Anzeige(1)

Umfrage wegen Facharbeit :)

M

Madiga

Gast
Hallo Leute :)
ich schreibe derzeit an einer Facharbeit über Rechtsextremismus und würde dazu gerne eine kleine Umfrage machen. (Kommt gut und so :D )
Wäre schön, wenn ihr mir euer (ungefähres) Alter sagen könntet und welche Erfahrungen ihr schon mit Rechtsextremismus gemacht habt.

Ich hoffe mal auf ein paar gute Antworten :eek:
Danke schonmal

Madiga
 

Anzeige(7)

SasaBo

Aktives Mitglied
27
Gut, dann bin ich mal ehrlich.
Als Kind habe ich immer Hakenkreuze gemalt weil ich den 2WK total toll fand. Alles, die Ehre, der Wunsch nach einer perfekten „Rasse“. Nur den Völkermord fand ich natürlich nicht so gut. Auch mein gesamtes Umfeld war immer rechts. Mit nächtlichen Versammlungen um die Gemeinschaft einzuschwören und so. Anstecken hab ich mich davon trotzdem nicht lassen, dazu bin ich viel zu faul und Menschen gehen mir auf die Klöten ähm Nerven.

So, nicht gerade sehr spektakulär und hilfreich aber ich hab Langeweile.:D
 

TomTurbo

Aktives Mitglied
Die Typen mit den Springerstiefeln kennen wir hier wenier.

Mich schockiert aber immer wieder, wieviel rechtsextremes Gedankengut in den Köpfen der "ganz normalen" Leute steckt:

Einige Beispiele:
* Kein Vertrauen in rechtsstatliche Institutionen
* Straftäter gleich erschießen ohne Prozess
* Sexualstraftäter am besten vergasen
* Todesstrafe wieder einführen
* In Gebieten mit vielen Ausländern ist fast jeder "gegen Ausländer"
* "Sicher war das schlimm mit den Juden und so... (pause) ... Aber einer musste ja schließlich mal aufräumen mit dem Gesindel"
* Zimmervermieterin: "Stell dir vor, wer heute schon ein Zimmer wollte: Ein NEGER!" - "Und, hast du ihm eins gegeben" - "Was ???!? einem NEGER ???"
* "Der Hiltler war ja kein schlechter Mensch, oder ?"
* "Wenn wir den Krieg damals gewonnen hätten, dann täte man heute ganz anders darüber reden"


Das waren alles ganz normale Durchschnittsbürger, die dich auf der Straße freundlich grüßen.

(Ich bin 40)
 
M

Madiga

Gast
Die Typen mit den Springerstiefeln kennen wir hier wenier.

Mich schockiert aber immer wieder, wieviel rechtsextremes Gedankengut in den Köpfen der "ganz normalen" Leute steckt:

Einige Beispiele:
* Kein Vertrauen in rechtsstatliche Institutionen
* Straftäter gleich erschießen ohne Prozess
* Sexualstraftäter am besten vergasen
* Todesstrafe wieder einführen
* In Gebieten mit vielen Ausländern ist fast jeder "gegen Ausländer"
* "Sicher war das schlimm mit den Juden und so... (pause) ... Aber einer musste ja schließlich mal aufräumen mit dem Gesindel"
* Zimmervermieterin: "Stell dir vor, wer heute schon ein Zimmer wollte: Ein NEGER!" - "Und, hast du ihm eins gegeben" - "Was ???!? einem NEGER ???"
* "Der Hiltler war ja kein schlechter Mensch, oder ?"
* "Wenn wir den Krieg damals gewonnen hätten, dann täte man heute ganz anders darüber reden"


Das waren alles ganz normale Durchschnittsbürger, die dich auf der Straße freundlich grüßen.

(Ich bin 40)

Hey,

also zuerst mal angemerkt: Ich trage auch Springerstiefel ;) Und auch die meisten Punks und die sind links. Was ich seltsam finde, ist, dass Nazis so oft mit Springerstiefel in Verbindung gebracht werden.

Da hast du leider Recht, auch wenn ich nicht alle dieser Aussagen mit Rechtsextremismus in Verbindung bringen würde.
Aber wie stehst du genau dazu?


LG
 
Zuletzt bearbeitet:
S

Schatten2oo9

Gast
24 und ich habe keine so guten Erfahrung mit Rechtsextremismus.

Aber auch ich finde mich mittlerweile in Deutschland verfremdet. Ich gehe über die Straße und sehe da Russen russisch reden, daneben eine Gruppe Türken, etc pp. Ich finde das gar nicht mehr schön :( Aber kann man nichts machen.

PS. Ich bin NICHT gegen Ausländer, aber ich finde, wir haben zu viele hier, die sich nicht integrieren.
 

Silvestergirly

Aktives Mitglied
24 und ich habe keine so guten Erfahrung mit Rechtsextremismus.

Aber auch ich finde mich mittlerweile in Deutschland verfremdet. Ich gehe über die Straße und sehe da Russen russisch reden, daneben eine Gruppe Türken, etc pp. Ich finde das gar nicht mehr schön :( Aber kann man nichts machen.

PS. Ich bin NICHT gegen Ausländer, aber ich finde, wir haben zu viele hier, die sich nicht integrieren.
Ichhabe auch nichts gegen Ausländer, schließlich ist doch jeder mal ein Ausländer, wenn er in den Urlaub in ein anderes Land fährt:)
Und Menschen sind Menschen, atmen alle gleich, müssen alle gleich essen und trinken und auch anderes, wie Liebe, Fortpflanzung beruht auf dem Selben XD
Und eine andere Hautfarbe oder Sprache macht einen doch auch einwenig besonders, finde ich.Außerdem ist es toll von anderen über ihre Kultur etwas zu lernen und auch von der eigenen etwas weite rzu geben. Es ist spannend und kann auch Spaß machen ;)

was ich aber persönliche finde ist:
Wenn man in einem anderen Land wohnt, sollte man sich meiner Meinung nach auch irgendwie anpassen, z.b. kann man es ja so machen, dass man auf der Straße die Sprache das landes spricht und zu Hause seine eigene, damit man sie auch nicht verlernt und aber auch gleichzeitig die Sprache des Landes lernt.
Was ich auch finde ist, wenn ich z.b. in der Türkei leben würde, würde ich mich deren Kultur auch anpassen und irgendwie wünsche ich mir das auch von ihnen hier in Deutschland (will nicht sagen, dass das alle nicht machen)

Lg Sil
 

Bandit2105

Urgestein
Und auch die meisten Punks und die sind Kommunisten.
Wie kommst Du den da drauf? Punks sind Kommunisten :D:D:D

Mal wieder eine krasse Verallgemeinerung!

Aber genauso funktioniert oft die Propaganda, egal von wem!

Ich bin 50 Jahre alt und männlich!

Ich habe schon oft mit Nazis Ärger gehabt. Warum?
Weil ich mich gegen eine Ideologie stelle die Völkermord verherrlicht, die die eigene Rasse über alle anderen stellt, wegen dem Fremdenhass und weil so etwas wie im Dritten Reich nie mehr in Deutschland stattfinden darf!

Ich mag meine Freiheit, in einem Demokratischen Staat, die unabhängige Justiz, Versammlungsfreiheit, Pressefreiheit, Meinungsfreiheit usw.!
Alles Dinge die es im Dritten Reich nicht gab!

Liebe Grüße
Bandit :daumen:
 
S

Schatten2oo9

Gast
Ichhabe auch nichts gegen Ausländer, schließlich ist doch jeder mal ein Ausländer, wenn er in den Urlaub in ein anderes Land fährt:)
Und Menschen sind Menschen, atmen alle gleich, müssen alle gleich essen und trinken und auch anderes, wie Liebe, Fortpflanzung beruht auf dem Selben XD
Und eine andere Hautfarbe oder Sprache macht einen doch auch einwenig besonders, finde ich.Außerdem ist es toll von anderen über ihre Kultur etwas zu lernen und auch von der eigenen etwas weite rzu geben. Es ist spannend und kann auch Spaß machen ;)

was ich aber persönliche finde ist:
Wenn man in einem anderen Land wohnt, sollte man sich meiner Meinung nach auch irgendwie anpassen, z.b. kann man es ja so machen, dass man auf der Straße die Sprache das landes spricht und zu Hause seine eigene, damit man sie auch nicht verlernt und aber auch gleichzeitig die Sprache des Landes lernt.
Was ich auch finde ist, wenn ich z.b. in der Türkei leben würde, würde ich mich deren Kultur auch anpassen und irgendwie wünsche ich mir das auch von ihnen hier in Deutschland (will nicht sagen, dass das alle nicht machen)

Lg Sil
Ja, der Meinung bin ich auch. Ich fühle mich als deutscher Staatsbürger schon in Deutschland teilweise ausgegrenzt. Zu Hause können sie ja tun und lassen was sie wollen, aber ich finde wenn man nicht gerade Tourist ist, sollte man sich wenigstens in der Öffentlichkeit nach gutem Gewissen nach den Sitten des Landes richten. Das Türken mit Kopftücher rumrennen ok, aber wenn ich ab und an mal durch die Stadt laufe und fast nur noch ausländisch höre, dann fühle ich mich irgendwie total fremd. Als ob ich die falsche Sprache gelernt hätte?!
 
M

Madiga

Gast
Wie kommst Du den da drauf? Punks sind Kommunisten :D:D:D

Mal wieder eine krasse Verallgemeinerung!

Aber genauso funktioniert oft die Propaganda, egal von wem!

Ich bin 50 Jahre alt und männlich!

Ich habe schon oft mit Nazis Ärger gehabt. Warum?
Weil ich mich gegen eine Ideologie stelle die Völkermord verherrlicht, die die eigene Rasse über alle anderen stellt, wegen dem Fremdenhass und weil so etwas wie im Dritten Reich nie mehr in Deutschland stattfinden darf!

Ich mag meine Freiheit, in einem Demokratischen Staat, die unabhängige Justiz, Versammlungsfreiheit, Pressefreiheit, Meinungsfreiheit usw.!
Alles Dinge die es im Dritten Reich nicht gab!

Liebe Grüße
Bandit :daumen:


UPS; tschuldigung, verschrieben :D:D:D :eek: *möchte im Erdboden versinken* :eek:

Ich meinte, die meisten Punks sind links. :D
Ich verallgemeinere nicht, ich meinte die die ich so kenne.


LG
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
A Abschluss vergeigt wegen Dyskalkulie Schule 4
A Sportattest wegen Mobbing Schule 6
Tamina196 10. Klasse wiederholen wegen 3er-Schnitt? Schule 7

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben