Anzeige(1)

Trennung???

belinea

Neues Mitglied
Hallo
Ich bin 10 Jahren verheiratet mit höhen u. tiefen.
Aber im letzte Jahr hat unser ehe nur tiefen.
Ich arbeite 3 Schichtig was mich sehr mitnimmt.
Meine Frau arbeitet auf 400€ u. versorgt die beiden söhne 9 u. 3.
Wir haben vor 8 Jahren gebaut alles Eigenleistung außer Dach u. Gipserarbeiten , sind aber noch nicht fertig. Das liebe Geld u die Lust fehlt .
Ich bekomme vorgeworfen: ich sei ungerecht zu den Kindern ,also ich darf mich nicht in die Erziehung einmischen ich währe zu streng, gehe lieber arbeiten als was mit der Familie zu unternehmen ,wenn ich was vorschlage heist es „haben keine lust“. mache nichts zuhause, habe nur Poppen im Kopf (nach 2 Monaten Abstinenz)
In letzter zeit geht meine Frau am Wochenende bis morgens 7 Uhr außer haus.
Ich bin zuhause u. passe auf die Kinder auf .
Wenn die gnädige Frau dann gegen 14 Uhr zu sich kommt, kann es sein ich werde noch rund gemacht warum die Kinder so laut waren.
Was soll ich machen?
Ich habe so die schnauze voll ich würde am liebsten alles hinschmeißen.
„Man hat sich mal geliebt?“
 

Anzeige(7)

mellchen

Aktives Mitglied
Hast du das mal genau so deiner Frau gesagt? Versuche mit ihr zu reden und herauszufinden warum zwischen euch derzeit so eine Distanz ist. Ihr seid anscheinend beide unzufrieden mit der Situation. Vielleicht wollt ihr ja das Gleiche aber habt nie darüber gesprochen? Hinzuschmeissen bedeutet gleichzeitig auch Flucht. Versuche es erst auf einer vernünftigen Basis bevor Du Dir Gedanken machst wie Du aus der Nummer raus kommst. Suche das Gespräch.

Lg. Mel
 
M

Mahdia

Gast
Hallo Belinea!

Würde auch vorschlagen, dass Du Dich mit Deiner Frau an den Tisch setzt und darüber sprichst! Du arbeitest offensichtlich sehr viel, irgendwann brauchst auch Du Deine Ruhepausen, wo Du mal abschalten kannst.

Hab selber noch keine Kinder, aber ich kann mir gut vorstellen: arbeiten, um die Finanzen kümmern, auf die Familie schauen, wieder arbeiten gehen .... das geht eindeutig an die Substanz. Auch Du brauchst mal ein bisschen Zeit für Dich selbst!

Wo ist sie so lange, wenn sie fortgeht? Sagt Ihr Euch das gegenseitig? Was hast Du für ein Gefühl dabei, wenn sie so lang weg ist?

Die Aussage, Du (ich darf du sagen?? :)) gehst lieber arbeiten als auf die Familie zu schauen, find ich unfair. Schliesslich arbeitest Du genug, um die Familie zu versorgen.

Ich kann Mellchen nur zustimmen, einmal mit Deiner Frau zu sprechen, was Euch aneinander stört!

Mach ihr klar, dass Du Dich wohl einzubringen versuchst, indem du Ausflüge, Unternehmungen usw. vorschlägst, diese aber nicht angenommen werden.

Habt Ihr vielleicht gute Bekannte oder jemanden in der Familie, die einen Abend oder eine Nacht auf Eure Buben aufpassen könnten?

Vielleicht wäre das möglich, dann könntet Ihr mal einen Abend für Euch geniessen...bei einem schönen Essen oder wellnessmässig in einem Bad mit Massage, oder ihr macht es Euch zu Hause zu zweit gemütlich?

Vielleicht fehlt gerade das Deiner Frau?
 

Werner

Sehr aktives Mitglied
Hallo,
du schreibst, es gab früher schon mal Höhen und Tiefen - wie seid ihr denn aus den Tiefen wieder zu den Höhen gekommen? Das würde ich so geht es geht nochmal versuchen ... (falls es dein Ziel ist, es nochmal zu versuchen).
Gruß, Werner
 

Anzeige (6)

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben