkläre ihm, dass du dich oft alleine fühlst. Versuche dir über deine Gefühle für deinen Freund klar zu werden! Willst du die Beziehung weiterführen? Leider mußt du damit rechnen, dass er die Beziehung beenden wird.
Denke immer daran, die eine Tür schließt sich und eine andere wird sich öffnen.

Schlaflos82
 

katip

Mitglied
Naja, besteht denn die Gefahr dass er es jetzt wo er nicht da ist von irgendjemandem anderen erfahren könnte??
Wenn dem so ist dann würde ich ihm das am Telefon sagen oder zumindest darauf vorbereiten.....auch wenn es sicher nicht die feine englische Art ist - aber ich glaube ihm tut es sicher noch mehr weh wenn er es am Telefon von irgendjemand anderem erfährt.
Ansonsten würde ich glaube ich abwarten bis er wieder da ist und ich mit ihm persönlich darüber reden kann - unter vier Augen spricht es sich einfach viel besser und auch einfacher.
Die richtige Antwort kannst du dir leider nur selber geben weil du deinen Freund am besten kennst.
Aber wenn du das Risiko eingehst dass er es von jemandem anderen erfährt kann es gut möglich sein dass er dir noch nich einemal die Möglichkeit gibt ihm alles zu erklären....
Wish you all the best, liebe Grüße
 
M

Mahdia

Gast
Hallo!

Ich würde es Deinem Freund auch lieber sagen, bevor er es von anderen erfährt, vor allem, wenn es jetzt schon mehrere Leute wissen bzw. darüber getratscht wird.

Dass Deine Freundin sauer ist, kann ich ihr leider nicht verübeln :(. Unter Freunden ist es meiner Meinung nach Tabu, etwas mit dem Partner einer Freundin anzufangen.

Aber ich kann mir gut vorstellen, dass Du Dich aufgrund der vielen Abwesenheiten Deines Freundes einsam gefühlt hast. Und dass es nicht leicht war, den netten Worten und Gesten des Freundes Deiner Freundin zu widerstehen.

An Deiner Stelle würde ich es Deinem Freund lieber am Telefon sagen. Und ihn bitten, bei seiner Rückkehr ein ernstes Gespräch zu führen. Wo Du ihm sagst, dass Du Dich einsam und vernachlässigt fühlst. Und wo Ihr Euch eingesteht, wieviel ihr noch füreinander empfindet.

Du konntest damals nicht wissen, wie sich alles entwickelt, als Du für ihn vieles bzw. alles aufgegeben hast. Aber Gefühle ändern sich nun mal.

Sicher wird er sehr enttäuscht sein, wenn er davon erfährt. Aber danach liegt es an Euch beiden, ob Ihr weiterhin zusammenbleiben wollt oder nicht.

Es ist eine schwierige Situation, aber Du kannst das Geschehene nicht mehr rückgängig machen und einer Konfrontation nicht aus dem Weg gehen.

Ich hoffe, es entwickelt sich alles so, wie Du es möchtest! Es ist dein Leben, sag ihm was Dir fehlt und was Du vermisst, vielleicht wirds ja wieder?
 

Nikola

Mitglied
Es tut dir doch eigentlich nur Leid, weil es rausgekommen ist.
Es tut mir leid, ja, aber nicht nur weil es rausgekommen ist. Erst wo es rausgekommen ist, seit dem Moment, dass ich meiner Freundin ihre Vermutung bestätigt habe und ich in ihre Augen gesehen habe, da ist mir erstmal klar geworden was für einen riesen Fehler ich gemacht habe. Ich habe sie angesehen und habe genau gespürt, wie verletzt sie ist. Und dann auch noch wegen mir! Ihrer besten Freundin! Das schlimmste für mich daran ist, dass ich weiss, dass es ihr schlecht geht, ich sie aber nicht trösten kann. Weil es ihr ja wegen mir schlecht geht... :(

Mit meinem Freund hab ich eben telefoniert. Wir kamen auf meine Freundin zu sprechen und er meinte, dass er sie wohl mal wieder anrufen wird. Da habe ich ihn gefragt, ob er dass nicht sein lassen könnte. Darauf fragte er mich, ob ich jetzt auch mit ihr Streit hätte. Ich habe ja gesagt und meinte, dass ich ihm das noch erklären werde, wenn er wieder da ist. Er fand es zwar seltsam, hat sich dann aber damit abgefunden. Puh, ich glaube, wenn er weiter gefragt hätte, hätte ich es ihm gesagt. Aber so find ich das viel besser, dass ich es ihm persönlich sagen kann.
 

Nikola

Mitglied
Ja, jetzt ist es raus. Ich hab es ihm gestern abend am telefon gesagt. Wir haben bestimmt 2 stunden telefoniert. Er hat sich die ganze Zeit mit Alkohol vollgeschüttet, was ich ihm auch nicht ganz verübeln kann. Ich habe ihm gesagt, wie leid mir alles tut, dass ich mich selbst nicht verstehe, dass ich selbst schuld bin und auch, dass ich mich einsam fühlte, was das ganze vielleicht ein bisschen erklärt aber auf keinen fall entschuldigt. Des weiteren habe ich mir die ganze Zeit angehört, wie schlecht ich doch bin, wie sehr ich ihm und meiner freundin weh getan habe und dass ich schuld bin. ICh mein ICH WEISS DAS!!! ICh kann mir schon nicht mehr selbst in die Augen gucken, seit vier Tagen kann ich nichts mehr essen und ich denke die ganze Zeit daran. Ich wünsche mir so sehr, dass er jetzt hier wäre. Beinah wäre ich heute zu ihm geflogen, aber das geht nicht, weil keiner auf meinen Hund aufpassen kann.
Er hat gesagt, dass er damit gerechnet hat, dass ich mal fremdgehe, weil ich halt so oft alleine bin. Aber nicht sowas. Das ist noch schlimmer als schlimm. Und er hat recht.
Er hat gesagt, wenn er mich nicht so lieben würde, hätte er sofort schluss gemacht. Ich will ihn nicht verlieren!!
Er hat dann zwischendurch auch noch mit meiner Freundin telefoniert. Was er dann gesagt hat, konnte ich nicht glauben. Er meint, er habe von mehreren Leuten und auch von ihr gehört, dass ich mit noch mehr Typen was gehabt hätte!! Das stimmt aber nicht.
Ja da war mal so ein Vorfall, der war aber anders als es erzählt wird. Ein Typ hat mich mal nach ner Party, wo ich total voll war, nach Hause gebracht. Dann hat er versucht mich zu küssen, wo ich ihm aber gesagt habe, dass ich das nicht will, dass er aufhören soll. Aber er hat nicht aufgehört...Er hat mich festgehalten und weitergemacht... Die Sache, die ich schon in meinem ersten Beitrag geschildert habe.Ich konnte und wollte meinem Freund aber nichts davon erzählen, weil ich Angst hatte, dass er dann etwas macht, womit er Probleme kriegt. Und das wollte ich nicht. Meiner Freundin hingegen habe ich davon erzählt, weil sie gesehen hat, dass es mir am nächsten Tag total sch... ging. Ich hab ihr gesagt, dass sie das für sich behalten soll, aber dass selbst SIE die Sache jetzt umdreht, dass hätte ich echt nicht erwartet. Ich meine, ich weiss dass sie enttäuscht und verletzt wegen mir ist. Leider vollkommen zurecht, aber warum erzählt sie jetzt so was? Mein Freund meinte, dass ich zu ihr gehen müsste und mich bei ihr entschuldigen. Aber erstens weiss ich, dass das noch Zeit braucht und zweitens weiss ich nicht, ob ich das jetzt überhaupt noch will.
Ich weiss einfach nicht, was ich jetzt noch machen soll.:(
 

katip

Mitglied
hi,
erstmal ne frage - hast du ihm denn erklärt (bzw.es versucht) was da mit dem anderen typen passiert ist??Das es gegen deinen willen war?
Ich finds echt schlimm das deine Freundinn die Geschichte so verdreht - klar ist sie von dir verletzt worden aber das finde ich persönlich nicht normal. Wahrscheinlich denkt sie wenn ihre Beziehung durch dich in die Brüche gegangen ist, dann hat sie das Recht dasselbe bei deiner Beziehung zu tun.....
Vielleicht wärs doch nicht so eine schlechte Idee mit ihr zu reden und dich auch bei ihr zu entschuldigen - aber ich würde sie auf jeden Fall auch auf diese Geschichte ansprechen, denn wenn sie davon weiß ist das wirklich hart.
Zu dir und deinem Freund - wenn er dich doch so liebt gibt es denk ich sicher einen Weg wie ihr eure Beziehung retten könnt - denk daran du hast ihn noch nicht verloren!!!!!!
Sicher kann es sein das die Beziehung daran zerbricht, gar keine Frage, aber wenn Liebe auf beiden Seiten da ist besteht doch immer eine Chance das hinzubekommen!!!
Und, zu ihm fliegen würde ich nicht, kann sein dass er dich gar nicht sehen will - gib ihm die Zeit bis er wieder kommt.....bis dahin hat er Zeit das ganze erstmal etwas sacken zu lassen und sich Gedanken zu machen wie es mit euch weitergehen soll.
Wünsch dir alles erdenklich Gute, Kopf hoch!!!
 

Anzeige (6)

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben