Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Verlustangst bekämpfen

B

Belita

Gast
Hallo, ich habe schon gestern ein Thread aufgemacht, da mich ein Thema beunruhigt hat. Durch eure Antworten habe ich recherchiert und entdeckt, dass ich womöglich eine Verlustangst entwickelt habe und dies über Jahre. Das Verhaltensmuster von mir ist nämlich eins zu eins das gleiche. Ich bin meinen Freund total misstrauisch und dies ohne Grund. Wenn er könnte würde er mir die Sterne vom Himmel holen. So viel macht er für mich. Als wir spazieren waren und ich im Buchhandel ein interessantes Buch gefunden habe, hat er es mir heimlich geholt und mir beim nächsten Treffen geschenkt. Mit einer persönlichen Nachricht darin. Als ich wegen einen Streit aufgebracht war und geweint habe, hat er sich extra die Zeit genommen um mich zu beruhigen und ist zu seinen Freunden später gegangen. Er hat mal für mich sehr lecker gekocht und viele Läden gestöbert um mein Lieblingswein zu holen. Er zeigt sich auch mit mir in der Öffentlichkeit. Spreche ich meine Ängste an, hört er mir zu und gibt mir Rat, ohne Vorwürfe. Meist sind meine Ängste, dass er andere Frauen hat, da er online ist und mir nicht antwortet. Dieses Thema hat er mit mir mehrmals durchgekaut ohne genervt zu sein. Ich male mir halt immer die schlimmsten Szenarien aus und dies ohne Grund. Den würde er mich betrügen oder andere Frauen Daten, würde er sich doch nicht mit mir in der Öffentlichkeit zeigen. Doch dieses nicht antworten wenn er unterwegs ist löst auch wieder bei mir die größten Ängste aus. Meist sind es 6-7 Stunden. Wie z. B gestern wo er mit seinen Arbeitskollegen was unternommen hat. Dieses Thema hatten wir auch. Er möchte nicht unhöflich sein. Das kann ich natürlich verstehen, doch die Ängste verschwinden nicht. Ist dann natürlich auch logisch, dass er sich Schritt für Schritt minimal distanziert, denn wer würde das nicht. Ist ja sehr belastend sowas. Wenn er duschen oder so geht, lässt er sein Handy liegen und ich würde gerne sein WhatsApp und co ansehen. Natürlich hat er auch hobbies und kann nicht immer springen wenn ich rufe. Doch für mich ist dieser Zustand gerade auch belastend. Denn früher oder später hat er höchstwahrscheinlich die Schnauze voll, wenn ich so weiter mache. Jetzt steht er mir unterstützend bei Seite, da er das gleiche erlebt hat und mir Tipps gibt, doch aus der negativen Gedankenspiralle komm ich schwer raus. Ich kontrolliere auch alle social media um zu sehen wann er online war und wieso er nicht auf WhatsApp online ist um mir zu schreiben. Es ist mega krank, des ist mir bewusst und das hab ich davor noch nie gemacht doch es zeigt mir dass ich ganz dringend Hilfe brauche und es alleine bewältigen möchte, da ich ihn nicht mit allen konfrontieren möchte. Er soll sich ja freuen mich zu sehen und nicht denken aha sie hat bestimmt wieder ein neues Problem bei der ich ihr helfen muss.

Was kann ich da nur machen. Ich möchte ihn nicht vergraulen und mit meinen Verhalten werde ich es höchstwahrscheinlich
 

Anzeige(7)

Werner

Sehr aktives Mitglied
Hallo Belita,
das Problem ist klar und dir auch bewusst – die Frage
ist nun, was denn dein Ziel ist? Wie willst du dich in
Zukunft (also wenn das Problem gelöst ist) stattdessen
verhalten – was soll anders werden?

Wenn du magst, beschreibe doch mal eine normale
Woche (oder auch einen einzelnen Ausnahmetag)
ohne das Problem. Das könnte deine Gedankenspirale
auf einen neuen Weg bringen.

Deine Verlustangst halte ich für völlig angemessen und
berechtigt – wie du schreibst: du erschaffst dir eine sich
selbst erfüllene Prophezeiung, wenn du deine Gedanken
und dein Verhalten nicht änderst.

Aber du kannst das schaffen, so bewusst und klar wie du
dein Problem beschreibst, kannst du auch dein Ziel an-
gehen und dass du dir hier Hilfe suchst, ist auch ein sehr
ermutigendes Zeichen.

Alles Gute!
Werner

P.S.
Ich hatte auch mal eine Partnerin (lange vor den sozialen
Medien und Internet), die extrem eifersüchtig war. Das
war irgendwann tatsächlich mit ein Grund dafür, dass ich
mich von ihr gelöst habe. Niemand will mit permanenten
Unterstellungen und Verdächtigungen leben. Die zeigen
auch eher, was für Gedanken der Eifersüchtige hat – und
sagen eher wenig über das Opfer der Eifersuchtsattacken.
 

Timo

Mitglied
Schwieriges Thema.. ich war zimlich lange auch so aber als Mann. manchmal rutsche ich wieder in alt verhaltensmuster. Wichtig war für mich, meine Gedanken zu kontrollieren und diese auch gezielt zu steuern. Ist ein langer Prozess aber es hilft. Ich musste mir auch selber einreden, das Ich ihr vertrauen muss! und musste mir auch eingestehen das ich durch mein verhalten sie bedränge und auch von mir Weg treibe.

Ich sag so, wenn ein Mensch dich hintergehen will dann macht er es sowieso, da kannst du noch lange sein Instagram oder facebook oder whatsapp status kontrollieren. du musst dir selber bewusst werden das du grossteils nichts ändern kannst an der tatsache das er nun mal so ist wie er ist. Wenn du im schlimmsten falle gar nicht damit klar kommst, würde ich dir die Trennung vorschlagen. Auf lange sicht ist es für dich Schädlich und für deinen freund genauso.
 
G

G765

Gast
Ich hab dein anderes Thema gefunden .
Bei deinem Freund bin ich nicht erstaunt wenn du Verlustängste hast.
Er trifft sich lieber mit Freunden und Kollegen als mit dir. Das auch noch während der Coronazeit.

Guck doch mal in sein Handy. Vielleicht ist dein Misstrauen begründet.
 
B

Belita

Gast
Ich kann leider nicht in sein Handy schauen, da er es gesperrt hat. Ich kann mich auch schwer ablenken und vermisse ihn stark. Ich versuche ihn zu vertrauen, doch auch da habe ich meine Defizite. Ich merke auch, dass er anfängt zurück zu rudern und meint er möchte schauen wie sich das entwickelt, doch wir sind in einer Beziehung, auch wenn nicht zu lange aber trotzdem. Die Unsicherheit macht mir auch zu schaffen. Irgendwie bereite ich mich schon auf das Ende vor, was mir schwere Bauchschmerzen bereitet. Er möchte nichts überstürzen, doch die Veränderung im Verhalten merk ich schon irgendwie. So nach dem Motto, ja jetzt hab ich dich als Freundin und muss mich nicht mehr so stark anstrengend. Mühe gibt er sich immer noch aber trotzdem. ☹ Vielleicht ist er ja jetzt mit der Arbeit angespannt und keine Ahnung. So leicht hab ich damit abgeschlossen. Möchte aber den gleichen Fehler nicht weiter machen bzw erneut. Sollte es sich doch zu guten wenden. Bin mir auch nicht sicher, ob die negativen Gedanken mit meinen Depressionen zusammen hängen
 

flower55

Aktives Mitglied
Hallo,
es ist gut, dass Du Dich selber gut verstehst.

Vielleicht macht es Sinn, sich an eine Lebensberatungsstelle der Caritas oder einer
anderen carikativen Einrichtung zu wenden. Dort gibt es die Möglichkeit, in
sehr entspannter Atmosphäre über das zu reden, was Dich bewegt und so hast
Du für Dich Möglichkeiten herauszufinden, wie Du dem begegnen kannst.
Es ist kostenlos.
Es ist sehr gut, dass Du es alleine bewältigen möchtest.

alles Liebe
flower55
 
B

Belita

Gast
Ja ich merke da stimmt was nicht, besonders weil ich da Bestätigung von anderen brauche. Mein Partner hat am Anfang gesagt er braucht mich. Jetzt sagt er, dass er schauen möchte wie es sich entwickelt. Und ich möchte immer wieder die Bestätigung von ihn
 

Rikachab

Aktives Mitglied
- hast du eine Vertrauensperson ausser deinem Partner, der die das Gefühl gibt sicher zu sein?
- bist du wenigstens ein wenig zu frieden mit deinen Hobbies?
- definiere dir deine Werte und versuche sie in dein leben zu integrieren
- therapie machen um vertrauen aufzubauen
es ist ein langer weg und ich war in dieser situation auch, wie bei allem ist es so, dass man aus den schwersten situationen lernt. viel glück!
 

Anzeige (6)

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben