Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

überschwängliche Liebesbezeugungen

G

Gast

Gast
Hi,

ich bin etwas ratlos. Ich bin 35 und eine Romantikerin. Ich habe mich in einen Typen verliebt der mich fast überschüttet mit Liebesschwüren, die für meine Begriffe zu dick aufgetragen sind. Ich finde sie wunderbar aber wir kenne uns erst seit einigen Wochen und schon bin ich die größte Liebe seines Lebens. Ich wiederum kann nur sagen das ich bis über beide Ohren verliebt bin, aber das er die größte Liebe meines Lebens ist, na ja das sage ich nicht so schnell. Er schickt mir neulich eine sms in der steht: dass er mich so sehr vermisst das es ihn weh tut.

Irgendwie macht mich das etwas stutzig. Ich vermisse ihn jetzt nicht so, weil ich ja weiss dass wir zusammen sind und zusammen gehören. Er wohnt 200 km von mir in Frankfurt, wir sehen uns zweimal in der Woche.

Dann erzählt er mir wie sehr mich seine Familie mögen wird, dass wir heiraten usw. Ich meine das tut mir sehr gut, aber seine Familie will ich doch erst kennen lernen wenn ich auch eine gewisse Zeit mit ihm verbracht habe. Ticke ich jetzt nicht richtig?

Eine Ffeundin meinte, er könnte ein Neurotiker sein oder eine andere Störung haben. Und ich bin jetzt sehr verunsichert. Mir geht das alles etwas zu schnell und zu übertrieben.

ich freue mich sehr uber eure Meinungen.

Mia
 

Anzeige(7)

Werner

Sehr aktives Mitglied
Hallo Mia,
Menschen sind keine einheitlichen Klons,
sondern sehr unterschiedlich in ihrem Wesen
und damit auch in ihrem Verhalten - beson-
ders in existenziell anspruchsvollen Lebens-
situationen wie bei euch.

Er könnte zu einer Gruppe gehören, bei denen
man ein "gelbes Naturell" beobachten kann -
diese Menschen sind sehr emotional gesteuert,
reagieren häufig dramatisch und (für solche mit
anderem Naturell) überzogen und auch vor-
schnell. Bei ihnen zeigt sich erst im Laufe der
Zeit, wie tief die Gefühle tatsächlich wurzeln
und auch, ob der Verstand wach ist und mit
entscheiden darf, ob ob die Emotionen das Ver-
halten und damit den Körper dominieren).

Ausführlich ist dieses Phänomen im Buch "Der
Gorilla in meinem Bett" beschrieben, es gibt
aber auch Webseiten mit Infos, hier z.B. die
Beschreibung des "gelben Naturells" - ich denke,
das müsste passen: http://www.123modell.de/1000.htm

Alles Gute!
Werner
 
D

Dr. Rock

Gast
Ihm direkt eine Störung zu unterstellen finde ich schon etwas arg übertrieben, Menschen sind nun mal unterschiedlich, empfinden in unterschiedlichen Intensitäten und geben auch ihre Gefühlslagen unterschiedlich preis bzw. äußern sie unterschiedlich intensiv.

Ich sage mal dass es genügt wenn du ihm sachlich mitteilst dass dir das zu schnell geht und welches Tempo / welche Intensität der Liebesbezeugung du für angemessen hältst, dann liegt es an ihm wie er damit umgeht - ob er sich vor den Kopf gestoßen fühlt, damit umzugehen weiß oder einfach weitermacht wie bisher - bei letzterem würde ich mir dann u. U. doch Gedanken machen. ;)
 

Cinne

Aktives Mitglied
ihr nehmt euch da beide nicht viel.

er faselt schnell von hochzeit und du meinst du kannst ihm nach der kurzen zeit eine störung "unterstellen"

ich könnte mir vorstellen, dass er viellt. lang single war oder noch nie eine partnerin hatte oder verzwifelt auf der suche ist...

ggf. hat er kein großes selbstwertgefühl und versucht dich deshalb jetzt schon "anzubinden" und dir das jetzt schon zu zeigen, dass er für immer mit dir zusammen leben möchte

lass dich nicht unter druck setzen, rede mit ihm bzw. vor allem frage ihn
 
G

Gast

Gast
Vielen Dank für eine Meinungen. Ich denke er will mich so schnell es geht binden. Irgendwie werde ich die Vermutung nicht los das es ihm nicht direkt um mich, sondern um eine Beziehung mit einem bestimmtem Verlauf geht.

Sicherlich sind Menschen verscjieden, was mir noch so komisch vorkommt, ist das er neben der Gefühlsintensität mir gegenüber eine ungewöhnliche Kälte anderen Menschen gegenüber steht.

Wenn er von seinem Vater oder einer Kollegin erzählt, die ihn evtl. Vor dem Kopf gestoßen haben dann entdecke ich eine andere Person. Neulich erhielt ich einen Brief von ihm mit zwei verschiedenen Schriftarten. An der Stelle, wo er mir über seinen Beruf schreibt ist die Schrift rund und gleichmäßig und als es um mich ging wurde die schrift zackig und unregelmäßig.

Als hätte ich es mit zwei Menschen zu tun. Er ist auch oft nachdenklich und sagt auch so komische Sachen wie : Ich habe dich nicht verdient.

Irgendwie komisch, aber vielleicht bin ich nur irgendwie prenol und es nicht gewohnt das sich jemand mit Haut und Haaren sich mir ergibt.
 

Nordrheiner

Sehr aktives Mitglied
Hallo, lieber Gast,
auch als romantisch veranlagter Mensch darf man seinen Verstand benutzen und prüfen, bevor man sich bindet.

Für das Prüfen empfehle ich bei Partnerschaften immer die Personen kennenzulernen, die meinen Partner schon lange kennen. Dazu gehören Familie und Freunde (Freizeitpartner). Es gilt oft: "Sage mir, mit wem Du Umgang hast - und ich sage Dir, wer Du bist". Das gilt auch für das was der Mensch tut und wie dieses Tun (sowie die Worte) sich mit der Einstellung verträgt. Nicht jeder der sagt "ich liebe Dich" tut es tatsächlich.

Für mich sind immer die Werte und die Ziele wichtig, die mein Partner mit Worten vertritt und durch sein Leben sichtbar lebt. Jedoch wären Argwohn und Misstrauen übertrieben, wenn sich der Mensch auch im grauen Alltag authentisch verhält (=Einstellung und Worte + Taten passen zusammen) und Du trotzdem hinter allem Schauspielerei vermutest.

Meine Empfehlung:
1) Mach Dich kundig über seine Werte und Ziele - und wie er sie lebt. Wenn jemand z.B. studieren wollte aber kein Durchhaltevermögen hatte, dann habe ich Bedenken, ob er seine anderen Ziele ebenfalls inkonsequent verfolgte. Zum Kennenlernen lasse ich mir gerne erzählen, was alles im Leben schief lief und wie derjenige damit umgegangen ist, wie er Mißerfolge interpretierte. Waren meist die anderen schuld? Heldenerzählungen helfen weniger zum Kennenlernen.

2) Hinterfrage, was er meint wenn er diesen oder jenen Begriff benutzt. So kannst Du feststellen, ob ihr das Gleiche meint, wenn ihr von .... sprecht.

Und wenn alles stimmig ist - na dann - dann hast Du jemanden gefunden, über dessen Liebe Du Dich nur freuen kannst. Eine solche Liebe will bewahrt werden. Sie macht nicht blind, sondern öffnet die Augen für die guten Möglichkeiten des Lebens. Ich wünsche Dir ein mit echter Liebe gefülltes Leben.

LG, Nordrheiner
 
L

LaquishaX

Gast
. Wenn jemand z.B. studieren wollte aber kein Durchhaltevermögen hatte, dann habe ich Bedenken, ob er seine anderen Ziele ebenfalls inkonsequent verfolgte.
LG, Nordrheiner
Nicht jeder Mensch der sein Studium nicht zu Ende gebracht hat ist automatisch einer der seine Ziele nicht verfolgt. Genauso kann es sein, dass man im Leben ein paar Ziele nicht verfolgt hat und sich aber dann geändert hat und wohl konsequent neue Ziele verfolgt.

TE hat im Moment gar nichts Negatives zu berichten außer, dass ihr alles zu schön klingt um Wahr zu sein.
Während sich anderen den Kopf zerbrechen weil sich der Mann nicht bemüht und keine ernsten Absichten zeigt, machen sich die anderen das Leben schwer weil alles zu gut läuft. Man kann uns Menschen selten recht machen -das finde ich irgendwie tragisch.

Warum kann sich TE nicht entspannen und einfach die Situation genießen. Erst falls die ersten Anzeigen auftauchen, dass der Mann nicht alles meint wie er sagt – erst dann kann man darüber nachdenken, wie man sich verhalten soll. Bevor man so manch Ratschläge folgt und einen Psychoanalytiker zu Rate zieht oder einen privaten Detektiven einschaltet – einfach zurücklehnen und genießen!
 

Cinne

Aktives Mitglied
Ich denke er hat einfach wenig Selbstwertgefühl und hat rießen große Angast dich zu verlieren und versucht alles dafür zu tun um dir zu zeigen, wie sehr er dich liebt, in der hoffnung du verlässt ihn nicht.

dass er damit natürlich eher das gegenteil bewirkt, nun ja ist für uns ersichtlich, aber n icht für ihn.

Wenn er anderen ggü eher kalt ist, dann legt er vielleicht besonders viel wert auf eine beziehung?
 
G

Gast

Gast
Hallo, hier Mia. Ihr habt naturlich Recht. Wir kennen uns nun sein einigen Monaten aber ausser einen Kollegen, den wir spontan getroffen haben kenne ich niemanden. Er meint er hat keine Freunde nur seine Familie.

Mir macht wie gesagt nur Sorgen dass diese Liebesbezeugungen so dramatisch und uberzogen sind. Und sehr erstaunt hat mich das Wechseln des Schrift in dem Brief.

Es ist so ein seltsames Bauchgefuhl. Vor allem wieso soll er mich nicht verdient haben? Ich habe versucht darüber zu reden indem ich bei einem dieser Sprüche etwas entschärft habe, mit dem Spruch, naa, ubertreiben wir mal nicht so... Irgendwie komme ich mir vor wie in einem Kitschfilm. Ich werde das Gefühl nicht los dass es nicht ehrlich ist.

Einen Detektiv werde ich nicht ansetzen. Aber offenbar abe ich zu wenig Erfahrungen. Meine anderen Freunde haben nie so dick aufgetragen. Bei ihm wirkt alles so dramatisch.
 

Anzeige (6)

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben