Anzeige(1)

Umzug ALG2

24MHilfe

Mitglied
Morgen,

Schon lange überlege ich von Zuhause auszuziehen, jedoch wurde ich aufgrund vom Coronavirus gekündigt und erhalte nun ALG2, ich bin 25 und würde einen Single Haushalt führen/aufbauen. Nun meine Frage ich würde gerne in die Richtung NRW ziehen (wohne aktuell in RLP) und dann dort erstmal in einer Zeitarbeitsfirma mir eine Stelle nach dem Umzug suchen um dann letzlich in meinen KFZ Job mir eine Stelle zu suchen. Meine Frage ist es nun, wie ist der ablauf bzgl. Umzug mit ALG2? Ich weiss es gibt Richtvorgaben (so un soviel darf die Miete und m² Wohnfläche sein). Hat jemand ähnliches durch? Ein Umzug in ein anderes Bundesland? Wohne aktuell in RLP.
Freue mich über jede Antwort
 

Anzeige(7)

miasma

Aktives Mitglied
Fange doch damit an dir einen Job zu suchen.
Egal ob Zeitarbeit oder KFZ.
Wenn du wegen einer Arbeitsstelle umziehst... kannst du sogar mit Beihilfe rechnen. (Umzugskosten etc.)
 

miasma

Aktives Mitglied
Na dann schau doch einfach nach Stellen vor Ort, mache eine Woche dort "Urlaub" und stell dich bei Unternehmen vor.
Schau dich nach Wohnungen und WG´s um.
Danach entscheidest du.
Ob du Umzugshilfen beantragst, fragst beim Arbeitsamt wie du unterstützt werden kannst.
Es wird dir niemand dort eine Wohnung suchen.
Manchmal ist es am besten... du wohnst in den ersten 2-3 Monaten in einer WG... und löst dann die alte Wohnung auf (Kündigungsfrist hast du ja ohnehin)
Dazu hast du ja dann auch ein Einkommen und wenn du Rücklagen hast ... kannst du auch so einen Übergang etwas abfedern.

PS.: wenn du noch zu Hause wohnst bei deinen Eltern... ist es ja noch einfacher... wenn alles paßt den Rest Möbel zu holen usw.
 
S

SweetScotty

Gast
Viele Vermieter verlangen umfangreiche Selbstauskünfte.
Ohne feste Arbeit wird das schwierig.
Und wenn du erst mal eine günstige Wohnung hast, die meist nicht so toll sind, ist es schwer da wieder zu wechseln und rauszukommen.
Wenn du da jetzt dein erspartes investieret für Einrichtung usw.
Weil ja die Zeitarbeit nur der Überbrückung dienen sollte, bis du was festes hast.
KFZ Job NRW:
 

24MHilfe

Mitglied
Viele Vermieter verlangen umfangreiche Selbstauskünfte.
Ohne feste Arbeit wird das schwierig.
Und wenn du erst mal eine günstige Wohnung hast, die meist nicht so toll sind, ist es schwer da wieder zu wechseln und rauszukommen.
Wenn du da jetzt dein erspartes investieret für Einrichtung usw.
Weil ja die Zeitarbeit nur der Überbrückung dienen sollte, bis du was festes hast.
Da ich ja schonmal alleine gewohnt habe, habe ich soweit eine Einrichtung (bis auf Küche) und mein erspartes hätte ich dementsprechend für eine Küche und oder auch Küchen Geräte ausgegeben.
Nochmal kurz meine aktuelle Situation, ich 25 wohne bei meinen Eltern wieder, musste meine alte Wohnung verlassen durch Job Verlust, und habe meine Einrichtung soweit vorhanden mitgenommen. Bis auf Küche und Geräte das war in einer EBK vorhanden. Dementsprechend könnte ich mein erspartes also für Kaution oder nötige Renovierungsarbeiten ausgeben.
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
A Umzug bei Arbeitslosigkeit? Finanzen 12
T Umzug bei Grundsicherung Finanzen 15
S Umzug in ein anderes Bundesland. Finanzen 19

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben