Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Vaterschaftstest ohne Wissen des Vaters wie?

Hinchen

Neues Mitglied
Hallo.

Ich hoffe, das ich hier eine Antwort auf meine Frage bekomme.
Ich vermute das der Vater meines Kindes,nicht der leibliche ist.
Ich möchte nicht weiter auf die Umstände eingehen.
Mein Freund ist Südländer, sehr Eifersüchtig usw. Ich kann ihm diese Geschichte nicht erzählen. Ich bin auch nur noch wegen des Kindes mit ihm zusammen, und halte inne.
Ich bin aus dem Grund noch mit ihm zusammen,da er mir sonst meinen Sohn wegnehmen will, über Anwalt usw.
Ich habe diverse Seiten und auch Forums durchgelesen..bekomme aber immer die selbe Antwort.
Ein heimlicher Vaterschaftstest ist nicht möglich. So wie ich es gelesen habe, muss der Vater und die Mutter beim Arzt unterschreiben. Ist dieses wirklich wahr?

Ich möchte es so formulieren.
Für mich wäre es eine Erleichterung,wenn er nicht der Vater ist. Ich wurde einen Tag bevor wir miteinander schliefen gegen meinen Willen zum Sex aufgefordert,von einem anderen Mann.
Das würde ich meinem Freund so auch erzählen, allerdings in Begleitung.
Und mich von ihm trennen.

Ich möchte keine Vorwürfe o.ä.
Nur einen Rat.
Ich habe mich Teilweise auch doof ausgedrückt.
Aber ich leide unter diesen Mann.
Und das ist mein letzter Strohhalm.
Mein Kind und ich wären sicher.

Danke
 

Anzeige(7)

G

GrayBear

Gast
Hallo Hinchen,


seit dem 1.2.2012 sind anonyme Vaterschaftstests in Deutschland verboten und ziehen Konsequenzen für Dich und das Labor nach sich. Du kannst einen solchen Test auch im Ausland oder bei einem nicht zertifizierten Labor in Deutschland machen und kannst diesen Test aber IN KEINEM FALL verwenden, sonst droht Dir ein Ordnungswidrigkeitsverfahren mit nicht unerheblichen Geldbußen (bis zu 5.000,-EUR). Mit einer Vaterschaftsanfechtung kannst Du aber dann über ein Gericht die Sache klären lassen, darfst aber den Test nicht erwähnen.

LG
GrayBear
 
G

Gast

Gast
So einfach kann er Dir Dein Kind nicht wegnehmen? Seid Ihr verheiratet? Es klingt nicht so, dann hat er schon mal schlechtere Karten.
In manchen Ländern ist es üblich, dass die Kinder nach der Trennung beim Vater bleiben, vermutlich kommt Dein Partner von da.
Aber ihr lebt hier in Deutschland und da gelten die deutschen Gesetze.
Es klingt, als ob Du Angst vor Deinem Partner hast und Dich deshalb nicht traust zu gehen. Aber es bringt nichts, sich sein Leben mit einem Mann kaputtzumachen den man nicht mehr liebt.
Deshalb würde ich Dir raten in ein Frauenhaus zu gehen. Dort bist Du erstmal geschützt und da wird Dir auch für die nächste Zeit mir Rat und Tat zur Seite gestanden. Dann kannst Du von dort aus den Vaterschaftstest durchführen lassen und bist vor seiner Rache und Wut sicher.
 
D

Deliverance

Gast
Hallo,

meine Vorredner haben alles dazu gesagt. Du kannst dich auch trennen und deinem Sohn trotzdem seinen Vater lassen, denn letztendlich geht es ja um die Probleme mit dir und deinem Mann, denn eigentlich geht es gar nicht um die Vaterschaft primär.

Es gibt gute Beratungsstellen, die dir sicher weiter helfen können.
 

ABVJoGo

Aktives Mitglied
Gegen den Willen aufgefordert ... das ist gar nix.
Die Frage ist, war der Sex einvernehmlich.

Wenns ums Sorgerecht/ Umgangsrecht usw geht, kann man durchaus legal einen machen lassen. Wenn Du Dich eh trennen willst, ist es doch egal was dein Partner davon hält.

Ansonsten könntest Du einen Test im Ausland machen lassen ... bräuchtest dann aber genetisches Material. Ich würd mich aber vorher erkundigen, ob das rechtlich okay ist. Ich bilde mir ein, dass es mal dahingehend irgendeine Gesetzesanpassung gab ... so von wegen Recht am eigenen genetischen Material usw

Wenns dann nämlich zum Sorgerechtstreit vor Gericht kommt, dann wäre das ein Minuspunkt für Dich.

Am besten fährst Du mit der Wahrheit ... wenn Du ne korrekte Frau bist, wird Dir kein Gericht dieses Landes das Sorgerecht aberkennen ... also denke ich jedenfalls.
 

Hinchen

Neues Mitglied
Danke schonmal für eure Antworten.
Ich wurde wirklich vergewaltigt...
Und den Test würde ich nicht gegen ihn verwenden wollen,bei Gericht o.ä
Und auch nicht erwähnen.
Nur wenn er z.b NICHT der Vater ist,
Dann kann ich in Begleitung sagen, das ich Vergewaltigt worden bin,
Und er nicht der Vater ist.
Dann bin ich ihn los.
Wenn ich es so im Alleingang mache,
Habe ich Angst.
Er ist Afghane.

Ich kann mich so nicht von ihm trennen,weil mein Sohn dann hin und hergerissen wird...
Wenn sich raustellt das er der Vater ist,
Werde ich die Beziehung durchziehen,
Bis mein Sohn 6- 8 ist circa.
Jetzt ist er 3.
Er ist noch zu klein,
Um es zu verstehen...
Mit 6-8 kann er mir sagen, wenn was passiert ist,oder der Vater sich ihm gegenüber nicht benommen hat.
Ich würde ihn mit 3 niemals eine Nacht beim Vater lassen, was er dann will...
Über Anwalt.

Eine Frage
Wie funktioniert der Auslandstest?
Geht das über das Internet?

Schönen Wochenstart.
 
G

Gast

Gast
Hallo,

mache Dir bitte nicht solche großen Sorgen!
Suche Dir einen Anwalt der sich mit Schenkungen auskennt und dann lasst das per Gericht feststellen das der Vater des Kindes Dir seinen Samen geschenkt hat und somit keinerlei Ansprüche im Bezug auf das aus seinem Samen entstandene Kind stellen kann.
Es handelt sich bei seinen Samen um eine SCHENKUNG und geschenkt ist geschenkt!

Alles Gute und habe den Mut, Du wirst gewinnen!
 

ABVJoGo

Aktives Mitglied
Ich würd den wenn in den Niederlanden machen lassen, dort ist es legal. Über Google findet man paar Online-Dienste. Aber pass auf, da gibt's bestimmt auch Scharlatane ... kostet halt auch ab 100 Euro.
 

-sofia-

Sehr aktives Mitglied
Mit 6-8 kann er mir sagen, wenn was passiert ist,oder der Vater sich ihm gegenüber nicht benommen hat.
Ich würde ihn mit 3 niemals eine Nacht beim Vater lassen, was er dann will...
Über Anwalt.
.

Soll das heißen, er behandelt deinen Sohn schlecht?

Unabhängig davon, ob er der Vater ist oder nicht, solltest du dich frühzeitig von ihm trennen.
Eine Beziehung, die von Angst beherrscht ist, sollte schnell beendet werden.

Wenn du lediglich Gewißheit haben willst, ob er als Vater infrage kommt, dann kannst du auch zu illegalen Methoden greifen.
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
A Vaterschaftstest Familie 8
H Psychologe ohne Eltern aufsuchen Familie 4
T Wie allein verreisen, ohne dass die Eltern es mitbekommen? Familie 17

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben