Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Unverstanden und Verraten

|Shad|

Aktives Mitglied
Ich habe ja bereits das ein oder andere hier über meine Probleme geschrieben.

Allerdings habe ich dummerweise (von den Umständen gezwungen) auch mit meiner Mum über einige geredet. D.H. das es jetzt die ganze Familie, einige ihrer Patienten, mein Hausarzt, seine Assistenten, meine beiden (ehemaligen) Praktikumsstellen, und ein paar von meiner Schule es auch wissen.

Nun ist meine Mum selbst Psychologin, und doch eig. auch erfolgreich. Wieso versteht sie mich dann nicht?!?! und noch wichtiger: Wieso kann sie das was ich ihr erzähle verdammt nochmal nicht für sich behalten?!?!?!
Sogar wenn ich ihr sage wie sehr mich das verletzt und das sie so sachen nicht weitererzählen darf, tut sie es teils mit der begrüngung das es ja "um dein leben geht," und "wichtige veränderungen" etc. trotzdem. Sollte gerade sie es nicht besser wissen?
Durch u.A. sie hab ich eh "Erfahren" das man Psychologen genauso wenig (ver)trauen darf wie anderen Ärzten, aber trotzdem, kaum muss ich -weil in die Enge getrieben aber immerhin- ihr ein paar geheimnisse etc. anvertrauen zerstört sie jedes noch nichtmal vorhandene Vertrauen!

Und zu allem Überfluss fühle ich mich jetzt quasi ÜBERALL unwohl, weil ich mich wie "gebranntmarkt" fühle.
Am liebst wärs mir ich hätte ihr weiterhin alles verheimlichen können und würde so tun als kp. würde ich noch ins Praktikum gehen oder dergleichen.
Ich hasse mich das ich so dumm war.
MAN
-.-

ja danke fürs durchlesen und hoffentlich liebe tipps wie ich jetzt damit umgehen kann.
Ich will mich am liebsten nur noch einigeln und nichts mehr tun, keine verantwortung, einfach nur schlafen, lesen, schreiben, dichten und ab und an vielleicht spazieren gehn 0_o



Oh und dann redet sie auch gerne ganz offen über meine Probleme und "psychologische" Lösungsansätze, auch wenn z.b. meine Schwester grad im Raum ist. Wie kann sie so dumm sein (meine mum) und wie kann ich so dumm sein jmd. zu vertrauen!
 

Anzeige(7)

V

Verdandi

Gast
Nun ist meine Mum selbst Psychologin, und doch eig. auch erfolgreich. Wieso versteht sie mich dann nicht?!?! und noch wichtiger: Wieso kann sie das was ich ihr erzähle verdammt nochmal nicht für sich behalten?!?!?!
Tut mir leid, dass deine Mutter so drauf ist. Psychologen sind generell oftmals ekelhafte Menschen, wobei ich oftmals betonen will, nicht, dass ich das deine Mutter irgendwie beleidigen will oder in ein schlechtes Licht stellen.

Viele machen so einen Job nur um ihr Ego zu befriedigen, wollen sich auf ein Podest, dir erzählen, wie das Leben funktioniert. Dabei sollen sie erstmal in deine Situation kommen und mit erdrückenden Problemen umgehen.

Ich denke, dass du einfach dringend eine wirkliche Bezugsperson brauchst, die vielleicht in einer ähnlichen Situation ist und der du dich anvertrauen kannst. Wo du diese Person finden kannst, weiß ich allerdings auch nicht, eigentlich hast du im Moment nur die Wahl zwischen Not und Elend, so ist es leider manchmal im Leben. Aber versuche irgendwo ein anderes Ventil zu finden, oder eine andere Möglichkeit wo und wie du über deine Probleme sprechen kannst und friss sie nicht in dich hinein.
 
S

Sadness_and_Sorrow

Gast
Oh und dann redet sie auch gerne ganz offen über meine Probleme und "psychologische" Lösungsansätze, auch wenn z.b. meine Schwester grad im Raum ist. Wie kann sie so dumm sein (meine mum) und wie kann ich so dumm sein jmd. zu vertrauen!
Ja, da hast Du recht. :)

Man kann keinem Menschen trauen. Na, jetzt hast du verkackt. ... Na ja, also ich meine, wie reagieren denn andere jetzt darauf?
 

|Shad|

Aktives Mitglied
Tut mir leid, dass deine Mutter so drauf ist. Psychologen sind generell oftmals ekelhafte Menschen, wobei ich oftmals betonen will, nicht, dass ich das deine Mutter irgendwie beleidigen will oder in ein schlechtes Licht stellen.

Viele machen so einen Job nur um ihr Ego zu befriedigen, wollen sich auf ein Podest, dir erzählen, wie das Leben funktioniert. Dabei sollen sie erstmal in deine Situation kommen und mit erdrückenden Problemen umgehen.

Ich denke, dass du einfach dringend eine wirkliche Bezugsperson brauchst, die vielleicht in einer ähnlichen Situation ist und der du dich anvertrauen kannst. Wo du diese Person finden kannst, weiß ich allerdings auch nicht, eigentlich hast du im Moment nur die Wahl zwischen Not und Elend, so ist es leider manchmal im Leben. Aber versuche irgendwo ein anderes Ventil zu finden, oder eine andere Möglichkeit wo und wie du über deine Probleme sprechen kannst und friss sie nicht in dich hinein.
Meine mum will tatsächlich helfen und ist erfolgreich, nutzt ihre patienten nicht aus etc. .. Ich schätze ienfach es gibt gute gründe warum psychologen nicht ihre eigene Familie therapieren sollten. kp.
Danke für deine anteilnahme... um meine probleme nicht in mich reinzufressen brauch ich wie du bemerkt hast erstmal i--ein ventil.
Ich finds so scheisse das es nicht nur keinen ausweg und keine lösung gibt sondern schlichtweg NICHTS was ich tun kann.
 

|Shad|

Aktives Mitglied
Ja, da hast Du recht. :)

Man kann keinem Menschen trauen. Na, jetzt hast du verkackt. ... Na ja, also ich meine, wie reagieren denn andere jetzt darauf?
kaum. Ausser eben meine eltern mit gut gemienten (=schlechten) ratschlägen und sowas.

Ich bin müd, depressiv und aufgeregt (ja das ist widersprüchlich; so what) evtl schreib ich später ausführlicher was

danke auch dir üfr deinen kommi
 
S

Sadness_and_Sorrow

Gast
kaum. Ausser eben meine eltern mit gut gemienten (=schlechten) ratschlägen und sowas.

Ich bin müd, depressiv und aufgeregt (ja das ist widersprüchlich; so what) evtl schreib ich später ausführlicher was

danke auch dir üfr deinen kommi
Bitteschön. :)

Und diese Gefühle kenne ich sehr gut...
 
Zuletzt bearbeitet:
M

Monarose

Gast
Du wolltest weiterhin so tun, als wärst du noch im Praktikum, was du nicht bist.
Und deine Mutter hat das aufgeklärt.

Was hast du erwartet? Wahrscheinlich wollte sie Schadensbegrenzung betreiben.
Ich vermute, dass sie dir helfen wollte.

Oder warum sonst sollte sie geredet haben?
 

mariechenkäfer

Aktives Mitglied
danke patch für deine immer wieder erarbeitete aufklärung.
an TE: man sollte wirklich einiges "NICHT" verschweigen, da wahrheitsgefährdend. wenn dem so ist, wie patch meint, dann solltest du dich nochmal selbstreflektiert mit dir auseinander setzen.
 

|Shad|

Aktives Mitglied
Du wolltest weiterhin so tun, als wärst du noch im Praktikum, was du nicht bist.
Und deine Mutter hat das aufgeklärt.

Was hast du erwartet? Wahrscheinlich wollte sie Schadensbegrenzung betreiben.
Ich vermute, dass sie dir helfen wollte.

Oder warum sonst sollte sie geredet haben?
ich wollte nicht weiterhin so tun als wäre ich im praktikum

ich wünsche mir im nachhinein ich hätte es getan

und die aussage ist auch nicht wörtlich gemeint sonder damit will ich nur betonen das ich mich diesbezüglich von meiner mum nicht verstanden und falsch behandelt fühle
 
Zuletzt bearbeitet:

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
A Sich unverstanden fühlen Ich 3

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • Chat Bot:
    Hey224 hat den Raum betreten.
  • Chat Bot:
    Hey224 hat den Raum verlassen.

    Anzeige (2)

    Oben